Gratis
20
Post Thumbnail

Comdirect Girokonto mit 70€ Prämie

08.01.2014
von: comdirect.de

Auch hier nochmal der Hinweis: Im Grunde nichts besonderes (gabs auch schonmal mit 100€), aber wer dran Interesse hat: Die Comdirect spendiert allen Neukunden bei Kontoeröffnung eine Prämie von 50€ und nur für kurze Zeit oben drauf noch einen 20€ Amazon-Gutschein. Diese Aktion gilt bis zum 15.02.2014 und ihr müsst den Gutscheincode „AB1100355“ verwenden

• kostenlose Kontoführung
• kostenlose Girocard
• kostenlose Visa Card
• kostenloses Tagesgeldkonto
• kostenloses Depot
• Geldabheben mit der Girocard
• Geldabheben im Ausland mit der Visa

Damit ihr die 50€ Prämie erhaltet, müsst ihr in den ersten drei Monaten mindestens fünf Transaktionen (z.B. Überweisungen, Ein-/ Auszahlungen, Lastschrifteinzug, Abheben am Geldautomaten) für jeweils 25€ oder mehr tätigen. Danach bekommt ihr im 4ten Monat die 50€ gutgeschrieben. Der Amazon-Gutschein wird auch ohne weitere Bedingungen verschickt

Ihr solltet Euch im Klaren sein, dass jede Konto-Eröffnung einen neuen Schufa-Eintrag bedeutet. Aber wer ernsthaftes Interesse hat, bekommt von der Comdirect ein komplett kostenloses Girokonto mit Visa Kreditkarte und Top-Konditionen.

Anonymous (Gast)

31.12.2013, 19:33
Antworten

Kann Comdirect nur empfehlen, bin da seit Jahren zufriedener Kunde nachdem die Sparkasse es mit mir verscherzt hat. Das gute an Comdirect ist, das es quasi eine all inclusive Bank ist. Girokonto, Vermögenswirksame Leistung, sparen, Depot etc. Neu ist außerdem eine Art Geldmanager der die Ausgaben zusammenfast so dass man sieht was man im Monat wofür ausgibt. Das Webinterface selber könnte zwar etwas übersichtlicher gestaltet sein, aber so sehr gut. Telefonsupport ist sehr nett und kompetent und sie konnten mir immer sofort weiterhelfen. Leider gibt es bei mir in der nähe eine Cashgroup Automaten weswegen ich bei jedem Geldabheben 2€ bezahle. P.S. Guten Rutsch ist neue Jahr euch allen und auch dem Team, ich bin gerne hier.

Anonymous (Gast)

01.01.2014, 13:33
Antworten

Visa Karte nur bei Nutzung als Einkommenskonto kostenlos. Das war früher mal andres. Trotzdem sehr gutes Konto.

Profilbild the Tabulator

01.01.2014, 22:29
Antworten

Bin dort auch seit jahren. Der telefonische Service ist sehr gut. Da kann man nicht meckern. Auch an Wochenenden. Nur die tradinggebühren sind überteuert, aber Depots kann man ja auch woanders eröffnen

Profilbild THENO1KING23

08.01.2014, 16:15
Antworten

kann ich da auch als 17 jähriger ( Schüler) nen konto aufmachen?

Anonymous (Gast)

08.01.2014, 16:45
Antworten

Hat jemand schon die 100 Euro vom September erhalten?^^

Profilbild Troop

08.01.2014, 16:52
Antworten

Kontoeröffnung bei Minderjährigen ist grundsätzlich nur mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten möglich.

Profilbild Luckyman

08.01.2014, 17:10
Antworten

Ich bin seit 2 Jahren dort und habe damals 50€ Prämie bekommen. Bin sehr zu Frieden weil es sehr unkompliziert ist und das Depot nix kostet

Profilbild THENO1KING23

08.01.2014, 18:29
Antworten

ich meine kriege ich dann auchbdie Prämien?

Anonymous (Gast)

08.01.2014, 19:04
Antworten

@adriansson: Habe meine Prämie jetzt die Tage erhalten. Funktioniert also wirklich und tadellos.

Profilbild Geggo

08.01.2014, 20:34
Antworten

@adriansson ich hab die 100€ gestern bekommen. Also alles top

Profilbild Gammelsess

08.01.2014, 21:30
Antworten

@the Tabulator: hast du einen Tipp für mich wo die trading Gebühren am niedrigsten sind?

Profilbild doge

08.01.2014, 22:18
Antworten

was is das für ein Depot, für Aktion oder was? 😀

Anonymous (Gast)

09.01.2014, 09:42
Antworten

@Gammelsess: Das Comdirect Depot ist schon ganz OK, wichtig ist, dass das Depot kostenlos ist. Bei Comdirect ist es an ein paar Bedingungen ab dem 4. Jahr geknüpft (Aktivität, genaueres siehe Website). Die Tradinggebühren sollten so niedrig wie möglich sein. Bei der Comdirect ist es eine Kombination aus Grundentgelt (4,90€ + Orderprivision, insgesamt aber mind. 9,90€), bei der ing-diba gilt es ähnlich, 9,90€ mindestens oder die höhere Orderprovision. Grundsätzlich wäre somit zu sagen, dass die Tradinggebühren ab 9,95€ starten sollten. P.S. Auf der ing-diba Seite ist ein Vergleich der Gebühren für eine Beispielorder… natürlich ist die ing-diba hier am günstigsten. 🙂 Je nachdem, was du handeln möchtest ist eventuell noch ein Rabatt auf den Ausgabeaufschlag sinnvoll. Hier kann es sich aber je nach Anbieter unterscheiden, deshalb am Besten vorher die Wunsch Positionen prüfen. Falls es zum Sparen (Fonds-Sparplan) sein soll, gibt es sogar teilweise 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, z.B. DKB hat dies (nutze ich auch selbst). Hoffe, dass die Infos etwas geholfen haben.

Profilbild Gammelsess

09.01.2014, 11:25
Antworten

Danke für die Antwort 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)