Angebot
22

9,95€

ADAC Prepaid-SIM fürs EU-Ausland

01.09.2014
von: adac-prepaid.de

Wieder da – diesmal mit bis zu 25€ Startguthaben: Die Roaming-Gebühren im EU-Ausland wurden ja sowieso schon stark zurückgestuft und sind mittlerweile relativ human. Wer aber viel unterwegs ist und/oder auch viel nach Hause telefonieren und ins Internet gehen will, wird in der Summe immer noch gut zur Kasse gebeten. Da lohnen sich dann ausländische SIM-Karten – oder ihr bestellt Euch direkt eine deutsche mit guten Konditionen, wie es der ADAC neuerdings anbietet:

• Startpaketpreis: 9,95€
• Inkl. 10€ Startguthaben
• 9 Cent pro Minute (EU)
• 7 Cent pro SMS (EU)
• 23 Cent pro MB Internet
• Ankommende Gespräche kostenlos
10% Rabatt für ADAC-Mitglieder
• Keine Vertragsbindung
Keine Grundgebühr
• Kein Mindestumsatz

Die ADAC Prepaid-SIM nutzt das Eplus-Netz in Deutschland (im Ausland natürlich abhängig vom jeweiligen Land) und ist v.a. dank der einheitlichen Preise sehr interessant. Für 4,99€ kann man sich auch pauschal 100 Minuten oder 100MB bestellen, die dann für maximal 7 Tage gültig sind. Da es sich um eine vollwertige Prepaid-SIM-Karte handelt, könnt ihr logischerweise nicht ins Minus rutschen und ADAC-Mitglieder bekommen bei Aufladung sogar nochmal 10% Rabatt.

Die o.g. Preise gelten für: Die Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz. Normalerweise würde das Startpaket 19,95€ kosten – bis zum 31.10. könnt ihr aber für nur 9,95€ zuschlagen und habt gleich mal 10€ Startguthaben dabei. Effektiv ist die SIM also erstmal kostenlos. Für die Rufnummer-Mitnahme gibts dann nochmal 25€ Guthaben und einen 15€ Auflade-Bonus – in der Summe also bis zu 50€ Guthaben 🙂

Profilbild Rainermagkeiner

03.06.2014, 20:06
Antworten

kommt grad gelegen, falls noch jemand ein gutes Angebot für mobiles Internet EU (Italien) hat, bitte mal posten

Profilbild kiko

03.06.2014, 20:47
Antworten

nicht schlecht

tiger (Gast)

03.06.2014, 21:05
Antworten

türkei zählt leider nicht dazu

sven (Gast)

04.06.2014, 00:17
Antworten

Wir sind 10 Wochen in Australien, hat da einer einen Tipp für ne sim Karte mit Internet Flatrate?

Hoss (Gast)

04.06.2014, 11:17
Antworten

@sven:
hol dir vor ort ne prepaid card…

Roobert (Gast)

26.06.2014, 11:55
Antworten

kann http://www.simquadrat.de empfehlen Roaming ist kostenlos und mit der Festnetznummer kann man auch kostenlos angerufen werden (EU) und

http://www.airbalticcard.de (weltweit günstig)

Profilbild gamehr

26.06.2014, 12:20
Antworten

wenn meine Freundin im Ausland die karte hätte und ich von deutschland aus mit einer all net flat anrufe, zahlt dann keiner?

Profilbild Savage-Smoker

26.06.2014, 12:41
Antworten

#gamehr
genau, wenn sie in der Eu ist und Du sie anrufst könnt ihr ganz normal telefonieren und da du ne Flat hast kostet es euch gar nix extra.

Profilbild Gammelsess

26.06.2014, 14:45
Antworten

@savage-smoker

Wenn das so ist, wäre das ja wirklich super, vor allem für mein Auslandssemester in Frankreich. Du bist dir mit der Info ganz sicher oder?
Weißt du auch wie es aussieht, wenn mich dann jemand innerhalb Frankreichs auf dieser Nummer anrufen möchte? Zahlt er dann wie ein Gespräch nach Deutschland?

Profilbild appnewbie

26.06.2014, 15:05
Antworten

@gamelsess
für längere Aufenthalte im Ausland ist ein Dual-SIM-Handy wohl erste Wahl

Profilbild Savage-Smoker

26.06.2014, 15:24
Antworten

am besten zwei Karten: Die Aldi-Karte zum telefonieren und die ausländische prepaid zum surfen. Habe ich gerade erst wieder in Spanien gemacht so. Zum surfen hab ich da seit 2 jahren ne spanische vodafone Karte alle 10 monate aufladen damit se aktiv bleibt. Und für 20 Euro bzw. 24 inkl. Steuern hast Du z.B. 1.6GB
Meine deutsche Karte (ne AllnetFlat) bleibt zu Hause und wird auf sofortige rufumleitung auf die Aldi-Nummer eingestellt.

#gammelsess
Also auch für Frankreich ist so eine Karte für Dich bestimmt das richtige um für Deine Freunde und Familie erreichbar ohne zusatzkosten zu sein.
Ansonsten empfehle ich Dir da auch nen Dualsimhandy für, da deine neuen Komolitonen Dich meist nur sehr teuer anrufen können, wie du ja schon sagst sie rufen ja dann ne deutsche handynummer an. Und auf dauer also bei einem längeren aufenthalt ist natürlich der Datentarif mit 4,99 für je 7 tage maximal und nur 100-120MB nicht ausreichend und zu teuer.
Aber mit dem Tarif hast dann ja erstmal eine Woche Zeit wenn du da bist dir vor Ort nen guten Tarif für Dich auszusuchen.

Profilbild Gammelsess

26.06.2014, 15:31
Antworten

Perfekt, genauso habe ich mir das auch vorgestellt, habe nämlich auch ein Dual sim Handy. Danke dir für die Antworten! 🙂

Profilbild Mr Afrika

26.06.2014, 16:17
Antworten

@admin: wie kommt ihr darauf, dass die 10% Bonus je Aufladung nur für ADAC Mitglieder sind? Auf deren Seite steht dass das scheinbar grundsätzlich bei online Aufladung per Visa card etc. gilt.

Profilbild Savage-Smoker

26.06.2014, 17:35
Antworten

#mr afrika
Sobald du weiter zur Kasse gehst wird auch Deine ADAC Mitgliedsnummer abgefragt und falls Du keine hast und auch kein ADAC Mitglied werden willst musst Du den folgenden Text bestätigen:
“ Mir ist bekannt, dass ich ohne Angabe meiner ADAC Mitgliedsnummer keinen Anspruch auf die exklusiven Mitglieder-Vorteile des Angebots ADAC Prepaid habe.“

Profilbild Tubaman

01.09.2014, 15:59
Antworten

@tiger: China, USA und Australien gehören komischer Weise auch nicht dazu. Merkwürdig oder?
Erdkunde: 6

Ohkizah (Gast)

01.09.2014, 17:42
Antworten

@Tubaman: Die Türkei hat eine europäische Seite. =)
Erdkunde: 7?

Lidl Mobile bietet einen ähnlichen Tarif aber dafür 150 MB anstatt 100 MB. weiterhin kostet das Surf Reload Paket in DE auch nur 2,50 anstatt 3 € wie bei Aldi

Nik (Gast)

01.09.2014, 17:44
Antworten

Da ist Aldi billiger mit 3,99€ fuer 120MB

Nudnik (Gast)

01.09.2014, 17:45
Antworten

Deutschland ist bei dieser Karte vermutlich nicht EU. Somit Kostenfalle bei Nutzung in der Heimat.

harrymc (Gast)

01.09.2014, 18:29
Antworten

Ohkizah: …aber auch die europäische Seite der Türkei gehört bekannterweise nicht zur EU.
😉

Markus Krüger (Gast)

01.09.2014, 18:59
Antworten

Ich hätte da noch eine spanische Prepaid Sim abzugeben. Ist von Hits Mobile. Kostet 0,38 Euro die ersten 5 Minuten Gespräch, danach 0,03 Euro die Minute. Sehr gut ist das Internet. 1 GB Flat kostet 10,77 Euro! Für mich hat es für 14 Tage gereicht. Man kann aber auch eine 3 GB Flat abschließen für 25 Euro. Und das im Vodafone Netz! Aufgeladen wird die Karte einfach per App via PayPal! Super bequem. Die Kostenkontrolle geht auch alles über die App! Genial. Bei Interesse, einfach pn.

Andreas (Gast)

01.09.2014, 23:48
Antworten

Deutschland gehört bei dieser Karte zue EU…habe die Karte vor Monaten gekauft.

Lusaki (Gast)

09.01.2015, 20:53
Antworten

Leider sind bei simquadrat mittlerweile 4,95 € pro Monat fällig. Funktioniert mit der Ortsrufnummer aber einwandfrei!
Aber eigentlich ist die ADAC-SIM, welche ich auch habe, nicht so sinnvoll wie es scheint. E-Plus hat im April 2014 die Roaming-Gebühren innerhalb der EU abgeschafft. Sprich man kann u.a. auch mit einer ALDI-Talk oder blau.de Karte zu den selben Konditionen telefonieren und angerufen werden wie bei ADAC/Getmobile.

Ein Tipp für Australien wäre togglemobile.co.uk (Abrechnung in britischen Pfund) oder togglemobile.nl (in Euro)! Roamingfrei in Australien und in vielen EU-Ländern. Dort kann man sich neben der englischen (bei .co.uk) Mobilnummer kostenlos (für 30 Tage) z.B. eine deutsche Handynummer buchen. Dann ist man in Australien unter einer deutschen Handynummer ohne Roaming-Gebühren erreichbar. Es stehen insgesamt 13 Länder zur Verfügung aus denen rund 9 Nummern gleichzeitig auf die SIM gebucht werden können. In diesen Ländern kann auch sehr günstig telefoniert werden (es muss jedoch die entsprechende nationale Mobilnummer gebucht sein). 3Ct. Festnetz, 9Ct. Mobil.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)