-21%
12
Post Thumbnail

299,00€ 379,00€

Asus A52F-EX1193D – 15,6″ Notebook (Intel Core i3 380M, 2,5GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Intel X 4500 HD, DVD, FreeDOS)

29.07.2011
von: amazon.de

Und das nächste Notebook-Schnäppchen, nochmal eine Preisklasse höher… Aber Achtung: Hier ist noch kein Windows dabei!

Core i3-380M 2x 2.53GHz • 2048MB • 320GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA HD (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • 3in1 Card Reader (MMC/SD/MS) • Webcam (0.3 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 15.6″ WXGA glare LED TFT (1366×768) • FreeDOS • Li-Ionen-Akku • 24 Monate Herstellergarantie (Pick-Up) • Besonderheiten: Intel Wireless Display

Bei Amazon gibt’s 4 Sterne und in den Xtra’s verlinke ich noch auf einen Testbericht mit schlechterer Ausstattung aber!

Derolli (Gast)

29.07.2011, 16:02
Antworten

Hab ich mir vor 2 wochen als deal gekauft. Klasse Teil. Kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Curon (Gast)

29.07.2011, 16:06
Antworten

Davon habe ich bereits drei im umfeld. Alle drei haben das problem das sie ihre uhrzeit vergessen bzw das datum. Ich glaube es tritt auf wenn man ihn immer am netzteil hat und dann die steckerleiste z.b. ausschaltet. Meiner ist wieder zurück und der davor von asus (1000€ i7 gerät) härte auch das problem. Nie mehr asus für mich, leider, war sonst auch immer zufrieden…

Snoppy (Gast)

29.07.2011, 16:08
Antworten

Wenn dieses Notbook ohne Betriebssystem geliefert wird, ißt der Preis zu hoch

jonnyX (Gast)

29.07.2011, 16:36
Antworten

das is quatsch der preis geht in ordnung! das einsteiger BS win7 home premium 64bit kostet um die 75euro, wäre das dabei so würde der laptop nur 225 eus wert sein… es ist auch gut das laptops ohne BS angeboten werden denn für studenten kostets eh nix und das meist vorinstallierte billig windows (win7starter) kannst eh in die tonne kloppen

Alexander (Gast)

29.07.2011, 16:38
Antworten

Das Uhrzeit-Problem hatte ich mit einem Asus-Mainboard. Lag an der schwachen Batterie. Hatte auch eine Landkarte von Asus, die mir ständig Bluescreens beschert hat.

Alexander (Gast)

29.07.2011, 16:39
Antworten

Eine Soundkarte meinte ich (blödes T9).

... (Gast)

29.07.2011, 16:41
Antworten

wer heutzutage nicht an kostenlose Betriebssysteme rankommt….naja ich weis nicht

jonnyX (Gast)

29.07.2011, 16:47
Antworten

nachtrag: wer sich das notebook kaufen möchte sollte sich im klaren sein das es sich um ein officenotebook handelt. Für filme ist das teil nich unbedingt geeignet da man ziemlich senkrecht drauf schauen muss damit das schwarz nicht grau wird und mal ein schönes spiel mit den kindern spielen is natürlich auch eher nicht drin das die Grafiklösung fürn Arsch ist. Für bisschen Surfen, Buchhaltung und das familienfotoalbum reichts allerdings.

pwnis (Gast)

29.07.2011, 22:27
Antworten

zwecks betriebssystem empfehle ich ubuntu
ist kostenlos und beliebig erweiterbar

Der Checker (Gast)

29.07.2011, 23:36
Antworten

@Curon

das liegt an der Batterie die verbaut ist also die knopfzelle nicht der akku

ja das würde ich mir nur holen wenn min 3gb ram wären und xp drauf höhere systeme würde ich vermeiden ausser bei 4gb ram win 7 HE

Snoppy (Gast)

30.07.2011, 04:10
Antworten

Da ist das Notbook von Aldi besser, kostet zwar 499,- aber da ist ein i5 Prozessor drin eine höhere Grafikkarte, Betriebssystem ist vorinstalliert, für mich ist das zu teuer. Hände weg

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)