-45%
14
Post Thumbnail

79,95€ 145,00€

10x Philips LED-Spots (10W, dimmbar)

26.02.2014
von: ibood.de

Ibood hat heute als eines der Tagesangebote LED-Spots von Philips im Angebot, die zumindest preislich schonmal einen TopDeal darstellen. Das 10er Pack kommt für 86€ zu Euch nach Hause, d.h. 8,60€ pro LED. Im Preisvergleich kosten diese (und auch vergleichbare) mindestens 14,50€ pro Stück:

• Philips Master LEDspot
• Dimmbar: ja
• Energieeffizienzklasse: A
• Sockel: GU5.3
• Leuchtmittel: MR16
• Lebensdauer: 30.000 Stunden
• Abstrahlwinkel: 24 D
• Farbtemperatur: 3000 K
• Lichtstrom: 490 Lm
• Leistung: 10 W
• Garantie: 2 Jahre

Genau zu diesen Modellen hab ich Euch zwar keine Bewertungen parat, aber im Allgemeinen bekommen die Spots bei Amazon gute 4,5 Sterne im Schnitt und dabei handelt es sich nur um 4W LEDs. Die hier angebotenen sollten mindestens 50W Halogen-Lampen ersetzen – und der Preis ist auf jeden Fall sehr gut 😉

Profilbild Karlchen

26.02.2014, 08:57
Antworten

Boah, sind die aber hässlich! Dass die Holländer sowas herstellen, hätte ich nicht für möglich gehalten. Außerdem wären die mir für Innen zu kalt und viel zu hell.

Anonymous (Gast)

26.02.2014, 09:22
Antworten

Gab es letzte Woche bei Aldi, für 4,99 Euro. Die Dinger sind Spitze (Aldi).

Profilbild Tompo

26.02.2014, 09:34
Antworten

Bei 3000kelvin von kalr zu reden …

Anonymous (Gast)

26.02.2014, 10:58
Antworten

Er hat ja recht. . und 2700 geht garnicht

Profilbild Angelo_Merte

26.02.2014, 11:22
Antworten

@Dieter echt? 4,99€ wo waren die normal?

Profilbild Angelo_Merte

26.02.2014, 11:22
Antworten

Scheiß Korrektur, sollte heißen „nochmal“

Profilbild Karlchen

26.02.2014, 11:24
Antworten

Bei Aldi Süd. Aber mit 4 oder 5 Watt, das waren 220 oder 320 lumen. Dafür aber 2700 Kelvin.

Profilbild Tompo

26.02.2014, 11:33
Antworten

Unter 3300 Kelvin ist das Licht warmweiß, 2700K hat sogar teilweisen schon nen feinen Gelbstich naja wers mag 🙂

Anonymous (Gast)

26.02.2014, 13:18
Antworten

Habe mir vor einem Jahr einen LED-Fluter fürs Wohnzimmer gekauft. Ein schwerer Fehler! Das Licht ist total ungemütlich. Für die Toilette und Garage vielleicht o.k.. Überlegt euch das!

Profilbild Karlchen

26.02.2014, 14:08
Antworten

Das ist nur ein Beispiel dafür, dass LED nicht gleich LED ist. Ich habe im ganzen Haus mittlerweile LEDs und nur vereinzelt noch alte Energiesparlampen und bin sehr zufrieden.

Anonymous (Gast)

26.02.2014, 15:08
Antworten

Ich bin ein unverbesserlicher Glühlampenfan. Manchmal mache ich sogar Kerzen an;-) Außerdem: Die Heizleistung/Abwärme einer Glühbirne ist ja nicht ganz umsonst, vor allem im Winter. Das brauche ich an Gas dann halt weniger. Vielleicht gibts in Zukunft bessere LEDs für den Wohnbereich…

Profilbild Karlchen

26.02.2014, 17:53
Antworten

Klar, heiz mit Glühbirnen. Die kostet dann 50 Euro für Strom und spart für 50 Cent Gas. Ich sehe auch lieber ne Glühbirne, aber wirtschaftlich ist das einfach nicht mehr zu rechtfertigen…

Profilbild Static

26.02.2014, 18:21
Antworten

Wenn Ihr genügend in der Bude geraucht habt, habt Ihr auch mit kaltweissen LEDs ein gemütliches Ambiente. 😉

Profilbild Roland

26.02.2014, 18:43
Antworten

Es regt mich schon fast auf, dass hier immer von kaltem Licht gesprochen wird. Das sind meistens die, die genau diese LEDs noch nie gekauft und in der eigenen Wohnung getestet haben. Ich habe die neben herkömmlichen Halogenstrahler in der 5,5 Watt Variante verglichen und die LEDs haben sogar ein noch angenehmeres und schöneres Licht als die herkömmlichen Strahler. Probiert doch erst einmal diese Philips LEDs aus. Ich kann sie nur jedem empfehlen, die Dinger sind klasse. Habe auch schon Toshiba LED Strahler im Einsatz, die ebenfalls ein sehr schönes angenehmes Licht haben. Vergleicht das nicht mit den Strahlern, in denen die 5mm LEDs verbaut sind, die sind scheiße. Diese Philips LED Strahler stehen den herkömmlichen in absolut nichts nach. Habe 10 Stück davon seit einem Jahr im Einsatz!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)