-38%
26
Post Thumbnail

56,00€ 89,90€

Android 4.1 Mini PC im USB-Stick Format

06.03.2013
von: ebay.de

Eigentlich wollte ich einen ähnlichen Stick von Digitalo vorschlagen, der aber trotz Gutschein teurer gewesen wäre als bei diesem Angebot. Es würde auch noch minimal günstiger aus China gehen, dann muss man aber Zoll und eine erhöhte Lieferzeit fürchten…

Details:
Chipsatz: CPU: Rockchip RK3066, 2x 1.60GHz (ARM Cortex-A9), GPU: Mali-400 MP (Quad-Core) • Speicher: 1GB DDR3 RAM, 8GB Flash • Video-Codecs: M-JPEG, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, H.263, H.264, VC-1, DivX, Xvid, RealVideo • Audio-Formate: AAC, AAC+, eAAC+, AMR-NB, AMR-WB, QCP, MP3, WMA, WAV, MIDI, M4A • Foto-Formate: JPG, TIF, PNG, BMP • Video-Anschlüsse: HDMI • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 2.0 (Host), Mini-USB (Host), WLAN 802.11bgn, Card reader (microSDHC) • Auflösung: bis zu 1920x1080p • Besonderheiten: Android-Stick, Android 4.1

Wer sich ein wenig einlesen möchte, kann mal ins Android-Hilfe Forum schauen, ansonsten sind die Bewertungen und das Youtube-Video vllt. ganz hilfreich. Zumindest technisch gesehen dürften wohl alle Anforderungen erfüllt sein (DualCore, 1GB RAM, Android 4.1)

Profilbild DrFreaK

06.03.2013, 12:07
Antworten

ich warte bis Ouya erscheint 🙂

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 12:10
Antworten

Da ist aber wohl keine Tastatur im Lieferumfang.

Profilbild Kater

06.03.2013, 12:15
Antworten

Was macht man mit dem Gerät?

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 12:24
Antworten

Ich hab mich da jetzt mal nen bisschen eingelesen, wirklich überzeugend find ich den nicht.
Im Youtube Video wird gesagt, dass man das Gerät nicht über längere Zeit, oder wenn niemand in der Nähe ist betreiben soll. Nicht unbedingt beruhigend finde ich.
Ich für meinen Teil benutze jetzt seit einiger Zeit als Mediacenter einen Raspberry PI, damit kann man zwar nicht surfen, aber als Mediacenter/Server mit XBMC finde ich es deutlich besser. Einzige Problem ist natürlich, dass man sich den Umgang mit Linux ein bisschen zutrauen muss, aber mit Hilfe von verschiedenen Tutorials ist das eigentlich völlig problemlos und für 35$ durchaus erschwinglich.
Ausserdem wird der RPI inzwischen in der EU (GB) von Sony hergestellt, für mich auch ein Argument.
Das ganze soll jetzt nur als alternative gedacht sein, daher bitte kein Flame oder sonstiges.

Profilbild SMK86

06.03.2013, 12:25
Antworten

Zum Beispiel TV zu PC umfunktionieren

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 12:25
Antworten

Profilbild Henner

06.03.2013, 12:25
Antworten

das kann man neben seinem rasperry Pi legen. und dann erzeugen die kleine sd Karten

Profilbild djk1o

06.03.2013, 12:25
Antworten

Mit Tastatur wäre es irgendwie in interessanter, auch ist der MK808 Chipsatz mehrfach überholt :-\

Profilbild Flobo

06.03.2013, 12:26
Antworten

das ding wird per hdmi mit dem tv verbunden . dann hast du android aufm tv in full hd

Profilbild Krauseblaus

06.03.2013, 12:30
Antworten

So einen rasperry pi hatte ich letzten Samstag auch in ner Cocktailbar. Etwas süß, aber verdammt lecker…

Profilbild DrFreaK

06.03.2013, 12:30
Antworten

alle Interessenten sollten noch warten… http://de.m.wikipedia.org/wiki/Ouya#section_1

Profilbild klobrille

06.03.2013, 12:39
Antworten

mensch der gerät ist vor dem chef im gesrchäft . der gerät schläft nie . der gerät wi mensch irgend wann ersetzten . hihi

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 12:41
Antworten

Den gibts auch viel billiger:

http://www.ebay.de/itm/300816228996?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649&clk_rvr_id=456368502581

Mod bitte aktualisieren !

Hab ihn vor 1 Woche bekommen und find das Teil super.
Hoch und Runterfahren ist nicht möglich aus man trennt die Stromzufuhr. Allerdings kann man das Teil relativ simple flashen z.B. mit dem Rom von finless 1.6. Dann kann man ihn auch runterfahren.

Viel Spass mit dem Teil !

Profilbild samy sg2

06.03.2013, 13:10
Antworten

Rechtschreibung wird überbewertet!

Profilbild stefan

06.03.2013, 13:17
Antworten

Danke für die zwei Alternativen – ich wollte eben absichtlich einen deutschen Händler bzw. Versand aus DE vorstellen, damit nicht ewig drauf gewartet werden muss und evtl. noch der Zoll seinen Anteil haben will.

Als Tastatur empfehle ich sowohl für den Stick, als auch den Rasperry Pi die Logitech K400: http://www.amazon.de/gp/product/B005G16098/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B005G16098&linkCode=as2&tag=tsapps-21

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 13:22
Antworten

Ich empfehle als Tastatur das Smartphone mittel droidmote 🙂

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 14:03
Antworten

Die K400 ist ne super Tastatur, allerdings gibt es einige Probleme beim Raspberry PI, so versagt sie Zeitweise ihre Funktion, leider gibt es (trotz einiger Workarrounds) keine wirklich gute Lösung für das Problem.
Allerdings lässt sich XBMC sehr schön mit der Wii Remote steuern.

Eine Alternative (allerdings mit Trackball) wäre diese laut Foren:
http://dx.com/p/lenovo-2-4ghz-portable-handheld-wireless-keyboard-with-trackball-mouse-2-aaa-961035909

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 14:05
Antworten

Kann man mit dem Teil die vershiedenen Mediatheken der Privatsender am TV sehen ??

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 14:08
Antworten

Es funktionieren alle XBMC Plugins (Google suche). Dort gibt es unter anderem ein Plugin für die ARD Mediathek.

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 14:25
Antworten

Hab mir so ein Teil geholt, bin sehr zufrieden: Stromzufuhr über Usb vom Fehrnseher, geht also mit dem Fehrnseher an und aus. Kompleter Google Store. IP tv . Eine „Airmouse“ gibt den letzten Pfiff , meine hat sogar eine Tastatur auf der Rückseite. Ich kann damit sogar angrybirds und fruitninja zocken. You tube und ein ganz guter internet explorer ermöglichen Filmen und Clips betrachtung in full HD. Viell Spass damit.

Anonymous (Gast)

06.03.2013, 14:49
Antworten

gibts bei chinagadgets für 45 € inkl. versand habe ich mir bestellt war nach 2 wochen da ohne zoll super teil kann ich nur empfehlen

Profilbild Navigon

06.03.2013, 15:05
Antworten

Habe das gleiche Teil zu hause am laufen und kann es anstandslos nur weiterempfehlen! Läuft mit xbmc 1A!

Profilbild TypTurbo

06.03.2013, 15:52
Antworten

Hatte den Stick hier, langsam ist der, zum einschlafen, Braucht eins mit mehr Arbeitsspeicher auf jedenfall

Profilbild komischervogel

06.03.2013, 16:49
Antworten

hm also ich würde den sofort kaufen, hätte ich nich im Dezember ein anderes modell gekauft, für 40 € aber leider deutlich langsamer. leider etwas zu langsam, aber manngerade flash streams schauen, mit leichten rucklern am anfang.
ich konnte problemlos eine normale mini wireless pc Tastatur nutzen. geht wohl mit dem hier dann auch.

und so hat man für billig nen smarttv.

Profilbild navian

06.03.2013, 16:59
Antworten

wird der als Tablet oder Phone erkannt?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)