Angebot
4

20% Rabatt auf HP Drucker

23.03.2017
von: notebooksbilliger.de

Die Aktion ist wieder da: Bei Notebooksbilliger bekommt ihr solange der Vorrat reicht 20% Rabatt auf teilnehmende Drucker von HP. Oftmals hatte HP Cashback-Aktionen am Laufen – dieses Mal könnt ihr direkt von dem Rabatt profitieren und ein paar nette Schnäppchen machen. Hier noch mal die Details:

• 20% auf ausgewählte HP-Drucker
• Mit dem Gutscheincode: HPOFFICE
• Gutschein nur gültig bis auf Widerruf
• Jeweils kostenloser Versand durch NBB
• Mit 30 Tagen Zufriedenheits-Garantie
Einige der neuen Modelle von HP unterstützen „Instant Ink“ – damit kann man ein Tintenabo ab 2,99€ pro Monat abschließen und muss sich nicht mehr um die Beschaffung kümmern. Außerdem sind die Preise nicht nur realistisch, sondern auch fair kalkuliert, aber lest Euch da am besten mal selbst ein und rechnet es für Euch durch. Insgesamt stehen 22 Modelle zur Auswahl und querbeet sind hier Bestpreise machbar,… viel Spaß beim Stöbern 🙂

Profilbild olaf

14.02.2017, 08:38
Antworten

Bzgl. “Instant Ink“ und “fair kalkuliert“:
Ich habe mir das letzte Woche angeschaut. So eine Behauptung ist aber _sehr_ blauäugig.

Kunden, die sehr wenig drucken und Originaltinte nutzen, zahlen damit zwar weniger als beim normalen Kauf, aber es ist weiterhin unverschämt teuer.
300 Seiten für 9,99 Euro pro Monat. Alter Schwede.

Dafür kaufe ich knapp 70ml Originaltinte für meinen Epson EcoTank. Oder ca. 170ml eines Fremdanbieters, für den gleichen Drucker.
Das reicht beides für einige Tausend Seiten. Nicht für 300.

Ein Blatt Klopapier für 10 Cent würde keiner kaufen. Obwohl es nicht viel Geld ist.

Das “Instant Ink“- Programm ist gut für Leute, die
1. Einen Drucker sehr billig kaufen möchten
UND
2. Nur Originaltinte benutzen

Aber es ist weiterhin viel Geld für das bisschen Tinte.

Profilbild n3ro666

19.02.2017, 08:45
Antworten

Wie mit Kaffeepads auch. Bald teurer wie Gold… Für ein paar gramm Kaffee so ein Vermögen zu bezahlen.

Hans ohne WLAN (Gast)

19.02.2017, 08:46
Antworten

@olaf:
Es kommt darauf an. Die Seiten gelten sowohl für Farbe als auch für schwarz-weiß. Wer viel Farbe druckt für den mag sich das schon lohnen. Ich habe einen relativ teuren Epson. Dafür ist die Tinte zumindest im schwarz-weiß günstiger als mit HPs Instant Ink. Bei Originaltinte.

Hans ohne WLAN (Gast)

19.02.2017, 08:46
Antworten

@n3ro666:
Pads eher nicht. Kapseln ja.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)