-50%
30
Post Thumbnail

9,97€ 20,00€

Aluminium USB Stick, 16 GB + Gratis-Artikel

08.11.2011
von: druckerzubehoer.de

Michael hat uns gerade darauf hingewiesen, dass es bei druckerzubehoer.de ein neues Angebot gibt – einen 16GB USB-Stick für 9,97€.

Lt. idealo fangen NoName-Sticks bei ca. 15-20€ inkl. Versand an, also wirklich gespart werden kann hier kaum. Interessant wirds im Grunde nur, wenn ihr noch was anderes mitbestellt, wie Zubehör oder eben Patronen 😉

• Aufnahmekapazität: 16 GB
• Anschluß: USB 2.0 / 1.0 / 1.1
• Lesegeschwindigkeit: 12 MB/s
• Schreibgeschwindigkeit: 5 MB/s

Apfel Ѽ (Gast)

08.11.2011, 15:26
Antworten

Patronen sind bei druckerzubehör.de viel zu teuer.

Tony (Gast)

08.11.2011, 15:35
Antworten

Schreibgeschwindigkeit ist ziemlich niedrig, in meinem augen kein guter deal

max (Gast)

08.11.2011, 15:36
Antworten

bis der stick beschrieben ist rostet er…

totenburg (Gast)

08.11.2011, 15:39
Antworten

alu rostet nicht hmwvl

totenburg (Gast)

08.11.2011, 15:41
Antworten

loesch es jaaaaa gg alu rostet nicht…..

jamor (Gast)

08.11.2011, 15:43
Antworten

wo sind die patronen guenstiger?

shake (Gast)

08.11.2011, 15:44
Antworten

alu rostet nicht gg

Torsten (Gast)

08.11.2011, 15:45
Antworten

@Apfel Wüsst ich auch gern.

Apfel Ѽ (Gast)

08.11.2011, 15:46
Antworten

Ich hab 10 Stück bei Amazon (Tinten-Sande) für 7,73€ für mein Brother gekauft.

jamor (Gast)

08.11.2011, 16:07
Antworten

@apfel .vielen dank

Max (Gast)

08.11.2011, 16:10
Antworten

Tintenpatronen die dümmste Investition seit es Farblaser gibt.

tinte (Gast)

08.11.2011, 16:14
Antworten

vllt. will oder kann sich.nicht jeder nen farblaserdrucker leisten!?! also kommentar völlig banane…

Moritz (Gast)

08.11.2011, 16:17
Antworten

@Max
Farblaser, die dümmste Investition, seit es Fotodruck gibt…

Michael (Gast)

08.11.2011, 16:31
Antworten

(farb)laser… einige privatleute mit niedrigen druckvolumen glauben immer noch an die Ersparnis was?!

Flei (Gast)

08.11.2011, 16:36
Antworten

Mal gegoogelt: Aluminium gehört zu den
Nichteisenmetallen und kann
ebenso wie Stahl Korrosion
bilden. Dabei entsteht jedoch
(anderes als bei Stahl und
Eisen) eine Oxidschicht, die
den Untergrund vor weiterer
Korrosion schützt. Bei der
Oxidbildung wirken jedoch
auch andere Stoffe (Salze,
Säuren) zersetzend auf das
Material mit ein, die eine
Beschichtung korrodierter Alu-
Oberflächen nötig machen.

Dark (Gast)

08.11.2011, 16:46
Antworten

Das war doch auch die Diskussion mit dem E10-Sprit. Dadurch kann ein Alumotor korridieren…

blub (Gast)

08.11.2011, 17:11
Antworten

ich glaube, die falsche app geöffnet zu haben 🙂

det (Gast)

08.11.2011, 17:16
Antworten

Alu, die dümmste Erfindung seitdem es Rost gibt.

jomü (Gast)

08.11.2011, 17:33
Antworten

dickes like an meine vorposter 🙂

FireCrow (Gast)

08.11.2011, 17:47
Antworten

Gut das ich mit meinen Tintenspucker günstiger drucke, als mit meinem Farblaserpanscher…

Max (Gast)

08.11.2011, 18:43
Antworten

Gerade wenn ich wenig drucke kaufe ich auch einen Farblaser. Denn dann hab ich nie wieder Druckkosten abgesehen von Papier und Strom. Toner hält dann ewig. Tinte is vor jedem 2. Druck dann eingetrocknet und darf ersetzt werden. Ad leisten: Erst sparen, dann sinnvoll investieren und dann wieder sparen statt erst schlecht investieren, dann weiter investieren, dann weiter investieren und nie sparen. Aber hey los und kauft nen 50€ Tintinger und dann halbjährlich ums gleiche Geld Patronen. Möglichst noch auf Raten weil man keine 3 Monate warten will. facepalm

Theo (Gast)

08.11.2011, 18:44
Antworten

@apfel. wie ist denn die quali bei den 77 ct. patronen? ich zahle für meinen Epson für schwarz und 3 x Farbe Ca 16 €. bei original Epson für alle über 70€. und die quali bei ist wie beim original. fast hat man nicht bei allen patronen.

Theo (Gast)

08.11.2011, 19:10
Antworten

letzter Satz soll anfangen mit“das“. 🙂 dicke Finger.

Apfel Ѽ (Gast)

08.11.2011, 19:37
Antworten

Also, ich Drucke relativ viele DVD Cover auf Glossy Pape,hatte jetzt c.a. 7-8 mal mir das 10 Pack geholt, und nutze den Drucker seit 4 1/2 Jahren. Bis jetzt noch nix verblasst oder Farbunecht. Patronen sind auch mit XL 22ml gefüllt, im gegensatz zum Orginal.
Also c.a 500 Cover, Dokumente, Dienstpläne, und was so eben anfällt.
Macht 50€ für Drucker, und 50 € für Farbe, da kommt kein Laser dran.

Dealer (Gast)

08.11.2011, 20:02
Antworten

…ehm…und den stick kann ich jetzt entweder mit dem Laserdrucker oder mit dem Tintenstrahldrucker beschreiben ?!? 😉 bei welchem ist den die schreibgeschwindigkeit höher? 😉 😉

Apfel Ѽ (Gast)

08.11.2011, 20:13
Antworten

@Dealer
Es geht darum, das der Stick kein guter Deal ist, aufgrund der schwachen Leistung, und es auch kein Deal wird wenn man da überteuerte Patronen oder anderen E Schrott kauft.

Dealer (Gast)

08.11.2011, 20:40
Antworten

@Apfel deshalb die smilies. 😉

SaGon (Gast)

08.11.2011, 21:40
Antworten

man sollte hier irgendwie eine Shoutbox einbinden

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)