-17%
19

94,99€ 114,40€

Brother DCP-J725DW – 3in1 Drucker

19.05.2014
von: wirhabensnoch.de

Wieder da: Nach längerer Zeit gibt es mal wieder einen Drucker im Angebot bei WirHabensNoch und diesmal ausnahmsweise auch einen der preisstabilen von Brother, die ja in der Community recht beliebt sind. Der Brother DCP-J725DW wird aktuell für 94,99€ inklusive Versand angeboten mit dem Gutscheincode „WHN643“

Details:
Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer • drucken: 6000x1200dpi – 12/10 S/min (ISO) • scannen: 2400x2400dpi • kopieren: 1200x1200dpi • Papierzufuhr: 120 Blatt (1x 100 Blatt + 1x 20 Blatt), ADF (20 Blatt), Duplexeinheit • Speicher: 64MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, 1x USB 2.0 (Host) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print, WPS • Display: 1.9″ Farb-LCD, Touchscreen • Emulation: GDI • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: PictBridge, randloser Druck, Direct Print, USB-Direktscan, Google Cloud Print • Herstellergarantie: drei Jahre

Bis auf eine Fax-Funtkion hat der DCP-J725DW im Grunde alles Wichtige an Board, was man für den Preis erwartet: Duplex, ADF, WLAN, CloudPrint & sogar 3 Jahre Garantie. Hervorzuheben sind außerdem die Folgekosten von deutlich unter 1€ pro Patrone (30 Stück für 11,79€ bei Ebay). Bei Amazon gibt es dann noch im Schnitt vier Sterne und folgendes Fazit, was das Angebot sehr schön abrundet:

„Bei solch einem günstigen Einkaufspreis und unglaublich billigen Unterhaltskosten kann man sich wirklich nicht beschweren (Nachbau in guter Qualität 0,50 Euro pro Patrone). Dazu umfangreichste Ausstattung mit USB Direktdruck, AirPrint, Speicherkartenleser, ADF, Duplex und satten 3 Jahren Garantie!“

Profilbild HitmanOB

28.03.2014, 13:15
Antworten

Super Drucker. habe ich letztens bei wirhabensnoch gekauft. alles super gelaufen. die patronen sind unschlagbar günstig. beidseitiger Druck funktioniert auch prima.

Profilbild _BisKuS_

28.03.2014, 19:04
Antworten

Hast jemand ein guten Tipp für einen A3 Drucker ? Multifunktion, evtl. mit Fax?

Marco (Gast)

28.03.2014, 20:01
Antworten

Frauke Ludawix (Gast)

28.03.2014, 22:41
Antworten

Ich habe mich beim Kauf meines letzten Druckers (ein Brother) auch von den angeblich niedrigen Unterhaltungskosten mittels preisgünstiger Druckertinte von Drittanbietern (angeblich hundertprozentig kompatibel) täuschen lassen.
Die Diagnose lautet nun nach knapp 15 Monaten: Defekter Druckkopf aufgrund der Verwendung von inkompatibler Fremdtinte, eine Reparatur auf Garantie bzw. Gewährleistung ist nicht möglich. Das Reparaturkostenangebot in Höhe von 75€ lag damit fast beim ursprünglichen Kaufpreis…

Was ich euch raten möchte:
1. Kauft keinen Brother! Billig, aber restriktive Vermarktungspolitik.
2. Falls es doch einer sein muss, verwendet Originaltinte, sonst kann die Freude von kurzer Dauer sein. Falls ihr dies nicht tut und es zu einem Garantiefall kommt, immer die Starterpatronen aufheben, um sie dann einzusetzen (sind ja Originale).
3. Denkt unbedingt daran, euer Gerät umgehend im Internet zu registrieren. Ansonsten habt ihr nur EIN Jahr Garantie anstatt der versprochenen drei. Eine nachträgliche Registrierung ist nicht möglich. Nicht, dass sich jemand wundert.

Profilbild Reaper86x

28.03.2014, 22:55
Antworten

Hey zusammen, hi Marco hab mich gerade bei dem Deinen Drucker ein wenig eingelesen, Brother MFC-J6510DW A3 hat dieser Drucker wirklich zwischen 500-650 Euro gekostet? Und welcher Unterschied gibt es zum Brother MFC-J5910DW A3 bzw Brother MFC-J6710DW? Erkenne nur der j5910DW hat ein Touch screen und das wäre mir schon wichtig… Über eure Meinung würde ich mich sehr freuen 🙂 danke

Profilbild Reaper86x

28.03.2014, 22:58
Antworten

Meine natürlich den Unterschied zwischen Brother MFC-J6510DW A3
Brother MFC-J5910DW A3
Brother MFC-J6710DW A3

_MB-2020 (Gast)

29.03.2014, 08:11
Antworten

Die zweite Papierkasette ist auf jeden Fall ein Unterschied. die Haben der D5910 und der D6710 nicht. Weil ich bisher privat auch ohne Drucker ausgekommen bin, denke ich darauf verzichten zu können.

Profilbild derLars

29.03.2014, 10:41
Antworten

@Frauke

kann ich nicht nachvollziehen, bei Druckerzubehoer.de wird extra drauf hingewiesen das die Garantie nicht erlischt wenn man diese Patronen benutzt, billiger sind dann nur noch eBay China Patronen, aber die würde ich nicht benutzten.

hab nen Brother seid 5 Jahren und bin super zufrieden (hatte vorher nen lexmark und nen epson)

Profilbild Leon

19.05.2014, 18:09
Antworten

Alle paar Tage mal, notfalls mutwillig, ein Ausdruck und der Druckkopf bleibt fit. Privat setzte ich aber trotzdem auf Laser in S/W. Da passiert über Jahre nichts und scannen tun sie ja auch in bunt.

Profilbild Alan Harper

19.05.2014, 18:21
Antworten

Ein 3D-Drucker Deal wäre mal nicht schlecht 🙂

Profilbild Leon

19.05.2014, 18:32
Antworten

Hi Alan,
3D beim Drucker?
Fliegt einem beim Betrachten dann die Farbe oder das Bild in die Fratze?

reinerralf (Gast)

19.05.2014, 18:42
Antworten

Ich hatte Pech mit dem Drucker. Nachdem ich ihn zu Brother eingesendet und zurück bekommen habe, wartete er mit einer neuen Fehlermeldung auf: „Druckpatrone kann nicht erkannt werden“. Das wars dann wohl mit den günstigen Fremdtinten…..

Profilbild mexx0312

19.05.2014, 18:58
Antworten

Ist ja gut, beruhige dich =) bei mir funzt er gut unter win7 und Linux Mint

streamer (Gast)

19.05.2014, 18:58
Antworten

wir haben schon jahre brother im haushalt.noch nie probleme mit fremdtinte gehabt.allerdings sollte man auch bei fremdtinte nun nicht alles kaufen.ich kaufe grundsaetzlich nur bei druckerzubehoer und eine marke bei amazon.
nachdem ich frueher mit lexmark,epson und canon nur probleme hatte…hab ich den wechsel zu brother keinesfalls bereut.

Profilbild psychopunk

19.05.2014, 19:43
Antworten

Kann den MFC-J 4540DW empfehlen. kostet bei Amazon 120,-€
Faxt, kann A3 und alles, was man so braucht, und es gibt XL Patronen.
Und er sieht noch gut aus.

Profilbild psychopunk

19.05.2014, 19:46
Antworten

Für Brother gibt es gute Linuxtreiber, fertig kompiliert / mit Installationsskript. Bei ubuntuusers gibt es eine gute Troubleshooting-Seite dazu.

Profilbild schmalertaler

19.05.2014, 20:09
Antworten

an einem 3D Drucker hätte ich auch interessiere 🙂

Profilbild Alan Harper

19.05.2014, 20:22
Antworten

@leon

Weißt du überhaupt was ein 3D-Drucker ist? 😉

Profilbild Leon

19.05.2014, 20:53
Antworten

@alan
Kuck bei Pearl
Wer es braucht…. Mit Sicherheit jeder…. 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)