-20%
15

169,90€ 212,05€

[Vorbei]

Dirt Devil Blade 24V Akkustaubsauger + XL-Zubehör-Set ab 160€

27.05.2018
von: qvc.de

Update Der Deal ist leider abgelaufen, danke für den Hinweis.
Seid ihr noch auf der Suche nach einem kabellosem Staubsauger? Dann hat QVC gerade einen wirklich guten Deal für Euch: Den Dirt Devil Blade24V DD767-1 inkl. XL-Zubehör-Set gib es jetzt für nur 170€. Neukunden können sogar noch den 10€-Gutschein „Neu2705“ im Warenkorb einlösen, um nur 160€ zu zahlen. Der Deal gilt aber nur heute und nur solange der Vorrat reicht – schaut mal rein!

• 24V Akku für bis zu 35 Min.
• Motorbetriebene Turbobürste
• 2in1 Möbel- und Polsterdüse
• Mit zwei versch. Leistungsstufen
• Großer Staubbehälter, Möbelpinsel
• Ausziehbare Fugendüse integriert
• Flexibler Schlauch (1,25 m Länge)


Hervorzuheben bei diesem Sauger ist der flexible Einsatzbereich: Dank Akkubetrieb seid ihr nicht auf ein Kabel angewiesen. Und dank des mitgelieferten Pro-Kits (im Wert von ca. 43€), bestehend aus einer ausziehbaren Fugendüse, einer 2in1 Möbel- und Polsterdüse, einer weichen Möbelbürste und einem flexiblen Schlauch, ist der Sauger im ganzen Haushalt einsetzbar. Leider gibt es zu diesem Modell keine Bewertungen, dafür vom Nachfolger, dem DD767-2:

„Von diesem Staubsauger bin ich angenehm überrascht. Er ersetzt bei mir seit dem Kauf komplett den alten Bodenstaubsauger (Staubbeutel). Die Saugleistung ist für ein akkubetriebenes Gerät mehr als erstaunlich. Am besten ist die Turbodüse mit der motorbetriebenen Rotationsbürste, welche auf Knopfdruck zugeschaltet werden kann. Damit reinigt er Teppiche äußerst gründlich. Allerdings wirkt sich dies natürlich auf die Standzeit des Akkus aus. Der Staubbehälter ist aufgrund der Bauart als Handstaubsauger etwas kleiner, läßt sich aber einfach und sauber per Knopfdruck entleeren. Dieser Staubsauger braucht sich hinter einem ähnlich aufgebauten Modell eines bekannten anderen Herstellers nicht verstecken. Die Laufzeit ist mit 20 bis 25 Minuten ausreichend. Die Verarbeitungsqualität des Gerätes und des Zubehörs ist sehr gut, der Preis daher angemessen.“

Varden83 (Gast)

27.05.2018, 00:54
Antworten

Beim Amazon für 177 Euro plus -15 Euro Rabattgutschein.

Death666

27.05.2018, 01:31
Antworten

Ja aber ohne das XL Zubehör Kit.

Aber mir ist auch nicht wirklich klar wo zwischen dem 767-1 und 2 der Unterschied ist

A_BS_2016

27.05.2018, 03:16
Antworten

Ich hatte in der Vergangenheit schon diverse Staubsauger verschiedener Hersteller ausprobiert.
Nach meiner Einschätzung reicht die Qualität eines "Dirt Devil" leider nicht an die des (teureren)
"Originals" (Dyson) heran.
Da der Preisunterschied überschaubar ist, würde ich wohl eher zum "Original" greifen, notfalls auch als B-Ware.

samy2

27.05.2018, 07:16
Antworten

Lieber den Testsieger der Stiftung Warentest kaufen. Ich habe seit fünf Jahren einen Siemens der damals Testsieger war. Hat ungefähr die Hälfte gekostet und läuft heute noch wie eine Eins.

samy2

27.05.2018, 07:18
Antworten

Okay kein Akkusauger. Aber so etwas braucht auch kein Mensch. Dyson ist Markenscheiss für Markengeile

Baertram (Gast)

27.05.2018, 08:47
Antworten

Also Markenscheiss würde ich Dyson nicht bezeichnen. Mein erster von denen, ist 13 Jahre alt. Bisher musste ich nur die Bodendüse tauschen. Soviel zu Aussagen von Leuten die keine Geräte besitzen und nur dünnes erzählen. In keinster Weise Objektiv.

Anoobis

27.05.2018, 08:51
Antworten

@samy2: rede doch keinen Unsinn. Unser Dyson läuft seit Einzug in die Wohnung. 8 Jahre her und läuft. Außerdem hat Dyson, zu dem Zeitpunkt, fünf Jahre Garantie versprochen. Du lässt manchmal ein Zeug ab.

Bogomil76

27.05.2018, 09:10
Antworten

Wieso benötigt kein Mensch n Akkusauger? Ich sehr wohl?! Hab ne lange enge Treppe und keine Steckdose in der Nähe. Muss also mit Verlängerungskabel arbeiten, das also „theoretisch“ komplett entrollen, denn n Staubsauger hat ja nich wenig W 😉
Dann muss ich mit dem „schweren“ Gerät unterm Arm und n Kabel am Arsch die steile Treppe hoch bzw. runter. Gut dass man sich da nie aus Versehen verheddert.
Dann doch lieber n kleiner handlicher kabelloser Akkusauger. Muss ja nich mein ganzes Haus damit saugen, Trrppe, hinter der Couch und ähnlichen Engstellen und das Auto vor der Türe reichen doch?!

Aber dafür reicht mir persönlich dann auch der Billigchinaklon von letztens…

Maddin

27.05.2018, 11:49
Antworten

Ich kann Samy nur zustimmen. Dyson-Geräte sind allgemein völlig überteuert und ihr Geld nicht wert. Ich hatte Testweise einen AkkuSauger, aber das Teil hat sich alleiweil festgesaugt und die Rolle blockiert weil nicht stark genug. Sowas ist nicht alltagstauglich. Schon gar nicht für den Preis. Dann lieber Philips. Mein alter Philips AkkuSauger tut noch immer seinen Dienst und schlägt auch den neuen AEG locker.

Gaylord (Gast)

27.05.2018, 11:52
Antworten

Ich habe ne Frau, die macht das sogar automatisch.

elian (Gast)

27.05.2018, 12:46
Antworten

Haha

sundin23 (Gast)

27.05.2018, 19:24
Antworten

@samy2: Du hast Recht und ich kann Dich verstehen. Aber: der Siemens, von dem Du sprichst, saugt leider das Gehirn raus und dann verfasst man Kommentare wie Du. Bei sämtlicher Abwägung entscheide ich mich daher für den Dyson. Liebe Grüße

Eloisius (Gast)

27.05.2018, 22:55
Antworten

Muss Samy beipflichten. Akkusauger sind leider auf lange Sicht nichts, da zu teuer in der Unterhaltung und Saugqualität. Wer zwingend so etwas benötigt wie Bogomil kann das natürlich gut gebrauchen.

rubberduck

28.05.2018, 06:18
Antworten

dont feed the troll

tozupi (Gast)

28.05.2018, 07:44
Antworten

Die Frage… Was kostet in 2 Jahren der Ersatzakku? Ist der Tauschbar? Hab selber den dibea , der tut es auch. Ist halt nicht soooo stark und hat nicht das Zubehör, hat aber auch nur 76 Euro gekostet und ersetzt den Kabelsauger zu 80 Prozent.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.