Angebot
13

24,99€

5€ Gutschein, z.B. Raspberry Pi

30.07.2014
von: meinpaket.de

Bei MeinPaket gibt es nur heute 5€ Rabatt mit dem Gutscheincode „5EURORABATT“ bei gerade mal 20€ Mindestbestellwert. Anders als vorgestern sind die möglichen Schnäppchen dadurch zwar relativ begrenzt – mit dabei u.a. aber auch der allseits bekannte Raspberry Pi für gerade mal 24,99€, versandkostenfrei. Wer will, kann ebenfalls bei MeinPaket ganze Bundles mit Gehäuse & Co. bestellen

Details:
SoC: Broadcom BCM2835 • integrierte CPU: ARM1176JZF-S, 700MHz • integrierte GPU: Broadcom VideoCore IV • Speicher: 512MB shared memory • Anschlüsse extern: 1x HDMI, 1x Composite Video, 2x USB 2.0, 1x LAN • Anschlüsse intern: 8x GPIO, 1x SPI, 1x I²C, 1x UART • Stromverbrauch: 3.5W (maximal) • Abmessungen: 85.6×53.98x17mm • Besonderheiten: Card reader (SD/MMC/SD)

Aktuell sind das nur knappe 4€ Ersparnis, aber dafür auch der bisherige Bestpreis für den Pi. Wer im Moment nicht weiß, was das ist: Pauschal gesagt ein Mini-PC ohne Gehäuse, für den es bereits hunderte Anwendungsmöglichkeiten gibt. Der gängigste Einsatz ist wohl sicherlich das sehr beliebte XBMC zu installieren und sich so eine Multimedia-Zentrale zu basteln. Auch als NAS, Musikzentrale, usw. ist er natürlich mehr als geeignet. Am besten einfachmal die Bewertungen auf Amazon oder die vielen versch. YT-Videos ein wenig durchforsten… für Bastler auf jeden Fall ein geniales Teil.

Profilbild Slider99

30.07.2014, 16:14
Antworten

Netter Preis. Aber gibt es nicht eine neue Version?

Profilbild Neophyte

30.07.2014, 16:16
Antworten

Es gibt jetzt den RaspberryPi B+. Der hat 4 Usb Anschlüsse und einen aufgestockten Gpio Port.

kostet ca 32-35€… Google hilft bei der Suche 😉

Profilbild _sori_

30.07.2014, 16:18
Antworten

doch, b+ glaube ich

Profilbild Alan Harper

30.07.2014, 16:40
Antworten

Der neue verbraucht im Schnitt auch einen Watt weniger Strom, ich denke die 5€ Aufpreis lohnen sich

DrInsane (Gast)

30.07.2014, 16:56
Antworten

Der neue PI verwendet zudem Micro-SD anstatt SD

Profilbild Neophyte

30.07.2014, 17:33
Antworten

Oder, wenns etwas mehr Power sein darf (Dual Core ARM Prozessor und Mali400MP2 Grafikchip), greift zum „Banana Pi“.

Natürlich teurer als die Himbeere, aber wie gesagt mehr Power und es läuft sogar Android darauf… Das wird wohl mein nächstes Projekt, eine Banana Pi Android Box, mit der man dann Android Spiele auf dem Fernseher zocken kann 😉

Hier noch ein Link zum Hersteller: http://www.bananapi.org/p/product.html

Jankius (Gast)

30.07.2014, 17:35
Antworten

Hab letztens das Teil für eine Infrarot Fernbedienung missbraucht. Jetzt kann ich schön mein Licht mit meinem Handy steuern. Echt Geil was damit alles möglich ist. Wer sich einlesen möchte: http://blog.bobek-software.net/?p=20

Profilbild Stefan1987

30.07.2014, 18:59
Antworten

@allan harper

1 Watt/Stunde weniger ist sicher kein Kaufargument.

1KW/Stunde ~ 0,25€, d.h. nach 1000Stunden = 25cent

Danny (Gast)

30.07.2014, 21:15
Antworten

Das Jahr hat 8760h. Das sind dann schon 2.19€ im Jahr bei Dauer Betrieb. Also das + Lohnt sich schon. 🙂

Profilbild Alan Harper

30.07.2014, 21:34
Antworten

@Stefan

Micro Sd statt Sd, bessere Energieverwaltung, besserer Ton, mehr GPIOs und USB Anschlüsse. Reicht dir das? 🙂

Profilbild Alan Harper

30.07.2014, 21:35
Antworten

Und alles für ca. 7€ mehr

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)