-23%
31

444,00€ 579,00€

BenQ TH681 – FHD 3D-Beamer

23.11.2016
von: saturn.de

Wieder da: Da wir schon ewig keinen Beamer mehr hier hatten und sowieso danach gefragt wurde, kommt dieses Angebot vielleicht genau richtig: Bei Ebay / Saturn gibt es gerade den BenQ TH681 (FullHD 3D Beamer) zum bisherigen Bestpreis von 444€. Das P/L-Verhältnis ist hier schon sehr gut, wenn man die Testberichte so anschaut…

Details:
Typ: DLP • Auflösung (nativ): Full HD (1920×1080) • Helligkeit: 3200 ANSI Lumen • Kontrast: 12.000:1 • Bildverhältnis: 16:9 nativ/4:3 kompatibel • Bilddiagonale: 1.14-7.62m • Projektionsverhältnis: 1.15:1-1.50:1 • Lampenlebensdauer: 4000/6500 Stunden (Standard/Smart Eco) • Geräuschentwicklung: 32/28dB • Lens-Shift: ohne • Anschlüsse: 2x VGA In, 1x VGA Out, 1x HDMI, 1x S-Video, 1x Klinke Audio In, 1x USB 2.0, 1x RS-232 • Stromverbrauch: 315W • Abmessungen (BxHxT): 312x104x244mm • Gewicht: 2.80kg • Besonderheiten: 3D-Ready (aktiv), integrierte Lautsprecher (1x 10W) • Herstellergarantie: zwei Jahre

Unbenannt

Wer sich ernsthaft für den Beamer interessiert, kann sich mal den sehr ausführlichen Testberichte von SofaCentral durchlesen. Aber auch die Testberichte sind sehr ausführlich geschrieben und da es dort durchschnittlich die Note 1,9 gibt, dürfte der Kauf sich in jedem Fall lohnen – zumindest wenn nicht noch mehr Geld ausgegeben werden soll. Das Fazit des erwähnten Tests lautet z.B.:

„Noch vor zwei bis drei Jahren musste man für eine Bildqualität wie beim Benq TH681 mindestens um die 1300 bis 1500€ ausgeben. Dafür bekam man jedoch auch nur in abgedunkelten Räumen ein gutes Bild. Der Benq TH681 empfiehlt sich aufgrund seiner hervorragenden Werks-Voreinstellungen, der kräftigen Farbwiedergabe und der hohen Helligkeit im Full-Power-Modus auch für typische, nicht optimal abzudunkelnde Wohnzimmer-Umgebungen. Wer im Wohnzimmer eine Leinwand oder alternativ eine große und möglichst glatte (keine Rauhfaser) weiße Wandfläche verfügbar hat und meist abends Filme und Fernsehprogramme schaut, kann das Gerät auch ernsthaft als Fernseher-Ersatz in Erwägung ziehen. Sportübertragungen, Dokus, Spielfilme, aber auch Serienfolgen und selbst Talkshows machen ab zwei Metern Breite einfach viel mehr Spaß.“

BeaMeS (Gast)

21.05.2014, 03:27
Antworten

Ich habe vor kurzem den MH680 gekauft, welcher baugleich ist allerdings mit WLAN. Schwächen : eigentlich nur das WLAN (hat der th681 eh nicht) und nur ein HDMI Anschluss ist auch etwas dürftig. Lens shift fehlt auch, ist aber normal in der Preisklasse. 3D Brille ist auch keine dabei und eine günstige kostet etwa 30€ (z. B. „Das Gut GX-30“). Lüfter dürfte auch was leiser sein. Aber das wichtigste nämlich das Bild finde ich echt gut, denkt aber daran, daß eine gute Leinwand auch nochmal ordentlich kostet, und der Beamer im Sommer saftig mitheizt. Übrigens wer dann auch am PC in 3D zocken möchte und eine nvidia Karte hat, kann die 3DTVPlay Software testen.

Profilbild Iceman3939

21.05.2014, 04:47
Antworten

Bei heller Umgebung ist die Technik egal…ein Beamer kann nicht gegen das Tageslicht konkurrieren…. Bild ist immer noch am besten wenn es dunkel ist, wird… wer was anderes behauptet lügt sich selbst an.

Profilbild Olliberlin

21.05.2014, 05:47
Antworten

Gibt es eigentlich eine Formel mit der man berechnen kann, wie weit ein Beamer entfernt stehen muss, wenn man z.B. ein 2,40 m breites Bild haben will, oder ist das verschieden von gerät zu Gerät?

Profilbild Roland

21.05.2014, 06:50
Antworten

@olliberlin
Ist von dem Objektiv abhängig, also von Beamer zu Beamer unterschiedlich.
Kann man berechnen, oder einfach versuchen die Daten des Beamers zu bekommen. Meistens steht es irgendwo.

Profilbild _BisKuS_

21.05.2014, 08:58
Antworten

2 mal HDMI ist für mich kein Argument, mein Onkyo hat 2 Ausgänge, also eh alle Geräte über den AV.

Profilbild Devox

21.05.2014, 10:23
Antworten

wie lange halten da eigentlich die Lampen? hatte noch nie einen Beamer und stelle mir das nicht so preiswert vor neue Lampen zu kaufen…

Profilbild grandmasta

21.05.2014, 11:55
Antworten

wenn da steht 4000 Stunden, dann sollte eine Lampe für ca. 2000 Filme reichen. wenn man es so rechnen darf.

mw (Gast)

21.05.2014, 12:05
Antworten

eine neue lampe kostet ca. 100-150€ je nach model und is nur alle paar jahre nötig . hab jetzt seit ca. 4 wochen einen beamer im wohnzimmer und bereue es keine sekunde. 120 “ bild is scho was feines 🙂

Profilbild staatsnr2

21.05.2014, 12:11
Antworten

zur Bild/abstands Berechnung bietet zumindest Epson ein Tool auf der Homepage an. werden andere Hersteller wohl auch machen. Zu den Lampen kann ich nur sagen das die vom tw 3200 jetzt gut 3000std drauf hat viele geben auch eine Garantie drauf. Preis liegt zwischen 100-250€

Profilbild Iceman3939

21.05.2014, 14:30
Antworten

http://www.hcinema.com da ist fast jeder Beamer zu finden….

BeaMeS (Gast)

21.05.2014, 22:45
Antworten

@olliberlin

Auf der Bank Page gibt es ein Programm mit dem man die Entfernung bzw. die max Diagonale berechnen kann.

El-Dorado (Gast)

22.05.2014, 13:02
Antworten

Also hab mir den Beamer gestern rausgelassen…hab ihn an der Wand kurz angestestet. Bei 3000 lums muss man trotzdem etwas abdunkeln. Sonst etwas DVD und XBOX drauf laufen lassen. Hammer Bild…selbst auf Rauhfaser. Für den Preis unschlagbar! Leinwand lässt sich selber für wenig Geld selber bauen…gibt es im Netz ein paar gute Anleitungen. Da steht vor allem auf was man achten sollte. Im bereich Kontrast kann man sich seine Leinwand zum Beamer abstimmen….Leinwände müssen nicht immer weiß sein interesting; )

graeserjan (Gast)

12.06.2014, 09:54
Antworten

Hallo, wie regelt ihr das mit input und Steuerung und Ton?
Ich habe eine Schüssel, DVD Player, Wii und eine Samsung soundbar. Wie würde ich das alles an einen Beamer bekommen? Etwas comfort wie zeitversetzte Aufnahme oder USB Rekording möchte ich auch irgendwann mal haben…

Profilbild SoundJack

12.06.2014, 10:37
Antworten

@greaserjan
Kauf dir einen Verstärker mit mäßig ein und Ausgängen (sind hier auch schon öfters angeboten worden) und lass alles darüber laufen… Welcher für dich der beste ist musst du selber schauen. Ist auch eine Frage des Geldes 😉

El-Dorado (Gast)

23.11.2014, 19:53
Antworten

Habe den Beamer bei der WM aktion für 555 € geholt. Er läuft schon seit ein paar Monaten. Das Bild ist herausragend. Er ist etwas lauter und es könnte noch der eine oder andere Anschluss mehr sein. Aber Leute für den Preis. Die Bewertung bei Amazon sind natürlich auch überdurchschnittlich.

Profilbild CrazyDornie

02.12.2014, 09:14
Antworten

Der BenqW1070 hat ein anderes Farbrad, welches den RBE-Effekt (Google) stark verringert.

Profilbild Elic5

29.12.2014, 15:15
Antworten

sers leute, hier ein umrechner wie weit weg er stehen muss was eine Glühbirne kostet und so weiter 😉 http://www.projektoren-datenbank.com/pro/index.php?appausw=no&id=&abfrage=nein&suche=&seite=&seitek=&mseite=&sseiten=&eseite=&angabe=

Profilbild Depechem70

29.12.2014, 15:22
Antworten

habe den Beamer jetzt seit 3 Wochen im Einsatz sind sehr zufrieden. schönes klares Bild. einziger Nachteil ist das wir unseren Kamin nicht so hoch heizen dürfen ansonsten wird das Lüfter Geräusch zu doll.

Monk (Gast)

25.03.2015, 22:55
Antworten

Nutze den Beamer mit nem Vu+ Solo2 Receiver und bin mehr als zufrieden.

Profilbild solevita

25.11.2015, 14:33
Antworten

Sehr laut und stinkt

quek (Gast)

25.11.2015, 14:53
Antworten

@solevita , man soll die Nase auch nicht in den Lüfter stecken 🙂

Profilbild Depechem70

26.11.2015, 06:06
Antworten

jetzt nach einen Jahr Einsatz immer noch super. aber bei 31 grad Raum Temperatur lässt er sich nicht einschalten 😉

gringo (Gast)

06.03.2016, 17:27
Antworten

„keine raufaser“ …hab damals mit meinem LG Beamer immer auf raufasertapete mit HD Ready ein Top Bild gehabt…

Profilbild icke

06.03.2016, 17:28
Antworten

Ist ja geil, dass man anscheinend schon vor rund 1,5 Jahren den selben Preis für den Beamer bezahlt hat. Immer noch ein Schnäppchen???

Profilbild NeoNow

06.03.2016, 20:13
Antworten

hab ihn jetzt seit fast nem Jahr und immer noch sehr zufrieden. Top Bild auch auf der Wand eignet sich auch wunderbar zum zocken für mich ( Fussball hauptsächlich keine egoshooter)

Dr. Med. rasen (Gast)

06.03.2016, 21:20
Antworten

Habe mir den benq w1070 für 570€ bei ebay geschossen, jeder Cent wert. Es ist einfach phänomenal, würde euch vom t681 abraten.

Profilbild Ochsenklops

04.08.2016, 10:04
Antworten

Ich hatte mir auch ernsthaft überlegt, einen Beamer als TV Ersatz zu bestellen. Aber der Stromverbrauch ist dermaßen erschreckend hoch (ca.350 Watt), das ihr mir wohl doch lieber einen LED TV mit Energieklasse A+ (ca.95 Watt) kaufen werde. Großes Bild ist schön und gut, aber nicht um jeden Preis. Also bei mir zumindest nicht. Täusche ich mich? Können Besitzer eines Beamers gegenteiliges berichten? Wäre nett 🙂

Profilbild jukkelore

04.08.2016, 10:42
Antworten

Ich nehme meinen Beamer nur für richtig geile Kinofilme!

ugur (Gast)

05.08.2016, 18:38
Antworten

Ich habe mir nach einem benq w600+ auch den 681 zugelegt,und war leider sehr enttäuscht…..
Ich habe eine deutliche steigerung in der lichtausbeute zu meinem alten beamer bei identischer leinwand erwatet(leinwand gain 1,2)
Leider war kaum ein fortschritt zu sehen,somit habe ich ihn wieder zurück gegeben.

Profilbild Depechem70

22.08.2016, 10:04
Antworten

Man man der ist wirklich sehr Preis stabil

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)