-19%
33

129,00€ 159,90€

Asus Maximus VII Mainboard

12.06.2015
von: ebay.de

Ich weiß, dass es in der Community einige PC-Spieler gibt, die sich hin und wieder über ein paar Hardware-Angebote freuen würden – nur ist die Vielfalt und die Preisgestaltung dermaßen überladen, dass man nur schwer Deals findet. Bei Ebay gibt es jetzt aber einen guten Preis für das Asus Maximus VII Gaming-Mainboard für nur 129€. Und evtl. lässt sich auch noch Cashback mitnehmen

Details:
Chipsatz: Intel Z97 • Speicherslots: 4x DDR3 DIMM, dual PC3-25600U (OC) • Erweiterungsslots: 2x PCIe 3.0, 4x PCIe 2.0, 1x M.2 10Gb/s • Anschlüsse extern: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Gb LAN (Intel I218-V), 6x Klinke, 1x S/PDIF, 1x PS/2 Combo, 1x USB BIOS Flashback • Anschlüsse intern: 2x USB 3.0, 6x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (Z97), 6x CPU-Lüfter, TPM (Header) • Audio: 7.1 (Realtek ALC1150), DTS Connect • RAID-Level: 0/1/5/10 (Z97) • Multi-GPU: NVIDIA 2-Way-SLI (x8/x8), AMD 2-Way-CrossFireX (x8/x8) • Besonderheiten: Audio+solid capacitors, UEFI, Diagnostic LED • Herstellergarantie: drei Jahre

1106084-1
Wenn man sich gleichzeitig noch einen neuen i5- oder i7-Prozessor bestellt, kann man sich von Intel direkt nochmal bis zu 50€ Cashback sichern und so den neuen Kauf quer-subventionieren – obwohl das Mainboard ja sowieso schon reduziert ist. Das schneidet sowohl in den Testberichten, als auch bei den Kunden relativ gut ab:

„Mit dem neuen Maximus VII Ranger liefert Asus eine preislich attraktive Haswell (Refresh)-Plattform für Gamer ab, die in puncto Leistung keine allzu großen Abstriche machen möchten. Neben der sehr guten Leistung und üppigen Ausstattung wissen auch Verarbeitungsqualität, Overclocking-Funktionalitäten und Lieferumfang zu gefallen. Auch die zahlreichen Anschluss-Mmöglichkeiten und der faire Preis sprechen für das günstige High-End Mainboard von ASUS.“

Profilbild Bergischerbub

12.06.2015, 08:10
Antworten

Direkt bestellt und beim cpu noch mal gespart. High End Pc!

Jan (Gast)

12.06.2015, 08:16
Antworten

Man bekommt von asrock ein z board für 83 € daher ist das zu teuer und ein Hinweis das dieses board eh nur sinn macht wenn man übertakten möchte fehlt auch, heißt nur mit k prozessoren

Profilbild navian

12.06.2015, 08:36
Antworten

Gibt es noch Bastler unter Euch? Das war früher mal ein Thema, Kisten selber zusammenschrauben. Heute Tablet und Co.

Profilbild Angelo_Merte

12.06.2015, 08:39
Antworten

kein USB 3.1 , leider kein deal. und ja, es wird noch fleißig zusammen gebaut. weil es Spaß macht.

dealpause (Gast)

12.06.2015, 08:39
Antworten

weil ein tablet einen hochwertigen pc ersetzen kann, kommt immer aufs Anforderungsprofil an…

Profilbild Flipper

12.06.2015, 08:40
Antworten

also meine ganzen Freunde schrauben noch selben.
wer Geld sparen will sollte sich eh seinen PC selber zusammen bauen.

Profilbild Jockel

12.06.2015, 08:43
Antworten

Ein PC und ein Tablet erfüllen vollkommen unterschiedliche Ansprüche. Das kann man wohl kaum miteinander vergleichen.

Einstein jr. (Gast)

12.06.2015, 08:44
Antworten

Kein USB3.0? der hat doch intern 2 Stck und extern 4.

Profilbild Angelo_Merte

12.06.2015, 08:48
Antworten

@admin, etwas unglücklich in der Beschreibung wieder gegeben. „…6x CPU Lüfter…“ 😀 eigentlich reicht schon 1 CPU Lüfter Anschluss. 😉

Einstein jr. (Gast)

12.06.2015, 08:49
Antworten

sry. hab falsch geguckt. usb3.1…
aber egal. das Mobo ist schon etwas älter und die 3.1. Stecker sind imho noch neu

Profilbild bibo007

12.06.2015, 08:54
Antworten

Ich schraub auch seit Jahren und zum Thema Asrock (Vorgeschlagene Alternative) kann ich sagen zweimal gekauft zweimal Probleme gehabt. Vielleicht auch dummer Zufall aber mir kommt die Marke nimmer ins Haus. Aber auch BEI anderen Marken hat ich schon Probleme aber halt nicht in der Häufigkeit wie bei Asrock (100%). Zum Thema selber Bau kann ich sagen, wenn man sich auskennt und der Rechner für einen selber is kann man Geld sparen, aber bitte Leute spart nicht an Komponenten wie Netzteil, Gehäuse, Lüfter, usw. habt ihr danach nur Ärger.

Profilbild unique

12.06.2015, 09:01
Antworten

also usb 3.1 hat fast kein board. klar gibt es billigere z97-boards, aber schlechter ausgestattet und meist qualitativ schlechter.
die kühler der spannungswandler sind nicht umsonst drauf. die verlängern nämlich auch die lebensdauer des boards.

achtung mit der rabatt aktion. meines wissens gilt diese nur, wen cpu und board am gleichen tag beim gleichen händler erwirben wurden!

Profilbild Knickerrr

12.06.2015, 09:05
Antworten

Kann ich bestätigen, dass Asrock zurecht billig ist! Schraube ebenfalls schon etliche Jahre und hatte auch nur Probleme mit den 2 oder 3 bestellten Mainboards von Asrock.
Asus dagegen habe ich in meinen eigenen Rechnern auch verbaut (aktuell Formula V) und hatte keine Probleme mit.

Profilbild Angelo_Merte

12.06.2015, 09:07
Antworten

dann schau mal bitte auf der Seite vom alternate nach, da weist du mehr als ein dutzend boards finden, die USB 3.1 haben. asus bietet sogar eine Erweiterungskarte für ca. 40€
mich interessieren auch die Typ C

Profilbild unique

12.06.2015, 09:36
Antworten

es gibt am ganzen markt genau 13 mainboards mit usb 3.1 und nur 4 unter 160, von denen nur 2 einen z97 chipsatz haben. also tu nicht so als usb 3.1 ein musthave-standard wäre!

als steckkarte kann man es immer noch nachrüsten, falls es mal aktuell wird.

Profilbild unique

12.06.2015, 09:37
Antworten

zumindest für den aktuellen 1150er sockel

Profilbild Alan Harper

12.06.2015, 09:38
Antworten

Das Board ist NICHT empfehlenswert! Es gibt Alternativen für 120€ die deutlich besser sind, auch vom Hause Asus. Die Spannungswandler die hier zum Einsatz kommen sind lediglich für sehr moderaten übertakten geeignet, weshalb der Preis zu hoch angesetzt ist, nur weil ROG drauf steht.

Profilbild copy

12.06.2015, 09:44
Antworten

bitte bitte bitte… liebe Admins … bitte noch mehr solcher Computer Komponenten deals *_* Hunde tränen Blick

(sorry andersrum gefragt funktioniert das nie, darum auf diesem Wege)

Profilbild FCB

12.06.2015, 09:44
Antworten

wer sich mit eem PC Selbstbau mal ein wenig befasst, wird schnell merken, das nan die überall vertriebenen sogenannten gaming PC s die es für bspw.1000 euro gibt 1:1 für 700-800 euro selbst nachbauen kann. Oder man eben für die veranschlagten 1000 euro wesentlich bessere Komponenten bekommt beim Selbstbau.

Profilbild FCB

12.06.2015, 10:00
Antworten

Nur mal zur Veranschaulichung mein System :
Gehäuse: Aerocool xpredator x3
Mainboard: Asus sabertooth 990fx R 2.0
CPU: AMD FX 8320
CPU Kühler: Scythe Mugen 4
GPU: XFX R9 290
RAM: G.Skill Ripjaws 2×4 Gb 1600er
HDD: Seagate Barracuda 1TB
Netzteil grad entfallen, aber 650w marken NT. 80+
Gehäuse und CPU kühler komplett zugenagelt mit Aerocool DS Lüftern.

Gesamtkosten rund 760 Euro.
Sicher nicht das maß aller Dinge, aber für den kurs fertig nie zu kaufen.

Profilbild Angelo_Merte

12.06.2015, 10:12
Antworten

@uniq,
jepp, wir pupsen auf die Entwicklung. braucht keine sau 😉

Sam (Gast)

12.06.2015, 10:45
Antworten

Also ich habe schon mehrfach Asrock verbaut. meine Systeme liefen und laufen ohne große Probleme. musste dem einen board ein BIOS upgrade verpassen (was so oder so nach dem Zusammenbau gemacht werden sollte) um Crossfire betreiben zu können, das wars aber auch.

RonGames (Gast)

12.06.2015, 10:50
Antworten

Für den Preis würde ich mir lieber ein MSI Z87 MPower, das genauso viel kostet.

jan (Gast)

12.06.2015, 11:35
Antworten

@fcb 650w ist überdimmensioniert

RonGames (Gast)

12.06.2015, 11:53
Antworten

@fcb Schön laute Grafikkarte, und bestimmt ein Bomben Netzteil.

Profilbild unique

12.06.2015, 12:14
Antworten

@angelo:
es benutzt auch keine sau thunderbold. es gibt keine externen geräte die usb 3.0 ausreizen bzw. wird außer festplatten und usbstivks immernoch alles mit usb 2.0 ausgeliefert.

und bevor sich dieser standard usb 3.1 anschluss durchsetzt verwenden alle einen c-anschluss, weil jeder genervt ist vom stecker drehen.

C0mmand3R (Gast)

12.06.2015, 12:44
Antworten

Kann das Board nur Empfehlen. Hab das Hero von der Serie @ 4790k läuft super mit 4,8ghz. ohne Probleme wurde alles erkannt. schön leuchten tut es auch; ). Was ich bemängeln muss Cpu Lüfter anbauen ust ne Katastrophe weil dort Kühler ( be quite Rock pro) auf dem Board verbaut sind. ist ne fummel Arbeit.

Profilbild raz0r1911

12.06.2015, 12:57
Antworten

@bergischer bub.

nur mit dem Board un der Cpu hat man kein High end Pc 😉

Profilbild FCB

12.06.2015, 13:09
Antworten

@ron sry ich hab doch glatt den accelero xtreme 4 unterschlagen. Und das NT ist wie gesagt ein markenteil. komme nur nicht drauf grad.

C0mmand3R (Gast)

12.06.2015, 13:59
Antworten

High End Pc reichen keine 1000 €
Graka kostet schon 800€

Profilbild Kabelfernbedienung

12.06.2015, 14:28
Antworten

Also 580€ kostet eine 980 Gtx im durchschnitt nix mit 800 ,brauch ja nicht jeder eine Titan

C0mmand3R (Gast)

12.06.2015, 14:38
Antworten

Es ging ja um High End Pc
Ich hab persönlich ne MSi 970 4g
die reicht mir Volkommen für Full Hd Spiele. Witcher 3 alles auf Ultra läuft ohne Ruckler.

Gast (Gast)

13.06.2015, 11:31
Antworten

was macht ihr mit euren asrock Mainboards? hab bis jetzt vier mal asrock (nicht nur bei mir) verbaut und die sind vom Preis Leistung Verhältnis her immer noch ungeschlagen. die verbauen Chips die bei den anderen Herstellern erst in den höheren preiskategorien dabei sind. ich selbst hab ein z77 extreme 4 seit 2 Jahren drin und kann mich noch erinnern das zb der verbaute sound Chip bei den anderen Herstellern erst bei den deutlich teureren dabei war.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)