-13%
5

649,00€ 747,98€

ASUS Vivobook X556UQ: 15.6″ FullHD mit Core i7-7500U & 8GB RAM

11.10.2017
von: computeruniverse.de

Nur heute (!) hat CompterUniverse mal wieder ein sehr interessantes 15,6″ Notebook von Asus im Angebot. Das X556UQ kommt mit einer soliden Ausstattung zum Preis von knapp 650€ inkl. Versand daher. Damit ist es recht preiswert und auch die Ersparnis kann sich sehen lassen. Mindestens als Multimedia-Laptop dürfte es seinen Dienst gut verrichten, für ältere Spiele sollte es aber ebenfalls ausreichen

Details:
CPU: Intel Core i7-7500U, 2x 2.70GHz • RAM: 8GB DDR4 • HDD: 1TB • SSD: 128GB • Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce 940MX, 2GB, VGA, HDMI • Display: 15.6″, 1920×1080, non-glare • Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1 • Cardreader: SD/SDHC/SDXC • Webcam: 0.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 38Wh • Gewicht: 2.30kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)
f555Vermutlich ist jedem klar, dass man hier nicht zu viel erwarten sollte, aber ein Core i7-Prozessor sowie 8GB RAM dürften absolut klar gehen bei diesem Preis. Abstriche muss man leider beim Display machen. Das eine oder andere Spiel dürfte aber wohl Leistungs-technisch drin sein. Auch sonst hört sich das Fazit von Notebookcheck recht gut an – bedenkt nur, dass hier ein besseres Display (!) verbaut wurde als im Test:

„Asus liefert einen Multimedia-Allrounder im 15,6-Zoll-Format. Der Rechner bietet genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsszenarien. Der GeForce Grafikkern ermöglicht die Nutzung von Computerspielen. Der Rechner arbeitet im Alltag leise und erwärmt sich insgesamt kaum. Die Tastatur gefällt uns insgesamt etwas besser als das bei den Vorgängern eingesetzte Modell. Die Akkulaufzeiten fallen sehr gut aus.“

Yolo2 (Gast)

11.10.2017, 12:46
Antworten

Außer dass die Grafikkarte nicht die neuste ist, was fehlt dem Laptop den noch, damit man nicht die aktuellsten spielen kann? Verstehe es nicht. Kann mich da jemand aufklären?

Und wie ist es für Anwendungen wie z. B. After Effects beim rendern?

Feris (Gast)

11.10.2017, 12:58
Antworten

Die neuen prozessoren habe 4 Kerne. Dual core nicht mehr zeitgemäß

Yolo2 (Gast)

11.10.2017, 13:15
Antworten

Was für einen Unterschied macht es dann?

RSG (Gast)

11.10.2017, 20:01
Antworten

Die 4 Kerner Rendern einfach viel schneller. Das macht dabei schon einen Unterschied.
Surfen oder Word geht damit natürlich nicht schneller.

Held (Gast)

12.10.2017, 13:25
Antworten

Um welche Grafik Speicher handelt es sich ddr3 oder ddr5

Deal vorbei?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)