-75%
9
Post Thumbnail

0,99€ 3,99€

[Android] StarMoney Mobile Banking

29.03.2011
von: Star Finanz GmbH

*
Update:
Laut dem Kommentar von TAZ könnt ihr auch mit der S-Banking App (0,79 €) Konten verschiedener Banken verwalten. Die StarMoney App unterstützt jedoch zusätzlich das smsTAN Verfahren.
*

Damit ihr bei den ganzen Schnäppchen nicht den Überblick über eure Finanzen verliert ein kleiner Hinweis auf die aktuelle AndroidPIT „App der Woche“: StarMoney Mobile Banking

Mit StarMoney Mobile Banking ist es nun endlich möglich Konten verschiedener Anbieter zu verwalten. Da ich schon seit längerem die S-Banking App benutze (für Sparkassen Kunden) gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Funktionsumfang:
– Kontostand prüfen (Einzel- und Gesamtsaldo)
– Umsätze anzeigen (auch vorgemerkte Umsätze)
– Einzel-, Termin-, Rück- und SEPA-Überweisungen ausführen*
– Daueraufträge verwalten*
– Umbuchungen vornehmen*
– Vorlagen verwalten

Prüft unbedingt vor dem Kauf unter der URL www.starmoney.de/?starmoney-android ob eure Bank auch unterstützt wird.

Um die App zu dem Preis zu erwerben benötigt ihr einen kostenlosen AndroidPIT Account. Einen Testbericht zu der App findet ihr ebenfalls auf der AndroidPIT Seite.

Viel Spaß mit dem Angebot 🙂

* Unterstützte TAN-Verfahren: iTAN, chipTAN manuell, chipTan comfort (optisch), smartTAN+, sm@rtTAN optic, Einschrittverfahren, TAN-Generator, SecureTAN, smsTAN, mTAN.

TAZ (Gast)

29.03.2011, 21:48
Antworten

die sparkassen app unterstützt auch fast alle banken und ist zudem günstiger

Deniz (Gast)

29.03.2011, 22:00
Antworten

Wann gibt es endlich eine app mit der man auch die ausgaben Kategorisieren kann, a la meingeld?

admin (Gast)

29.03.2011, 22:28
Antworten

Ich stell mir es halt extrem aufwändig vor die Kategorien / Filter in die App einzupflegen. Um kurz mal die Finanzen zu ckecken ist die App aber Top!

Zum Kategoriesieren meiner Ausgaben / Einnahmen verwende ich übrigens die Desktop Version.

@TAZ Danke für den Hinweis. Der Unterschied besteht zurzeit in der smsTAN Funktionalität, welche die S-Banking App nicht bietet.

Kosh_ac (Gast)

30.03.2011, 02:11
Antworten

S-Banking unterstützt bei meiner Hausbank, der Postbank bis jetzt auch kein ChipTan, so dass ich wohl umsteigen werde!

Ferdi (Gast)

30.03.2011, 05:33
Antworten

wie sicher sind diese Programme ?was passiert bei Diebstahl des Handys ?Grad bei sms tan hätte der Dieb alles aus einer hand

admin (Gast)

30.03.2011, 09:28
Antworten

Bie S-Banking ist man gezwungen beim starten der App ein vorher definiertes Passwort einzugeben.

Wird bei StarMoney bestimmt gleich sein.

Ferdi (Gast)

30.03.2011, 09:55
Antworten

ja,aber nur ein Passwort zu überwinden ist wohl nicht schwer.

admin (Gast)

30.03.2011, 10:40
Antworten

Naja einfach ist es bestimmt nicht, sofern das PW nicht ‚test‘, 123 o.Ä. ist 😉

Zumal es sich bei Verlust eh empfiehlt die SIM Karte zu sperren. Somit sind Überweisungen per smsTAN nicht mehr möglich.

Maxe (Gast)

30.03.2011, 21:34
Antworten

Und nach anmelden mit passwort musst du ja auch noch den für das online banking eingeben.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)