-21%
3

231,96€ 295,00€

Fujifilm X10 Digitalkamera

29.09.2014
von: amazon.fr

Wieder zum Bestpreis erhältlich: Die Fujifilm X10 Digitalkamera gibt’s jetzt für nur noch 232€ inklusive Versandkosten beim französischen Amazon (Preisvergleich 295€). Auch wenn sie bereits einige Jahre auf dem Buckel hat, lohnt es sich sie mal näher anzuschauen, denn sie punktet u.a. mit flottem Autofokus und gutem optischen Sucher. Zum Bezahlen ist nur wie immer eine Kreditkarte notwendig

Details:
Megapixel (effektiv): 12.0 • Sensor: CMOS (2/3″) • Auflösungen: max. 4000×2250 (JPEG/RAW) • Optischer Zoom: 4x (28-112mm, 1:2.0-1:2.8) • Digitaler Zoom: ja • Naheinstellgrenze: 10cm (Makro), 50cm (Weitwinkel) • Bildstabilisator: optisch (Lens-Shift) • Display: 2.8″ LCD, 460000 Pixel • Sucher: optisch • Blitz: integriert und Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max. 1920×1080(16:9) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-12800 • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (NP-50) • Abmessungen (BxHxT): 117x70x57mm • Gewicht: 330g • Besonderheiten: Highspeed-Serienbildaufnahme (max. 10 Bilder/Sek.), Highspeed-Videoaufnahme (max. 200 Bilder/Sek.) • Herstellergarantie: zwei Jahre

Wer sich noch nicht schon auf die X10 eingeschossen hat, dem rate ich unbedingt mal die Testberichte und Bewertungen ein wenig zu lesen. Die X10 ist eine Mischung aus Kompakt- und Systemkamera mit festem Objektiv, mit sehr guter Bildqualität, vielen Einstellmöglichkeiten und toller Retro-Optik, bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis definitiv stimmt. Das wird von „AutoVideoFoto“ bestätigt: 

„Fujifilm legt mit der X10 ein fulminantes Debut in der Klasse der Premium-Kompaktkameras hin und gelangt verdient weit nach oben in der Digitalkamera-Bestenliste. Die Bildqualität überzeugt und schlägt fast die gesamte Konkurrenz. Dazu kommt eine gelungene Ausstattung mit vielen Bedienelementen und Einstellmöglichkeiten. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle das 4fach-Zoomobjektiv … Wer eine rundum überzeugende Kompaktkamera für gelungene Fotos sucht, liegt bei der X10 richtig. Preislich platziert Fujifilm die X10 allerdings höher als viele Mitbewerber.“

Anonymous (Gast)

06.02.2013, 09:59
Antworten

schönes review Stefan, hut ab. Und hast mich sogar neugierig gemacht… werd sie mir mal vor ort anschauen 😉

Anonymous (Gast)

06.02.2013, 09:41
Antworten

Meine persönliche Erfahrung seit zwei Wochen (absoluter Einsteiger, der langsam an die semiprofessionelle Fotografie als Hobby ran möchte): Die X10 sieht sehr schick aus, liegt perfekt in der Hand und durch das feste Objektiv ist sie relativ kompakt.

Das Objektiv ist manuell (wie bei Systemkameras, spart Akku) und mit 28-112 mm auch recht vielfältig einsetzbar. Die Bedienknöpfe sind intuitiv angeordnet und für später ergeben sich viele Möglichkeiten, direkt an Details „rumzuschrauben“, ohne vorher über zig Menüs gehen zu müssen. Die Einstellungsmöglichkeiten stehen hierbei m.E. keiner DSLR nach. Ein optischer Sucher und integrierter Blitz sind außerdem sehr positive Eigenschaften, die man in den Preisregionen kaum findet. Laut diversten Tests und Bewertungen hat die X10 den besten Automatik-Modus (EXR genannt), der sich zu jeder Situation die passenden Einstellungen sucht -> kann ich absolut bestätigen.

Egal ob Landschaft oder Makro, Sonnenuntergang oder fließendes Wasser, die Bilder werden richtig gut, obwohl ich „nur“ den Auslöseknopf betätige. Dann gibt es noch Panorama, ProFocus (Weichzeichnung des Hintergrunds), etc. – Spielereien, auf die ich nicht verzichten wollte. Also für Einsteiger absolut geniale Ergebnisse

Als nächstes werde ich mir das engliche Ebook für 5€ holen (http://amzn.to/UWVdxH) und mich langsam an die vielfältigen Möglichkeiten heranwagen, die die X10 bietet. Viele Kunden bei Amazon nehmen jetzt schon öfter die X10 statt der großen DSLR mit, da die Qualität beinahe an eben solche herankommt. Dennoch: Wer allgemein Interesse an einer neuen (System-)Kamera hat, sollte sich zuerst auf ein paar Modelle begrenzen, viel lesen (Tests & Bewertungen) und letztlich die Kamera mal in den Händen gehalten haben. Bei mir „siegte“ die X10 trotz festem Objektiv (oder gerade deswegen) vor der Olympus PL3 und der Samsung EX2.

Torsten (Gast)

29.09.2014, 12:17
Antworten

Die Kamera ist so mit das beste, was man kaufen kann. die Bildqualität gerade im Lowlight Bereich ist überragend,

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)