-29%
13
Post Thumbnail

59,90€ 84,90€

Dremel Multifunktionsgerät 200 Watt

20.01.2013
von: ebay.de

Die letzten Male ging der Dremel Trio über 1.000x über die virtuelle Ladentheke und auch jetzt schon knapp 100 Stk. verkauft worden:

• Schneidet, schleift und fräst
• Softstart: für sanftes, ruckfreies Anlaufen
• Konstantelektronik für automatischen Leistungsnachschub unter Belastung
• Einstellbare Drehzahl
• Schwenkbarer Handgriff
• Pistolengriff: für eine komfortable Handhabung
• Höhenverstellbare Fußplatte
• Anti-Kratzbeschichtung
• Griffzone für die zweite Hand
• Staubsaugeraufsatz

Mittlerweile gibt es auch schon einige Bewertungen auf Amazon, die aber allesamt recht durchwachsen sind. Dass man für 60€ kein Allrounder erwarten kann, sollte klar sein… Wer die letzten Male schon zugeschlagen hat, darf gerne Erfahrungen in die Kommentare schreiben 😉

Anonymous (Gast)

20.01.2013, 11:30
Antworten #

Jemand Erfahrungen?? Was haltet Ihr davon für den seltenen Hausgebrauch ??

BlackPatrick

20.01.2013, 11:30
Antworten #

Zwar gibt es viel Zubehör bei den Dremel Artikeln und es scheint auch durchdacht, jedoch finde ich es nicht gerade hochwertig, wenn fast alles aus Plastik ist. Proxxon bietet da meiner Meinung nach haltbarere Geräte

Wayne aka Wayne

20.01.2013, 11:36
Antworten #

Genau, weil ja Plastik auch so schlecht ist… Es gibt heut zu tage Kunststoffe, die bekommst Du nie und nimmer kaputt…

Anonymous (Gast)

20.01.2013, 11:40
Antworten #

Hatte mal ne Heißklebepistole von Proxxon. Das war so mit der größte Müll den ich je gekauft habe. Dremel ist okay.

thorsten

20.01.2013, 11:54
Antworten #

Frage:
Ist es möglich mit diesem Gerät auch größere Flächen zu schleifen, wie z.B. Türen?
Danke und viele Grüsse in die Runde

servus erdnuss

20.01.2013, 12:04
Antworten #

@thorsten
ja, eine lego tür schon

ripmsrope710

20.01.2013, 12:35
Antworten #

ich bräuchte eher einen normalen Dremel…

dehi

20.01.2013, 12:54
Antworten #

irgendwie ist der preis verlockend. jedoch schrecken die bewertumgen echt ab.

BlackPatrick

20.01.2013, 12:54
Antworten #

also der Proxxon industrial Multischleifer ist finde ich besser als n Dremel Multischleifer ^^ auch wenn er keine konstantelektronik besitzt hat er mindestens genauso oder sogar einen besseren Durchzug als der Dremel und der Rundlauf des Futters fühlt sich auch besser an.
Und zum Thema Kunststoff. Es ist wohl das schlechteste was wir unserer Umwelt antun… Duroplaste voran, weil man sie nicht ohne weiteres einschmelzen und wieder verwenden, gar so einfach reparieren kann

ripmsrope710

20.01.2013, 15:17
Antworten #

nur mal zum Thema Kunststoffe:

keiner sollte sich über hochwertige Werkzeuge mit hochwertigen Kunststoffgehäusen aufgehen. die Nutzungsdauer der Geräte macht den Kunststoff zu einem sinnvollen Werkstoff dafür.

Problematisch hingegen sind zum einen Einwegprodukte wie Verpackungsmaterial. auch billigste Werkzeuge, die nach der ersten Nutzung defekt sind sind den Kunststoff nicht wert.

soll heißen:
Vorsicht mit der Verteufelung von Kunststoffen!
Es kommt immer auch auf das Produkt an sich an.

staatsnr2

20.01.2013, 15:36
Antworten #

was bringt ein metallgehäuse wenn dann die zahnräder aus Kunststoff sind 😉 als lieber leichtes kunststoffgehäuse und gescheite Komponenten innen.

BlackPatrick

20.01.2013, 16:41
Antworten #

xD darauf möchte ich auch hinaus. Es gibt so viel billig Zeug, etc. aus China, welches aus total minderwertigem Kunststoff hergestellt ist. Man beachte das ganze Spielzeug, welches früher aus Holz war…
und mittlerweile anstatt ner Generation mit gut Glück nur ein paar Jahre übersteht.
Es bleicht schnell aus, wird spröde usw. das kann wirklich nicht gut sein, diese wegwerf Gesellschaft und ich halte definitiv nicht viel davon.

shadowtako

20.01.2013, 22:58
Antworten #

zum Thema Kunststoff 😉 was bringt dir en Metall Gehäuse, wenn du en Schlag bekommst wenn ma was defekt sein sollte an der Elektronik??

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.