-18%
14

739,99€ 902,99€

Gardena R50Li Mähroboter (für bis zu 500 qm Rasenfläche)

29.11.2018
von: ebay.de
Update Heute wieder zum Top-Preis von nur 739,99€ im Plus-Ebay-Shop zu haben! Gutscheincode: „PREISE10“

Bei Plus gibt es jetzt den Roboter-Rasenmäher R50Li von der Marke Gardena für 740€ inklusive Versand. Der Robotermäher ist zwar eine eher kostspielige Anschaffung, aber verfügt über so einige intelligente Eigenschaften. Alternativ sind mit dem Gutschein natürlich auch andere Modelle günstig bestellbar…

Details:
• Akku: 18V, 2,1 Ah, Li-Ionen
• Empfohlene Fläche: bis 500m²
• Schnitthöhe: 20-50mm, verstellbar
• Sensoren: Hebesensor, Kippsensor
• Sowie Kollisionssensor, Stoßsensor
• Begrenzungssystem: Durch Kabel
• Inkl. Ladestation, Begrenzungskabel
• Geräuschpegel des R50Li : 60 dB(A)
• Geschützt durch PIN-Code + Alarm


Ihr könnt den Roboter für Rasenflächen von bis zu 500qm einsetzen. Ähnlich wie die anderen Gardena Staubsaug-Roboter lädt der „R50 Li“ sich automatisch in der Basisstation auf. Auch für Sicherheit ist gesorgt: Sobald er angehoben wird, schaltet er sich aus. Zudem schützen ein lauter Alarm und eine PIN-Code-Sperre vor Langfingern. Alles in allem sind die unterschiedlichen Gardena Mähroboter nahezu identisch (bis auf die Mäh-Flächenempfehlung, hier max. 500 qm). Daher gibt’s jetzt noch Amazon-Kunden-Fazit zum Gardena R50Li:

„[…] demnächst 2 Jahre im Einsatz. Der Mähroboter hat ca. 120 m² Rasen zu mähen und er läuft 2 Mal die Woche , dann aber den ganzen Tag. Das Mähergebnis ist einwandfrei, ich bin damit sehr zufrieden. Die Programmierung und Bedienung ist einfach und gut verständlich. Er hat seine Ladestation in einer kleinen Ecke. Lt. Bedienungsanleitung wäre das zu eng aber er schafft das mühelos.“

sandy13 (Gast)

25.05.2018, 20:37
Antworten

Wir haben den neuen Smart Sileno City – mit App steuerbar! den würde ich persönlich jederzeit bevorzugen, da ich öfters mal den Roboter wieder auf die Station schicke wenn es regnet. grosser Vorteil ich muss nicht extra raus oder sogar von unterwegs stoppen 😉 ich kann jederzeit und überall sehen ob eine Störung vorliegt. mir war es den mehrpreis wert.

Brawler

27.07.2018, 11:11
Antworten

Bei en aktuellen Standards in der Robotik, Umfelderkennung usw. wundert mich das Verlegen des Kabels etwas.
Ich denke, so ein paar Jahre habe ich noch Zeit…

jimmmmmy

27.07.2018, 11:57
Antworten

Das verlegen vom Kabel finde ich nicht schlimm, ist ne einmalige Sache. Ich habe den Robomow Rc308 und bin super zufrieden (mäht bis Radaußenkante). Was mich eher stört ist das chaotische System. Gibt es schon Mäher die Bahn für Bahn mähen?
Sowie wie das der xiaomi mi Vacuum macht… 🙂

Glückwunsch... (Gast)

28.07.2018, 09:18
Antworten

@jimmmmmy: klar, von Bosch. Aber ob der besser ist. … muss jeder individuell entscheiden

0815_007

31.07.2018, 02:00
Antworten

Ich würde auch den Bosch bevorzugen oder wenn Xiaomi endlich mal ein rausbringen würde.

Rainermagkeiner

12.08.2018, 09:05
Antworten

@0815_007: top Alternative. Statt 700 Euro nur 2200 Euro

Stevo

12.08.2018, 09:17
Antworten

Mähroboter sind schon eine feine Sache. Ich habe letztens durch Zufall einen Artikel gelesen und Dinge erfahren, an denen ich überhaupt nicht gedacht habe. Auch wenn die Dinger selbständig mähen können sollte man lieber dabei bleiben wenn man Haustiere hat oder Igel im Garten sind. Schon oft haben Mähroboter Tiere verstümmelt oder getötet. Die Sensoren sind da noch nicht ausgereift um einen zusammengerollten Igel zu erkennen. Damit will ich nicht von diesen praktischen geraten abraten, sondern darauf aufmerksam machen, dass die Teile auch gefährliche Nachteile haben. Also nicht blind vertrauen.
https://www.igel-in-bayern.de/maehroboter-im-test/

BVBKiller (Gast)

12.08.2018, 10:02
Antworten

Mähroboter geben dem Bodenleben den Rest, aber wenn das nicht interessiert, für den ist das eine feine Sache.

Rainermagkeiner

12.08.2018, 13:32
Antworten

@BVBKiller: mähroboter mulchen, somit verbessern sie das Bodenleben deutlich. Ich wage es zu bezweifeln, dass ein Mähroboter über einen Igel fährt. Vielleicht würde er eine Maus erledigen, wenn die vor so einem Gerät aber nicht flüchtet ist es Darwinismus

Iderf_bayern (Gast)

12.08.2018, 13:40
Antworten

Wir lassen den Gardena R70Li nur Tagsüber mähen somit sind Kleintierunfälle eher unwahrscheinlich. Das Ergebnis ist ein perfekter, schöner dichter und saftig grüner Rasen. Kein düngen notwendig und somit ein Beitrag zur Vermeidung übersäuerter Böden.

BVBKiller (Gast)

12.08.2018, 19:47
Antworten

Ich meine eher Insekten, Grashüpfer Marienkäfer Bienen. Die überleben den Roboter eher nicht, auch tagsüber.

Stevo

13.08.2018, 10:45
Antworten

@Rainermagkeiner: Bezüglich der Igelunfälle, kannst du gerne anzweifeln aber die Sachlage ist leider eindeutig. Igel rennen bei Gefahr nicht weg, sie rollen sich ein und stellen nur ihre Stacheln auf. Im Internet findest du viele Informationen darüber, siehe z.B. den Link in meinem letzten Kommentar. Tiere sind nunmal nicht so schlau um den Maschinen immer aus dem Weg zu gehen.

Iderf_bayern (Gast)

13.08.2018, 17:14
Antworten

Insekten, Grashüpfer etc. überleben einen normalen Rasenmäher auch nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.