-37%
70

1,25€ 1,99€

[Android/iOS] Threema

12.12.2015
von: threema.ch

Wieder da: Spätestens seit der Übernahme von Whatsapp durch Facebook machen sich ja immer mehr Menschen Gedanken darüber, was sie noch über die Kurznachrichten-Dienste verschicken wollen. Wenn ihr und Eure Freunde mal die schweizer‘ App „Threema“ ausprobieren wollt, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt: Denn nur heute wurden die Preise nach unten gesenkt

Beschreibung:
„Threema ist eine Kurznachrichten-App mit einem besonderen Fokus auf Sicherheit und Datenschutz. Echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung garantiert, dass niemand ausser dem vorgesehenen Empfänger eine Nachricht lesen kann. Threema kann auf Wunsch völlig anonym, ohne Angabe von personenbezogenen Daten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, genutzt werden. Nachrichten werden auf unseren Servern nach Auslieferung umgehend gelöscht.“

Unbenannt
Nur heute (!) sind beide Versionen (Android und iOS) für je 1,25€ bzw. 0,99€ zu haben, was ich zumindest mal als Deal vorstellen wollte. Unter der Beschreibung gehts noch zu einem aktuellen Beitrag der Stiftung Warentest, falls ihr Euch in das ganze Thema einlesen wollt… ansonsten: Viel Spaß damit und gerne weiterempfehlen 😉

Profilbild Nidhoegger

19.06.2015, 07:35
Antworten

leider nicht so gut. haben starke Server Engpässe (steht auch unter den FAQ auf der page) und teils kommen Nachrichten sehr verspätet an. mittlerweile nutze ich Telegram.

Profilbild Widuk

19.06.2015, 07:40
Antworten

Diese Serverengpässe habe ich bisher nicht wahrgenommen. Funktioniert bei mir super. Meiner Meinung nach ein großes Plus: gesendete/ empfangene Bilder werden nicht automatisch auf dem Handy gespeichert, sondern können manuell gespeichert werden.
Von mir eine klare Empfehlung.

blub (Gast)

19.06.2015, 07:42
Antworten

BBM Messenger = Kostenlos und sicher

Profilbild Dread

19.06.2015, 07:43
Antworten

Ich bin auch bei telegramm. Kostenlos und end-zu-end verschlüsselung – aber auch hier kommen Nachrichten manchmal verspätet an! trotzdem meine alternative zu WhatsApp…

Günter Kastenfrosch (Gast)

19.06.2015, 07:44
Antworten

Benutze den Messenger jetzt seit über einem Jahr mit einer Reihe von Freunden und meiner Familie. Ich musste zwar die meisten davon überzeugen. Wenn aber erst mal eine gewisse Anzahl im Freundeskreis überschritten ist, muss man den Rest nicht mehr überreden.
Die App an sich ist inzwischen deutlich besser als noch am Anfang und steht WhatsApp im Funktionsumfang in fast nichts nach bzw hat sogar einige Funktionen, die WhatsApp nicht hat.
Jetzt kann man wieder darüber diskutieren, ob hier meine Daten wirklich sicherer sind als bei WhatsApp und Co. Unabhängig davon, dass ich dieses Versprechen den Schweizern bislang abkaufe, lohnte sich der Kauf schon alleine deswegen für mich, weil ich nicht länger das Zuckerberg Monster in dem bisherigen Umfang mit meiner Nutzung füttern wollte. Facebook ist bislang leider so gut wie alternativlos, aber hier steht einem Umstieg letztlich wenn überhaupt nur ein wenig Diplomatie im Weg.

blinkybob (Gast)

19.06.2015, 07:46
Antworten

ich kann nur positives sagen. keine Probleme beim senden oder empfangen 🙂

Profilbild Wayne23

19.06.2015, 07:47
Antworten

Hatte noch nie verspätete Nachrichten oder irgendwelche Engpässe. Lief bisher immer tadellos.

#47 (Gast)

19.06.2015, 07:47
Antworten

Nutze es nur und bin sehr zufrieden

Fuzzy (Gast)

19.06.2015, 07:56
Antworten

Bin auch von Threema weg und zu Telegramm.. 4 Gründe : +performanter +kann unkomprimiert Bilder senden/empfangen+kann auch GIF und das geilste + Multidevicesynchronisation sprich 1 Account und mehrere Geräte (PC, Laptop, Tablet, Smartphone..) sehr entspannt am PC nicht standig das Handy in die Hand nehmen zu müssen.. 😉 allerdings interessieren diese Punkte nicht unbedingt jeden.. Daher krieg ich meine Meute einfach nicht dazu von WA zu Telegramm zu wechseln.. :/

Wers (Gast)

19.06.2015, 08:00
Antworten

Telegram ist für mich die wahre Alternative, weil einfach, kostenlos, open source und läuft ohne Google im Gegensatz zu Textsecure. Sicherheit mag nicht perfekt sein, aber das ist bei den anderen wahrscheinlich auch so.

Profilbild Robert

19.06.2015, 08:02
Antworten

Bei mir auch keine Probleme mit Threema im täglichen Einsatz.

neonow (Gast)

19.06.2015, 08:05
Antworten

kann ich auch nicht bestätigen alles top klare Empfehlung müssten nur noch mehr nutzen

Profilbild Yuck Fou

19.06.2015, 08:06
Antworten

Läuft bei mir seit einem Jahr fast perfekt. Jedenfalls viel weniger Ausfälle als bei whatsapp. Habe WhatsApp rausgeschmissen schon allein wegen ihren Datenschutzbedingungen. Und das beste ist, man fühlt sich mit Threema unbeobachtet. Das werden einige bestimmt bestätigen.

Profilbild AMD64

19.06.2015, 08:10
Antworten

Schade das dieser App immer noch noch nicht der Durchbruch gelungen ist, denn es wäre eine sehr gute whatsapp Alternative.

Meiner Meinung nach hätte es threema locker schaffen können wenn sie den Dienst ebenfalls im ersten Jahr kostenlos angeboten hätten und erst ab dem zweiten Jahr den einmaligen Betrag, so wäre sie sehr viel verbreiteter und der Entschluss einmalig dafür Geld zu zahlen wäre genauso gering wie bei whatsapp.

Fazit: Gute App, falsche Vermarktung.
Wirklich schade.

Profilbild dirk

19.06.2015, 08:12
Antworten

Ich finde Threema auch viel besser und sicherer als WhatsApp und das ohne Probleme.
Leider gibt es immer noch zu viel Leute, die sich lieber ausspähen lassen wollen!

Profilbild N0he

19.06.2015, 08:15
Antworten

Threema ist vollkommen closed source, Telegram ist größtenteils closed source und hat einige Schwächen in der Verschlüsselungsmethode. Dementsprechend bewertet auch jede Zeitschrift, die die apps näher beleuchtet als sich nur die Beschreibung durchzulesen, sie als unsicherer als TextSecure. TextSecure ist open source und wird von Experten als sicher angesehen, selbst Snowden empfiehlt die App. Zwar ist hier der Funktionsumfang und die Nutzerzahl noch nicht ganz so hoch wie die Konkurrenz, aber beides wächst derzeit ziemlich schnell, während man mit großer Sicherheit sagen kann dass weder Threema in nächster Zeit open source geht, noch Telegram sein Sicherheitskonzept völlig umschreibt. Dementsprechend ist TextSecure mittel- und langfristig die beste Wahl. Ich habe in meinen Freundeskreis auch alleine 17 Leute von TextSecure überzeugen können, und die sind bis jetzt mehr als zufrieden, wenn man mal von den (Geschmackssache) hässlichen smileys absieht, die sowieso nicht über der Sicherheit stehen dürfte.

Hangman (Gast)

19.06.2015, 08:16
Antworten

Benutzt doch einfach Google Hangouts.Ist auf jedem Androiden bereits vorinstalliert und steht WhatsApp in fast nichts nach. Warum soll man seine Kontaktdaten allen möglichen Anbietern zur Verfügung stellen wenn man sie eh schon in seinem Google Account hinterlegt hat.

Oli (Gast)

19.06.2015, 08:32
Antworten

hab es damals gekauft als whatsApp an Facebook ging…leider haben es wenige weil man sich heut zu tage anscheinend kein kopf mehr macht, über seine persönlichen Daten..

TSFan (Gast)

19.06.2015, 08:36
Antworten

Stimme in allem was N0he schreibt zu. Telegram würde ich noch weniger vertrauen als WhatsApp :-). Nach meinem Wissenstand kommt Telegram aus Russland… das ist ein „no go“…

Profilbild Hardy

19.06.2015, 08:41
Antworten

@Hangman
Guten Morgen……..

Für alle, die’s noch nicht gecheckt haben, es geht hier um Sicherheit (End to End Verschlüsselung und kein Speichern auf dem Server, etc.) als Grund für einen Wechsel des Messengers.

…und da kommt hier einer mit Google Hangout…

Profilbild rubinho

19.06.2015, 08:42
Antworten

@Hangman
Es soll auch Leute geben (wie mich), die ihre Kontaktdaten noch bei Google hinterlegt haben. Und ja, das geht wirklich, via Owncloud z.b. 😉

Profilbild Hilarum

19.06.2015, 08:45
Antworten

Funktioniert bei meiner Frau und mir immer super, nie verspätet Nachrichten bekommen oder so
Teils besser funktionierend als WhatsApp

AJ (Gast)

19.06.2015, 08:58
Antworten

Sehr geile App!!! Ich nutze Threema seitdem WhatsApp von Facebook übernommen wurde und bin zu 100% zufrieden!!! Server-Engpässe kann ich NICHT bestätigen!!! Wenn man sich nach der Installation alles perfekt eingerichtet hat, ist man garantiert zufrieden!!! KAUFEN 🙂 !!!

Hangman (Gast)

19.06.2015, 09:07
Antworten

@rubinho
Das stellt aber sicher die Ausnahme dar. Ich stimme dir aber zu für diesen Fall würde ich auch einen solchen Messenger vorziehen.

Profilbild Dr Baldachin

19.06.2015, 09:28
Antworten

Datenschutz, sicher, anonym??? glaubt ihr auch an den Weihnachtsmann???

student (Gast)

19.06.2015, 09:32
Antworten

@N0he Jawoll!
Mich haben auch manche versucht davon zu überzeugen das diese und jene APP sicherer ist.. zu closed source muss ich nicht wechseln und dann noch den Aufwand machen alle Leute von einer closed source app (whatsapp) zur nächsten zu schleppen um dann nicht mehr facebook dahinter zu haben, sondern hustenbonbons-erfinder denen man einfach glauben soll das es sicher/sicherer sei 😉 Ich denke whatsapp und co sind heute abhörsicherer als SMS.. ich bin dann mal pizza.de gratis Eis essen ::D

Profilbild derLars

19.06.2015, 10:05
Antworten

Die App gibs auch im Amazon App shop für 99 Cent

.... (Gast)

19.06.2015, 10:31
Antworten

Amazon APP Shop ist weniger zu empfehlen, da updates bei vielen apps später, teils viele Wochen später ankommen. Liegt vermutlich an den Entwicklern, da manche ca zeitgleich n update bekommen.

Profilbild MrPresident

19.06.2015, 10:40
Antworten

Super App. Sehr zu empfehlen! Gute alternative zu Whatsapp

blub (Gast)

19.06.2015, 10:40
Antworten

BBM (BlackBerry) = Kostenlos und sicher und für alle Plattformen verfügbar!!

Van (Gast)

19.06.2015, 10:47
Antworten

Viber ist der geilste Messenger da es für mich sowieso keine Hundert Prozentige Datensicherheit gibt!!!

Profilbild windlichtchen

19.06.2015, 11:03
Antworten

super app!!!!

sparvogel (Gast)

19.06.2015, 11:04
Antworten

Threema nutze ich, seit FB sich whatsapp einverleibt hat und ich bin höchst zufrieden.
Das verbinden funktioniert bei mir schneller als bei whatsapp, Bilder kann man in voller Auflösung schicken, Standort, Sprachnotiz und Abstimmungen funktionieren einwandfrei und das es auch auf dem Tablet läuft ist super, wenn man von da mal paar Links senden will( Leider hat man dort einen zweit acc, aber hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass dein Threema acc NUR auf deinem Handy/ Tablet ist. Whatsapp kostet kostet euch später wieder was und wer Freunde hat, die bei Threema mitziehen, sollte man wechseln! Hatte auch noch nie Verbindungsprobleme, da ist whatsapp( vorallem bei Konzerten) destabiler!

matze (Gast)

19.06.2015, 11:53
Antworten

eigentlich eine sehr gute App. Aber es lässt sich leider kaum jemand davon überzeugen. Nutze deswegen Telegram. Und bereue es auch kein bisschen. Super schnell und sehr umfangreiche Funktionen. Hauptsache weg von WA und weil Telegram kostenlos ist, lassen sich auch mehr davon überzeugen da hin zu wechseln

Profilbild Thozi

19.06.2015, 12:46
Antworten

Telegramm ist auch gut und spielt vorallem auch animierte Gifs ab. Threema sollte viel mehr damit werben, dass man nur seine ID und nicht seine Telefonnummer weitergeben muss, um in Threema zu schreiben. Grade beim Flirten ist das für Mädels eigentlich ne tolle Sache. Die brauchen ihre Nummer (erstmal) nicht rausrücken und können trotzdem vollumfänglich und sicher Instantmessagern. Falls der Typ dann komisch wird, einfach blockieren und man hat auf ewig seine Ruhe. Die Threema ID ist ja nicht rückzuverfolgen.

Profilbild m0Do

19.06.2015, 13:02
Antworten

Super APP! Habe sie seit ca. einem Jahr. Sie wird ständig verbessert und es kommen langsam neue Funktionen hinzu. Die Performance wird auch besser. Ich nutze es seit dem 1.1.2015 als Messanger. Whatsapp habe ich seitdem komplett deinstalliert. Habe den Wechsel seitdem nicht eine Sekunde bereut. Musste zwar viele Freunde über reden es zu nutzen aber das hat auch funktioniert. Den Härtefällen habe ich es dann geschenkt. Habe nun ca. 40 aktive Kontakte und bin froh, über die tolle, sichere Alternative!

Profilbild geisenheim

19.06.2015, 13:29
Antworten

braucht kein Mensch! Nutzt ja ohnehin kaum jemand

Profilbild

19.06.2015, 13:47
Antworten

@geisenheim: Genauso sieht es aus! Für Leute die nur 2 Freunde haben ist es vielleicht interessant 😉

AJ (Gast)

19.06.2015, 14:03
Antworten

@geisenheim…Wenn man keine Ahnung hat, einfach Klappe halten 😛 !!!! Leute greift zu und nutzt diese wundervolle App aus der schönen Schweiz!!!! Es sei denn, Ihr wollt Eure Daten auf amerikanischen Servern (Whatsapp) oder russischen Servern (Telegram) dauerhaft speichern!!! Bei Threema ist alles voll verschlüsselt und wird auf keinen Servern gespeichert!!! Am Anfang ist Threema ungewohnt, aber wenn man sich eingelebt hat, wird man es lieben…garantiert 🙂

toa (Gast)

19.06.2015, 15:10
Antworten

günstiger ist es als whatsapp!!!! Wechsel lohnt sich auf jeden Fall! nach und nach kommen immer mehr Freunde dazu…!

Don-Polako (Gast)

19.06.2015, 15:20
Antworten

Kein „sicherer“ Messenger kommt an threema ran ist einfach so.

TextSecure : Dauernd Server Probleme wo Nachrichten Teils erst nach Std übermittelt werden.
Telegram: da kannst du gleich bei WhatsApp bleiben… Will auch alles aus deinem Handy auslesen (siehe Zugriffsrechte und agb) und nach Russland schicken.
Viber : selbe Mist wie Hangouts WhatsApp und Co.

Threema verlangt noch nicht mal das du eine Nummer angibst wenn du das nicht selbst willst.

Aber erzählen kann man ja viel…
Einfach mal bei Google: Messenger Stiftung Warentest eingeben die haben alle apps mal genau überprüft.

Wem 99cent für mehr Datenschutz zu teuer sind dem kann man auch nicht mehr helfen.

Laplace (Gast)

19.06.2015, 16:53
Antworten

Ich habe Threema jetzt 2 oder auch mehr Jahre und es hat sich sehr viel verändert und verbessert. Man kann Abstimmungen machen und sehr viel einstellen.
Das schöne ist, dass man seine Handynummer nicht verwenden muss. Bei Whatsapp ist das ja anders.
Ich kann es jedem hier nur empfehlen und testet es einfach. Viele Freude kommen mit der Zeit auch dazu.

Dirac (Gast)

19.06.2015, 16:57
Antworten

Das gute ist auch, man kann die App direkt bei Threema.ch kaufen und so hat man auch nichts mit dem Playstore am Hut.

Profilbild N0he

19.06.2015, 19:33
Antworten

@Don-Polako
Serverprobleme bei TextSecure gab es tatsächlich, allerdings war das letzte mal für mich 2014.
Dir sollte außerdem doch hoffentlich klar sein dass Stiftung Warentest nichts zur Sicherheit von Threema sagen kann, da sie nun mal closed source ist.

Profilbild BH9K

19.06.2015, 19:51
Antworten

Nutze Threema nun schon seit knapp 2 Jahren. Funktioniert wunderbar. Wer von meinen bekannten bei WA bleibt, kann mich halt nur über klassischen Methoden erreichen.

Wers (Gast)

19.06.2015, 20:05
Antworten

Telegram ist zu 100% open source und läuft fast überall (Tablet, Browser etc). Der Server ist noch nicht open source, aber das soll wohl noch werden. Telegram sitzt auch in Berlin und nicht in Russland. Kann auch Sticker etc.

Hans... (Gast)

19.06.2015, 20:13
Antworten

Leute, wer ein Smartphone besitzt ist nie sicher. Ihr beschwert euch über die ganzen anderen messenger… Habt ihr alle nur eine App installiert?? Bei anderen Apps ist es euch ja auch egal was für Rechte verlangt werden. Hab die App wieder geschmissen weil sie einfach kein Mensch hat.
Hier wird einfach nur mit den Ängsten der Leute gespielt. Datensicherheit gibt’s schon lange nicht mehr….

Lord Purinol (Gast)

19.06.2015, 20:20
Antworten

Sicherheit? Ihr glaubt der Wirtschaft echt alles. Traurig.

Profilbild kontor

19.06.2015, 20:24
Antworten

Und was ist mit Line, als Alternative?

Dirac (Gast)

19.06.2015, 21:02
Antworten

Ich kann das nicht mehr lesen…

Natürlich ist hier jedem klar, dass man sich nicht zu 100% schützen kann. Man muss Threema halt auch vertrauen, wie bei allen anderen Apps auch.
Der Grund warum wir Threema benutzen ist, weil Whatsapp die Nachrichten nicht verschlüsselt hat bzw es momentan sehr schlecht macht.

Ja es gibt viele Alternativen zu Threema, aber da ist der Server nicht in Europa. Ein Nachteil von Threema ist, dass es nur wenige (naja 3,5 Millionen Downloads wenn ich mich nicht irre) Freunde haben. Aber da es ja die Tage günstiger ist, kann man ja viele ins Boot holen.

Viel Spaß mit der App!

Profilbild N0he

20.06.2015, 10:16
Antworten

Natürlich kriegt man kaum eine 100% Datensicherheit hin, aber meiner Meinung nach verstehen viele das Problem falsch, bzw sehen nicht das große Bild. Der große Vorteil von verschlüsselter Kommunikation ist nämlich nicht direkt der Schutz der eigenen Daten, sondern vor allem das unterbinden der Massenüberwachung unserer Kommunikation durch Geheimdienste wie die NSA. Was dabei bewusst werden muss: 1. Die Kommunikation über messenger apps ist nur ein Teil von dem was überwacht wird, aber eben ein gewaltiger Teil. 2. Geheimdienste haben selbst bei Nutzung guter verschlüsselter Kommunikation Möglichkeiten, eben diese Kommunikation zu überwachen, aber so nur noch auf individueller Basis, die große Gefahr der Massenüberwachung auf unsere Freiheit ist somit erst mal teilweise gebannt.
Zurück zum Thema Qual der Wahl:
Dirac sagt oben, dass man Threema nun mal vertrauen muss, aber man hat immer noch die Wahl, ob man einer Firma vertraut oder der Masse an unabhängigen Entwicklern die an nem open source Projekt teilhaben. Threema ist meines Erachtens nicht die richtige Wahl, denn Hintertürchen, ob bewusst eingebaut oder nicht, bleiben für uns verborgen. Telegram wird tatsächlich in Zukunft völlig open source sein, hat aber trotzdem die von Experten kritisierte Schwachstelle im Konzept. Versteht mich nicht falsch, diese Schwachstelle ist meckern auf hohem Niveau, aber wir haben es mit einer überfinanzierten Organisation voller Genies zu tun, die selbst auf vom Internet getrennte PC Zugriff finden.

Georg (Gast)

20.06.2015, 13:19
Antworten

Ich nutze diese App seid es Sie gibt, bei Videos versenden macht es oft Probleme, sonst kann ich nichts schlechtes sagen,

Profilbild Aandyy

12.12.2015, 12:28
Antworten

Aber WhatsApp ist doch verschlüsselt oder?

Profilbild BH9K

12.12.2015, 12:53
Antworten

Man sieht eindeutig das der Mehrheit egal ist was mit ihren Daten passiert. Threema funktioniert super und immerhin verschlüsselt.
Und seitdem Whatsapp zu Facebook gehört, werden darüber noch mehr Daten gesammelt.
…you get what you deserve!

Profilbild m0Do

12.12.2015, 13:15
Antworten

Habe ja neulich schon Mal ein Kommentar geschrieben. Mittlerweile sind es noch mehr Kontakte geworden. Whatsapp vermisse ich immer noch nicht.

Threema = Top Messanger!

Datensicherheit geht vor.

onipo (Gast)

12.12.2015, 14:29
Antworten

Chinesen haben es geknackt, deshalb nicht sicher.

lemba (Gast)

12.12.2015, 14:29
Antworten

Ich nutze Signal (ehemals TextSecure). Ist Open Source, kostenlos und gute Ende-zu-Ende-Verschlüsselung!

Profilbild N0he

12.12.2015, 14:52
Antworten

Wie lemba schon sagt, heißt TextSecure jetzt Signal Messenger, und:
– funktioniert einheitlich auf iOS und Android (ein Plugin für den Chrome Desktop Browser folgt)
– kann jetzt verschlüsselt telefonieren
– ist immer noch open source
– ist immer noch kostenlos
– ist immer noch zurecht Snowdens erste Wahl

sw (Gast)

12.12.2015, 15:04
Antworten

giga hat für die Sicherheit folgendes ranking ermittelt
Plätze:
1. Threema, Cryptocat, surespot
2. ChatSecure, TextSecure
3. myENIGMA, Chadder
4. schmoose
5. Telegram
6. WhatsApp, LINE, WeChat

Profilbild Blindwiderstand

12.12.2015, 15:15
Antworten

Ein Vorteil an Threema ist, dass die sich selbst finanzieren. Heißt also sie sind nicht abhängig von anderen Unternehmen. Wie Signal und co sich finanzieren ist fraglich.

Zu Signal, Snowden schwört auch darauf. Sgnal besteht jetzt aus den Apps TexSecure und RedPhone. Man kann quasi alles verschlüsseln z.B SMS und so.

Ich finde Threema ganz gut und kann es nur empfehlen.

Profilbild Blindwiderstand

12.12.2015, 15:20
Antworten

@Aandyy

Whatsapp ist verschlüsselt, aber die verwenden da nur den letzten Müll. Das Verfahren was die nutzen ist schon geknackt.
Also kann man sagen Whatsapp täuscht dir die Verschlüsselung nur vor

Profilbild N0he

12.12.2015, 15:37
Antworten

@sw: es lohnt sich, sich das Ranking genauer anzuschauen.
1. Die Studie kommt von PSW, nicht von giga
2. Sie bewertet die Messenger nicht nur in Sachen Sicherheit, sondern anhand folgender 3 Kategorien:
– Verbreitung
– Usability
– Sicherheit
3. Die Studie ist 1,5 Jahre alt und somit nicht aktuell. Vergleicht man zum Beispiel Threema und Signal (damals TextSecure), fällt der große Vorteil von Threema gegenüber Signal weg, nämlich die iOS Unterstützung. Andererseit ist Threema immer noch closed source und würde sich nach den Bewertungskriterien der PSW aktuell Signal geschlagen geben müssen.
@Blindwiderstand:
Aus Wikipedia: „Open Whisper Systems is funded by a combination of donations and grants.“
Beispiele: http://www.knightfoundation.org/grants/201499909/
https://www.opentech.fund/project/open-whisper-systems

Profilbild Blindwiderstand

12.12.2015, 16:01
Antworten

Wenn ihr über threema.ch die App kauft, dann kostet die da 80 Cent. Dort Kostet eine Lizenz 1 CHF und der Kurs bei PayPal ist gut und deswegen kommt man auf 80 bis 90 cent.

Profilbild egal

12.12.2015, 16:50
Antworten

Super App, wenn man etwas Datensicherheit möchte. Ich bin zufrieden.

Sicher gibt es besser verschlüsselte Apps oder so, aber was nützt mir das wenn ich die alleine hab und sonst keiner?

Threema ist von den Whatsapp Alternativen noch am weitesten verbreitet.

Wayne (Gast)

12.12.2015, 17:17
Antworten

Als ob es jemanden interessiert, was ihr für einen Rotz bei whatzapp schreibt!

Lächerlich und paranoid

toa (Gast)

12.12.2015, 18:43
Antworten

Threema ist mit der einmaligen gebühr günstiger als whatsapp. Nach und nach sind immer mehr freunde dabei-probleme hatte ich mit threema bisher nicht. Für mich ne klare empfehlung!

Profilbild samy2

12.12.2015, 18:58
Antworten

@wayne
Big Data ist dir aber schon ein Begriff?

Profilbild Hardy

12.12.2015, 19:21
Antworten

@wayne
Also da Whatsapp mir nun schon das dritte Jahr in Folge einfach die Jahresgebühr geschenkt hat, scheinen die wohl tatsächlich Interesse an dem Rotz haben, den ich dort schreibe… 😉

Familienpapi (Gast)

12.12.2015, 20:50
Antworten

Nutze Threema seit es sie gibt. die ganze Familie ist dabei. Keine Probleme mit Samsung Android Geräten. Im Gegenteil, Whatsapp braucht bei meinem Note 4 teilweise bis zu 3h bis die Whatsapp Nachricht eingeht.
Klare Empfehlung für Threema.

eichel (Gast)

14.12.2015, 07:42
Antworten

kommt die app mit aluhut oder ohne??

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)