-61%
15

49,99€ 128,32€

Garmin Head-Up Dis­play Plus

13.08.2015
von: ebay.de

Wieder da: Bei Ebay findet ihr aktuell vom Händler Avides die Plus-Variante des Garmin Head-Up Displays zum Bestpreis von 50€ inklusive Versand. Das Garmin HUD empfängt Navigationsinformationen von eurem Smartphone und projiziert sie auf eine transparente Folie auf eurer Windschutzscheibe. Im Gegensatz zum normalen HUD ist beim „Plus“ die hauseigene, praktische Navi App dabei

• Projiziert Navi-Infos auf Scheibe
• Richtungsangaben, Ankunftszeit
• Sowie Spurassistent und mehr
• Warnungen für Geschwindigkeit
• Apps: Garmin StreetPilot (iPhone)
• Oder Navigon mobile Apps (Android)
• VFD (Vakuum-Fluoreszenz-Display)
• Helligkeit: 7700 cd, 2-Farb-Anzeige
• Inkl. Folie für Windschutzscheibe

19567_566x390_4

Das HUD passt automatisch seine Helligkeit an, damit die Projektion sowohl bei direktem Sonnenlicht als auch in dunkler Nacht klar erkennbar ist. Bei Amazon vergeben knapp 50 Kunden durchschnittlich 3,5 Sterne. Das Gerät ist etwas klobig und leider ohne Akku, aber alles in allem leicht zu installieren, zuverlässig und vor allem eine preiswerte Alternative zum Navi:

„Tatsächlich hat sich das HUD für mich als absolut sinnvoll im Praxiseinsatz erwiesen und ich empfehle es deswegen ohne Einschränkung. Das Smartphone Display braucht man echt nur noch als Fahrspurassistent oder halt zum Einstellen und Suchen. Solange fest eingebaute Navisysteme und Head-Up-Displays noch Mondpreise kosten (und noch dazu unflexibel sind) sehe ich ein Smartphone mit Navigon und Garmin HUD als das beste was es auf dem Markt gibt.“

Profilbild Bergischerbub

27.05.2015, 17:35
Antworten

Hab mir das Teil beim letzten Deal geholt, hab es allerdings an der Rückscheibe angebracht. Kann so über den Rückspiegel besser navigieren und habe die ganze Frontscheibe

Profilbild Sammy 101

27.05.2015, 17:43
Antworten

kann man das mit sygic kombinieren?

Profilbild stefan

27.05.2015, 17:53
Antworten

Ausm Testbericht:

„Denn für die Nutzung muss entweder die App Garmin StreetPilot oder eine Navigon-App auf dem Smartphone installiert sein. Mit anderen Anwendungen funktioniert das HUD nicht.“

Babo (Gast)

27.05.2015, 18:53
Antworten

preiswerte Alternative zum navi???
Das ist doch kein navi sondern bloß ein „Projektor“…
Das navi ist weiterhin das handy.

Profilbild topher

27.05.2015, 19:33
Antworten

@babo: deshalb nennt man es „alternative“ denn wenn das ein navi wäre wäre das ein navi, verstehste? ich find die Idee jedenfalls gut, ein Smartphone hat ja hier sowieso jeder. 😉

kobold3 (Gast)

03.06.2015, 17:21
Antworten

Stimmt läuft nur mit Navigon Software Europa momentan für 45 Euro bei Amazon. Das kostenlose Hud bei Playstore lauft nur mit Hud + .

Profilbild stefan

04.06.2015, 09:55
Antworten

Es ist eine Ergänzung fürs Smartphone. In Kombination also eine Alternative zum klassischen Navi – und ein Smartphone hat hier ja fast jeder 😉

Profilbild vanpelt

22.06.2015, 14:59
Antworten

Bei Sygic kann man zum Navi eine HUD Erweiterung kaufen und dann legt man einfach sein Telefon auf das Armaturenbrett. Im Angebot gibt’s das für 5.-€, Sygzs selbst jene nach Version…

Profilbild Ronin

22.06.2015, 16:16
Antworten

@vanpelt:
Hast du das schon mal ausprobiert?
für 5€ dreht Sygic nur die Anzeige, damit es der Spiegelung richtig zu lesen ist.
Allerdings glaubte ich das man die reine Spiegelung vom Handy, gerade bei Sonne, sehr schlecht sehen kann. Rutscht das Handy auf dem Amaturen rum, wenn man nicht gerade Halterung “verkehrtherum“ montiert… und dann kann man könnte Anrufe mehr annehmen!

Von dieser Überlegung ausgehend ist die Sygic Erweiterung nicht sinnvoll!

Profilbild musskaufen

22.06.2015, 16:36
Antworten

Das HUD in der Sygic App funktioniert ausschließlich bei Dunkelheit, selbst getestet und kostet 9,99 über InApp Kauf nicht 5,- €. Wann war das Angebot?

Profilbild vanpelt

22.06.2015, 19:05
Antworten

Das ist immer wieder mal im Angebot, man muss nur abwarten. Es wird aber nicht bloß die Anzeige gespiegelt, sondern ein eigenständige mir oder ohne Spiegelung projiziert. Und hast du das Telefon etwa beim Fahren am Ohr? 😉 Mit dem Headset oder einer Freisprecheinrichtung geht beides zugleich. Naja, und letztendlich war meine Absicht auch nur, auf die Alternative hinzuweisen.

Fränky (Gast)

23.06.2015, 00:05
Antworten

Eigentlich nicht schlecht das Gerät, wollte es schon einbauen aber das Problem ist dann, dass Bluetooth belegt ist und man nicht mehr telefonieren kann, oder wie in meinem Fall mit dem Radio verbunden ist und der Notrufassistent nicht mehr geht.

besttours (Gast)

23.06.2015, 09:01
Antworten

ausprobiert mit Garmin Software.Funktioniert nicht

Hornissentreiber (Gast)

13.08.2015, 17:32
Antworten

Ich hätte mir das Ding fast gekauft, aber laut Angebot wird es einfach ohne jegliche Befestigung auf das Armaturenbrett gelegt. Damit wird es im Falle eines Unfalls zum Geschoss für die Insassen. Für mich absolut inakzeptabel.

Christian (Gast)

13.08.2015, 18:00
Antworten

Mich würde ja die Folie bzw. der Reflektor an der Windschutzscheibe stören.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)