-26%
14
Post Thumbnail

222,00€ 298,00€

5.1-AV-Receiver Denon AVR-1312 mit bis zu 5 x 110 Watt

19.09.2011
von: cyperport.de

Beschreibung:
„Sie möchten einen erschwinglichen A/V-Receiver mit 3D-Technologie und legen Wert auf gute Qualität und hervorragenden Klang bei einfacher Bedienung? Dann ist der Denon AVR-1312 sicher das richtige Produkt für Sie. Die diskret aufgebaute 5 x 110 Watt Endstufe ermöglicht identische Klangqualität und Leistung auf allen Kanälen.“

• Volldiskrete 5-Kanal-Endstufe mit 110 Watt (6 Ohm, DIN) pro Kanal
• HDMI 1.4 mit 3D-Unterstützung

• Vollständiges Bassmanagement für ein 7.1-Lautsprecher-System (inkl. wählbarer Übergangsfrequenz, Pegel- und Verzögerungszeiteinstellung)
• Einstellbare Eingangspegel für eine Pegelanpassung unterschiedlicher Quellen
• HDMI-Repeater mit 4 Eingängen und 1 Ausgang
• Vorverstärkerausgng für Surr. Back und Subwoofer
• Audio Delay (bis zu 200 ms)
• Dolby TrueHD und DTS-HD
• Unterstützung von Deep Colour (30, 36 Bit) und xvYCC
• Compressed Audio Restorer für optimale Klangqualität von datenreduziertem Material
• Graphische Benutzeroberfläche (GUI)
• Überlagerung des GUI über HDMI-Bild
• 4 Quick Select-Speicher mit Piktogrammen auf der Front und Fernbedienung
• Dock Control-Schnittstelle für den Anschluss einer optionalen Denon Docking Stations für iPod und Netzwerk
• Sleep Timer
• Geringer Stromverbrauch im Standby (< 0,5 Watt)

unique (Gast)

19.09.2011, 18:37
Antworten

110 watt pro kanal… pmpo vielleicht, aber sicher nicht rms! hat ein harman kardon für 250 ja nur 40 watt pro kanal.

technig schlechd

Jo (Gast)

19.09.2011, 19:22
Antworten

dein letzter Satz lässt deine Analyse wirklich glaubwürdig rüberkommen, denn Denon ist ja bekaaaaant für seine schlechten Produkte…. nicht!

Klaro! (Gast)

19.09.2011, 19:45
Antworten

Nix PMPO. Außer Harman lügen alle Hersteller bei den Leistungsangaben. Der Denon schafft max. 110 W auf einem Kanal, während alle anderen Lautsprecher still sind. Wollte er die Leistung auf allen 5 Kanälen gleichzeitig ausgeben, müsste die Aufnahmeleistung bei 1.000 Watt liegen (etwa die halbe Leistung wird immer „verheizt“).
Harman nennt die Leistung, die an alle Kanäle gleichzeitig abgegeben werden kann. Mein Harman hat z.B. 1.000 Watt Aufnahmeleistung und gibt dabei 75 Watt auf 7 Kanälen gleichzeitig aus.

Rudi (Gast)

19.09.2011, 19:49
Antworten

Wobei auch beachtet werden sollte dass es auf die Speaker (und die Impedanz, weniger Ohns, mehr laut ;-)) ankommt. Wenn rie einen schlechtenWirkungsgrad haben… Und bei Denon kann ich mir nicht vorstellen, das die diese Pseudoangaben benutzen Mal angucken

lucek (Gast)

19.09.2011, 19:59
Antworten

dann viel Spaß beim aufdrehen. in 2 Minuten haste deinen Nachbarn vor der Haustür. ich frage mich was ihr mit so ner Leistung wollt. ah so, ihr habt alle ein aleinstehendes Häuschen…..

RR (Gast)

19.09.2011, 20:11
Antworten

Statt ein durchaus gutes Produkt der Einsteigerklasse zu kaufen, solltet Ihr weiter die Halbwahrheiten der einen gegen den Unwahrheiten der anderen Diskutanten aufwiegen. – mein Tipp: einfach mal goggeln und überlegen was man von einem derartigen Produkt erwartet und nicht einfach mal schnell kaufen nur weils mal ein paar Euro billiger ist.

RR (Gast)

19.09.2011, 20:18
Antworten

Ich denke man sollte alle Produkte der Einsteigerklasse unter Zuhilfenahme von Halbwissen zerreden 🙂
Mein Tipp einfach mal goggeln, sich überlegen was man von einem derartigen Produkt erwartet und nicht einfach draufloskaufen nur weil ein paar Euro zu sparen sind

Markus (Gast)

19.09.2011, 20:47
Antworten

@lucek: natürlich haben wir alle ein Haus… Du nicht? Dann bist du wohl der einzige, der in nem Mehrfamilienhaus/block…etc wohnt. Ich kann aufdrehen…

Michael (Gast)

19.09.2011, 21:52
Antworten

Meine Denon wird auch regelmäßig hochgerissen 😉

icke (Gast)

20.09.2011, 00:58
Antworten

Note 1 und 5 von 5 Sterne + Name denon hört sich doch super an. Ausserdem surround wer mehr Leistung will einfach stereo verstärker kaufen

stangebelm (Gast)

20.09.2011, 09:05
Antworten

internetanschluss für radio ect. und dab+ sollte er heut zu tage schon haben. ukw gibt in 5 jahren nicht mehr!

Klaro! (Gast)

20.09.2011, 09:20
Antworten

Ob er das Geld nun Wert ist, sei mal dahingestellt. Aber auch ein Denon wird die physikalischen Gesetze nicht aushebeln können. Wie hoch ist die Aufnahmeleistung? Mit Sicherheit nicht höher als 300 Watt. Wie sollen dann 550 Watt rauskommen und gleichzeitig ein großer Teil in Wärme umgesetzt werden? Wir sollten ab sofort jedem Kraftwerk einen Surroundverstärker spendieren – dann sind unsere Energieprobleme gelöst!^^

lucek (Gast)

20.09.2011, 10:40
Antworten

@Markus. hast ein haus muss aber bei daily deals rumgammeln und auf Angebote lauern?

stangebelm (Gast)

20.09.2011, 12:29
Antworten

@lucek von dem hier ersparten bau ich mir grad auch ein Haus!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)