-21%
20
Post Thumbnail

169,00€ 215,00€

Archos 10.1 Internet Tablet 16GB (10.1″ Kapazitiv-Multitouch Display, Android 2.2 Froyo, 1 GHz Prozessor, WiFi)

24.11.2011
von: ebay.de

Zu dem Archos 10.1 kann ich leider gar nichts sagen, da ich es mir noch nie genauer angeschaut habe. Die Testberichte und Bewertungen lesen sich zumindest ganz gut – wie immer bitte ich Euch, nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen!

• Cortex-A8 1.00GHz, 256MB RAM
• 16GB Flashspeicher als Festplatte
• 10.1″ WXGA kapazitives Multi-Touch Touchscreen TFT (1024×600)
• 3D OpenGL ES 2.0 (IGP) shared memory
• USB 2.0/WLAN 802.11bgn/Bluetooth, mini HDMI, microSD-Card Slot (SDHC kompatibel)
• Webcam
• Android 2.2 Froyo
• Li-Polymer-Akku, 0.48kg

Paule™ (Gast)

24.11.2011, 09:12
Antworten

Bevor jetzt alle mit dem iPad ankommen: das iPhone wird das ed Hardy der Multumedialandschaft! Ich habe nur Probleme mit denen weil sie einfach nichts empfangen können…

SENFPIMMEL (Gast)

24.11.2011, 09:19
Antworten

Oh ja

dsplayer (Gast)

24.11.2011, 09:32
Antworten

Das HannsPad hat den NVIDIA Tegra 2 Chipsatz, der wesentlich besser sein soll. Bei Alternate bei der Bestellung unbedingt „Revision 1653“ angeben.

El Homo (Gast)

24.11.2011, 09:35
Antworten

Sind 256 MB für so ein Tablet nicht arg wenig, sollte man da nicht Lieber auf eine Variante mit 512MB zurückgreifen? Und was noch wichtiger ist hat es vollen Zugriff auf den Android Market? Habe mal gelesen dass die Archos Geräte das leider icht beherrschen?

Michi (Gast)

24.11.2011, 10:02
Antworten

Der market lässt sich über die app Arctools nachinstallieren, zumindest wenn archos die noch nicht aus dem eigenen mickrigen market rausgenommen hat. 256 mb sind aber wirklich zu dünne.

gadjetto (Gast)

24.11.2011, 10:37
Antworten

Der Markt lässt sich tatsächlich problemlos nachinstallieren, habe es vor 2 Wochen bei einem Kollegen gemacht. Ich würde das Teil als gutes Einsteiger-Tab bezeichnen. Es tut alles problemlos nur hakelt es hin und wieder ein klein wenig bei manchen Aktionen. Alles in Allem kann man es aber für den Preis nehmen. Zum surfen, lesen oder Filmchen gucken ists top. Mit LauncherPro oder GOLauncher fühlt es sich auch flotter an 🙂 …

bootsbauer (Gast)

24.11.2011, 12:18
Antworten

wie gut ist das Display? und hat es auch Usb oder hdmi anschluss?

meshua (Gast)

24.11.2011, 12:33
Antworten

@bootsbauer: Bitte vorher die Beschreibung ganz oben lesen (USB 2.0 + mini HDMI).

bocuse (Gast)

24.11.2011, 12:56
Antworten

Hab ich bestellt:-) Im Shop des Verkäufers kostet das Teil übrigens € 209,00.

Cybertax (Gast)

24.11.2011, 15:41
Antworten

hört sich nach einem guten Deal an, nachdem man den google Market wohl nachinstallieren kann. Und bestellt – danke 😉

Dave (Gast)

24.11.2011, 16:46
Antworten

Schaut euch lieber das hannspad an. Die hardware ist besser und die Community ist sehr groß aber wie schon gesagt drauf achten das man eins bekommt was mit dem neuen Display ausgestattet ist.

sofa1969 (Gast)

24.11.2011, 18:43
Antworten

Überlege noch. Das Problem am Hanspad ist das der Preis nach oben geschossen ist. Und 60 Euro mehr oder weniger ist schon ein Unterschied.

Jörg (Gast)

24.11.2011, 19:14
Antworten

Welches Handspad meint ihr? Der Test war nicht berauschend oder habe ich was verpasst?

E-Schrott (Gast)

24.11.2011, 19:17
Antworten

Leute kauft das Teil auf keinen Fall. Das Display ist unterirdisch (Kontrastarm, bei wenigen Grad Drehung nichts mehr zu erkennen) Touch total träge, Apps verschwinden, lahm ohne ende , besonders bei flash im Browser. das ist kein bashing sondern nur ein gut gemeiter ratschlag!

wilma75 (Gast)

24.11.2011, 20:01
Antworten

@ E-Schrott, ich weiß ja nicht von welchem Tab du redest aber das 101er hat bei mir noch keine Apps verloren und lahm kann ich auch nicht bestätigen. Läuft bei mir eigendlich recht zügig. Mit dem FritzPhone App und einem Bluetooth Headset kann man sogar über die Kiste Telefonieren (natürlich ne FritzBox vorrausgesetzt 😉 )
Warum jeder über das Display mosert ist mir auch ein Rätsel. Wie in Gottes nahmen haltet ihr das Tab??? Also ich schaue direkt von vorne drauf und nicht irgendwie von oben unten oder den Seiten. Was ich wiederrum als minimales Manko habe ist das fehlende 3G Modul. AAAAABER mit nem Huawei 585 oder meinem Wildfire als Hotspot ist das auch zu vernachlässigen.
Übrigens ich verwende das Gerät liebend gerne als MediaPlayer für meine Tochter im Auto. Sie freut sich mitlerweile auf jede längere Autofahrt 😉 Die Tasche für die Kopfstütze gibts übrigens beim gleichen Händler.
Kauft aber bloß nicht die NeoprenTasche dort. Past nicht mal ansatzweise.
@bootsbauer HDMI vorhanden und USB ebenso. Der USB schluck ohne Probleme sämtliche Sticks von mir und auch meine 500GB Festplatten.

bocuse (Gast)

24.11.2011, 20:58
Antworten

@wilma75: Mit dem aktuellen Update kannst Du das Teil auch mit dem optionalen UMTS/3G-Modul nutzen.

wilma75 (Gast)

24.11.2011, 21:25
Antworten

ja das weiß ich. AAAABBBER 1. ist der Preis für das Modul ne Frechheit und 2. kann man den ja leider nicht wie beim G9 versenken. Da bleib ich dann doch lieber beim Huwi 585 und hab gleich zeitig noch Wlan für meine anderen Geräte 😉
Danke trotzdem für den Tip.

Gerald (Gast)

24.11.2011, 21:55
Antworten

Auch noch genommen. Der arme Kerl, der die Dinger verschicken muss :-), sind schon 780 Stück verkauft worden …
Kann ich ein wenig spielen bis das Galaxy Note günstiger wird :_=)

bocuse (Gast)

25.11.2011, 07:41
Antworten

Noch 34 Stück von 1000 übrig…

Gerald (Gast)

25.11.2011, 10:28
Antworten

nun ist’s aus 🙁

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)