-18%
38

99,00€ 120,78€

Crucial BX200 SSD – 480GB

25.09.2016
von: mediamarkt.de

Wieder da: Aktuell könnt ihr bei MediaMarkt mal wieder ein nettes Schnäppchen für den PC bzw. das Notebook machen: Es gibt nämlich die Crucial BX200 mit 480GB Speicher für nur 99€. Vergleichbare SSDs mit diesem Volumen kosten idR ebenfalls mehr – dann hat man aber nicht diese renommierte Marke. Wer also noch sein System aufrüsten will, sollte wohl zuschlagen 🙂

Details:
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5″ • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 540MB/s • schreiben: 490MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 66k/78k • NAND: TLC (16nm, Micron) • TBW: 72TB • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2256, 4 Kanäle • Cache: 256MB DDR3 • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: 4.2W (Betrieb), 0.65W (Leerlauf) • Abmessungen: 100.45×69.85x7mm • Besonderheiten: Power-Loss Protection, inkl. Spacer für 9.5mm Bauhöhe, Acronis True Image HD • Herstellergarantie: drei Jahre

UnbenanntIch muss gestehen, dass ich mit den genauen Zahlen und Fakten von SSDs allgemein nicht wirklich etwas anfangen kann – hervorzuheben sind aber die allgemein guten Werte von Crucial, die sehr guten Test-Ergebnisse und drei Jahre Garantie gibts auch noch oben drauf. Wer sich mal etwas einlesen will, dem sei der Testbericht von Computerbase ans Herz gelegt, der recht ausführlich daher kommt. Das Fazit dort lautet:

„Die Crucial BX200 ist beim Preis ein würdiger Nachfolger der günstigen BX100. Bei der Leistung zollt die neue SSD dem Preis aber Tribut. Nur Daten, die in den 6GB großen SLC-Cache passen, werden mit annehmbarer SSD-Geschwindigkeit geschrieben. Dennoch bietet auch die BX200 den gewohnten „SSD-Effekt“ beim Wechsel von einer herkömmlichen Festplatte. Windows und Anwendungen starten dank niedrigerer Zugriffszeiten spürbar schneller als von einer HDD. Gelesen werden auch große Datenmengen zügig mit bis zu 530 MB/s.“

Profilbild navian

29.01.2016, 10:27
Antworten

Schon gekauft.

Thor (Gast)

29.01.2016, 10:33
Antworten

Danke. Für meinen Zweit-PC genau richtig.

Profilbild kontor

29.01.2016, 12:28
Antworten

Ist Crucial zu empfehlen? Früher waren die nicht so gut..!

Profilbild ruvimbo

29.01.2016, 13:21
Antworten

@kontor genau das habe ich mich auch gefragt. die waren doch vor ein paar Jahren noch total unzuverlässig?

Milkywayne (Gast)

29.01.2016, 15:03
Antworten

Ich glaube ich verwechselt crucial mit ocz. ocz hatte teilweise ausfallraten von um die 40% aber auch die Zeit ist schon lange vorbei.

Profilbild Holly203

29.01.2016, 15:39
Antworten

Als primäre Platte in einem aktuellen System würde ich diese SSD nicht verwenden und auch die Aussage dass die „BX200 ein würdiger Nachfolger der BX100“ ist, würde ich nicht unterschreiben.

Die BX200 hat deutliche Schwächen beim Schreiben. Hier war die BX100 um Klassen besser. Auch setzt die BX200 auf TLC und nicht mehr auf MLC. Jeder sollte dazu wissen, dass TLC typischerweise nur 1/10 der Schreibzyklen in Vergleich zu MLC erlauben. Außerdem ist die Fehlerhäufigkeit bei TLC höher als bei MLC.

Aufgrund des günstigen Preises sicherlich als „Datengrab“ in Form einer 2. Platte überlegenswert, aber nicht als Systempartition zu empfehlen.

Wenn es um bezahlbare SSDs geht sind für mich Crucial und Samsung die erst Wahl. Die BX200 und die EVO Serie aber nur mit Vorbehalt.

Stefan (Gast)

29.01.2016, 18:34
Antworten

Bestellt… Danke!

Profilbild Regomortes

29.01.2016, 19:04
Antworten

Also ich habe eine Crucial mit 60 GB vor vier Jahren gekauft und kann mich nicht beschweren funktioniert bis heute ohne Probleme und ich nutze mein PC fast täglich. Aus diesem Grund hab ich diese bestellt.

wolle (Gast)

30.01.2016, 02:15
Antworten

500 GB für 100€, dann schlag ich zu 🙂 Wird hoffentlich wohl nicht mehr lange dauern

Don-Polako (Gast)

11.03.2016, 10:43
Antworten

Ebenfalls ein Danke an Dr Freak 666 bin aktuell auch auf der Suche nach einer SSD am besten 500gb. Aber dann nehme ich von der hier lieber abstand und schlage bei einem anderen deal zu wenn es da mal was neues geben sollte .

Profilbild CYREXX

01.04.2016, 16:16
Antworten

Die Platte ist für das Geld super. Für jeden Normalbenutzer absolut empfehlenswert. Es wird niemand das langsamere schreiben bemerken.

Profilbild CYREXX

01.04.2016, 16:17
Antworten

* auch zum Datenmengen einmal im Quartal verschieben geeignet.

Monk3ylord (Gast)

01.04.2016, 17:22
Antworten

Wenn man nicht gerade regelmäßig große Daten kopieren muss, ist die SSD zu diesem Preis sicherlich eine Empfehlung.

Ich selbst habe eben zugeschlagen und werde die Bx200 neben der Samsung 850 EVO, die ich als Systemplatte nutze, hauptsächlich zum speichern von Spielen nutzen.

Dank der guten Zugriffszeiten und der ordentlichen Lesegeschwindigkeit ist diese Platte für einen solchen Zweck nicht weniger geeignet als eine teurere. Beim Herunterladen eines Spiels von Steam limitiert die Geschwindigkeit des Internets und Spiele selbst schreiben nie so große Daten, als das sich dies negativ auf die Performance auswirken würde.

Somit eine Kaufempfehlung für alle, die mit der SSD ähnliches planen wie ich.

Heinz Gerd (Gast)

06.04.2016, 09:37
Antworten

Nach 6GB Daten sinkt die Schreibleistung auf 75 MB/s. Ich lass von dieser SSD lieber die Finger, da ich oft größere Dateien und Ordner Kopiere.

Profilbild magaju2

06.04.2016, 14:30
Antworten

@kontor: Also meine crucial läuft seit 8Monaten ohne Probleme und immenoch auf sehr hohen Geschwindigkeiten 🙂

Profilbild Owngoal

15.04.2016, 17:02
Antworten

Die Preisentwicklung von SSDs ist echt erstaunlich.

Profilbild Silver1988

19.05.2016, 09:21
Antworten

@Owngoal: Wahrscheinlich daher, dass viele Serverfarmen auf SSD umstellen und durch die hohe Nachfrage der Preis sinkt!?

Profilbild toxicOne

19.05.2016, 09:56
Antworten

TLC nein danke…. Marvel only silicon braucht niemand die Preise purzeln zwar aufgrund dessen ja aber die Preis Politik macht diese ssd Varianten bald zu wegwerf ssd ’s

Im übrigen sind es hier nicht mal fest die 6GB die bringt erst die 480gb ssd mit bei dieser hier sind es gerade mal lächerliche 3GB xD

Profilbild MisterBen

19.05.2016, 09:57
Antworten

Hab die auch seit ein paar Monaten im Laptop als Sysemplatte. Bin sehr zufrieden.

Profilbild Blindwiderstand

19.05.2016, 23:31
Antworten

Man kann sein DVD Laufwerk ausbauen und dort dann eine SSD einbauen. Es gibt extra Gehäuse dafür. So kann man zum booten die ssd nutzen und als Speicher die hdd. Die hdd würde ich dann aber an den Platz des Laufwerks einbauen und die ssd, dahin wo die hdd normalerweise ist/war.

Profilbild Prumans

20.05.2016, 01:02
Antworten

Kannst die ssd auch einfach rumhängen lassen, wenn du damit leben kannst und nicht extra dein Dvd Laufwerk, aufgrund zu kleinen Towers, ausbauen möchtest. Meine hing auch erst mal ein Jahr im Tower rum bis ich ne passende Halterung bestellt hatte😅.

Profilbild Prumans

20.05.2016, 01:06
Antworten

Die meisten Leute sind doch schon glücklich dass der Pc in ein paar Sekunden hochbootet. Schon alleine dafür lohnt sich so ne SSD. Selbst wenn es hier so ne günstigere ist. Für 50Euro lohnt sich meiner Meinung nach für jeden der einfach nur ein schnelleres System möchte. Wer grosse Datenmengen herumschiebt und dort die volle Leistung haben möchte muss sowieso zu was teurerem greifen

Billigundgut (Gast)

07.08.2016, 14:12
Antworten

Ich finde Samsung gut…

Profilbild AK47-Schwarzhändler

07.08.2016, 15:11
Antworten

@Billigundgut Ich finde Kalaschnikow gut!

Profilbild ivo251

07.08.2016, 15:50
Antworten

@Holly203: Die Daten sind doch das einzig wichtige. Betriebssystem und co deshalb auf HDD und rest auf eine sichere SSD ;D

A 1 (Gast)

07.08.2016, 16:58
Antworten

@Billigundgut: & AK-47: ich finde Mayonnaise gut!

Profilbild K4t3r

07.08.2016, 17:44
Antworten

Wenn jemand sein OS und die gesamte Steam-Bibliothek auf der SSD haben möchte, kommt mit der BX200 sehr günstig weg. Die Schreibraten der 480GB-Variante brechen erst nach KONSTANTEN 6GB SCHREIBEN auf ca. 100MB/s. Und jetzt darf jeder überlegen, wann und wie oft er bei sich Datenmengen größer als 6GB AM STÜCK auf die SSD schreibt. Die Datenrate beim LESEN von der SSD ist davon nämlich NICHT betroffen.

Rotti (Gast)

07.08.2016, 17:47
Antworten

Eben nicht ivo251. Auf eine SSD gehört das Betriebssystem und Spiele. Daten wie Musik und Filme auf die HDD. Ansonsten spürst du 0 Geschwindigkeitsvorteil. Filme laufen auf einer SSD nicht schneller 🙂

Profilbild DeutschlandsDealer

07.08.2016, 19:46
Antworten

Kauft euch lieber die MX200!

Profilbild samy2

04.09.2016, 08:59
Antworten

@Rotti:
Eben deshalb frage ich mich warum manche so ne riesige SSD wollen. Mir reicht ein Bruchteil. Ich setze bei SSD eher auf Qualität statt auf Quantität.

Profilbild Kevit

04.09.2016, 13:10
Antworten

Von über einem Jahr die BX200 mit 256 Gb für fast den gleichen Preis gekauft; nutze als SystemSSD, Bf4 auch drauf; Top Performance, nie Probleme.
Kann jedem nur empfehlen!

Profilbild viva

04.09.2016, 16:02
Antworten

@Kevit: Vor über einem Jahr? Die BX 200 gibt’s erst seit 11.2016!

Profilbild Kevit

04.09.2016, 16:35
Antworten

@viva: na dann war es wohl BX100 😉

Profilbild Kevit

04.09.2016, 16:51
Antworten

Ja, es war eine BX100 mit 250Gb (Juni 2015)

Froestel (Gast)

22.09.2016, 10:33
Antworten

@viva 11.2016, also November 2016 ??? Wow na wenn die aus der Zukunft kommt muß die ja was taugen… 😉

goku (Gast)

25.09.2016, 09:19
Antworten

Da ist jetzt für mich die Frage ob man mit normalem Betrieb os und spiele laden an die 6 Gigabyte kommt…. Seit der gtx 970 3,5 gb- Geschichte bin ich sehr sehr vorsichtig o_o

Der Dude (Gast)

25.09.2016, 11:45
Antworten

Vergrößert sich der SLC-Cache auf 12 GB wenn man 2 davon in RAID 0 betreibt?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)