-94%
28
Post Thumbnail

4,80€ 79,99€

1 Jahr CyberGhost VPN (5 Geräte)

16.01.2014
von: cyberghostvpn.com

Ich glaube zwar fast, dass es sich um einen Shopfehler handelt, aber bei umgerechnet knapp 5€ macht man auch nicht viel kaputt, zumal die Seriennummer sofort per Mail zugeschickt wird: 12 Monate CyberGhost VPN für 7$ über die Bestellung in Amerika. Man kann wohl gleich mehrmals zuschlagen, aber ich weiß leider nicht, ob diese auch für den gleichen Account gelten.

Beschreibung:
„CyberGhost nimmt sich deiner unverwechselbaren IP-Adresse an und verwandelt sie von einem Nummernschild, welches dich eindeutig vor jedem Webseitenbetreiber und deinem Provider identifiziert, zu einem einfachen Stück Metall, das du mit Tausenden anderen Internet-Usern teilst. Kein Datenspion wird danach noch in der Lage sein, dich von den Surfern zu unterscheiden, die zur selben Zeit wie du das Internet benutzen: Du bist anonymisiert! Oder cyberghosted, wie wir es gerne nennen.“

• Unbegrenztes Inklusiv-Trafficvolumen
• Unbegrenzte Bandbreite
• Zugriff auf die beliebtesten Server
• Zusatzschutz für Smartphones und Tablets
• Garantierte Verfügbarkeit ohne Wartezeiten
• Inkl. Premium-Support
• Für bis zu 5 Geräte

Als Vergleichspreis hab ich den deutschen Beitrag für die Premium Plus – Mitgliedschaft hergenommen. Wer für den Moment nicht so recht weiß, ob er/sie es mal nutzen soll: Ihr könnt Euch ggf. einen Test-Account anlegen (kostenlos), Euch den Bericht von Computerbild ansehen oder bei Youtube das Erklär-Video ansehen. Kündigen kann man seinen Account jederzeit online im Kundenkonto

Profilbild Mantaklanter

16.01.2014, 17:59
Antworten

weiß jemand ob ich meine richtige Adresse angeben muss ?

Profilbild Tommy1982

16.01.2014, 18:00
Antworten

hab schon im sommer bei dieser aktion mitgemacht. alles hat wunderbar geklappt. geschwindigkeit ist nicht die beste aber bei dem preis kann man nicht meckern.

Profilbild Alan Harper

16.01.2014, 18:04
Antworten

Ich sehe dem sehr kritisch gegenüber. Manche unseriöse VPN Anbieter leiten Informationen direkt an Abmahner weiter. Ob dies auch bei diesem Anbieter der Fall ist, kann ich nicht sagen

Profilbild doge

16.01.2014, 18:06
Antworten

geil, 5€

Profilbild doge

16.01.2014, 18:07
Antworten

nein cyberghost ist meiner Meinung nach sehr seriös und gibt immer an nichts zu loggen…

Profilbild doge

16.01.2014, 18:09
Antworten

@campino. du musst dir nen account erstellen und der key muss ja irgendwie ankommen 😀 ich hab mir auch fix nen yahoo account gemacht, key zuschicken lassen, account gemacht einmal eingeloggt und dann hat sich das 😀 solange ich meinen PC nicht neu installieren muss oder ähnliches bleibt der account gespeichert und man benötigt keine mail mehr 😀

Profilbild doge

16.01.2014, 18:13
Antworten

bitte beachtet dass es mal wieder nur ne spezial edition ist, mit der ihr nicht alle Server nutzen könnt, sondern nur die wichtigsten und beliebtesten…

Profilbild GWatson

16.01.2014, 18:16
Antworten

Woher kommt diese Info Alan?

Profilbild Alan Harper

16.01.2014, 18:21
Antworten

Ich habe mal mehrfach in einem Forum (boerse.bz) gelesen, dass manche User Abmahnungen trotz VPN Verbindung bekommen haben. Und alle User waten beim selben Anbieter eingeloggt.

Anonymous (Gast)

16.01.2014, 18:33
Antworten

aus wikipedia: CyberGhost VPN ist ein Internet-Anonymisierungsdienst beziehungsweise eine Anonymisierungssoftware auf Basis eines virtuellen Netzwerks (VPN), der die einem Surfer von seinem Provider zugewiesene IP-Adresse durch eine IP-Adresse des Dienstes ersetzt. Ziel des Dienstes ist, die Identität des Anwenders zu verdecken und somit vor Einbrüchen in seine Privatsphäre zu schützen (bspw. durch Werbetreibende) und gleichzeitig dessen Recherchemöglichkeiten durch ungehinderten Zugang zu Informationen zu erweitern. Ersteres soll erreicht werden durch die vereitelte Zuordnung der IP-Adresse zu einer Identität. Letzteres durch eigene Domain Name Server (DNS) zur Umgehung regional-spezifischer Zensur sowie der Stationierung von Servern in mehreren Ländern zur Aufhebung geografisch basierter Internetsperren. Darüber hinaus schützt die verschlüsselte Verbindung zum VPN vor Datenspionage durch Hacker in öffentlichen Netzwerken. Das Projekt CyberGhost VPN geht auf die Arbeit des Aachener Software-Anbieters Mobile Concepts zurück, der auch den auf dem quelloffenen OpenVPN basierenden proprietären Windows-Client schrieb und noch heute in Zusammenarbeit mit CyberGhost S.R.L. maßgeblich verantwortlich für die technische Umsetzung des Dienstes ist. Ziel war und ist, anonymes Surfen als Alternative zum herkömmlichen Internetnutzen zu etablieren, ein Konzept, das die Mobile Concepts GmbH von Anfang an (2004) verfolgte und das, nach einigen Jahren unter der Obhut des Ulmer Software-Vertriebs S.A.D, im eigenständigen Unternehmen CyberGhost S.R.L. mit Standort in Bukarest, Rumänien, mündete. Aktuell (März 2013) beträgt die Zahl der Kundenkonten eigenen Aussagen zufolge 2,5 Millionen. Der Windows-Client als eine Voraussetzung zur Nutzung des Dienstes wird als Freeware vertrieben, das Einloggen in den Dienst selbst erfolgt über ein anonym erstellbares Nutzerkonto. Alternativ kann zur Verbindungsaufnahme das quelloffene OpenVPN (auf dem auch der Windows-Client basiert) oder die VPN-Protokolle L2TP/IPSec oder PPTP genutzt werden. Der Anonymisierungsdienst selbst ist in weiten Teilen ebenfalls kostenfrei, ein Zwang zum Abschluss eines Abonnements besteht nicht. Über den Basisservice hinausgehende Funktionen (höhere Bandbreite, native Protokolle jenseits des hauseigenen Clients) müssen kostenpflichtig erworben werden.

Profilbild Master328

16.01.2014, 18:44
Antworten

Ist das Programm „tor“ onion bla bla nicht genauso aufgebaut. Gegen ein kleinen Obolus bekommt man zugang zu einer schnellen Proxyadresse?!? weil

Anonymous (Gast)

16.01.2014, 19:00
Antworten

@master: tor ist auch ein proxydienst, allerdings ein kaskadierter. seit der nsa affäre ist allerdings bekannt, dass dieser sehr wohl keinen wirklich wirksamen schutz bietet. generell ist ein proxydienst sinnvoll, nicht um irgendwelche illegalen dinge im www zu machen, sondern um es diensteanbietern oder kiminellen schwerer zu machen deinen rechner im netz zu attakieren bzw. deine gewohnheiten zu analysieren. dies alles muss man allerding zusammen mit no-script, ausgeschalteten java und flash… usw. machen, ansonsten sind solche adddons auch in der lage deine wirkliche IP zu ermitten

Profilbild andiii

16.01.2014, 19:10
Antworten

@campino

Profilbild andiii

16.01.2014, 19:11
Antworten

@campino u. doge Wie verheimlicht Ihr denn Eure Daten bei der Zahlung? 😉

Anonymous (Gast)

16.01.2014, 19:17
Antworten

Geilo! Damit hat sich der freie Zugang zu http://www.hide.me erledigt… VIEL cooler!!! Aber weiß jemand, ob man das nach einem Jahr kündigen muss oder ob das automatisch ausläuft?

Profilbild Muffin-Man

16.01.2014, 19:24
Antworten

Benutze die Freeversion schon länger und bin sehr zufrieden. Die Geschwindigkeit wird zwar u. ein Drittel langsamer, aber damit kann ich leben.

Profilbild Mantaklanter

16.01.2014, 19:37
Antworten

hätte ja meine 2. email Adresse angegeben. @andii hab ich dann auch gedacht

Profilbild Oli

16.01.2014, 19:38
Antworten

VPN über Amerika macht natürlich viel Sinn….

Profilbild Alan Harper

16.01.2014, 19:59
Antworten

@andiii PSC oder bitcoins 😉

Profilbild Sirnord

16.01.2014, 20:06
Antworten

LOL wenn man auf US Dollar umstellt sind es 24,12$ Für knapp 18€ kann man echt nicht meckern…

Anonymous (Gast)

16.01.2014, 20:14
Antworten

Erst wenn man per Paysafecard bezahlen kann, ist Cyberghost zu 100 % anonym. Außerdem sollte man bereits bei der Anmeldung „cyberghosted“ sein.

Profilbild Nanox

16.01.2014, 21:04
Antworten

Die Server bzw ips sind immer die selben die Geschwindigkeit geht im Keller und wird immer langsamer, einige Seiten haben die VPN ips gesperrt somit kann die Seite über ghost nicht aufgerufen werden, Verwendung von anderen Proxys in anderen Programmen funktioniert ebenfalls nicht zumindest bei mein Programm, also ich würde es nicht noch einmal kaufen geschweige kostenlos nutzen.

Profilbild Spider196

16.01.2014, 21:17
Antworten

Super, für 18,- € gekauft. Danke für den Tipp. 😀

Profilbild doge

16.01.2014, 22:48
Antworten

mit na geklärten Kreditkarte 😀

Anonymous (Gast)

17.01.2014, 00:13
Antworten

Funktioniert das auch für einen Mac? Bei hide.io hatte ich vor Monaten gelesen, dass es nur über Windows läuft.

Profilbild

17.01.2014, 08:18
Antworten

PseudoAnonymer Schrott! Selbst Tor wurde kontrolliert und Nutzerdaten gesammelt!

Profilbild drgonzo

17.01.2014, 09:52
Antworten

paranoid? 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)