-53%
43
Post Thumbnail

0,80€ 1,69€

[Android] Make Your Clock Pro

27.03.2012
von: Google Play

Mit Hilfe der App könnt ihr euch eigene Homescreen-Widgets aus verschiedenen Elementen zusammenbauen und beliebig anpassen. Anschließend könnt ihr diese freigeben bzw. selbst verwenden. Natürlich ist es auch möglich Zusammenstellungen anderer User herunterzuladen und diese zu verwenden.

Da Homescreen-Customizing in der Androidwelt sehr beliebt ist denke ich das die App den Ein oder Anderen sicherlich interessant sein könnte. Für alle anderen empfiehlt sich wohl eher die App „Beautifull Widgets“ 😉

Für Tablet User gibt es die ebenfalls verlinkte HD Version mit folgenden extra Funktionen:
• Benutzer-Oberfläche für Honeycomb-Tablets optimiert
• Mehr Widget-Größen

Der Preis wurde übrigens gesenkt weil einer der Entwickler Geburtstag hat…bei Interesse solltet ihr also zeitnah zuschlagen 😉

Viel Spaß mit der App

Alexander (Gast)

27.03.2012, 20:48
Antworten

Kennt jemand so etwas für lau?

michael (Gast)

27.03.2012, 20:50
Antworten

ja da gibts ne lite version

Profilbild stefan

27.03.2012, 20:55
Antworten

Danke für die Info Michael, ich hab die Lite Version bei den Links hinzugefügt.

Der kostenlosen Version fehlen allerdings die folgenden Anzeigeelemente:
• Batterie
• Wetter
• Arbeitsspeicher

Flummi (Gast)

27.03.2012, 20:55
Antworten

Sind selbst 80 Cent noch zu viel???

Das Ding (Gast)

27.03.2012, 20:59
Antworten

Nö find ich nicht zu teurer. Ich hab mir bisher schon 3 solcher Apps gekauft.

bosna (Gast)

27.03.2012, 21:01
Antworten

wieso? alex hat bestimmt grad frei von der arbeit und wollte sich mit ein paar wörtern die er schreibt 80 cent ersparen, was ist daran schlimm? vielleicht gibt es ja was besseres sogar für lau…

Kindle (Gast)

27.03.2012, 21:03
Antworten

********* oder ******** market alle paid apps are free… einfach mal googlen

Chillo (Gast)

27.03.2012, 21:15
Antworten

****** bei google market, aber nicht ******* *****.

Chillo (Gast)

27.03.2012, 21:18
Antworten

beautifull widgets auch bei GETJAR sogar mit updates.

kik © (Gast)

27.03.2012, 21:19
Antworten

hab auch ne bessere für lau. schon seit jahren. aber wer lädt sich bei android schon kostenpflichtig apps? zu teuer, zu schlecht, nur mit kreditkarte möglich, zu einfach zu saugen

gadjetto (Gast)

27.03.2012, 21:36
Antworten

@ kik
Kostenpflichtige Apps werden von Usern geladen die:
– die Arbeit der Entwickler zu würdigen wissen
– die vollen Funktionsumfang für hochwertige Apps wollen die sie auch wirklich nutzen
– die „saubere“ Apps wollen und keine aus dubiosen Kanälen
– die regelmässig Updates wollen für ihre PaidApps
usw, usw….

Ich kaufe auch wenig Apps, aber die Apps für die ich dann doch mal Geld hinlege sind dann doch jeden Cent wert gewesen.
Und was soll das „Argument“ -zu teuer-? Kann mir nicht vorstellen das du mehr als 10 Apps gesaugt hast die im Markt , mehr als 3 Euro kosten. Sicherlich nutz du von den (geschätzt) 10 gesaugten (teuren) Apps sowieso nur 1-2 wirklich. Hast du die Preise der Maarket/PlayStore Apps mal mit dem AppStore verglichen? Jammern auf hohem Niveau…

Das Argument „Kreditkarte“ verstehe ich vollkommen. Das ist schäbig von Google hier keine Alternative zu bieten. Aber eigentlich lohnt auch hier die Diskussion nicht da es schon mehrfach besprochen wurde -> PREPAID KREDITKARTE! http://www.mywirecard.com/visa.html …bekommste an fast jeder Tanke. 10 Euro drauf geladen und einfach mal eine GUTE App GEKAUFT…. Auch wenns viel Schrott im Markt gibt…manche Apps sind es wert gekauft zu werden.

Profilbild stefan

27.03.2012, 21:50
Antworten

Bitte keine Links zu illegalen Market Apps.

@gadjetto: Vielen Dank für deinen ausführlichen Post.

mulla (Gast)

27.03.2012, 21:53
Antworten

Gibts dat auch für Iphone ?

miez (Gast)

27.03.2012, 21:57
Antworten

musst in iTunes gucken 😉

Alexander (Gast)

27.03.2012, 22:00
Antworten

Ich verstehe nicht, warum man die Apps nicht einfach über die Telefonkosten bezahlen kann. Auf Kreditkarte hab ich auch kein Bock.

gadjetto (Gast)

27.03.2012, 22:09
Antworten

@Alexander

Tatsächlich kommts auf den Provider an. Bei einem Vodafone-Vetragstarif kannste definitiv per vf-Rechnung bezahlen. Bei der Telekom gehts wohl auch.
Wenn nicht, verweise ich auch hier wieder gern auf doe Prepaid-Kreditkarte 🙂

http://www.mywirecard.com/visa.html

Mike (Gast)

27.03.2012, 22:13
Antworten

bei mir Vodafone und HTC Sensation geht das

Das Ding (Gast)

27.03.2012, 22:16
Antworten

Meiner Meinung nach ist es einfach nur armselig, wenn man sich selbst Apps, die nicht einmal so viel wie ein Döner kosten, illegal besorgen muss…

Patric (Gast)

27.03.2012, 22:28
Antworten

und was ist generell das Problem mit einer Kreditkarte?

bosna (Gast)

27.03.2012, 22:39
Antworten

Kreditkarte = Versuchung = Kein Geld = Kredit = Problem

Dagobert (Gast)

27.03.2012, 22:49
Antworten

Raubkopierer sollten hier gar nicht erst posten. *troll*

Dagobert (Gast)

27.03.2012, 22:50
Antworten

Deswegen wurde schon prepaid vorgeschlagen. da kann nix passieren außer man lädt Unsummen drauf.

Matze (Gast)

27.03.2012, 22:51
Antworten

naja wer selber von sich sagt mit einer Kreditkarte ni umgehen zu können, weil ja im prinzip schulden möglich wären, sollte wohl auch keinen Handyvertrag haben

arcsquare (Gast)

27.03.2012, 22:55
Antworten

Ich sehe das genauso. Ihr könnt froh sein, dass es überhaupt noch Entwickler gibt, die ihre Apps kostenlos zur Verfügung stellen! Und bei den Preisen zu meckern verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Irgendwelche PS3 Games für 60€ kauft ihr, aber für eine wirklich tolle App, die ihr auch täglich nutzt sind diese paar Euros zu schade oder zu teuer?

Ich finde das dreist, dass ihr immer alles nur kostenlos haben wollt.

Kein Wunder, dass es viele Schrottapps im Google play gibt, wenn die Entwickler keine kleine Spende oder Gegenleistung bekommen für ihre harte Arbeit!

Ich selbst habe mittlerweile fast alle meine Apps gekauft, welche ich immer benutze und von denen es eine Pro-Version gibt und habe trotzdem nicht mehr bezahlt für alle Apps als 40€ insgesamt. Dafür jedoch dauerhaft neue Funktionen der Apps, Aktualisierungen, Portierung auf neue Smartphones und damit motiviere ich auch noch die Entwickler weiterzumachen, wenn sie sehen, dass es Leute gibt, die ihre Arbeit und das Nutzen der jeweiligen App zu schätzen wissen!!!

ivy (Gast)

27.03.2012, 23:07
Antworten

ich denke auch das man das bischen geld verkraften kann, hab aber auch keine kreditkarte… paypal wäre so toll, wenn das mal kommen würde 🙂

Alexander (Gast)

27.03.2012, 23:08
Antworten

Die kostenlosen Apps werden durch eingeblendete Werbetexte oder Banner finanziert, so ist’s ja nicht. Und bei Getjar bekommt man ebenso einige Gratisapps, die zuvor nicht umsonst waren. Viele Apps taugen auch nicht viel. Da sind mir selbst 80cent zu. Hier mal 80cent, dort mal 3€, da mal nen 1€… Irgendwann hat man den Speicher mit halbgaren Apps voll und ist viel Geld los.

gadjetto (Gast)

27.03.2012, 23:31
Antworten

…naja man soll ja auch nicht dumm drauf los kaufen und sich das Phone mit Schund voll rammeln. 🙂 Die meisten Apps die was taugen werden doch meist auf irgendeinem bekannten Blog früher oder später getestet sodass man sich mal ein Bild machen kann. Ausserdem sagen doch die Bewertungen im Market auch einiges aus. Und wenn man nicht unbedingt ein ClockWidget/Taschenrechner oder sonstwas haben will/braucht dann kauft mans eben nicht. 😛

Fatih (Gast)

28.03.2012, 00:11
Antworten

wer sucht, der findet auch alternativen zum Google play store. einfach googlen 🙂

kik © (Gast)

28.03.2012, 00:19
Antworten

@gadjetto: also wenn mir eine app richtig gefällt, dann klicke ich ein paar mal auch extra dafür auf die werbung. selbst wenn ich eine kreditkarte hätte, möchte ich google nicht die daten geben. da ist itunes lichtjahre weiter. die karte kann man ja überall kaufen. dem verbraucher ist das egal. es trifft halt vor allem die entwickler, die sich dann merklich weniger mühe geben. denn es gibt eig keine app die im appstore schwächer ist als bei googleplay.

deswegen hoffe ich auf microsoft, die vllt endlich eine alternative bieten können. denn android hinkt auch sonst überall hinterher. die große freiheit bringts nicht bei einem derarz verbuggten system

kik © (Gast)

28.03.2012, 00:23
Antworten

@arcsquare: die entwickler machen das meist nicht freiwillig.
nur 20-30% der benutzer zahlen für apps (bei apple weit über 50%). da können die sich überlegen ob 1mio kostenlose downloads und werbeeinnahmen oder 3 kostenpflichtige dowloads a 80cent

ICKE (Gast)

28.03.2012, 01:31
Antworten

kick du laaberst ein Müll alter bist du besoffen ? Keine Relation zur Realität bei dir !

Gerold (Gast)

28.03.2012, 02:24
Antworten

hier wird ausschließlich diskutiert ob app kauf oder nicht; bei den Kommentaren hätte ich mir eine aussage gewünscht, ob die app nutzbar ist und gefällig gestaltet ist etc. !!

Oliver K. (Gast)

28.03.2012, 04:05
Antworten

Eigentlich ist es nicht meine Art Kommentare zu kommentieren, aber auch ich halte viele Behauptungen von KIK für fragwürdig. Ich selbst bin Programmierer und Experte für Online Marketing…

Chillo (Gast)

28.03.2012, 04:53
Antworten

ich meinte ja nur das es die möglichkeit gibt. ich hab mir die kalixa prepaid kreditkarte geholt und bin zufrieden.

a to the d (Gast)

28.03.2012, 09:07
Antworten

Ihr alle habt doch den knall nicht gehört so ne Jacke hier zu Posten obs Prepaid Kreditkarten gibt oder nicht juckt unterm fingernagel. Taugt die app was oder nicht das ist hier die frage nicht wie man bezahlt oder auch nicht bezahlt ich find topdeals cool auch wenn nicht immer was für mich dabei ist. Aber ich bin es Sowas von Leid mir diesen geistigen dünnpfiff jedesmal aufs neue reinziehen zu müssen das ich mir denke wie verdummt unsere mittlerweile arme Gesellschaft inzwischen geworden ist. In diesem sinne einen schönen Tag noch. @ admin installier mal ne anmeldefunktion am besten mit altersverifizierung über den Personalausweis sodass man mal kräftig aussortieren kann. Vielen dank für die Aufmerksamkeit. Auf wiedersehen.

a to the d (Gast)

28.03.2012, 09:08
Antworten

Sollte kacke heißen.

Ayuda (Gast)

28.03.2012, 13:40
Antworten

Hallo Leute, ich habe vorhin nen Anruf von logitel bekommen. das Flyer ist weiterhin nicht lieferbar uns nen Termin gibts auch nicht. Alternativ hat man mir jetzt aber das Samsung Galaxy Tab für 49 Euro angeboten. Was haltet ihr davon?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)