-12%
16

209,00€ 238,00€

Bose SoundLink III

21.11.2016
von: saturn.de
Update Dank der Bose Cashbackaktion, die noch bis zum 15.01.17 läuft,ist der Bose Soundlink III mal wieder für 209€ zu haben. Der Preis ist jedenfalls gut genug, um mal kurz drauf hinzuweisen 🙂

Bei Saturn gibt es gerade wieder ein super Schnäppchen mit dem neuen Bose SoundLink Speaker III zum Schnäppchen-Preis von 209€. Der BT-Lautsprecher ist seit Januar 2014 auf dem Markt und dafür ist der Preis dann schon relativ gut, v.a. da die Bose-Produkte erfahrungsgemäß sehr preisstabil sind.

• SoundLink Bluetooth Speaker III
• Für alle Bluetooth-fähigen Geräte
• Akku für bis zu 14 Stunden Musikgenuss
• AUX-Eingang für volle Flexibilität
• Perfekt für unterwegs dank kompakter Maßen
• Passt in Ihre Tasche oder Ihren Rucksack
• USB-Anschluss für Software-Updates
• 13,0 cm (H) x 24,4 cm (B) x 4,3 cm (T)
• Gesamtgewicht:  1,3kg
bose-soundlink
Im Vergleich zum Vorgänger, ist die neue Series III kleiner geworden, hat 30% mehr Akku-Leistung und v.a. beim Klang wurde nachgebessert. Der Bass soll jetzt natürlicher klingen, ein ausgewogener Klang auch bei niedriger Lautstärke zum Einsatz kommen und im Höhenbereich ist er wohl nicht mehr ganz so überzogen. Am besten lest ihr Euch einfach mal in die Bewertungen ein, wovon eine z.B. mit folgendem Fazit endet:

„Mit dem Soundlink III ist Bose ein toller Bluetooth Lautsprecher gelungen. Er vereint ein hünsches Design mit einem klaren und kraftvollen Sound. Wer viel unterwegs ist, wird hier sicher einen Freund dabei haben. Aber wer keine sperrige Stereoanlage zu Hause haben möchte sondern mit einem Smartphone oder Tablet auskommen will ist hier absolut richtig. Die klare Differenzierung zum Soundlink Mini fällt schwer, da beide sehr starke Geräte sind. Man sollte sich ein Bild bei einer Life Vorführung machen und sich dann entscheiden.“

Profilbild Floppelchen

09.04.2014, 10:25
Antworten

Wir haben uns auch überlegt ob wir den II oder III verschenken sollen und haben uns dann auf Grund eines sehr gute Gesprächs bei Saturn für den II entschieden. Die meinten nämlich, dass es zwar einen besseren Akku gibt, allerdings ist exakt der selbe Lautsprecher/Technik verbaut. Lediglich an der „Software“ wurde etwas gebastelt, wodurch es zu einem schönerem/runderem Klangerlebnis kommt. Ansonsten fehlt der Deckel, muss man teuer dazu kaufen, wenn man unterwegs auf Nummer sicher gehen will.
Der II ist wirklich sehr basslastig, macht aber sonst eine unfassbare Show. Derzeit würde ich wieder zum Vorgänger empfehlen 🙂

Banana (Gast)

09.04.2014, 10:48
Antworten

Habe den SL III und kann ihn nur empfehlen. Soundmäßig tut er sich nix zum 2er. Aber der Akku hat sich deutlich verbessert…

Profilbild Nilpferd

09.04.2014, 10:50
Antworten

@floppchen. Was schreibst du denn da für ein Zeug?! In der Soundlink III sind völlig andere Endstufen verbaut. Außerdem ist der größer und schafft dadurch ein besseren Klang. Der Saturn Futzi wollte nur seine alten Lautsprecher loswerden. Optisch fand ich aber den Soundlink II schöner.

erben (Gast)

25.07.2014, 13:38
Antworten

Habe das Teil auch und kann es nur empfehlen. optisch sehe ich es wie das nilpferd, allerdings wird der lautsprecher durch die hülle um einiges hübscher und zum richtigen blickfang.
Morgen gehts in den Strandurlaub und zum ersten härtetest, den er denke ich unbeschadet übersteht

Martin (Gast)

25.07.2014, 14:29
Antworten

Danke. Zur Info Schutztasche ist bei Amazon DE billiger wer sie dazu bestellen will.

bise (Gast)

19.12.2014, 21:27
Antworten

Es gibt auf Youtube super vergleiche zw sl III und II bezgl klang. Das ist nen grosser unterschied!

bosefan (Gast)

21.11.2016, 11:23
Antworten

Gibt es schon ein Termin wann der 4te rauskommen könnte?

Horbyger (Gast)

21.11.2016, 11:36
Antworten

Leider fehlt es bose an der Dynamik, was am verbauten DSP liegt, dadurch sind sämtliche BT-Lautsprecher des „Soundexperten“ arg basslastig und dumpf. Wer Wert auf natürlichen Klang und Dynamik legt, sollte sich anderweitig umsehen. Wer Hip-hop oder Elektro mag, kann hier ruhig zugreifen.

Horbyger (Gast)

21.11.2016, 11:43
Antworten

morkoners (Gast)

21.11.2016, 11:44
Antworten

Das Gerät ist einfach nur Klasse. Kann es nur weiterempfehlen. Akku hält locker 12h volle Hütte wenn ich die Box auf Arbeit nutze. Der Preis ist Hammer. Im September habe ich noch 60,- mehr bezahlt. Kontra zum Thema Dynamik, zu basslastig etc. Finde ich absolut unsinnig. Das sind Leute die immer was zu nörgeln haben. Jeder sollte sich selbst vom klang überzeugen

Profilbild Kitrynski

21.11.2016, 11:48
Antworten

Der erste Kommentar trifft genau ins Schwarze, Bose macht eine Show und kreiert eigenen Sound.
Die Klangfülle und Bass beeindrucken jedoch ist das Klangbild weit von einer halbwegs natürlichen Musikreproduktion entfernt.
Es gibt Produkte, die 1/3 kosten und aus meiner Sicht deutlich besser, echter klingen.
Was geschicktes Marketing und Lifestyle-Wert ausmachen…
😁

Cerem (Gast)

21.11.2016, 12:32
Antworten

@kitrynski nenn mal bitte ein paar Produkte, die bessere und günstiger sind.

Profilbild Kitrynski

21.11.2016, 17:54
Antworten

@Cerem:
Oh…da kenne ich einige…
Ich nenne jetzt Produkte unter 100€, die deutlich natürlicher klingen.
Grundig GSB 500
ADX Atom 3
Vava Voom 20
Denon Envaya Mini
Selbst der Taotronics Pulse X für 40€.
Wie gesagt natürlicher, bitte nicht verwechseln mit fetter und lauter.
Mich persönlich nervt der Bose Sound nach spätestens 10-15 Minuten.
Es ist undifferenzierte, aufgeblähte Matsche mit zugegeben ordentlich Druck und Bass.
Davon lassen sich Viele beeindrucken aber mit der Zeit stellen einige davon fest, dass Musik so eigentlich nicht klingt…
😁

Butt (Gast)

21.11.2016, 17:55
Antworten

KEIN STEREO! nur Mono!

Jackie (Gast)

21.11.2016, 17:58
Antworten

Ja, Bose ist schon etwas Basslastig, hat generell nen ziemlich dunklen Klang. Aber wenns um Klangqualität geht, wird Bose schnell von billigeren übertrumpft! Aber vlt halten die Boxen länger oder sehen hochwertiger aus? ^^

Profilbild Hoerbi

21.11.2016, 20:39
Antworten

Hoho: Ist das vielleicht ein Klon zu meinem Grundig ?

http://www.rakuten.de/produkt/grundig-gsb-600-nfc-bluetooth-lautsprecher-schwarz-silber-1734112710.html

Was mir wieder mal aufgefallen ist : Bose gibt wieder mal nicht an, mit wie viel Power (Watt) der LS beschallt. Habt Ihr Euch das eigentlich noch nicht gefragt? …
Aber ich kenne das schon … meine EX hat sich mal das Brüllwürfel Radio (600 Euro ) von Bose gekauft. Und da bekam man auch keine Infos, selbst bei Bose nicht.

Mein Grundig spielt hervorragend! Ich konnte ihn kürzlich für 69 Euro ergattern. Jetzt leider wieder 119 Euro.

Der Klang ist absolut topp. Der Akku läuft bei mir bereits 26 Stunden ohne neues aufladen. Der Grundig hat NFC und Freisprechfunktion (Der Bose nicht).

Der Bose geht in den Bass tiefer runter als der Grundig. Wenn ich mich nicht verlesen habe: Bose bis 45 kh, Grundig bis 60 kh. So ganz glauben kann ich das eh nicht. Denn der Bose ist 4.5 cm dick, der Grundig 6.0 cm dick.

Ist aber egal, oder auch nicht : Weil der Grundig, welcher einen super Bass hat, durch übermäßigen Bass die Höhen + Mitten nicht „kaputt“ macht.

Der Grundig beschallt locker einen Raum von 50 Qm !

Tipp: Testet mal beide. UND wenn es den Grundig wieder um 69.00 gibt dann sofort zuschlagen, und enorm viel Euro sparen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)