-42%
36

296,76€ 514,19€

[Vorbei]

Canon EOS 750D SLR-Kamera inkl. 18-55 mm Objektiv

24.12.2018
von: amazon.it
Update Der Deal ist leider abgelaufen, danke für den Hinweis.

Bei Amazon.it könnt ihr euch jetzt die Spiegelreflexkamera EOS 750D von Canon inkl. 18-15 mm Objektiv 297€ bestellen, aber nur solange der Vorrat reicht! Die Kamera punktet u.a. mit einem sehr gutem optischen Sucher, Netzwerkfunktion, flexiblem Display, schneller Arbeitsweise und top Haptik. Günstiger gab es das Set so noch nie, es ist also der perfekte Zeitpunkt für den Kauf:

Details (gekürzt):
Typ: SLR • Megapixel: 24.2 • Sensor: CMOS (22.3×14.9mm), 3.72µm Pixelgröße • Canon EF/EF-S, Crop-Faktor 1.6 • Bildstabilisator: nein • Display: 3.0″ LCD Touchscreen, neig- und schwenkbar • Sucher: Pentaspiegel mit Dioptrienausgleich • Blitz integriert, Blitzschuh • Serienaufnahme: max. 5 Bilder/Sek. • Anschlüsse: WLAN, NFC usw. • Maße: 132x101x78mm • Gewicht: 555g • Herstellergarantie: ein Jahr


Natürlich gibt es auch schon die Nachfolger der 750D auf dem Markt, die aber auch entsprechend mehr kosten. Für den Einstieg bzw. auch Fortgeschrittene sollte das Angebot jedenfalls interessant genug sein. Bei Amazon gibt’s im Schnitt 4,5 Sterne und in den Testberichten die Note 1,3. Lob bekommt die 750D u.a. für ihre top Arbeitsgeschwindigkeit sowie natürlich sehr gute Bildqualität und satte Farben bis ca. ISO 1.600. Das Fazit kann man in etwa so wiedergeben:

+ Schneller Autofokus
+ Flexibler Touchscreen
+ Sehr gute Ausstattung
+ Absolut top Bildqualität
+ Recht gute Verarbeitung
+ Viele Einstellungen mgl.
+ Inklusive WLAN und NFC
– Serienbildgeschwindigkeit
– Tasten sind etwas klein

Mr. Bean (Gast)

07.12.2016, 11:56
Antworten #

Habe vor einem jahr bei otto für ca. 700€ bestellt.
Für das geld ist hammer kamera!
Würde jederzeit wieder kaufen.
Davor hatte ich canon 1000d ca. 300€ (ok für das geld war auch gut) aber im vergleich ist die 750d kamera ist der wahnsinn🤗

jaggomolorasnina (Gast)

07.12.2016, 16:29
Antworten #

Was will man mit einem 18-55mm Objektiv viel machen?

Romarinho (Gast)

10.12.2016, 06:16
Antworten #

@jaggomolorasnina: Der Kommentar kann nur von jemanden kommen, der sich kaum bis gar nicht mit dem Thema Fotografie beschäftigt. Ist in Ordnung, jeder hat andere Interessen. Aber dann bitte nicht den Fachmann raus hängen lassen.

Karva (Gast)

02.01.2017, 16:16
Antworten #

Dann beantwortet doch die Frage von "jaggo…":
Allgemein ist es ein kleines Zoomobjektiv, dass bei 18mm (durch Crop 28,8mm) ein Miniweitwinkel darstellt. Zum Beispiel für Landschafts-, Gehäuse- oder Gruppenaufnahmen. Mit 55mm geht es in Richtung Portraitaufnahmen. Für weite Entfernungen und heranzoomen eher ungeeignet. Aber als kleiner Einstieg erstmal in Ordnung. Für ambitionierteres ungeeignet.

I'm a Nikon (Gast)

06.07.2017, 10:32
Antworten #

Für den Durchschnittsverbraucher, an den Kameras aus dieser Preisklasse gerichtet sind, reicht ein 18-55mm locker aus, da es sich meiner Erfahrung nach hierbei um Einsteiger/Hobbyfotografen handelt.
Viele erzählen, dass die mitgelieferten Kit-Objektive der letzte Müll sind -stimmt heute nicht mehr.
Als Einsteiger sollte man erstmal lernen die Grundausstattung völlig auszureizen bevor man sich Gedanken um ein teures/"besseres" Objektiv macht, am Ende hilft auch das beste Sigma-Objektiv nichts wenn der Nutzer nicht weiß was er macht.

V.S (Gast)

06.07.2017, 12:17
Antworten #

Ich habe für den Einstieg die 700 D mir damals gekauft und hatte es nie bereut da es kein Riesen Unterschied zur 750 D ist !würde ich bei diesem Angebot zuschlagen hin zu kommt noch das cashback von 40 Euro hinzu, was das Angebot noch attraktiver macht .
Klar das es keine voll Format Kamera ist aber bis Mann soweit ist um das ganze zu verstehen dauert es etwas .
Einfach zuschlagen wer eine sucht.
Die Sony Geräte sind im High end Bereich sind auch nicht alle voll Format und will aber jeder haben .

Assem (Gast)

06.07.2017, 14:09
Antworten #

Steht im website Canon EOS 750D kit DFIN III !!! WAS DAS BEDEUTET? DFIN III

pass (Gast)

06.07.2017, 16:16
Antworten #

Kein Bild Stabi

twister19

06.07.2017, 17:32
Antworten #

Das heißt das man ein neues Objektiv kaufen muss um in den Genuss des Bildstabi zu kommen?
Ist es bei dieser Canon denn sofort unbedingt nötig oder lässt es sich damit vorerst ohne Bildstabi ganz gut nutzen?

Kit (Gast)

06.07.2017, 23:24
Antworten #

Es lässt sich mit jeder Kamera ohne Stabilisator fotografieren. Der Sinn des Stabilisators ist nur, eine längere Belichtung ohne Verwackeln zu ermöglichen. Wenn man nicht gerade bei schlechtem Licht (nachts, innen mit schlechter Beleuchtung) oder Sportereignissen oder mit starken zoom (was bei den Brennweiten des Kit-objektives gar nicht möglich ist) fotografiert, kann man das Fehlen gut ausgleichen, bzw es fällt gar nicht auf.
Bei canon ist der Bild Stabilisator (wenn vorhanden) im Objektiv und nicht in der Kamera verbaut.

araldo95 (Gast)

07.07.2017, 11:02
Antworten #

Kann man damit gut Filmen?

V.S (Gast)

07.07.2017, 11:32
Antworten #

Im Profi Bereich oder für zu hause?
Also die macht eigentlich gute Aufnahmen der ISO Bereich ist akzeptabel wen du auf eine höhere Bild rate gehen möchtest
Aber 24 Bilder reichen aus da stockt nichts

Pippo324123 (Gast)

07.07.2017, 16:18
Antworten #

Ich fahre nächste Woche nach Afrika und bin noch auf der Suche nach einer geeigneten Kamera für Tieraufnahmen etc. Ist diese Kamera dafür geeignet? Ich bin totaler Anfänger .. vielen Dank im Voraus

Tsio (Gast)

07.07.2017, 16:54
Antworten #

@Pippi Die Kamera ja. Für Tieraufnahmen ist ein Objektiv erforderlich welches eine höhere Brennweite besitzt. Sinnvoll ab 300mm. Diese gibt es aber in der Regel nicht als Kit.

Sid420d (Gast)

11.07.2017, 00:38
Antworten #

@pipi wenn es günstig seien soll und halbwegs was taugen muss
55-250 stm(durch crop wie 400mm) sehr gute Bildqualität und der fokus is sehr flott.

das 70-300 von tamron mit Ultraschall Motor hat zwar mehr Brennweite aber die Bild quali vom stm is besser

Eotos (Gast)

26.07.2017, 16:25
Antworten #

Macht es Sinn, sich eine solche Kamera zu kaufen, wenn man im Automatikmodus fotografieren möchte? Und quasi keine Lust hat sich mit Fokus, Blende usw. Manuell zu quälen…

Sid420d (Gast)

26.07.2017, 16:42
Antworten #

macht keinen sinn, dann besser ne gute bridge…..

Sikka (Gast)

26.07.2017, 17:37
Antworten #

Ich kann mit der Kamera ganz famose Selfies machen. Wunderbar

Mr. Bean (Gast)

17.10.2017, 21:17
Antworten #

Wie ich schon oben geschrieben habe habe damals für 700€ gekauft, aber meine kamera hat ein objektiv mit bildtabilisator und das lohnt sich wirklich! Meine erste kamera canon 1000d hat das gleiche objektiv wie bei diesem angebot von saturn (ohne stabilisator) und ich kann euch davon abraten, da ich mit dem objektiv von canon 1000d (ohne stabilisator) NICHT zufrieden war.

MotoZ (Gast)

17.10.2017, 21:26
Antworten #

Die Kamera ist super, noch ein Reisetele dabei und man ist schon gut ausgestattet.

B3ns

18.10.2017, 10:18
Antworten #

@Sid420d: Was meinst du mit Bridge? Eine SuperZoom ohne SLR?
Ich fand die Frage recht sinnvoll, weil viele Einsteiger erstmal "nur" die bessere Qualität ggü. einem Smartphone oder einer günstigen Kompakten nutzen/ haben wollen.

tealccc

21.12.2017, 14:37
Antworten #

Für Einsteiger, die ihre Kamera in vielen Situationen nutzen wollen ohne Objektive kaufen/wechseln zu müssen, kann ich die Panasonic Lumix FZ1000 (oder FZ2000) empfehlen. Hat zwar "nur" einen 1" Sensor, die Blende geht aber bis 2,8. Nicht wie bei den meisten günstigen DSLR-Sets nur bis 3,5. Will man eine günstige Kamera mit guter Bildqualität und auch keine zusätzlichen Objektive kaufen, ist man hier gut aufgehoben.

Menschleinversteher

02.03.2018, 22:33
Antworten #

An die Beginner:
vielleicht mögt ihr euch mal ein Objektiv mit einer Festbrennweite besorgen. Ein 50 mm von Canon gibt's für gerade mal 100 €, ihr werdet sehen wie viel Spaß man mit so einem starken Bokeh haben kann 😉

luvinviolin

02.03.2018, 22:53
Antworten #

@jaggomolorasnina: man kauft nicht eine dslr weil man sie danach nur mit nem kit objektiv benutzt. Es gibt ein riesiges Angebot an objektiven. Hatte selbst mit ner kleinen Nikon (aps) anfangen, mittlerweile habe 35mm, 50mm, 70-300mm, 12mm fisheye und 14mm Weitwinkel im petto.

Dinie (Gast)

23.05.2018, 18:31
Antworten #

Mh, hier sind mal wirklich hilfreiche Kommentare für mich… Habe aktuell ne recht teure Kamera von meinem dad, da handy fotos entwickelt mal so gar nicht gehen, aktuell fotografiere ich mein kleines Baby gross und ehrlich gesagt drehe ich quasi auch nur am Rädchen und stelle die automatik Programme ein… Da ich auch gar keine Zeit habe mich einzulesen oder gross an dem Ding rum friemele, mit den Ergebnissen teilweise sehr zufrieden… Mache halt immer gleich zig und da sind dann auch schöne bei.. Mausi hält ja nie still 😂 lieber ne Panasonic wie oben geraten?

denisthemenace

23.05.2018, 22:08
Antworten #

Für das Geld ist die 750D wirklich ein gutes Gerät für Einsteiger und Hobbyfotografen!

Die Automatikprogramme sind in den letzten Jahren wirklich besser geworden und wer keine Zeit bzw. Lust hat, tiefer in die Materie einzusteigen, sollte zuschlagen.

Klar, man sollte auch noch ein oder zwei passende Objektive, Speicherkarten, ein Station, einen externen Blitz und eine Tasche einplanen, aber das Set hier geht voll in Ordnung.

Ob Canon, Nikon, Panasonic usw. ist reine Geschmacksache.

denisthemenace

23.05.2018, 22:08
Antworten #

Stativ statt Station natürlich, blöde Autokorrektur

_BisKuS_

11.06.2018, 21:21
Antworten #

Gibts für den Preis in absehbarer Zeit was besseres?

alexanderkind

12.06.2018, 03:08
Antworten #

@_BisKuS_: Ich würde das Angebot mitnehmen, wenn ich nicht schon die 700D hätte. Die hab ich bei Media Markt auch bei so einer Aktion für einen ähnlichen Preis gekauft und danach so schnell nicht irgendwo billiger gesehen.

_BisKuS_

12.06.2018, 06:12
Antworten #

@alexanderkind: Danke, habe mich trotzdem dagegen entschieden, ich benötige sie erst Anfang Dezember, da kommt ja noch Primeday, Böack Friday usw… mal abwarten, vielen Dank für die aantwort trotzallem 😉

alexanderkind

19.07.2018, 10:24
Antworten #

Ich bleib dabei. Der Preis ist heiß.

GBilly (Gast)

19.07.2018, 16:59
Antworten #

Ich würde empfehlen doch auf ein Angebot mit einem STM Objektiv warten… es ist schneller und leiser beim fokussieren.
bei uns gab es vor kurzem das Angebot in so einer zeltverkauf bei Media Markt mit einem STM Objektiv allerdings ohne Tasche und ohne Speicherkarte für 500 €

christosxx2

18.08.2018, 13:47
Antworten #

Ich warte noch etwas auf einen guten Preis für die 800d….hoffentlich warte ich dann nicht weiter auf die 850 die bis dahin vielleicht kommt 🙂

y0da

18.08.2018, 18:00
Antworten #

@christosxx2:
Ob 750d oder 800d. Der Unterschied ist nicht so gewaltig. Wäre meine 550d nicht kaputt gegangen, hätte ich meine 750d nicht gekauft.
Fazit: nimm lieber das Vorgängermodell zu einem guten Preis.

Janusch (Gast)

24.12.2018, 09:55
Antworten #

Nicht mehr da

Florian Kraft (Gast)

24.12.2018, 13:43
Antworten #

Wurde storniert wegen preisfehler bei mir

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.