-18%
8

579,99€ 710,00€

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti Gaming OC (11GB) Grafikkarte

30.08.2018
von: alternate.de

Der letzte Deal zur GTX 1080 Turbo kam ja relativ gut an, daher hier noch mal ein Deal zu der Grafikkarte: Bei Alternate könnt ihr Euch die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti 11GB Grafikkarte für 580€ bestellen (mit Masterpass und dem Code MASTERPASS25. Auch ohne Masterpass würdet ihr mit 605€ inkl. Versand gut davon kommen. Angesichts der heutigen Preise für Grafikkarten ist dieses Angebot sehr gut, auch wenn schon der Nachfolger dieser Karte vorgestellt wurde.

Details:
• Chip: GP102-350-K1-A1 „Pascal“
• Chiptakt: 1544MHz, Boost: 1657MHz
• Speicher: 11GB GDDR5X, 1375MHz
• Rechenleistung: 11877GFLOPS (Single)
• Fertigung: 16nm / DirectX: 12.1


Wie gesagt ist mit der RTX 2080 schon der Nachfolger auf dem Markt, welcher aber selten unter 1.000€ zu bekommen ist. Wer nicht grade bei 120 FPS und gleichzeitig und 4k zocken will, sollte mit der 1080 eigentlich ausreichend versorgt sein. Mein PC hat noch eine alte 1050 Ti und selbst mit der bin ich noch halbwegs gut dabei (im nicht-High-End-Bereich). Das Upgrade auf die 1080 ist aber nur noch eine Frage der Zeit, da ich auch die bald erscheinenden Blockbuster gerne auf hohen grafischen Anforderungen spielen möchte:

„Ich kann die GTX 1080 Ti von Gigabyte nur empfehlen, sie verrichtet zusammen mit einem Intel i7 7700K Prozessor auf einem ASUS ROG Strix Z270F ausgezeichneten Dienst. Selbst während der Hitzewelle diesen Sommer reichte die Luftkühlung der Karte aus, um konstant auf nicht überhitzten 78 ° C zu bleiben, und dies auch bei Dauervolllast von mehreren Stunden. Spulenfiepen ist so gut wie nicht auszumachen, wenn dann nur beim Laden eines Spieles, während dem Spielen ist sie ruhig wie eine Taube. Ich kann die Karte nur empfehlen, die Spieleperformance ist sehr gut!“

philipp4527

30.08.2018, 15:15
Antworten

Hab die 1070 bei den Preis würde ich vielleicht die 1080ti holen hab den i7 4790 macht das noch Sinn oder sollte erst einen neuen Prozessor holen

Ossi

30.08.2018, 15:28
Antworten

Bist doch schon bestens ausgestattet 🙂

Die CPU passt noch selbst nen i7 2600k reicht noch für alles

Pete

30.08.2018, 16:41
Antworten

Ich habe auch eine 1070 und ich warte auf jedenfall bis die RTX 2080 richtig auf dem Markt ist. Zum einen weil ich denke das die 1080ti dann massiv im Preis nachgibt zum anderen weil ich mir eventuell eine 2080 kaufen werde.

JumpKickz

30.08.2018, 16:50
Antworten

@phil, ich sehe zwei Optionen, da die neuen RTX Modelle nun bald den Markt einnehmen werden: nutze die Zeit, die du hast, um dir eine aktuelle CPU rauszusuchen. Das wird sich bei dir hier und da schon deutlich bemerkbar machen. 8700k oder 8800k liegen gut im "Budgetbereich" 😏. Gen Weihnachten dann evtl mal die 2070 anschauen und nochmal drüber nachdenken.

Bei meinem Rig ist der 6700k z.b. der Flaschenhals, obwohl ich nur eine 1070 im System verbaut habe. Und die CPU ist ja schon etwas besser als die 4790 in deinem PC 🤓

Jason vorhees (Gast)

30.08.2018, 17:08
Antworten

Hab den 8700k leider nur ne gtx 790.wäre das richtige für mich die karte

Lori2 (Gast)

30.08.2018, 17:56
Antworten

Hab ne GTX 970,…BF1…alles auf max. in 3440 x 1440 läuft Top. Vll. gibts aber ende des Jahres mal nen Upgread für die neuen Spiele.

Levi88

30.08.2018, 18:21
Antworten

Warum nicht 9700 k? Der kommt auch im September mein ich.

JumpKickz

30.08.2018, 19:45
Antworten

@Jason: Das Upgrade ist schon sehr massiv und dein Performance Boost wird dich umhauen. Aber auch hier rate ich noch etwas die Füße stillzuhalten. Denn sobald die neuen Modelle rauskommen, stehen die Chancen gut, dass die jetzt aktuellen Karten günstiger werden.

@Lori2: Bei der Auflösung für Enthusiasten überhaupt nicht zu gebrauchen. Wenn alles ausnahmslos auf max. steht, stehen in der Ecke mit Sicherheit keine 60 FPS 😉 Ich habe z.B. eine Auflösung von 2560×1080 (21:9, 34") und erreiche mit meiner Asus 1070 in GTA 5 mit ach und Krach um 80-100 FPS. In Shootern wie BF4 sind es je nach Schlachtfeld 80-140. Bei CS:GO >150. Ein Ruckler könnte da schnell tödlich enden 😛

@Levi88: möglich ist es, ja. Bedeutet allerdings auch, dass die jetzt aktuellen Preise für CPUs wohl sinken werden.

Meine Meinung: im Moment einfach keine Hardware kaufen, sondern den Markt beobachten. Wenn man irgendwo ein guten Schnapper machen kann, soll man es eben tun. Ich hab für meine Strix 1070 auch nur 444€ gezahlt, bevor der Bitcoin-Wahn losging 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.