Angebot
21
Post Thumbnail

10% Rabatt auf alle Fahrräder

05.06.2013
von: plus.de

Bei Plus.de gibt es nur noch heute 10% Rabatt auf alle Fahrräder und Zubehör im Onlineshop mit dem Gutscheincode „PLUS-ETF-0506“. Insgesamt nehmen über 700 Artikel an der Aktion teil und ich behaupte mal, dass für jeden was dabei sein sollte.

Es gibt natürlich soviele versch. Punkte, worauf man beim Kauf achten kann, muss oder will, dass ein Preisvergleich relativ schwer fällt. Um zumindest aufzuzeigen, dass durchaus Schnäppchen machbar sind, hier drei Beispiele:

• Capriolo 20″ Freestyle für 162€ (Idealo: 184€)
• Prophete Noblesse für 207€ (Idealo: 227€)
• Alu-Rex Trekkingfahrrad für 243€ (Idealo: 269€)
• usw…

In jedem Fall scheinen die Preise im Shop mindestens auf Idealo-Niveau zu liegen und man spart einige Euros dank dem Gutschein. Außerdem werden alle Einkäufe ab 50€ VSK-frei verschickt und natürlich habt ihr auch ein 14-tägiges Rückgaberecht.

Wer explizite Empfehlungen für die Community hat: Bitte in die Kommentare damit 🙂

Profilbild Pixxel

05.06.2013, 08:25
Antworten

ich kann nur davon abraten sich so ein billigrad zu kaufen! Die sind eine gefahr für sich selbst und andere! Letzten endes, wird man NIE spaß an den dingern haben!!

Profilbild threepwoody

05.06.2013, 08:29
Antworten

wer sich mit einem mtb slortlich betätigen will sollte darauf achten das mind. deore Komponente verbaut sind ( nicht nur bei der schaltung ).

Profilbild Dome

05.06.2013, 08:30
Antworten

Naja für die Stadt wirds reichen… Wer was gescheites sucht sollte sowas offline kaufen 😀

Anonymous (Gast)

05.06.2013, 08:40
Antworten

lass doch solche 0815 aussagen bitte oder poste nen bericht des statistischen bundesamtes für unfall und strassenverkehr, wo klar hervorgeht, dass billige räder mehr menschen töten als 4mal so teure?

zum Deal: ich und meine family fahren seit jahren mit baumarkt-rädern an den see, zur eisdiele, usw. warum sollte ich mir einen audi kaufen, wenns auch VW tut um von A nach B zu kommen. Zumal dann Versicherung, Ersatzteile & Co. nochmal mehr kosten (hier umgeschlagen: die gefahr des diebstahls, fahradkette, etc. und wenns soweit kommen sollte, muss ich 200€ nachheulen statt 700€)

Profilbild threepwoody

05.06.2013, 08:53
Antworten

für an den See zu fahren oder Eisdiele reicht so ein discounterbike allemal. aber wenn man durchs Gelände hacken will mit hoher Geschwindigkeit kann so ein bike doch recht gefährlich werden. Ich würde es mich nicht trauen. wie es mit rennräder für die strasse aussieht keine ahnung.

Profilbild DETLEV

05.06.2013, 08:58
Antworten

Plus ist kuhl die haben auch fair trade Bananen

Profilbild Dsa363

05.06.2013, 09:16
Antworten

Aber mit den 200€ Dingern hat man so empfinde ich es immer weniger spaß mit sonem teil mehr als 35 kmh? Das würde ich nicht macheb

Anonymous (Gast)

05.06.2013, 10:09
Antworten

Also ich muss da PIXXEL vollkommen zustimmen. Solche Räder waren schon sehr oft im Test ob bei Stiftungwarentest oder auch bei Sat1 Pro7 usw….. Jedes mal sind die Billig Räder durchgefallen. Eine Vollbremsung unter Belastung und die Bremsen fallen auseinander. Klar man kann damit schon Jahrelang an See fahren und wenn man mal in die Situation kommt merkt man den Preisunterschied deutlisch.

http://www.youtube.com/watch?v=y7HN-VjO6WE

oder: Der Test vom PLUS RAD 😉 ganz unten das Kommentar: FINGER WEG

http://www.test.de/Fahrrad-von-Plus-Auf-die-harte-Tour-1360102-0/

Profilbild Miketc18

05.06.2013, 10:17
Antworten

Zuerst einmal heißt es „meine Family und ich…“, weil der Esel nennt sich immer zuletzt!
Dann ist es ein starkes Stück sich die 08/15 Aussagen zu verbitten um dann anschließend selber in den „Äpfel und Birnen-Modus“ zu verfallen. Der Vergleich mit Audi und VW hinkt ein wenig, siehe diverse Autotestberichte (was Werkstatt, Versicherung und andere Dinge betrifft). Versuchs mal mit Dacia! 😉

Anonymous (Gast)

05.06.2013, 11:29
Antworten

sehe ich ähnlich.
fahre inzwischen ein selbst aufgebautes cube fritzz.. hatte letztens die „freude“ mal wieder auf einem baumarkt-fahrrad zu fahren.

wundert sich niemand, dass die dinger unter 200€ kosten? ich frag mich was sich manche leute denken wo der extreme preisunterschied herkommt?! rahmen und federgabeln brechen, bremsen versagen, schaltung ist nicht vernünftig einzustellen, alle teile, die normalerweise geschraubt sind sind genietet. sowas würde ich nebenbei meiner familie nicht antun wollen.

ob man das nun schnäppchen nennt oder nicht, billig bleibt es trotzdem.

Profilbild Hoerbi

05.06.2013, 11:31
Antworten

Meine Ex- Freundin hat von Ihrem Vater mal ein „Baumarkt-MTB“ geschenkt bekommen. Als die (sowieso) miserablen Bremsen fast gar nicht mehr griffen, wollte sie die Bremsen beim Bike- Fachhändler instandsetzen lassen. 4 (VIER!) Fachhändler haben sich geweigert. Grund: Die Bremsen würden so oder so bei einer Gewaltbremsung brechen + seien lebensgefaerlich!

Ish selbst fahre seit 16 Jahren MTB. (Mein derzeitiges Bike : Trek – 1450 Euro). Mein Tipp: Im FACHHANDEL ein reduziertes Vorjahresmodell für 500 Euro kaufen. Das reicht dann auch für leichte bis mittlere Offroad-Einsätze + für den Badeweiher-Einsatz sowieso (+ ist viel leichter + gleichzeitig stabiler als ein „gefaerliches“ Baumarkt-Bike)

Profilbild threepwoody

05.06.2013, 11:42
Antworten

Da muss ich hoerbi recbt geben. wer wirklich was sparen will, kann auf vor jahres Modelle zurückgreifen. Hab ich auch gemacht und ein gutes MTB für den Einstieg von 2012 für 550 EUR erstanden ( preis 2012 war 799 Eur). Lohnt sich auf jedenfall danach zu suchen.

Profilbild Schrappnelle

05.06.2013, 11:46
Antworten

@miketc18
… , weil der Esel sich immer zuletzt nennt.
In Deutschen Nebensätzen steht das finite Verb immer am Ende.

Profilbild DocMichi

05.06.2013, 12:11
Antworten

So allgemein kann niemand sagen, was gut ode schlecht ist!

Beim Penny habe ich mir ein Rad geholt, das ist super und hat auch nur 199,- gekostet. Baumarkträder oder auch eins von Otto, waren dagegen der letzte Schrott.

Das diese Räder eher was für die Familie sind, statt für den Sportprofi, sollte aber auch Jedem klar sein 😀

Anonymous (Gast)

05.06.2013, 12:27
Antworten

Ein teures Mountainbike, dass wirklich auch seinem Zwecke zugeführt werden soll, kauft man natürlich nciht bei nem Laden.

Aber wer in ner Stadt wohnt (z.B. Hamburg oder Berlin) kennt mindestes 10 Leute, denen schonmal das Fahrrad geklaut wurde 😉 Und da ist so ein 200 Euro Fahrrad natürlich deutlich angenehmer als ein 1000 Fahrrad. Außerdem stellt es kein so beliebtes Ziel für Diebe dar…

Profilbild Hoerbi

05.06.2013, 13:05
Antworten

Natuerlich kann man sagen / erkennen, was gut/schlecht ist. Bremsen sollten MINDEDTENS z.B. Shimano (für MTB) SLX Bremsen sein. Bei Billigrädern sieht man oft in der Beschreibung gar nicht, welche Bremse verbaut ist. Es geht um Sicherheit! Gerade bei der Familie! Aber wer sich im Fachhandel/Internet nicht erkundigen möchte, soll kaufen was er will. Bleibt nur zu hoffen, dass beim Durchfahren eines Schlagloches nicht der Billigrahmen/Lenker bricht. Ich kann nur nochmal empfehlen, im Fachhandel ein preisreduziertes Vorjahresmodell zu kaufen. PS: Nur im Fachhandel wird man selbt auch vermessen, um so die richtige Rahmengroesse zu erhalten + die Lenker – + Satteleinstellungen werden auch kostenlos vorgenommen.

Profilbild Hoerbi

05.06.2013, 13:07
Antworten

@Rag: ii einer Hausratversicherung koennen Räder rel guenstog versichert werden

Profilbild Hoerbi

05.06.2013, 13:37
Antworten

PS: Im Fachhandel gibts üblicherweise die 1ste Inspektion gratis. Bedeutet: Bike wird auf Fehler/Schwachstellen/ überprüft. Bremsen + Gangschaltung geprüft + ggf. neu eingestellt. Kette+ Bremshebel + Gelenke geschmiert + oft auch Federschmierung erneuert. …..Dann ist das Bike wieder wie neu. Würde man das selbst zahlen müssen, sind gut 40 Euro weg.

Anonymous (Gast)

05.06.2013, 14:17
Antworten

@Hoerbi: Allerdings wir deine Hausrat ohne Mindestbeteiligung (z.B. 500 Euro) relativ teuer im Monat. Hatte ich durchgerechnet, für den Weg zur Arbeit, in den Park und zurück auf befestigten Straßen reicht auch das Billigfahrrad und die Hausrat mit Selbstbeteiligung 😉

Profilbild Hoerbi

05.06.2013, 17:03
Antworten

dann mach es so Rag (beratungsresistend)

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)