-34%
11
Post Thumbnail

19,90€ 30,00€

7 Ausgaben „DER SPIEGEL“ + gratis Mini-Digitalkamera

18.11.2011
von: spiegel.de

Da es vom „Spiegel“ so gut wie nie Angebote gibt, wollte ich mal dieses Mini-Abo erwähnen. Der Kioskpreis würde 26,60€ betragen und hier bekommt ihr noch die Mini-Kamera dazu.

Beschreibung:
„Kaum größer als eine Streichholzschachtel und doch Digitalkamera und Webcam in einem! Der 16-MB-Speicher reicht für 146 Schnappschüsse.“

Nur wegen der Kamera lohnt sich das Abo natürlich nicht, aber als kleines Gimmick – evtl. auch zum Verschenken – trotzdem OK.

Torsten (Gast)

18.11.2011, 10:04
Antworten

Diese Minikamera sollte hier allerdings nicht der ausschlaggebende Grund sein das Abo zu bestellen. Die Dinger sind Kinderspielzeug und nicht mehr.

Askar (Gast)

18.11.2011, 10:32
Antworten

Aber die Zeitschrift ist Top und ihr Geld wert!

Torsten (Gast)

18.11.2011, 11:03
Antworten

Auch das sei mal dahingestellt.

Askar (Gast)

18.11.2011, 11:18
Antworten

@Torsten wenn du vergleichbare Zeitschriften nimmst wird dir auffallen das der Spiegel mit Inhalten trumpft und nicht mit einer Masse an Bildern (Stern) oder sich selbst mit der veröffentlichung von Studien die die beste Bank oder Krankenkasse auszeichnen finanzieren (Focus) ! Wenn du eine Bessere Lektüre empfehlen kannst, bitte!

Torsten (Gast)

18.11.2011, 11:26
Antworten

@Askar Es war nicht meine Absicht jemanden anzugreifen. Trotzdem denke ich, dass sich der Spiegel in Sachen Politik mehr an Meinungen als an Fakten hält und im Bereich Wirtschaft jegliche Kompetenz vermissen lässt. Keinesfalls präferiere ich deshalb jedoch Stern oder Focus. Ich persönlich lese ganz gern die Wiwo, wobei mir bewusst ist, dass sich ein direkter Vergleich aufgrund der Themen und Inhalte verbietet. Und ja, auch die Wiwo ist nicht unbedingt unvoreingenommen.

Askar (Gast)

18.11.2011, 11:47
Antworten

ich hab es auch nicht als persönlich aufgenommen, sorry wenn das den Anschein hatte…

Aber eine vernünftige Kritik so meinem Kommentar, so wie jetzt, hätte ich mir vorher gewünscht anstatt ihn einfach so abzutun.

Aber egal jetzt dein Standpunkt ist ja begründet und nicht falsch 😉

Die WiWo ist wirklich zu empfehlen!

EsEm (Gast)

18.11.2011, 12:13
Antworten

Also ich als “ottonormal-leserin“ muss sagen, dass ich die zeitschrift vor geraumer zeit gekündigt habe. Die (für mich) interessanten themen wurden – wie wohl auch der komplette umfang der berichterstattung – immer dünner. Der preis stieg dagegen ständig an und irgendwann war ich nicht mehr bereit, diesen trend noch lãnger mitzumachen. Weiß allerding nicht, wie ed aktuell ausschaut.

littlec (Gast)

18.11.2011, 13:37
Antworten

Zeitschrift ist gut, miniabo hatte ich als Student zweimal, beim zweitenmal haben sie mich telefonisch fast schon gedrängt, es richtig zu abonnieren. meinten, sie würden eine ausmahme machen. nach dem Abo eine Woche lang jeden Tag ein Anruf mit angeboten, ständige fragerei warum ich nicht mehr den spiegel lesen will, dass sie mir eine Umfrage zugeschickt haben und dass sie für den Fall schon mein volles Abo vorbereitet haben…. das ist der Zweck von solchen Aktionen. minicam ist scheiße, kam schon kaputt an. einmal abonnieren, danach am Telefon anfluchen, das reicht 🙂

Askar (Gast)

18.11.2011, 13:49
Antworten

solche Vertriebsmethoden sind echt mies… aber bei so etwas einfach die Kontakterlaubnis per Fax wiederrufen! Dann darf man nicht mehr angerufen werden! Fax Bestätigung und Anrufsliste aufbewahren!

Igel (Gast)

18.11.2011, 14:46
Antworten

Bei der Anmeldung einfach die Telefon Nummer von „Frank geht ran“ eingeben fertig

Mr. X™ (Gast)

19.11.2011, 00:50
Antworten

Naja, wer auf ein linksextremistisches, Gender-Mainstreaming-verseuchtes Propagandablatt steht…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)