-21%
31
Post Thumbnail

121,50€ 154,10€

AMD Prozessor 8x 3600 MHz Oct Core

23.06.2013
von: conrad.de

Bei Conrad gibt es heute dank des Gutschencodes „020034“ den AMD Prozessor Oct Core für 121,50€ (Bei Zahlung ohne Sofortüberweisung 127,45€). Die Einschätzungen bei Amazon sind sehr positiv – viele hatten aufgrund des schlechen Rufs Angst sich den Prozessor zuzulegen, sind aber positiv überrascht von der Leistung.

Details
8-Core „Zambezi“ • Taktfrequenz: 3.60GHz, Turbo: 4.20GHz • TDP: 125W • Fertigung: 32nm • L2-Cache: 4x 2MB shared • L3-Cache: 8MB shared • Hypertransport: 5.2GT/s • Memory Controller: Dual Channel PC3-14900U (DDR3-1866), ECC-Unterstützung • Stepping: B2 • XOP, FMA4, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AES-NI, CLMUL, NX bit, AMD64, AMD-V, Turbo Core 2.0 • Multiplikator frei wählbar, inkl. Wasserkühlung-Komplettset

Nach Lesen der Testberichte und Bewertungen ist das Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall gut, doch leider kenne ich mich persönlich nicht wirklich damit aus… Vielleicht gibt es bei Euch jemanden, der mehr dazu sagen kann?

Profilbild davidianderdummejedi

23.06.2013, 14:04
Antworten

AMD war nie schlecht. Intel hat einfach nur einen besseren Ruf, vor allem bei Gamern. Die Spiele laufen mit deren Prozessoren einfach bei gleicher Nennleistung ein paar Prozent besser. Was den Kosten/Nutzen angeht, hatte AMD aber schon immer die Nase virn. Nur bitte setzt einen AMD nie mit einer Nvidia-Grafik ein, das bringt nur Stress 😉

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 14:07
Antworten

Kann ich nicht sagen Davidi…

Habe den FX 6100 mit der GeForce 480 GTX und den vorletzten Treiber (da der aktuelle Probleme angeblich mit meiner Graka macht!) und läuft alles wunderbar! Crysis 3, CoD, The old Republic (mmo) etc. naja bin nicht mehr so der große Zocker ^^

Profilbild _sori_

23.06.2013, 14:10
Antworten

Das mit dem AMD-Prozessor und der Nvidia-Karte kann ich bestätigen…

Profilbild Daniel88

23.06.2013, 14:12
Antworten

Link geht nicht

Profilbild djk1o

23.06.2013, 14:20
Antworten

Ja ist schon komisch mit AMD und NVIDIA, war auch mal anders…Sockel 7 und A 😉

Profilbild Kükenkuschler

23.06.2013, 14:20
Antworten

sgs2 klappt.

Profilbild Campihai

23.06.2013, 14:21
Antworten

bei mir läuft die kombi amd &nvidea ohne probleme.
bin schon immer amd fan gewesen p/l ist eibfach gut

Profilbild chuck

23.06.2013, 14:22
Antworten

Hab zwar jetzt ein reines AMD System, aber auch schon AMD – Nvidia gehabt. Egtl. nie Probleme gewesen. Preisleistung ist momentan bei AMD spitze!

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 14:28
Antworten

hab selber nen amd Prozessor mit einer nvidia karte drin. Ich verstehe nicht, was da das Problem sein soll ^^

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 14:51
Antworten

Man sollte aber bedenken das es sich hier erstens um ein Auslaufmodell von 2011 handelt und zweitens auch noch um einen fetten Stromfresser!

http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2011/test-amd-bulldozer/19/

Profilbild TheVirus

23.06.2013, 14:57
Antworten

Link geht (DesireHD)

Profilbild psychopunk

23.06.2013, 15:30
Antworten

Der Kombi aus Intel i5 und i7 und gutem H-Chipsatz, besser natürlich Z macht keine AMD-APU etwas vor.
Ich persönlich hatte von einem Core2Duo zu einem AthIon X 3 gewechselt, nominell viel schneller, aber real teilweise lahmer als das alte System. Zum Kotzen.
Inzwischen habe ich einen Core i5 3570k und ein Gigabyte-Board mit Z 77 Chipsatz und die Kiste rennt in allen Bereichen. Beim Datenschaufeln intern oder über USB, Rippen, Packen, Entpacken, Verschlüsseln, Bearbeiten großer Dokumente und Dateien etc. pp. Die Mehrinvestition hat sich für mich absolut bezahlt gemacht.
Übrigens: ich bin kein Gamer und kein Benchmark-Fetischist, sondern einer, der mit seinem Rechner arbeitet.

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 16:11
Antworten

@psychopunk
dann würde mich mal deine GraKa interessieren?! 🙂

– ab und an zocke ich auch mal das aktuelle Game ^^ hatte aber noch nie Probs mit Grafikdetails etc. – alles angemessen ^^

Profilbild Misi86

23.06.2013, 16:28
Antworten

Kann mir vielleicht mal jemand nen guten gaming pc mit allen nötigen Komponenten zusammenstellen, ich kenn mich leider nicht so gut damit aus, möchte aber gerne ein paar Euros sparen. Preisklasse alles zusammen bis 700 Euro. wäre cool wenn mir jemand mal ne kleine Zusammenstellung geben könnte, ich bedanke mich schon mal im Voraus.

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 16:30
Antworten

Vielen Dank für den Gutschein Code. Damit habe ich mir das
Huawei Y300 bei Conrad für 121€ bestellt. 🙂

Profilbild Mr. X

23.06.2013, 16:32
Antworten

Zum Kühlen bitte Nivea-Wärmeleitpaste benutzen! 😉

Profilbild Murri

23.06.2013, 16:47
Antworten

für 700 Euro also. Ich leg mal los.
Prozi: Intel i5 3570k
Grafik: geforce GTX 660
Eine SSD , z.b Samsung 840 Reihe
RAM 8 GB
Windows 7 oder 8

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 17:18
Antworten

@Murri
wies aussieht kennst du dich in dem Bereich nicht aus.
Jeder mit etwas Kenntnis über die Materie weiß, dass die Hd 7870, welche genauso viel kostet wie die GTX 660, sogar etwas günstiger, deutlich mehr Leistung hat
Ironie on
Ja sogar im Gaming
Ironie off

Profilbild Misi86

23.06.2013, 17:30
Antworten

Ok danke für den Anfang, wie siehts aus mit Mainboard und Kühlung, Netzteil usw. , muss ich auf irgendwas besonders achten?

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 17:56
Antworten

@Missi86
Ich hab mal ein kleines System zusammengestellt.
SSD für das System, 1TB für Daten.
Es fehlt nur noch ein Betriebssystem.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/0ad99f22089a2ed5e8c3a4402b4664e672e9776bd73caa80377

Zu der Grafikkarte bekommt man noch kostenlos ein Spiel:
http://www.mindfactory.de/Highlights/NVIDIA_Metro_Last_Light/Badge/true

Für 160 € denke ich sollte die gut sein. Eine 7870 gibt es sonst für 170 meine ich.

Vielleicht brauchst du auch nicht alles davon.
Mit dem Hamburg Netzteil habe ich persönlich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Zumindest bessere als wie mit den beQuite im Low Cost bereich.

Profilbild Yakstar

23.06.2013, 18:03
Antworten

@Psychopunk: sieht bei mir genauso aus 😀

Ich mach einfach mal eine Auflistung von meinen Komponenten:
MB: Gigabyte Z77X-D3H
CPU: Intel i3570K (aktuell @4 GHz)
GPU: Gigabyte HD7950 GHz Edition
RAM: 10GB Kingston HyperX (hatte vorher noch 2 übrig, deswegen 10 GB)
Lüfter: Alpenföhn Brocken
SSD 840 250GB + 250GB Samsung Festplatte
NT: BeQuiet Pure Power modular (530 Watt)
Gehäuse: Nox Hummer Zero 3.0
Preis: ca. 1000 €, evtl. ein bisschen mehr

Das System ist im Idle quasi lautlos und beim Zocken immer noch auf einem nicht störenden, leisen Niveau und immer absolut stabil. Mindfactory ist mein Shop, sehr günstig und schnell. Mein Tipp ist einfach: lieber diese 300 € drauflegen und dann wirklich zufrieden sein. 700€ sind ja auch schon viel Geld, aber wenn man dann Spiele oft immer noch nicht auf den höchsten Einstellungen zocken kann dann rüstet man eh viel schneller wieder auf. Dann lieber einmal gescheit. Einen schönen restlichen Sonntag noch 🙂

Profilbild Andy_bln

23.06.2013, 18:46
Antworten

Eure hier zusammenstellen Intelsysteme sind doch viel zu teuer. Der oben genannte Prozessor rockt jedes Spiel. Klar ist ein aktueller i5 schneller. Der kostet aber auch mehr. Und wenn man im Hintergrund über Steam oder Origin noch ein Spiel runterlädt und dabei zockt, bricht Intel schon so sehr ein, dass die AMD FX schon wieder schneller beim zocken sind. Oder bei Videobearbeitung sind die AMD auch sehr sehr gut und schneller als gleich teure Intel CPUs.

Profilbild Mr A

23.06.2013, 19:08
Antworten

kann ich den auch in mein Galaxy verbauen?

Profilbild Static

23.06.2013, 19:15
Antworten

Bin einfach nur froh, daß ich vom Aufrüstwahn geheilt bin! 🙂 Mein System ist gut abgestimmt und wird sehr alt werden. 😉

Profilbild Marco

23.06.2013, 19:56
Antworten

kann das Problem nicht bestätigen das amd und nvidia oder Intel und Radeon Karten sich nicht vertragen. ist totaler quatsch. im Netz mehrmals wiederlegt. habe selbst einen fx 8350 also den vishera mit 2 GTX 670 ftw von evga im SLI laufen und nie Probleme gehabt. das nvidia Treiber manchmal macken haben ist ja bekannt aber hat nix mit amd zu tun. baue sehr oft Systeme für Freunde zusammen und mich wundert es immer wieder wie einfach es doch ist einer setzt ein Gerücht in die Welt amd u nvidia machen Probleme und andere glauben den käse auch noch. mag sein das Intel bei Spielen bisle besser ist aber nur minimal dafür sind die neuen amd fx besser bei anderen Anwendungen. das das hier angebotene Modell etwas mehr verbauch hat ist wahr aber mal ehrlich das reist den faden nicht ab wenn mm überlegt das dies bei voll last evtl je nach stromanbieter in Monat einen Euro ausmacht. Naja jeder muss sich selbst entscheiden. aber fanboys gibt’s überall und jeder sagt halt nur das was er gut findet. bildet eure eigene Meinung.

Anonymous (Gast)

23.06.2013, 20:41
Antworten

habe selber einen i7 erste Generation und muss sagen ich bin echt angefressen von der intel-politik. ständig bringt intel eine neue cpu’s heraus die dann auch ein neues mainboard erfordern weil die neue cpu nicht mit dem alten mainboard kompatibel ist. zudem finden sich dann auch kaum noch mainboards oder cpu’s die zu meinem mainboard passen. bei amd sind die cpu’s oft kompatbel mit älteren sockeln und/oder umgekehrt (neue mainboards mit älteren cpu’s). hinzu kommt auch das amd knapp 100 – 300 günstiger ist als Intel. die Performance von intel mag angeblich etwas besser sein als die von amd aber mal ganz ehrlich wer merkt dass denn überhaupt beim zocken ob es nun ruckelt wegen der Grafikkarte oder der cpu?

Profilbild Matchbox

23.06.2013, 23:25
Antworten

Ja aber so ganz recht hast du nicht! Den S. 1155 gab es jetzt schon ne lange Zeit! Wer halt in die Zukunft investieren möchten sollte sich lieber nen Board mit S. 1150 holen für die neuen Haswell CPUs! Aber mal ehrlich, mein i5 2500k ist mittlerweile 1,5 Jahre im System und ist immer noch schnell genug für Games und Co. Früher stand eigentlich jährlich nen CPU Wechsel an! Aber der AMD Athlon XP 1700+ mit JIUHB Stepping war damals die OC CPU schlechthin, der war damals bestimmt 2 Jahre drin!

Profilbild Redsn

24.06.2013, 05:20
Antworten

Und im Endeffekt sind AMD Prozessoren die langsamsten auf dem Markt. Egal wie viel Kerne und GHz die noch drauf packen.
Es geht auch um die Architektur und das hat AMD nicht drauf!
Klar aktuelle CPUs können noch mithalten denen geht aber auch nach 1 Jahr schon die Puste aus bei dann aktuellen Spielen.
Für Sparfüchse wird man immer AMD Befürworter finden. Klar ist AMD billiger und gibt euch lange nicht so eine Performance wie aktuelle i5 und i7.
Ich würde mir das mal gut durch den Kopf gehen lassen.

Zum Abschluss mein System
i5 3570k @ 4.4 GHz
GTX 670 von Asus
8 GB RAM
750 GB + 64 GB Samsung SSD
Windows 7 Ultimate

Anonymous (Gast)

24.06.2013, 09:00
Antworten

War klar das hier wieder ein Glaubenskrieg ausbricht…Amd Prozis sind ja so langsam…ich weiß gar nicht wie die auf der Ps4 oder X box one Spiele programmieren wollen die nicht ruckeln…Leute die meisten Spiele sind eh Grafikkarten limitiert und kein moderner Intel oder Amd hat ne 100% Auslastung ob dein fuck Intel nun 4,4 oder 3,4 Ghz hat den Unterschied merkst du doch eh nur durch Benchmarking….

Profilbild Campihai

24.06.2013, 09:26
Antworten

yes sehe ich genau so ist wie apple und samsung vw und opel immet das gleiche gebrabbel bildet euch ne eigene meinung

Profilbild Duke

24.06.2013, 12:46
Antworten

amd x2 5600+ mit nvidia gtx460 läuft bei mir seit jahren unter win7 pro perfekt

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)