Angebot
11
Post Thumbnail

549,00€

Apple Mac Mini (Core i5-3210M, 4GB, 500GB) + 75€ Cyberport Gutschein

09.05.2013
von: cyberport.de

Bei cyberport.de gibt es gerade den Apple Mac Mini zu einem guten Preis 🙂 Beim Kauf dazu erhält man zusätzlich einen 75€ Cyperportgutschein. Effektiv zahlt man somit „nur“ noch 456€.

Details:
CPU: Intel Core i5-3210M, 2x 2.50GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: N/A • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Anschlüsse: 4x USB 3.0, Gb LAN, FireWire 800, Card reader (SDXC), WLAN 802.11abgn, Bluetooth 4.0, Thunderbolt • Betriebssystem: Mac OS X 10.8 Lion inkl. iLife • Besonderheiten: Nettop • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 197x36x197mm • Herstellergarantie: 12 Monate

Ich denke zum Mini selber gibts nichts zu sagen: Entweder man steht drauf (v.a. auf die Abmessungen: 9,7 x 19,7 x 3,6 cm) oder findet P/L überteuert…

Den Link zum Gutschein habe ich in den Extras verlinkt, einfach in den Warenkorb legen, bevor ihr das Euch den Mac holt und an der Kasse den Gutscheincode „APPLEGSCPU13“ eingeben.

Profilbild Jeronim0

09.05.2013, 20:50
Antworten

Lieber Admin, wie lang ist den der Gutschein gültig? 🙂

Profilbild aramaki

09.05.2013, 21:13
Antworten

Ist schon lustig was die leute alles toll finden, nur weil ein Apfel drauf ist. Denn der Preis ist schon heftig da es ja grad mal ein I5 ist, da hilfts auch nicht dies mit der Mobilen Variante des Chips zu begruenden. Aber vielleicht liegts ja auch an den 20% weniger Grafikleistung der Intel HD Loesung im vergleich zum vorgaenger mit AMD Chip. 🙂
Und das er klein ist stimmt auch nur wenn Apple der einzige PC Hersteller waere. Den ein Mini-ITX Nettop ist nicht mal halb so gross vom Volumen. Aber das verstehen wohl nur Fans von Apple. Zumal die ja so einiges glauben. Denn die 50W Stromverbrauch laut Hersteller schon die ein oder andere Frage aufwirft. Cpu 35W, Chipsatz 4,1W, Ram 1W (ich geh jetzt mal von einem Riegel aus), und dan noch so 8W der Hdd, dann sinds noch 1,9W. Selbs wenn jetzt die restlichen Bauteile keinen Strom brauchen, muesste das Netzteil fast 97% Wirkungsgrad haben. Hoffe die haben das dann Patentiert 😉 . Aber davon versteht ja ein nicht Appel-User eh nix.

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten.

Profilbild Ceptic

09.05.2013, 21:52
Antworten

Hallo aramaki,
ich arbeite tagtaeglich mit einem Mac Mini (auf der Arbeit – Zuhause habe ich einen Windows PC und ein MacBook Air) und kann nur sagen, dass das hier ein gutes Angebot ist. Und dass ich – obwohl ich Apfel-User bin – deinen kompletten Beitrag verstanden habe (es sind uebrigens zwei Riegel, zumindest der den ich nutze).
Fuer Nicht-Apfel-User ist es leider typisch anzumerken, dass ein anderer Hersteller zum selben Preis mehr Leistung bietet. Das Klischee, dass Apfel-User keine Ahnung von Technik haben, habe ich frueher auch fuer wahr gehalten. Die Einfachheit des OS ist aber gerade eine Staerke. Ebenso bei iOS. Und ich muss sagen, dass, obwohl ich Zuhause auch viel mit Shortkeys und Kommandozeile arbeite, es urberraschend schnell und vor allem intuitiv geht.
Zum Design der anderen Hersteller muss ich leider sagen, dass diese sich groesstenteils nichts eigenes einfallen lassen, sondern Funktion und Form fast 1:1 uebernehmen (hat Apple bei iOS mit der Statusleiste auch gemacht).
Ich moechte es hier nochmal betonen: Macs sind Arbeitsgeraete, dazu gehoert auch, dass sich das Produkt bei der Arbeit in den Hintergrund stellt und nicht mit auffaelligen Formen aufdraengt. Du brauchst Dir trotzdem keinen Mac zu kaufen, nur bitte denke daran, dass nicht jedes Klischee stimmen muss. Dicke Leute sind auch nicht gleichzeitig Sesselpupser und Duenne nicht automatisch Magersuechtige (hast du nicht behauptet, dient nur als Beispiel)
Lieben Gruss, Cep

Profilbild sedi

09.05.2013, 22:22
Antworten

Ceptik,niemand hat behauptet (zumindest ich nicht) das OS von Apple wäre schlecht.Es wurde nur die Hardware des Mini in Verbindung mit dem Preis bewertet.Also das Preis/Leistungsverhältnis! Und dieses ist bei Apple nun mal meist nicht gut.

Profilbild aramaki

09.05.2013, 22:30
Antworten

Hallo Ceptic,
danke fuer die Info. Dann sinds 2W fuer den Ram. Ne spass bei Seite, dass die Verarbeitung der Apple Produkte Top ist merkt jeder der eines in die Hand nimmt. Und das Design ist ja eh Geschmackssache. Und das IOs top ist, auch wenns mir ned so gefällt steht außer Frage. Ich kenns halt von so vielen Freunden. der Grafiker sagt immer Appel ist da einfach besser, der Dj sagt das Windows zu oft abstürzt. Und in der Realität stürzte der neue Mac schon beim ersten mal Auflegen so was von ab, … Und Apple macht pro Gerät so viel Umsatz wie kein anderes Unternehme. Gehört aber in China mit zu den größsten Ausbeuterbetrieben, bei fast unmenschlichem Arbeitsbedingungen. Und die Leute zahlen dann gerne fuer 300€Hardware 500€ Aber kaufen dann Ihr Gammelfleisch beim Discount, weil der Metzger so teuer ist. Denn wir Kunden steuern den Markt, und da sollte nicht alles was fragwürdig ist mit viel Geld unterstützt werden.

Profilbild snips

09.05.2013, 22:32
Antworten

wall of text

Anonymous (Gast)

09.05.2013, 22:50
Antworten

Da melde ich mich auch mal =)
Meine Schwester hatte früher immer einen Windows PC
und hat dann ein MacBook Pro gekauft. Erst war sie überglücklich – ich stimme zu, die Haptik ist erst sehr gut – nur danach hat sie nur noch Probleme gehabt, kaum ein Programm lief, DVDs ließen sich nicht abspielen, nur sehr wenige Bild und Ton Formate werden abgespielt, viele Programme stürzen ab und sie hat nur noch ärger damit gehabt. Ich zitiere sie mal „Intuitiv ist was anderes, Windows war wesentlich einfacher“ Und vom support wollen wir mal gar nicht anfangen, dass solche Leute sich „Fachmänner/frauen“ nennen dürfen xD
Dann hat sie das Teil für 1-2€ unter dem Kaufpreis verkauft und sich ein Asus Ultrabook gekauft, und alle machen jetzt ein wow Gesicht 😀

Profilbild Ceptic

09.05.2013, 23:20
Antworten

Hallo sedi. Bei mir wird kein Kommentar von dir angezeigt, seltsamerweise, ich habe mich da nur auf aramaki bezogen. Das Preisleistungsverhaeltnis ist da vermutlich relativ zu sehen. Bei meinem MacBook Air bin ich von der Verarbeitung begeistert, schon alleine wenn ich an die einfache Idee mit dem magnetischen Ladegeraet denke, dass sich loest, wenn man drueber stolpert. Auch andere Sachen sind besser als bei meinem alten 420 Euro-Laptop. Ob das den Preis letztlich rechtfertigt ist dann eine andere Frage, aber vom Gefuehl her empfinde ich das Arbeiten nun als angenehmer.
Dass der Apfel auch nicht wirklich gruen ist, ist ein unangenehmer Nebengeschmack. Ich hoffe dass sich das im allgemeinen bald bessern wird.
(Umso gespannter bin ich nun auf das Fairphone, welches in Kuerze erscheinen wird.)

Profilbild aramaki

10.05.2013, 00:56
Antworten

Danke für den Tipp mit dem Fairphone. Aber nach 2 Handys und einem Table mit Android bin ich der Meinung, dass Suchmaschinenbetreiber verboten werden Sollte Betriebssysteme zu schreiben. Die einzige Hoffnung ist hier noch Unbutu. Denn selbst Windows 3.11 war besser als Android, egal welcher Hersteller es anpasst. mein Windows Phone musste ich in 3Jahren kein einziges mal zurücksetzen. Bei Android dagegen gibts nach nem halben Jahr ständig Probleme. Eine Schande was die aus dem Linux da gemacht haben.
Und ja ich weiß, das gehört hier ned zu dem deal, aber wen es stört muss es ja nicht lesen. Ach ja, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Profilbild Martin

10.05.2013, 10:00
Antworten

seit wann wird hier sachlich diskutiert anstatt sich nur anzupflaumen?

Profilbild Jeronim0

10.05.2013, 18:21
Antworten

push

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)