-28%
17

179,00€ 249,00€

BenQ RL2755HM – 27“ Gaming

25.09.2016
von: cyberport.de
Update Falls es etwas mehr sein darf: MediaMarkt hat den Asus PB278QR (WQHD IPS) für 349€ im Angebot (Idealo: 413€). Das ist auch kein schlechter Preis aktuell.

Bei Cyberport könnt ihr aktuell einen Monitor erstehen, der sich preislich wirklich sehen lassen kann und wohl auch zu den besten seiner Preisklasse gehört: Der BenQ RL2755HM kostet nur 179€ inkl. Versand (Idealo: 249€) bei Cyberport. Eine relativ große Ersparnis für einen top Bildschirm. Die Bestände werden hier bestimmt nicht lange halten, da es sich um Aktionsware handelt. Also bei Interesse besser mal schnell zuschlagen.

Details:
Diagonale: 27″/68.6cm • Auflösung: 1920×1080, 16:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 12.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Anschlüsse: VGA, DVI, 2x HDMI • Weitere Anschlüsse: N/A • Ergonomie: N/A • VESA: 100×100 (frei) • Leistungsaufnahme: 23W (typisch), 0.3W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 2W), flicker-free • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

11
Es handelt sich hier um B-Ware, die allerdings vom Hersteller geprüft wurde und volle 24 Monate Garantie haben. Cyberport schreibt dazu, dass die Monitore von Gamern auf der Gamescom 2016 getestet wurden – insofern mit 70€ Ersparnis durchaus ein sehr guter Deal. Bei einem Testbericht hat der BenQ die Note „sehr gut“ erhalten, und auch auf Amazon sind die Kunden sehr zufrieden mit dem Gerät. Da gibt es schon über 400 Rezensionen mit im Schnitt 4,5 Sternen:

Die Bildqualität ist Spitze. Der Monitor ist für sogenannte Realtime Strategy-Spiele ausgelegt (RTS-Spiele) und braucht dementsprechend eine sehr geringe Reaktionszeit. Die Farben sind kräftig, kontrastreich und das Schwarz wirkt auch wirklich als Schwarz, nicht milchig. Sagenhafte 1ms Reaktionszeit. Die Bildwiederholrate liegt hier bei den standardmäßigen 60Hz für PC-Monitore. Das ist absolut ausreichend um jedes Spiel flüssig darstellen zu können.

Test0r (Gast)

22.09.2016, 14:12
Antworten

Monitor mit 60hz ist niemals Gaming, 144hz müssen es schon sein!

Profilbild littlec

22.09.2016, 14:39
Antworten

Schwachsinn. Lies doch Mal die Bewertung im Angebot.

AcK- (Gast)

22.09.2016, 17:19
Antworten

144Hz sonst nix

Profilbild littlec

22.09.2016, 17:54
Antworten

Mein Monitor hat auch 60 Hz, ich merke beim Spielen (GTA V auf sehr hoher Auflösung) absolut keine Einschränkungen. Mit solchen Zahlen wird nur sinnlos der Konsumrausch angetrieben. Ein Smartphone braucht keine acht Kerne, ein Fernseher keine 8 HDMI Ports und ein Monitor keine 144 Hz. Zumal dein Auge sich sowieso schwertun sollte, mehr als 60 Bilder pro Sekunde wahrzunehmen bzw. dein Gehirn, mehr als 25 zu verarbeiten.

Profilbild littlec

22.09.2016, 17:56
Antworten

Aber ich will nichts gesagt haben, am Ende bin ich mit Schuld daran, dass Leute wie du die Wirtschaft nicht mehr ankurbeln.

Sparkelz (Gast)

23.09.2016, 16:20
Antworten

Wenn man einmal 144Hz hatte, will man nie mehr zurueck.

Test0r (Gast)

24.09.2016, 23:47
Antworten

Mein Beileid, wenn du den Unterschied nicht wahrnehmen kannst littlec.

Test0r (Gast)

24.09.2016, 23:49
Antworten

Und bei 60hz werden auch nur maximal 60 fps flüssig dargestellt, danach gibt es dank keinem vsync schlieren… Hast wohl nie professionell eSport betrieben, machst hier aber den großen Redner. Bleib in deiner Welt und verschone uns mit deinem Halbwissen. Danke.

kristian harten (Gast)

25.09.2016, 19:15
Antworten

Also ich bin casual gamer und habe 60 und 144 Hz Monitore nebeneinander stehen.bei schnellen games wie zb. battlefield oder csgo macht es
Einen großen Unterschied. Bei normalen spielen ala gta5 ist es scheissegal ob man nur 60hz sein eigen nennt. Und littlec, smartphones haben nicht viele Kerne um schnell zu sein, sondern um energieeffizient arbeiten zu können (mein billig China handy hat 10 Kerne, ist aber langsamer als ein premium 6 kern handy)
Gruß

Leon S. (Gast)

25.09.2016, 19:24
Antworten

Asus PB278QR (WQHD IPS) für 349€??? Um Gottes will Nein! 5msec und EEK B. Wo kommen die denn bitte her aus der 2006

Profilbild CYREXX

25.09.2016, 21:24
Antworten

@kristian harten: Ich denke die wenigstens werden hier „professionell“ E-Sport betrieben haben, ich bin eher so der klassische Lemming der morgens zur Arbeit fährt. Spiele aber seit vielen Jahren Telespiele (das hieß echt mal so) und erkenne auch keinen Unterschied. Ist von Mensch zu Mensch bestimmt verschieden, mein Kumpel meckert immer über meine „langsamen“ Dell IPS Monitore, mich juckts nicht die Bohne und ich freue mich über die kräftigen Farben. Schade das ihr euch immer gegenseitig eure Ansichten auf zwängen wollt.

kristian harten (Gast)

25.09.2016, 22:11
Antworten

@CYREXX: @cyrexx ich bin casual gamer=gelegenheitsspieler, ich möchte niemand meine Ansicht aufzwingen,sondern nur gut Beraten! Deshalb schreibe ich ja für langsamere games 60hz völlig ausreichend, nur für sehr schnelle spiele bieten 144hz Monitore einen leichten taktischen Vorteil. Auch du würdest den Unterschied merken wenn du ingame ums eck läufst, noch keinen siehst, du aber schon tot bist und beim sterben nimmst du dann den Gegner wahr(60hz) oder du bist einfach derjenige der ums eck läuft und Leute wegsnackt (144). Ich gehöre übrigens auch zur Generation die telespiele mit 2 weissen Balken und einem Rechteck auf dem Fernseher gefeiert haben.
Gruß

Tex (Gast)

25.09.2016, 22:25
Antworten

Nach Jahren habe ich mir auchmal einen 24er mit 144hz und gsync gegönnt. Den Unterschied von 60hz merkt man sehr deutlich wenn man Vergleicht. Auch bei Spielen wie Fifa 17 bei schnellem Seitenwechsel oder gta beim fahren. Bei Ego shootern sowieso. Wer sagt da ist kein Unterschied scheint es entweder nie selbst getestet zu haben oder hat es nicht richtig eingestellt.

Profilbild refilix

26.09.2016, 08:19
Antworten

Mhhh…mich würde eher die Auflösung bei 27″ skeptisch machen. Ist FullHD bei 27″ nicht zu wenig?

Profilbild then4p

26.09.2016, 08:29
Antworten

@littlec: So ein Quatsch. Hab einen 60Hz neben einem 144 Hz Monitor stehen und der Unterschied ist so deutlich. Auch dieses Gerücht, dass man nur 25 fps wahrnimmt ist auch voriger Quatsch.

Das ist das Minimum, was die Filmindustrie vor Jahrzehnten mal festgelegt hat. Um Material zu sparen. Dafür ist alles Mega verschwommen.

Wenn du das nicht merkst ist das top für dich, aber erzähl nicht was Gehirne wahrnehmen können und was nicht 😂

SYR (Gast)

26.09.2016, 13:17
Antworten

Jetzt wo es bei Nvidia den neuen V-Sync Modus gibt mit fast keinem Input lag und ohne Tearing gibt lohnen sich die 144hz Monitore umso weniger. Für den normalen Gamer ist 144hz übertrieben, genauso wie 4k. Selbst nen 3000 Euro PC wird die neuen Spiele kaum in 4k mit mehr als 60fps berechnen können, außer man schraubt an den Details, aber ob das der normale Gamer überhaupt will?

Profilbild ThomasDD80

28.09.2016, 20:23
Antworten

Richtig. 4k in ultra Details wird wohl bei den wenigsten mit 60 Frames funktionieren und da nützt niemand 144hz:) haha. Für E-Sports Typen mit CS, Starcraft und Lemmings vielleicht 🙂 freuen sich über 144hz. Sieht ais wie beschleunigtes Atari 2600:) hihi. Ne Spaß lohnt natürlich aufgrund der Tatsache das kaum schlieren entstehen über 60hz.Ob G-Sync oder anderes das ersetzt, bleibt abzuwarten..

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)