Gratis
71
Post Thumbnail

Amazon Prime 1 Jahr kostenlos für Studenten

28.03.2012
von: amazon.de

Über Amazon Prime haben wir ja schon öfters geschrieben – jetzt gibt es ein Hammer-Angebot für alle Studierenden:

• Studenten zahlen für den Service nur 15€ im Jahr und das erste Jahr ist sogar komplett kostenlos.

• Alle anderen müssen 29€ pro Jahr zahlen und bekommen 4 Wochen eine Testmitgliedschaft.
• kein Mindestbestellwert (d.h. ihr müsst nicht erst auf 20€ kommen bzw. ein Buch/eine Blu-Ray mitbestellen)
• Kostenloser Premiumversand (d.h. garantierte Lieferung am nächsten Tag, wenn der Artikel auf Lager ist)
• Bis zu 4 Personen aus dem eigenen Haushalt sind bei dem Service inkludiert

Geht man sonst von 3€ pro Versand (unter 20€ Bestellwert) aus, habt ihr nach der 10. Bestellung die Kosten schon wieder drin – und das in einem ganzen Jahr!

Wenn ihr ein paar Studenten kennt, empfehlt diesen Deal weiter – sie werdens Euch danken 😉

mukkl (Gast)

28.03.2012, 09:05
Antworten

bedankt!

jenny (Gast)

28.03.2012, 09:06
Antworten

ach herrje..ich hab seit letztem Jahr Prime und musste als Studentin noch den vollen Preis zahlen 🙁 weiss jemand ob ich in der Verlängerung was geltend machen kann?

martin (Gast)

28.03.2012, 09:08
Antworten

nach dem ersten jahr kann man auch kùndigen oder?

Marc (Gast)

28.03.2012, 09:08
Antworten

Was ist das billigeste Studium das machen machen kann und wo man nicht anwesend sein muss oder nur ganz kurz dauert???
Gibts keien Studium Deals? 🙂

nono (Gast)

28.03.2012, 09:18
Antworten

hmm, is ja eigentlich super, nur muss man eine hochulemailadresse angeben und ich habe so eine überhaupt nicht?!

Apfel Ѽ (Gast)

28.03.2012, 09:18
Antworten

Also wird sind seit über 2 Jahren Prime Mitglieder, und die 29€ geb ich dafür gerne aus.
Obwohl, jetzt auch Prime Kunden mit Hermes beliefert werden, gestern Abend 20:13 Uhr. 🙁

phil (Gast)

28.03.2012, 09:18
Antworten

Genial, danke!

lis2005 (Gast)

28.03.2012, 09:26
Antworten

yoo eey, da will ich am liebsten studieren gehen!

007 (Gast)

28.03.2012, 09:28
Antworten

ich brauche kein prime! in meiner amazon wunschliste sind immer einige bücher, da bestell ich halt eins mit. oder es kommt noch irgend etwas mit in den warenkorb was über 40 euro kostet und dann eben dank kostenlosen rückversand zurück geht.

newera (Gast)

28.03.2012, 09:32
Antworten

schmarn! ihr benötigt eine hochschulemailadresse (z.b. mustermann@uni-hamburg.de)die nicht jeder studierende hat! zweitens ist es nicht möglich haushaltsmitglieder einzuladen. steht an dem punkt, wo man die hochschuladresse eingeben muss.
bitte mal etwas präziser die deals beschreiben, danke

newera (Gast)

28.03.2012, 09:35
Antworten

und man muss das studienende eingeben. warum wohl? lobt sich also alles nur, wenn man noch lange zu studieren hat…

HugoTheBoss (Gast)

28.03.2012, 09:35
Antworten

Nach Ablauf Ihrer zwölfmonatigen kostenlosen Probeteilnahme bei Amazon Prime wird Ihre Prime Mitgliedschaft automatisch zum ermäßigten Preis von 15 EUR/Jahr (statt 29 EUR/Jahr)fortgeführt. Die dann fällige Gebühr buchen wir von Ihrer Kreditkarte oder einer anderen in Ihrem Konto hinterlegten Zahlungsart ab . Sie möchten keine automatische Verlängerung? Dann wählen Sie unter „Mein Konto“ die Einstellung „Nicht verlängern“.

Das heißt doch, dass man zum Ende des 1.Jahres kündigen kann, oder ?!
Danke!

newera (Gast)

28.03.2012, 09:35
Antworten

lohnt…

Das Ding (Gast)

28.03.2012, 09:35
Antworten

Super, danke für den Deal!

Hans (Gast)

28.03.2012, 09:43
Antworten

„Als Amazon Student-Mitglied nehmen Sie zwölf Monate lang gratis am Amazon Prime-Programm teil und haben damit Anspruch auf kostenlosen Premiumversand und Morning-Express-Lieferung für nur 5,00 EUR pro Artikel für alle mit Amazon Prime bestellbaren Produkte.“
Muss ich dann trotzdem jedesmal 5 Euro zahlen?

@ hans (Gast)

28.03.2012, 09:45
Antworten

für morning express zahlst du dann 5€ statt 13€ !
der normale versand ist kostenlos!

dehi (Gast)

28.03.2012, 09:45
Antworten

Ich bin ende Juni noch Student..ab dann erlischt mein Email account auch..wie würde es denn dann weitergehen..

anonym (Gast)

28.03.2012, 09:56
Antworten

Man kann unter der Student-Prime-Verwaltung ausschalten, dass es nach 12 Monaten automatisch verlängert wird. Somit bleibt es sicher komplett kostenfrei!

palä (Gast)

28.03.2012, 10:04
Antworten

lol, meine Hochschule wird nicht erkannt. Hab denen jetzt eine Email geschrieben.

student (Gast)

28.03.2012, 10:11
Antworten

geiler deal. danke. und noch keine unqualifizierten meinungen hier. top

Daniel (Gast)

28.03.2012, 10:13
Antworten

Falls jemand das auch für seine Familie nutzen möchte, lohnt es sich erst die normale Prime zu machen, alle einzuladen und danach auf Studententarif zu wechseln. Die bestehenden Mitglieder bleiben erhalten (man kann nur keine mehr hinzufügen) und die restliche Mitgliedszeit wird verbilligt!

icke (Gast)

28.03.2012, 10:19
Antworten

Alle Nicht-Studenten einfach mal den Mund halten hier.

Michael (Gast)

28.03.2012, 10:40
Antworten

klappt! Danke!

Nexus (Gast)

28.03.2012, 10:44
Antworten

Super! Danke!

DER ANDERE (Gast)

28.03.2012, 10:58
Antworten

Lol, hab ich gestern zufällig entdeckt.

Aber irgendwo stand, dass man KEINE weiteren leute kostenlos zu prime einladen kann.

Ich find’s top, man kann sogar die automatische verlängerung abschalten

Michi (Gast)

28.03.2012, 11:00
Antworten

Funktioniert nur mit einer deutschen Uni mail addy… Schade

student 2 (Gast)

28.03.2012, 11:04
Antworten

Das erste Mal zugeschlagen. Hat super geklappt. Danke Admin.

Zeno (Gast)

28.03.2012, 11:08
Antworten

habs mir grad mal durchgelesen. Sieht nicht so aus als wäre die Aktion zeitlich beschränkt. Wenn ich das nächste mal was bestelle werd ich mich vorher da anmelden. Danke

Shics (Gast)

28.03.2012, 11:22
Antworten

Top deal vielen dank 🙂

Nils (Gast)

28.03.2012, 11:31
Antworten

Also ich habe gerade auch gesehen, dass leider keine weiteren Mitglieder aufgenommen werden können.
Wie oben bereits erwähnt, werden aber die bereits besteheneden eingeladenen Mitglieder wohl erhalten bleiben.
Demzufolge könnte man einfach Amazon Prime ganz normal anlegen und die Mitglieder aus dem gleichen Haushalt mit einfügen. Danach erst erstellt man das Studentenprofil. Das Geld was ihr dann schon für das Jahr Amazon Prime bezahlt habt bekommt ihr ja laut der Meldung zurückerstattet.
Ich garantiere für nichts, aber dadurch könnt ihr wohl auch mit der Studenten Version und einem Betrag von einigen Cents einige Leute einladen die Prime mitbenutzen können.

Falls es geklappt hat wäre ich über eine Meldung sehr dankbar.

PS: Ich hab auch keine Hochschule-E-Mail-Adresse. Mal gucken ob ich den Deal trotzdem nutzen kann.

ulli (Gast)

28.03.2012, 11:32
Antworten

Super! Sofort gemacht. Danke

SALTnPEPPA (Gast)

28.03.2012, 11:37
Antworten

Wow, danke für den Tipp! Hab‘ mich gerade erfolgreich angemeldet. Sehr, sehr cool!

Nils (Gast)

28.03.2012, 11:40
Antworten

Sehe gerade, dass Daniel das Vorgehen oben schon erläutert hat 😉

Fatih (Gast)

28.03.2012, 11:50
Antworten

ich besuche das Abendgymnasium. wir werden dort auch Studenten genannt und kriegen Studienbescheinigung. geht das auch?

alexdd (Gast)

28.03.2012, 12:08
Antworten

was sich heute alles STUDENTEN nennen darf… warte auf den „diplom-müllsammler“.

[Nick] (Gast)

28.03.2012, 12:34
Antworten

HIER!

Wenns recht ist, fange ich gleich hier mit Sammeln an, liegt ja genug Müll rum.

Aber erst nach nem gepflegten Holsten in der Mensa…

bla (Gast)

28.03.2012, 12:36
Antworten

Hat einwandfrei geklappt. E-Mail Bestätigung kam auch sofort an und wurde auch direkt freigeschaltet.
Wer es nicht weiter fortführen will, kann auch die automatische Verlängerung deaktivieren. Dann endet das Angebot nach dem kostenlosen Jahr. Danke für den Deal 🙂

gnarf (Gast)

28.03.2012, 12:38
Antworten

TOP DEAL!!! super, danke… ich freu mich 😉

lol (Gast)

28.03.2012, 12:42
Antworten

diese studenden/in bekommen alles in denn arsch geschoben ^^

win7 pro kostenlos nun demnächst auch win 8

cengiz (Gast)

28.03.2012, 13:13
Antworten

Ausgezeichnet! =) Ist das Studium doch noch zu etwas gut =D
Die automatische Verlängerung kann man in den Kontoeinstellungen ausschalten.

... (Gast)

28.03.2012, 13:13
Antworten

aaaah wieso zieht diese app nur so viele assoziale an, „öh bin kein student“ SCHNAUZEE!

Ohne Hochschul-Mail garnicht erst versuchen!

Linni (Gast)

28.03.2012, 13:24
Antworten

Vielen Dank für den Tipp!!! Hat super geklappt!!

Yulaw (Gast)

28.03.2012, 13:34
Antworten

E-Mail-Antwort:
Wenn Sie einen Studiennachweis vorlegen können, gibt es eine alternative Möglichkeit zur Anmeldung zu Amazon Student: Bitte schicken Sie hierzu eine Nachricht von der E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Amazon.de -Kundenkonto verbunden ist, anrueckmeldung@amazon.de  und hängen Sie folgende Nachweise an: * Eine Kopie Ihres Studentenausweises mit sichtbarem Semester oder Ablaufdatum; die bloße Angabe der Studentennummer ist nicht ausreichend oder *Ihre Immatrikulationsbestätigung. Bitte nennen Sie uns auch folgende Daten: * Ihren Namen * Das Bundesland, in welchem Sie zur Hochschule gehen * Den Namen der Hochschule  * Ihr Studienfach * Ihr voraussichtliches Studienabschlussdatum * E-Mail-Adresse Ihres Amazon.de  Kundenkontos Wir werden Ihre Angaben nach Erhalt prüfen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Überprüfung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Yulaw (Gast)

28.03.2012, 13:39
Antworten

schlecht kopiert, sry:
rueckmeldung@amazon.de

@... (Gast)

28.03.2012, 13:54
Antworten

man sollte Leute,die einem das Studium finanzieren nicht als asoziale beschimpfen! such dir lieber nen Nebenjob,bevor du hier so nen Quark verzapfst

Kevin (Gast)

28.03.2012, 13:55
Antworten

Vielen Dank für den super Tipp! Angemeldet, automatische Verlängerung deaktiviert -> 1 Jahr Prime für lau 🙂

Kindle (Gast)

28.03.2012, 14:24
Antworten

braucht man nur ein Studenten mail und dann einfach bestätigen

Dog (Gast)

28.03.2012, 16:54
Antworten

Habe zwar eine Hochschul-Mail-Adresse, aber die wird nicht akzeptiert.

sim (Gast)

28.03.2012, 17:11
Antworten

„man sollte Leute,die einem das Studium finanzieren nicht als asoziale beschimpfen! such dir lieber nen Nebenjob,bevor du hier so nen Quark verzapfst“

naja wir sind uns wohl einig, dass Akademiker nach der Ausbildung den Großteil der Steuergelder in den deutschen Haushaltstopf fließen lassen oder?
Dass man auch ohne Hochschul-Abschluss später sehr erfolgreich werden kann ist möglich, aber nicht die Regel..

newera (Gast)

28.03.2012, 18:14
Antworten

Danke Yulaw =)

naja (Gast)

28.03.2012, 18:36
Antworten

Für Studies ganz nett, sonst lohnt sich Prime aber nicht. Viel zu wenige Produkte wirklich über Prime lieferbar sind. Viele Produkte bekommt man günstig im Abo und dann auch Portofrei und ohne Prime…

@sim (Gast)

28.03.2012, 19:10
Antworten

es ging dabei schlicht und ergreifend um die sinnlose Beleidigung. ist einfach unnötig

@Sim (Gast)

28.03.2012, 20:17
Antworten

Das man auch mit Hochschulabschluss nicht erfolgreich werden kann, daran schon mal gedacht?

Ich kenne viele Studenten die z.B. als Dipl. Ing. über eine Leiharbeitersfirma arbeiten weil sie sonst Arbeitslos wären.

Kommt von eurem hohen Ross runter!

huhu (Gast)

28.03.2012, 22:09
Antworten

Amazon prime!!!!!!

mark (Gast)

28.03.2012, 22:22
Antworten

yaay thx!

TS (Gast)

28.03.2012, 22:54
Antworten

Super deal, vielen Dank!

Erik (Gast)

28.03.2012, 23:05
Antworten

Top! Danke!

Robert (Gast)

28.03.2012, 23:39
Antworten

Hat sie Family Einladung bei jemand geklappt?

Robert (Gast)

28.03.2012, 23:40
Antworten

DIE

und ich meine die Einladung vor der Umstellung auf Student.

Heidi (Gast)

28.03.2012, 23:42
Antworten

Unfassbar…überall bekommen Studenten irgendetwas vergünstigt. Als ob Azubis deutlich mehr Kohle zur Verfügung hätten…und dann noch diese arrogante „studentische“ Art. *narf*

Oliver K. (Gast)

29.03.2012, 01:25
Antworten

Ich wollte nur noch einmal klar stellen, wie das mit den Mitgliedern über einen normalen Prime-Account ist:

Wenn man einen normalen Prime-Account hat, dann bleiben nach der Umstellung zu Amazon Student die vorher angegebenen Mitglieder erhalten!

Man bekommt sogar eine anteilige Erstattung. Ich bekam folgende E-Mail:

„Guten Tag,
Ihre Mitgliedschaft bei Amazon Prime wurde auf Ihren Wunsch hin gekündigt.
Da Sie die Vorteile nur für eine geringe Anzahl von Artikeln nutzen konnten, erhalten Sie eine Erstattung von EUR 21,75 für die restlichen Monate Ihrer Mitgliedschaft. Wenn Ihr Beitrag bereits vollständig bezahlt wurde, erfolgt die Erstattung innerhalb von 2-3 Werktagen.“

Ein Blick unter „Mein Konto -> Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten“ zeigt aber, dass man jetzt eine Amazon Student Mitgliedschaft hat.

Dort steht bei mir:

„Als Mitglied bei Amazon Student erhalten Sie zurzeit zwölf Monate lang gratis Versand mit Amazon Prime. Am 29. März 2013 verlängert sich Ihre Mitgliedschaft automatisch zum Preis von 15 EUR um ein Jahr.“

Daneben für alle die das nicht wünschen ein Button „Nicht automatisch verlängern“

Also alles in allem ein super Angebot und wie immer sehr seriös und transparent.

LG

Oliver

Oliver K. (Gast)

29.03.2012, 01:35
Antworten

@Heidi

Ich kann dir bestätigen, dass nicht alle Studenten arrogant sind. Sogar ziemlich wenige… Und die „studentische Art“ kommt halt mit der Zeit automatisch. Die Dozenten und dein universitäres Umfeld beeinflussen dich nunmal…

Und nein, ich denke in der Regel haben Azubis nicht viel mehr Geld im Monat zur Verfügung. Der große Unterschied besteht meistens darin, dass Studenten sich für ihr Studium hoch verschulden, und kein Geld dafür bekommen. Azubis bekommen eine Ausbildungsvergütung (ob viel oder wenig, ist erst einmal egal) und Studenten bezahlen in der Regel Studiengebühren, Verwaltungskosten, anteilige Kosten für den Nahverkehr, viele teure Bücher und sonstige Arbeitsmaterialien. Das sind/waren bei mir umgerechnet ca. 150€ im Monat…

Ich hoffe du kannst einigermaßen verstehen, warum die meisten Studenten auf billige oder kostenlose Angebote angewiesen sind.

LG

Oliver

Hans W. (Gast)

29.03.2012, 08:35
Antworten

Ich mag dich Oliver K. 🙂

newera (Gast)

29.03.2012, 09:32
Antworten

also ich habe Ne Ausbildung gemacht und studiere nun noch und kann sagen: Azubis sind auf solche Angebote genauso angewiesen wie Studenten. finde so Angebote sollte man einheitlich machen für Azubis, Schüler und studies!

newera (Gast)

29.03.2012, 09:35
Antworten

davon abgesehen, die Azubis haben doch nen schülerausweis von der Berufsschule…einfach mal Ne Mail an Amazon schreiben. versuch ist es wert

Seven (Gast)

29.03.2012, 16:09
Antworten

Statt rumzuheulen, könntest du mal auch studieren. Möglichkeiten um ein Studium anzufangen gibt es heutzutage genug und das besonders in Deutschland. Also, wo ist das Problem?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)