-25%
10
Post Thumbnail

499,00€ 664,79€

Asus PadFone 2 (4,7″) inkl. Tablet (10,1″)

30.10.2013
von: amazon.de

//Update: Jetzt ist die 64GB-Version im Angebot mit dem Gutscheincode „PADFONE5“. Während das erste PadFone bereits für 329€ verramscht wurde, hält sich der Nachfolger noch relativ preisstabil. Bei Amazon auf dem Marketplace ist jetzt die zweite Generation für 499€ im Angebot, das sowohl als Smartphone, als auch als Tablet genutzt werden kann.

Details:
OS: Android 4.1 • CPU: 4x 1.50GHz Krait (Qualcomm APQ8064) • GPU: Adreno 320 (Qualcomm APQ8064) • RAM: 2GB • LTE-Triband • Farbdisplay (1280×720 Pixel, 4.7″, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 13MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p; 2.: 1.2MP) • Bluetooth 4.0 • Micro-USB 2.0 (MHL) • WLAN (802.11a/b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • 64GB Speicher • Akku: 2150mAh, fest verbaut • Besonderheiten: NFC, inkl. 10.1″ PadFone Station

Die Besonderheit – bzw. das Alleinstellungsmerkmal an diesem Androiden ist die Verwendung in der Station, womit es zum Tablet wird. D.h. für 499€ habt ihr zwei Geräte auf einmal und dabei sind die technischen Daten schon sehr gut zu lesen. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es in den Testberichten kaum mehr Kritik, zumal diese geschrieben wurden, als das Bundle für 800€ verkauft wurde:

+ Hochwertiges Design
+ Einfaches Handling
+ Leistungsstarker Prozessor
+ Erstklassige Gehäuseverarbeitung
+ LTE auf allen Frequenze
+ sehr gute 13-Megapixel-Kamera
+ überragende Akkulaufzeiten
– interner Speicher nicht erweiterbar
– Fragile Lade-Stecker
– Tablet-Rückseite nicht plan

Protator

30.10.2013, 17:48
Antworten #

Wielange gilt der Gutschein noch?

the Tabulator

30.10.2013, 19:11
Antworten #

Bis es weg ist. Reicht das Taschengeld nicht? XD

jodeladi

30.10.2013, 19:31
Antworten #

Eigentlich voll die coole Idee von Asus son padfone

Hoffe setzt sich irgendwann durch

Mein Taschengeld reicht aber leider dafür nicht

Protator

30.10.2013, 21:07
Antworten #

😀

Anonymous (Gast)

30.10.2013, 21:38
Antworten #

Man muss schon ziemlich arm sein, auf einer Schnäppchenseite zu surfen und andere Leute in den Kommentaren auf Verdacht zu verspotten zu wenig Geld zu haben… Geistige Armut ist weder mit Geld noch mit Gutscheinen loszuwerden.

werner

30.10.2013, 22:03
Antworten #

ja und man kann auch katholischer als der Papst sein Mr. Afrika

Yakstar

31.10.2013, 00:35
Antworten #

Geht katholisch mittlerweile offiziell als Beleidigung durch? 😀

highfish

31.10.2013, 00:58
Antworten #

man kann natürlich auch tebartzen und sich ein iPhone zulegen…

Big Bunny

31.10.2013, 08:43
Antworten #

katholisch gilt als beleidigung ! 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.