-36%
10

39,99€ 62,80€

Bear Grylls Survival Messer

11.07.2015
von: amazon.de

Seit langer Zeit mal wieder zu einem guten Preis erhältlich: Bei Amazon gibt es für echte Fans von Bear Grylls und/oder Outdoor-Spezialisten das Ultimate Knife von Gerber für 40€ und damit ganze 23€ günstiger. Ob man sich das Teil wirklich anschaffen will, ist natürlich jederman(n)’s eigener Geschmack – aber zumindest von der Ersparnis her wollte ich mal darauf hinweisen.

Beschreibung:
„Das Ultimate Survival-Messer hat eine umfangreiche Ausstattung, die auf den Erfahrungswerten des britischen Bergsteigers und Survival-Experten Edward Grylls beruht. Die mit partiellem Wellenschliff versehene Klinge besteht aus rostfreiem Cr17MoV Stahl mit einem glasperlengestrahlten Finish. Der mit rutschhemmenden TacHide Material bestückte Griff hat am Ende eine Hammerfläche aus rostfreiem Stahl […]“

81ZaSU3fSvL._SL1500_

Im Lieferumfang ist dann auch Zubehör in Form eines Feuerstarters, eines Schärfsteins und einer Signalpfeife mit dabei. Die Amazon-Rezensionen sind insgesamt sehr positiv mit durchschnittlich 4,5 Sternen bei 300 Bewertungen. Wer sich ein genaueres Bild von diesem Messer verschaffen will, sollte sich mal das verlinkte Video anschauen, indem ein Survival Experte das Messer testet und zu dem Schluss kommt, dass man für das Geld ein gutes Messer bekommt.

Profilbild Jack-Bauer

10.08.2014, 15:28
Antworten

yes!

jonix (Gast)

10.08.2014, 15:36
Antworten

Genau sowas such ich 🙂
Hab aber gehört das das ultimate sehr schnell kaputt gehen, das ultimate pro soll um einiges besser sein (die Erfahrung haben 2 freunde von mir gemacht)

Dabbljuh (Gast)

10.08.2014, 15:47
Antworten

ich habe gehört, dass man auch ohne survival-Messer überleben kann, bin mir aber nicht sicher.

neo (Gast)

10.08.2014, 16:05
Antworten

Es stellt sich die Frage, wozu man das Messer gebrauchen möchte. Es gibt einige Erfahrungsberichte die den Griff als Schwachpunkt dieses Messers beschreiben. Das deckt sich in etwa mit den Erfahrungen die ich mit Gerber Messern gemacht habe. Vor 15 bis 20 Jahren stand Gerber für Qualität. Heute ist es eher Glückssache. Allerdings denke ich, dass die meisten Käufer das Messer nicht bis an die Grenze belasten werden.

Profilbild lemon

10.08.2014, 17:30
Antworten

ich besitze die Version ohne zacken .. hat seine vor und Nachteile! das Messer ist seit ein paar jahren made in China und nicht mehr usa deshalb ist die verarbeitung am Griff nicht auf der höchsten ebene aber akzeptabel des weiteren ost das stahl ein chinesischer mittel klasse stahl geht schnell stumpf lässt sich aber gut schärfen der Hammer am Griff end ist denk ich Glücksache meiner hat z.b. einem stein und Nägeln wunderbar stand gehalten die beigefügte Anleitung ist leider auf englisch für mich persönlich aber kein problem desweiteren ist die klinge nicht durchgehend wie es von gerber angegeben war! griff und hammer sind zwei separate teile also nicht unbedingt versuchen mit dem Hammer alles kurz und klein zu schlagen der feuerstein funktioniert wunderbar der Schleifstein kommt mir zumindest so ist nur zu gebrauchen wenn du keinen anderen da hast das messer bleibt gut in der scheide… mein Fazit für hobby camper und bear grylls fans ein schönes teil für Leute die outdoor intensiv betreiben werden vllt. bei der Zuverlässigkeit enttäuscht sein! ich hab mein messer standig im Kofferraum und ist bei den see besuchen immer dabei kommt immer wieder zu Einsatz aber nicht für ganz so anspruchsvolle Aufgaben. hoffe konnte etwas weiter helfen!
ps sorry für die Rechtschreibung!

Profilbild Patrick

10.08.2014, 21:09
Antworten

Cool, gleich bestellt. Aber für 39,60Euro. Merci für den Deal.

Profilbild Alan Harper

10.08.2014, 21:42
Antworten

Seit wann steht „Made in USA“ denn für Qualitätsware?

Profilbild lemon

10.08.2014, 23:10
Antworten

die gerber messer die in der usa hergestellt werden sind qualitativ besser als die gerber aus china! Es wurde bei den bear grylls Modellen auch ein besserer stahl verwendet als sie anfangs noch in den usa hergestellt wurden dann is die sache zu teuer geworden deshalb produzieren sie diese Modelle in china und da sparen sie leider an der falschen stelle!

maulwurf23 (Gast)

11.10.2015, 18:01
Antworten

Made in Germany ist auch nicht mehr das, was es einmal war.

Profilbild Thozi

11.10.2015, 18:32
Antworten

wird demnächst als Erstausstattung in Erstunterkünften als Sachleistung ausgegeben.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)