-16%
5

174,99€ 207,97€

Tefal ActiFry Smart XL Fritteuse mit Bluetooth

07.04.2017
von: brands4friends.de
Update Da dieses Angebot vom Shoppingclub brands4friends kommt, müsst ihr eingeloggt und registriert sein um die Preise zu sehen und um bestellen zu können.

Ab nur noch 175€ inkl. Versand (Mit 15€-Neukundengutschein) ist die Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse (inkl. Bluetooth Verbindung) + Pommes- & Gemüseschneider im Angebot. Mit dieser Fritteuse könnt ihr frittieren, kochen, aufwärmen, braten und sogar schonend Gemüse garen. Sie ist ein Allround-Talent, punktet mit fettarmer Heißlufttechnik und leichter Bedienbarkeit. Es handelt sich hier um die XL-Version für größere Mengen Frittiergut.

• Leistung gesamt: 1550W
• Inkl. Deckel mit Sichtfenster
• Top: Fettarme Heißlufttechnik
• Nahezu ölfreies Frittieren möglich
• Für Pommes, Fleisch, Gemüse, etc.
• Mit kratzfester Antihaftversiegelung
• Autostopp bei Öffnen des Deckels
• Keine Spritzer von Fett oder Soße
• Füllmenge: ca. 1,7kg / 6 Personen
Inkl. App mit über 200 Rezepten
Ich kann Euch aus dem Stehgreif nicht genau sagen, ob man eine Fritteuse mit Bluetooth braucht, aber ein nettes Feature/Spielerei ist es allemal. Und getreu dem Motto „Everything is better with bluetooth“, kann man der Maschine eine Chance geben! Die Kunden vergeben im Schnitt 4 Sterne und beschreiben die Fritteuse als vielseitig einsetzbar und einfach in der Bedienung. Eine gute Wahl also für jeden, der gesund und vielseitig essen möchte, dafür aber nicht stundenlang am Herd stehen will:

„Generell ist die ActiFry smart XL wie die anderen ActiFry-Modelle sehr gut zur fettarmen Zubereitung von Pommes, Kroketten, Chicken Nuggets, Hähnchenbeinen etc. geeignet. Auch zum Rösten von Gemüse eignet sie sich hervorragend.

Der im Vergleich zu den anderen ActiFry-Modellen hohe Preis ist vielleicht dann gerechtfertigt, wenn die Kinderkrankheiten (schlechte Bluetooth-Verbindung etc.) in einem Update beseitigt werden.

Da man der App keine eigenen Rezepte hinzufügen und somit auch nicht einstellen kann, wann sich der Rührarm (nicht) bewegen soll, wäre eine Zusatztaste am Gerät sinnvoll, die das manuelle Abschalten des Rührarms ermöglicht.“

elacma

07.04.2017, 18:16
Antworten

Alles ist viel besser mit Bluetooth

flickZett

07.04.2017, 18:46
Antworten

Bluetooth ist der neue Bacon

Der Rohr

07.04.2017, 19:05
Antworten

👍👍👍

olaf

07.04.2017, 20:05
Antworten

Ich hatte ein Vorgängermodell, quasi gleiche Mechanik, ohne Bluetooth.
Macht richtig leckere Pommes. Gibt man einen Teelöffel Speiseöl hinzu, werden sie absolut super. Der langsam rotierende Arm verteilt diese kleine Menge Öl perfekt und wendet die Pommes pausenlos.

Geniales Teil.
Ging leider irgendwann kaputt, und meine Freundin lies sich im Internet von positiven Berichten zum Kauf der Philips-Heißluft-Fritteuse verleiten, die echt richtig kac*e ist.

Turanboy

08.04.2017, 09:26
Antworten

Cool dann kann ich mein Nachbars essen verbrennen 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.