Angebot
16
Post Thumbnail

Bis zu 250€ Prämie bei Eröffnung eines Girokontos bei der netbank

20.07.2011
von: hier-gibts-was-geschenkt.de

Eine neue Aktion von „Hier-gibts-was-geschenkt“: Bis zu 250€ bei Eröffnung eines Kontos bei der netbank.

So sieht die Subvention aus:
• Die ersten 60€ bekommt man über sechs Monate verteilt, jeweils 10€ direkt aufs Konto
• Nutzt man es als Gehaltskonto, gibts nochmal 40€ nach drei aufeinanderfolgenden Überweisungen von mind. 200€ *
• Einen 75€ Gutschein gibt’s als Dank nach 12 Monaten als Gehaltskontoführung bei der netbank
• Automatisch mit dem giroLoyal Konto eröffnet ihr außerdem ein Tagesgeldkonto. Einen 25€ Gutschein gibt’s bei einer dauerhaften Einlage von 1.000€, einen 75€ Gutschein bei einer dauerhaften Einlage von 5.000€.

*Als Einkommenseingang bezeichnet die netbank ausschließlich monatliche Geldeingänge mit der Bezeichnung Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen und Eigenüberweisungen.

Konditionen der netbank
• 0€ für die Kontoführung (kein Mindestgeldeingang)
• ab 200€ Geldeingang dauerhaft kostenlos
• kostenlos überall in Deutschland und weltweit Bargeld mit der MasterCard abheben (5x pro Monat)
• kostenlose ec-Karte bei Nutzung als Gehaltskonto (kann angefordert werden, muss aber nicht)
• kostenlose Mastercard bei Nutzung als Gehaltskonto – nur im 1. Jahr (kann angefordert werden, muss aber nicht)
• kostenlose Daueraufträge
• kostenlose Überweisungen (bis 100x pro Monat)
• kostenlose Kontoauszüge (digital in der Postbox: müssen mindestens vierteljährlich abgerufen werden, da sie sonst für 0,55€ per Post verschickt werden)
• keine Mindestvertragslaufzeit
• 1,25% Zinsen auf dem Tagesgeldkonto ab dem ersten Euro
• 1,6 % Habenzinsen auf dem Girokonto (als Gehaltskonto)

kurac (Gast)

20.07.2011, 22:44
Antworten

und wenn man kündigen will? gehts einfach so oder ist da dann der große haken?

Profilbild stefan

20.07.2011, 23:14
Antworten

Kündigen kannst du jederzeit. Beachte aber das des die „Treueprämie“ erst nach dem 12. Monat gibt.

pwnis (Gast)

20.07.2011, 23:20
Antworten

wo ist der haken?
hört sich ein wenig nach bauernfang an

stephan (Gast)

21.07.2011, 02:08
Antworten

bin mit meiner bank sehr zufrieden,und mit so einer hinterhofbank mach ich keine geschäfte.sieht mir nicht so seriös aus.

ananym (Gast)

21.07.2011, 07:42
Antworten

das ist eine ilegale bank arbeitet auch mit netload zusammen da würde ich lieber die finger weglassen

helmholtz (Gast)

21.07.2011, 08:05
Antworten

@ananym: Hast Du einen Beleg für Deine Behauptung? Was genau ist Deiner Meinung nach eine „illegale Bank“?

catscratch (Gast)

21.07.2011, 08:26
Antworten

das wüsste ich auch mal gerne was genau eine illegale Bank ausmacht

Benjamin (Gast)

21.07.2011, 08:37
Antworten

@ananym Die Netbank ist fölllig seriös. Ich bin da wegen den guten Zinsen schon seit Jahren. Einzige einschränkung es gibt keine Filialen, man muss alles online oder am Telefon machen. Und das mit Netload haste dir doch selbst ausgedacht, weil der Name ähnlich klingt… Informir dich mal bevor du so einen Bullshit ablässt!

ananym (Gast)

21.07.2011, 08:41
Antworten

einfach mal googeln dan könnt ihr den bericht lesen

popp (Gast)

21.07.2011, 09:31
Antworten

und leute…lernt richtig schreiben…von euren kommentaren bekommt man ja augenkrebs!!

Rolf (Gast)

21.07.2011, 09:32
Antworten

ananym: Was für ein Bullshit, vielleicht solltest du mal googeln http://de.wikipedia.org/wiki/Netbank Die netbank gibt es seit 1998 und sie gehört zum Bundesverband deutscher Banken. Zu dem Verband gehört auch die Postbank, Commerzbank und die Deutsche Bank u.v.m…. alles illegale Banken. LOL!

Andreas (Gast)

21.07.2011, 09:46
Antworten

Das angebot ist ok.
Die verdienen halt Geld mit uns und sparen es an Mitarbeitern, da es keine öffentliche Bank gibt. Deshalb können die uns prämien geben.

helmholtz (Gast)

21.07.2011, 10:34
Antworten

@ananym: Was Du da tust kann Dir ggf. als üble Nachrede (wenn Du das, was Du da redest, selber glaubst) oder (wenn Du absichtlich Unwahrheiten erzählst) als Verleumdung ausgelegt werden. Ich wäre also an Deiner Stelle vorsichtig mit so abenteuerlichen Geschichten!

Benjamin (Gast)

21.07.2011, 11:25
Antworten

Eine Editierfunktion wäre nicht schlecht…

Profilbild stefan

21.07.2011, 13:04
Antworten

2009 gab es mal zu einem Girokonto ein Netload Premium Account. Weder illegal noch sonst irgendwas….

@ananym nutzt für deine nicht belegbaren Verschwörungstheorien in Zukunft doch bitte eine andere Plattform. Bzw. poste hier die entsprechenden Quellen für deine Behauptungen.

In Zukunft werden wir solche Kommentare löschen, da wir als Betreiber sonst Probleme bekommen. Wir haben nichts gegen Kritik an den Angeboten…im Gegenteil wir sind froh über euer Feedback ob positiv oder negativ, aber wenn man mit solchen Behauptungen kommt sollte man auch die entsprechenden Rechtlichen Grundlagen kennen bzw. die dazugehörigen Quellen posten.

netbank (Gast)

28.07.2011, 13:11
Antworten

das nenne ich mal ein tolles angebot. aber was steckt dahinter?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)