Angebot
15

299,00€

BMW 218i Active Tourer Advantage (Automatik, 140PS) ab 299€ mtl. (Privat-Leasing)

21.08.2019
von: vehiculum.de

Einen Leasing-Deal für Privatpersonen und BMW-Interessierte findet ihr bei Vehiculum, und zwar geht es um den BMW 218i Active Tourer Advantage! Ab 299€ monatlich könnt ihr zuschlagen, wenn euch die 10.000km Laufleistung im Jahr reichen und der Zeitraum von insgesamt 48 Monaten ansprechend ist (alternativ bis zu 50.000km oder 24 Monate, aber dann kostet die Rate natürlich mehr). Schaut mal rein, ob Interesse besteht:

• Leasingfaktor: 0,74
• Gesamtfaktor: 0,77

• Listenpreis: 40.050€
• Laufzeitvon 48 Monaten
• Laufleistung: 10.000 km/Jahr
• Leasingrate: mtl. 299€
• Überführungskosten: 480€


Es handelt sich um den BMW 218i Active Tourer Advantage Steptronic mit 140 PS (als Benziner) mit automatischem Getriebe. Der BMW ist kein Bestellfahrzeug sonder ein Wagen, welcher auf Lager ist. Daher beträgt die Lieferzeit auch „nur“ 4-8 Wochen. Wenn man alle monatlichen Kosten addiert, zahlt ihr hier in den ersten vier Jahren insgesamt 14.832€ (299€ x 48 Monate + 480€). Bei Vehiculum gibt es seit einigen Tagen immer mehr Privatleasing-Deals, dort kann man auch einfach mal auf gut Glück stöbern gehen.
bmw 2erFolgende Ausstattung kann der Wagen von Serie aus aufweisen: Radio, Alufelgen, Klimaanlage, Lichtsensor, Regensensor, Einparkhilfe, Servolenkung, Bremsassistent, Kollisionswarnung, Nebelscheinwerfer, Fahrdynamikregelung, Zentralverriegelung, Kurvenbremskontrolle, Müdigkeitserkennung, Reifendruckkontrolle, City-Notbremsassistent, Start-/Stopp-Automatik, Rücksitzbank umklappbar, Fensterheber elektr. vorne, Fensterheber elektr. hinten, uvm.
2018 bmw 2 series active tourer luxury minivan dashboardInfo: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen (ähnlich dem Effektivpreis bei Handytarifen). Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

samy2

21.08.2019, 18:13
Antworten #

Leasing für Privatleute. Alle raten davon ab. MyTopDeals macht einen Deal draus.

TT

21.08.2019, 18:42
Antworten #

So ein Quatsch.
Wenn man sich richtig informiert und die Kosten gut durchkalkuliert ist ein Privatleasing durchaus lohnenswert.

Mr.X (Gast)

21.08.2019, 18:43
Antworten #

@samy2:
kannst du mir erklären wieso deiner Meinung nach "alle" davon abraten?
Die Konditionen für einen Neuwagen und die Möglichkeit alle paar Jahre wieder einen Neuwagen zu fahren sind perfekt. Der Wertverlust des Autos ist viel höher als die Raten beim Leasing. Ich habe bisher nur positive Erfahrung (auch als Privatperson) mit Leasing gemacht. Und für mich ist genau das ein Deal. Danke!

moduax. (Gast)

21.08.2019, 19:20
Antworten #

@samy2: alle springen von der Brücke, Samy 2 springt einfach mit.
Das war dann wohl kein Deal…

Mal im Ernst, bei jedem Leasing Angebot kommen die selben Trolle raus, die nichts damit anfangen können und die Angelegenheit schlecht reden…
Dann lasst es doch einfach sein.

Würde mich über ein absolutes Knallerangebot im günstigen Bereich freuen (Kleinwagen ala Up! etc., vielleicht kommt da Mal was.

Ansonsten vielen Dank für diese Art von Deals👍

tijay

21.08.2019, 19:21
Antworten #

wie kommen viele immer darauf das alle ab abraten??? sehe das ähnlich wie Mr
x wenn man nen Neuwagen auf begrenzte Zeit möchte ohne sich um was zu kümmern. man weiß was für Fixkosten monatlich anfallen. nur bei der Rückgabe Frage ich mich wie die Kratzer etc. am Ende wirklich zu Buche schlagen… gibt's ja DEKRA Reports etc. aber ob das dann auch so stimmt…

Stefan W. (Gast)

21.08.2019, 20:31
Antworten #

Absolut nicht Lohnenswert!! Das Auto kostet nirgendwo 40.500€!! Mit dieser Ausstattung kostet das Auto 32.037€ plus Überführungskosten!
Es gibt minimum 21,00% Rabatt auf das Auto, je nach Region und Inzahlungnahme sogar 31,94%!!
Möchte man zudem mehr als 10.000 Kilometer im Jahr fahren so muss man 352€ Leasingrate im Monat bezahlen!!
Daher sieht man an diesem "Angebot" was das für ein Mist ist mit diesem Schwachsinnigen Leasingfaktor hier zu rechnen der absolut Realitätsfern ist solange er sich auf die UVP bezieht!!!

Stefan W. (Gast)

21.08.2019, 20:38
Antworten #

Außerdem ist das doch gelogen wenn ihr in der Beschreibung rein schreibt, der LF wäre ähnlich dem Effektivpreis bei Handyverträgen!! Bei Handyverträgen nimmt ihr die aktuellen Preise von der Hardware und nicht die UVP!! Daher ist der LF gar nicht vergleichbar mit dem Effektivpreis bei Handyverträgen!! Nicht mal annähernd!!

Mr.X (Gast)

21.08.2019, 20:52
Antworten #

@Stefan W.:
Lügen zu unterstellen finde ich etwas hart, auch wenn du natürlich im Ansatz recht hast. Aber den Leasingfaktor hat sich ja nicht mytopdeals ausgedacht sondern es ist einfach eine Skala, die zum Vergleich nunmal so genutzt wird.
Und die UVP ist natürlich ein Vergleichspreis, wie du schon sagst, man bekommt überall unterschiedliche Rabatte, unterschiedliche Überführungskosten, etc. und ich glaube, wenn du zu einem x-beliebigen Händler gehst OHNE irgendwas zu verhandeln, darfst du dort ebenfalls die 40k berappen…

Stefan W. (Gast)

21.08.2019, 22:03
Antworten #

@Mr.X: bei keinem Händler zahlt man den UVP Preis, es sei denn man kauft Autos aus der untersten Preiskategorie, wie Dacia, Lada oder einen Fiat Punto für 9000€. Ansonsten kann man sich gut an meinauto.de orientieren, dort konfigurieren und wenn man nicht da kaufen möchte, zum Händler mit der Konfiguration und Angebot gehen…. Und dann schauen wie nah er an das Angebot heran kommt. Aber LF ist einfach Blödsinn und täuschend! Die meisten Menschen fahren auch keine 10.000 sondern normalerweise eher 20.000 Kilometer im Schnitt! Dann steigt die Rate erheblich und der Leasingfaktor wird noch schlechter.

Stefan 13 (Gast)

22.08.2019, 00:23
Antworten #

@Stefan W.: Laut KBA lag die durchschnittliche Fahrleistung je PKW in Deutschland 2017 bei 13.922 Kilometern.
Fürs Privatleasing ist der Leasingfaktor allerdings tatsächlich ein trügerischer Wert. Der mündige Bürger sollte jedoch in der Lage sein, bei einer teuren Anschaffung wie einem Auto einfache Grundrechenarten anzuwenden, um heraus zu finden, was in der jeweiligen Situation die günstigste bzw. passendste Lösung ist.

samy2

22.08.2019, 07:33
Antworten #

@Stefan W.:
Genau. Hier wird gelogen bis sich die Balken biegen

Stefan W. (Gast)

22.08.2019, 09:33
Antworten #

Durchschnittliche Fahrleistung je PKW in Deutschland bezieht ja alle Fahrzeuge ein, also auch Zweitwagen und bei manchen auch Drittwagen. IdR macht man ja die meisten Kilometer mit dem Erstwagen und die sind dann höher als der Durchschnitt.

mucfloh (Gast)

22.08.2019, 10:41
Antworten #

Sorry, aber für 15000 Euro ist dieser Wagen mit erstaunlich wenigen Kilometern (deutlich unter 80000km) gebraucht zu haben – einschlägige Suchportale spucken dreistellige Zahlen von Angeboten aus. Der Mondlistenpreis wird nirgendwo im Verkauf erreicht, und wer dieses Auto privat zu diesen Kosten least, dem ist nicht wirklich zu helfen. Zumal auch nach 4 Jahren und 40000 km mehr (also 120000) der Wagen bestimmt noch mehr wert ist als 0 Euro…

Stefan 13 (Gast)

22.08.2019, 15:41
Antworten #

@Stefan W.: …und auch Firmenwägen von Vertretern, die 50.000 und mehr km fahren. Aber seis drum, wer will schon mehr als 10.000 km mit der Möhre fahren? 😉

Fire Storm (Gast)

22.08.2019, 20:45
Antworten #

@Stefan W.: Sorry, aber hier werden leider Äpfel mit Birnen verglichen!!!
Wir reden hier von Leasing (Mieten) und NICHT von Kaufen. Wer für insgesamt 30.000 km in 3 Jahren erst einmal ca. 30.000 Euro (Kaufen) auf den Tisch des Verkäufers legen will, um dann vielleicht 20.000 Euro beim Verkauf wieder zu bekommen, der soll das machen. Wer das aber nicht will oder vielleicht auch nicht kann, der nimmt halt Leasing (Mieten) in Anspruch.
Was bringen mir denn 30 % Neuwagenrabatt, wenn ich das Geld nicht habe. NICHTS
Somit kann man "fiktive" Rabatte nicht wirklich mit einrechnen, da ich sie ja nicht bekomme, wenn ich das Auto nicht kaufen kann.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.