-29%
12

49,95€ 69,99€

Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung (nahezu rauchfrei)

28.05.2018
von: medion.com

Wer noch auf der Suche nach einem kleinen Grill für unterwegs oder den Balkon ist, sollte heute mal bei Medion vorbeischauen. Dort bekommt ihr den Medion Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung (=Lotus Grill) für nur 50€ versandkostenfrei. Das Coole an dem System ist, dass es via Batterien von einem Lüfter betrieben wird, welcher dann die Kohle anheizt. So soll kein Rauch entstehen und das Grillen überall möglich sein:

• Rauchfreies Grillsystem
• Stromvers.: Batterien
• Integriertes Gebläse
• Aus Stahl, Edelstahl
• Inklusive Tragetasche
• Grillfläche Ø von 32 cm


Wer sich über die Funktion des Grills informieren möchte, findet bei Youtube schon zahlreiche Reviews zu sehr ähnlichen Modellen, was einen netten ersten Eindruck machtBei Amazon gibt es mittlerweile 12 Rezensionen mit durchschnittlich 4 Sternen zu dem Grill, und so oder so ist das System schon ziemlich gut durchdacht. Wer was zu dem Grill sagen kann, darf gerne seine Meinung in den Kommentaren hinterlassen, ein Amazon-Kunde hat geschrieben:

„Die Bedingung ist kinderleicht. Die Reinigung ebenso… Das Gehäuse wird außen tatsächlich nicht heiß. Das Grillgut wird überraschend schnell gar. Der Verbrauch an Grillkohle ist sehr gering. Die Grillfläche ist für 3-4 Personen ausreichend. Und es ist tatsächlich beinahe rauchfrei!!!
Alles zusammen ENDLICH eine tolle Lösung für alle jene, die am Balkon grillen und nicht auf den leckeren Geschmack von Gegrilltem vom Holzkohlegrill verzichten möchten. Preis und Leistung sind zu 100 % im Einklang! Wir geben eine klare Kaufempfehlung“

Pantoffeltiger (Gast)

01.06.2017, 17:26
Antworten

Von dem Prinzip des Grillens gibt es viele Anbieter. Wir haben seit Jahren einen von Wedermann. Bei uns kommt dieser oft zum Einsatz. Meine Frau schwört drauf, da dabei alle am Tisch sitzen bleiben können. Zum Grillen bestens geeignet. Die Temperatur kommt nicht an einen großen Säulengrill ran, aber auch Steaks lassen sich problemlos damit grillen. Brenndauer 30-45 Minuten. Kohle nachlegen geht problemlos. Nur hochwetige Holzkohle verwenden. Das hier angepriesene Produkt kann ich nicht beurteilen.

Pantoffeltiger (Gast)

01.06.2017, 17:28
Antworten

Ach ja, noch was. Rauchfrei ist es natürlich nicht. Liegt aber sowieso viel am Grillgut wie viel Rauch aufsteigt. Für einen überdachten Ballkon nicht geeignet.

T. L. (Gast)

01.06.2017, 17:42
Antworten

Habe den original Grill, ist ein Nachbau, sollte aber genauso funktionieren. Kaum Rauch Entwicklung, benutze ihn auf dem Boot. Kann außen angefasst werden. Mein Tipp zur Benutzung, nehmt die Kohle die ihr zuhause wahrscheinlich nicht nehmen würdet. Also ziemlich kleine Stücke, dann geht es schnell und er wird sehr heiß. Mit größeren brocken oder Briketts wird das nix. Ich zerbrechen meine immer oder schlage sie klein. Ist in der Praxis schön und schnell sauber zu machen. Die Wanne geben wir in den Geschirr Spüler.

moto-roady

01.06.2017, 18:15
Antworten

Ich habe den Lotus-Grill, welcher dem hier angebotenen ähneln dürfte.
Nein, gänzlich rauchfrei ist der Grill nicht. Nach dem Anzünden gibt es einen Rauchschleier und (natürlich) nach dem Auflegen des Grillgutes.
Trotzdem sind diese Grills sehr empfehlenswert, da sie ohne äußere Hilfe, nur mit etwas Brennpaste, sehr schnell sehr gute Hitze entwickeln. Ein bißchen Pflege vorausgesetzt, dürfte ein etwas hochwertigerer Grill (gleicher Bauart) trotzdem wohl wesentlich länger halten. Meiner sieht zwar nicht mehr aus, wie am ersten Tag, aber immer noch, wie nach dem ersten Gebrauch… 😁👍

Duddi (Gast)

01.06.2017, 21:44
Antworten

Wir haben diesen Grill, den es bei Lidl schon letztes Jahr gab. Er funktioniert einwandfrei, auch mit Grillbriketts. Mit ca. 6-8 Briketts kommt man gut hin, die Innenschale und der Rost passen in die Spülmaschine. Die Kohle glüht in ihrem Behälter zu Asche aus – wegkippen, ausspülen, fertig. Die entwickelte Hitze ist enorm, allerdings natürlich nicht für Stunden. Für 1 bis ca. 4 Personen ist das ein wunderbarer Grill, der mit wenig Aufwand ratzfatz startklar ist.

Krischan

02.06.2017, 23:33
Antworten

Heute gekauft, gleich ausprobiert – sind begeistert! Kaum Rauchentwicklung, gute Hitzewerte und dabei so wenig Kohle, wie noch nie zuvor ‚verfeuert‘ für einen ziemlichen Berg Grillgut 😀
Einzig das man Brennpaste benötigt, empfinde ich als störend.

suedberliner82

06.06.2017, 18:54
Antworten

Habe den Grill von El Fuego. Kann den zu 100% empfehlen. Das gute bei El Fuego ist der Anschluss für ein Handyladegerät oder eine Powerbank, somit erspart man sich die Batterien.

jogijo (Gast)

03.07.2017, 21:50
Antworten

Kleiner Tipp. Legt einen tortenring auf den grill dann fallen die Würstchen nicht mehr runter. Der kleine Edelstahlring am Rand hilft da nämlich nicht… 😉

politischinkorrekt (Gast)

28.05.2018, 21:29
Antworten

Heute beim aldi nord für knapp 40 euro im markt zu haben…

Ratlos

28.05.2018, 21:41
Antworten

Kann man den Grill auch drinnen benutzen, ist ja mit Glut und somit sollte Vergiftungsgefahr bestehen.

sarit77 (Gast)

28.05.2018, 23:05
Antworten

so einer steht hier noch beim Aldi rum für 39,95 EUR

Wilfreds Cat

28.05.2018, 23:11
Antworten

@Ratlos: abgesehen von Elektrogrills, sollte man immer draußen Grillen!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.