-12%
20

689,00€ 778,90€

Acer Aspire V5 (15,6″ Notebook)

26.04.2014
von: cyberport.de

Bei Cyberport gibt es gerade das sehr ordentlich ausgestattete Acer Aspire V5 ohne(!) Betriebssystem. Nutzt einfach den Code „ACEREASTER100“ während der Bestellung, um auf den Preis von 689€ zu kommen.

Details:
CPU: Intel Core i7-4500U, 2x 1.80GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: NVIDIA GeForce GT 750M, 4GB, HDMI, Mini DisplayPort • Display: 15.6″, 1920×1080, non-glare, IPS • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 2in1 (SD/SDHC) • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: ohne • Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 3560mAh, 6.5h Laufzeit • Gewicht: 2.00kg • Besonderheiten: Nummernblock, beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: zwei Jahre

An dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass es ohne Betriebssystem geliefert wird. Und da das Gerät kein CD-Laufwerk hat, müsstet ihr das Betriebssystem per USB-Stick oder WLAN etc. installieren. Da es das V5 in vielen versch. Ausführungen gibt, ist eine aussagekräftiges Bewertung relativ schwer zu finden. Das Fazit der PC-Welt zu einem sehr ähnlichen Gerät lautet:

„Für rund 700 Euro bietet das Acer Aspire V5-573G eine hervorragende Mischung aus Mobilität und Leistung. Es ist flach, leicht und ausdauernd, hat aber trotzdem genug Kraft, damit Sie damit auch spielen können. Dazu kommt noch der helle und entspiegelte Full-HD-Bildschirm. Das Aspire V5-573G ist daher das ideale Notebook für alle, denen ein Ultrabook zu teuer und zu klein ist.“

hand im glueck (Gast)

26.04.2014, 15:41
Antworten

mittelmaeßiges display?! das ist absolut nicht richtig.. da wurde wohl wieder von der falschen quelle kopiert one es zu prüfen. die fhd v5 displays sind die besten die man für unter 1000 eur bekommen kann.. mit abstand!

Profilbild thessj

26.04.2014, 15:45
Antworten

Ich dachte auch immer, dass i7 Prozessoren 4 Kerne haben? hier lese ich 2x 1,8GHz statt 4x?

Profilbild stefan

26.04.2014, 15:46
Antworten

Danke für den Hinweis. Ich habe es mal geändert 🙂

Profilbild stefan

26.04.2014, 15:48
Antworten

@thessj: Ich denke da gibt es Unterschiedliche. Hier handelt es sich jedenfalls um einen Dual-Core (laut Cyberport) 😉

Profilbild Alan Harper

26.04.2014, 16:03
Antworten

Genau, es gibt i7 CPUs mit 2 und 4 Kernen. Die mit 2 werden meist in Ultrabooks eingesetzt, aufgrund der niedrigeren Leistungsaufnahme, wo hingegen in Gaming Notebooks 4 Kerne gebraucht werden.

blabla (Gast)

26.04.2014, 16:03
Antworten

der Prozessor ist nicht mit dem i7 für Desktops vergleichbar. die desktop I7 Prozessoren sind mit 4 Kernen ausgestattet. die stromsparenden ULV Prozessoren ,wie hier dee Fall, sind lediglich mit einem dual Core ausgestattet, besitzen jedoch hyper threading . dadurch werden 2 weitere virtuelle Kerne simuliert

Profilbild Alan Harper

26.04.2014, 16:17
Antworten

Es gibt aber auch mobile i7 CPUs mit 4 echten Kernen

Dany (Gast)

26.04.2014, 16:30
Antworten

hab das Modell mit i5 4200. hab dann noch für 100 euro ssd nachgerüstet. Dann hat man ein starkes Notebook das selten an seine Grenzen stoßen wird solange man nicht Grafikaufwendige Spiele zocken will…akkulaufzeit ist mit 7 Stunden überragend. Meiner Meinung nach gibt’s in der preislasse kein besseres Gerät, wenn man von der leider mittelmäßigen Verarbeitung absieht

Profilbild kungfuat

26.04.2014, 16:42
Antworten

kann ich bei diesem Notebook als betriebssystem Windows 95 installieren? würde der das packen?

Tacco (Gast)

26.04.2014, 16:59
Antworten

betreibe das gleiche Gerät mit ssd. Auf 6h Akkulaifzeit komme ich allerdings eher nicht. (Filme und surfen ergeben zumeist 4-5h)
Die Leistung ist spitze, die Verarbeitung gut, allerdings sammelt sich dank des doch erheblichen Spaltmaßes Dreck in Ritzen. Dennoch eine klare Kaufempfehlung.

Profilbild Franz Fränkl

26.04.2014, 17:03
Antworten

Hoffe demnächst kommt mal wieder ein Laptop mit ordentlich Leistung und 13,3 oder 14 Zoll… schon lange nichts mehr gewesen.

Chuck (Gast)

26.04.2014, 17:28
Antworten

Hat jemand noch Erfahrung mit dem Notebook? Bremst der Prozessor die Grafikkarte stark aus?
Es wurde ja schon letztes Jahr veröffentlicht; empfehlt ihr auf die kommende Generation zu warten oder jetzt zuzuschlagen?

Profilbild luanday

26.04.2014, 18:01
Antworten

@kungfuat
wenn du funktionierende Treiber dafür findest..

Tober (Gast)

26.04.2014, 20:54
Antworten

Kleiner und schneller fragt einer? 13,3″ Full-HD mit GTX 860M und unter 800€? Klar; Clevo W230SS. Gibts bei One.

Profilbild JSF

26.04.2014, 22:46
Antworten

Er schreibt sie bestimmt selber

Profilbild falkiiii

27.04.2014, 00:57
Antworten

hässliches Teil, hätte ich mal da. aber die Plastik Unterseite und die ollen scharniere gehen garnicht.

Profilbild Franz Fränkl

27.04.2014, 02:34
Antworten

@tober, bist Du sicher, kann nichts finden?!

blabla (Gast)

27.04.2014, 02:37
Antworten

@ Alan Harper

ich sprach ja auch von den I7 ULV prozessoren. 😉

Profilbild roccne

27.04.2014, 09:28
Antworten

Selbst die i7-ULVs bremsen die Grafikkarte nicht aus. Wieso kommen immer alle darauf, dass der Prozessor das langsamste Glied der Kette sein könnte? Meist gelangt die Grafikkarte früher an ihr Limit als die CPU!

kastenfrosch (Gast)

27.04.2014, 14:36
Antworten

Kann „dany“ nur zustimmen. Habe das gleiche Teil. Auch die Verarbeitung finde ich noch ok. Da gibt es deutlich schlimmeres auch vom Design her.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)