Gratis
15
Post Thumbnail

Für Studenten: Gratis Microsoft Office 365 Pro Plus ab dem 1.12.

17.10.2013
von: microsoft.de

Angelehnt an den vorgestrigen Deal (bis zu 20€ Cashback auf Microsoft Office Produkte), will ich mal kurz eine Vorab-Info bringen, die erst im Dezember zum Tragen kommt, ihr damit ggf. nicht umsonst Geld ausgebt:

Ab dem 1. Dezember wird Microsoft Office 365 in das Studentenprogramm aufgenommen (Dreamspark). Es handelt sich dabei um die Pro Plus Version, die auch offline genutzt werden kann und die Programme Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Publisher, Lync und Access beinhaltet. Pro Lizenz sind dann außerdem 5 Installationen möglich. Das Ganze würde regulär 12,90€ mtl. kosten und ist natürlich erstmal auf ein Jahr begrenzt.

Ob Eure Hochschule/Uni am Dreamspark-Programm teilnimmt wisst ihr entweder eh schon oder könnt ihr kurz direkt bei Microsoft nachsehen (Link unter der Beschreibung). In jedem Fall eine nette Gelegenheit, ordentlich Geld zu sparen – und natürlich dürft ihr eure Bekannten gerne an dem Deal teilhaben lassen (vllt. geben sie ja eine Lizenz raus? 😉

Profilbild biker087

17.10.2013, 11:59
Antworten

Coole sache, habe zwar die 2013 pro daheim aber wenns kostenlos ist

Profilbild Tuscani85

17.10.2013, 12:00
Antworten

an sich gut, aber leider nur auf ein Jahr begrenzt.
Windows hab es auch zu genüge umsonst

Profilbild VegetaJr

17.10.2013, 12:25
Antworten

Danke für den Deal, für Studenten sehr Gut, da wir eh wenig Geld haben 🙂

Profilbild SubZero

17.10.2013, 12:34
Antworten

open office ist doch gratis..

Anonymous (Gast)

17.10.2013, 12:58
Antworten

\\\“Verfügbar für Lernende von Institutionen, die organisationsweit auf Office365 ProPlus oder Office Professional Plus mit allen Mitarbeitern aus Forschung und Lehre lizensiert sind\\\“
-> Heißt im Klartext, die Uni muss einen Campusvertrag abgeschlossen haben. Dass die Uni an Dreamspark teilnimmt, hat damit direkt gar nix zu tun.

Profilbild hubuluktu

17.10.2013, 14:27
Antworten

Yeah zum Glueck bin ich Student

Anonymous (Gast)

17.10.2013, 14:38
Antworten

Studenten? Ja genau. Mit 35 noch BWL studieren und dann ohne Abschluss ne Lehre anfangen.

Profilbild BlackPatrick

17.10.2013, 15:07
Antworten

gefällt mir 🙂

Profilbild Roland

17.10.2013, 16:21
Antworten

Yeah, zum Glück bin ich kein Student mehr!

Anonymous (Gast)

17.10.2013, 16:31
Antworten

Ja Peter,
genau so machen es alle Studenten…

Profilbild uxem

17.10.2013, 16:39
Antworten

wieso office wenn es doch das kostenlose LaTeX gibt, vor allem für die naturwissenschaften

Profilbild vanillebaer

17.10.2013, 18:18
Antworten

weil latex an sich zwar eine feine sache ist … aber die meisten es klicki bunti wollen

Anonymous (Gast)

17.10.2013, 18:46
Antworten

Latex ist schon eine sehr feine Sache. Für Texte. Es ersetzt mir weder die Tabellenkalkulation, noch die Datenbanken (Access) noch den Mailclient, den ich dank Exchange an der Uni sogar richtig ausnutzen kann.

Und wenn ich ehrlich bin, hol ich auch nicht für jeden kurzen Brief oder Deckblatt für eine Übung Latex raus. Da ist Word einfach schneller.

Profilbild ripmsrope710

17.10.2013, 21:07
Antworten

Außerdem ist office Standard in der Industrie. In seltenen Fällen eventuell noch Latex mit drin (lohnlabors oder so?) aber welche ernst zu nehmende Firma verwendet ausschließlich open office?

Der Umgang mit dem office Paket wird in 99%der Unternehmen vorausgesetzt. Wer sich da kategorisch weigert und lieber auf kostenfreie Programme setzt ist selbst schuld

Profilbild Maxx

18.10.2013, 13:02
Antworten

Omg peter du vewirrtes etwas.. Bist wohl mit deinem leben so unzufrieden dass du so nen müll schreiben musst. Du tuhst mir leid…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)