-27%
31

29,00€ 39,99€

Google Chromecast Audio

25.08.2016
von: redcoon.de

Wieder da: Fast jeder aus der Community wird bestimmt schon den einen oder anderen Bluetooth-Lautsprecher haben und entsprechend kaum Bedarf am neuen Google Chromecast Audio haben… aber Redcoon macht gerade einen guten Deal für das gute Stück mit nur 29€ inkl. Versand… Falls ihr also noch auf der Suche seid:

• Ihr Smartphone wird zur Fernbedienung
• Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, jederzeit
• Zuverlässiges Streaming über WLAN
• Musikgenuss ohne Unterbrechung

Beschreibung:
„Chromecast Audio ist ein kleines Streaming-Gerät, das einfach am AUX-Eingang Ihres Lautsprechers eingesteckt wird. So werden Ihre Boxen WLAN-fähig. Nach der Einrichtung können Sie Ihre Lieblingsmusik, -radiosender und -podcasts mit Ihrem iPhone, iPad, Android-Smartphone oder Tablet, Mac- oder Windows-Laptop oder Chromebook kinderleicht auf jeden Lautsprecher streamen. Tippen Sie in Ihrer mobilen Musik-App auf das Cast-Symbol, um die Wiedergabe über die Boxen zu starten. Anschließend können Sie zu Hause die Lautsprecher von überall direkt mit Ihrem Smartphone steuern und so Ihre Lieblingssongs abspielen, pausieren oder die Lautstärke regeln.“chromecast-audioUm es kurz zu erklären: Der Chromecast macht Eure Lautsprecher zu Hause WLAN-fähig, was v.a. für ältere Systeme ganz interessant sein kann. Im Vergleich zu Bluetooth hat man außerdem ein paar Vorteile wie z.B. eine erhöhte Reichweite und weniger Stromverbrauch (auf dem Smartphone). Wer sich noch mehr informieren will, sollte auf jeden Fall mal die Seite von Google besuchen (inkl. Beispiele mit Apps, z.B. Spotify) oder sich Youtube-Videos anschauen. Ich hab mal eines in den Xtras verlinkt 🙂

Profilbild stefan

06.01.2016, 10:20
Antworten

P.S.: Seit kurzem gibt es auch das Multiroom-Streaming, was bisher Hoheitsgebiet von Sonos, Teufel Raumfeld, etc. war: http://www.rp-online.de/digitales/neuheiten/google-chromecast-audio-update-jetzt-mit-multiroom-funktion-aid-1.5629842

adi (Gast)

06.01.2016, 10:58
Antworten

mit multiroom klingt sas ja interessant

denn durch das streamen über wlan kommt immer ein zeitversatz bei mir zu stande den ich bei Bluetooth nahezu ignorieren kann.

oder liegt es daran das der letzte versuch bei mir über wlan zu streamen länger her ist

Profilbild Rebtor

06.01.2016, 11:14
Antworten

Eigentlich feine Sache, aber solange es nur mit 2-3, goggleeigenen, schlechten, Playern geht, leider unbrauchbar…..

Profilbild SGS

06.01.2016, 13:17
Antworten

Und das ist jetzt besser als ein Bluetooth-Dongle?

Profilbild Feddyslim

06.01.2016, 13:32
Antworten

Ist es möglich alle Töne des Players/Smartphone abzuspielen, wie es bei Bluetooth funktioniert oder ist das wie beim chromecast für TV, bei dem, zu mindestens früher, nichtmal screenmirroring unterstützt wurde.

Profilbild Alan Harper

06.01.2016, 13:50
Antworten

Ist wie beim Chromecast, also wird es teilweise nicht unterstützt

Profilbild der_bub

12.02.2016, 12:54
Antworten

zum multiroom: Ist es möglich die das Handy per Kopfhörer/3,5mm Kabel direkt an die Anlage anzuschließen und gleichzeitig einen weiteren Raum /Lautsprecher via Chromcast zu beschallen?

DANKE!

Profilbild heimton

12.02.2016, 13:34
Antworten

@derbub : nein

Profilbild heimton

12.02.2016, 13:36
Antworten

Ich habe 5 Chromecast Audio in meinem Netzwerk und es läuft alles toll. 🎼🎻🎹🎷🎺📯

Michael (Gast)

12.02.2016, 14:02
Antworten

wie werden beide Boxen (L+R) angesteuert? Aufsplittung des Kabels oder zwei Cromecasts mit jeweiliger Selektion rechts/links?

Profilbild Ed von Schleck

12.02.2016, 14:34
Antworten

Ich interessiere mich für den Audio.
Die Verbindung ist ja auf jeden Fall besser, aber weiß einer wie die Sound Qualität im Vergleich zu Bluetooth ist?

Profilbild staatsnr2

12.02.2016, 15:25
Antworten

@michael direkt anschließen ist nicht. Also wenn deine boxen nicht aktiv sind und keinen optischen bzw Klinke Anschluss haben kannste das teil nicht nutzen

Profilbild heimton

12.02.2016, 20:26
Antworten

besser als Bluetooth

Profilbild Nanox

12.02.2016, 21:18
Antworten

War mal gut streamen vom Laptop ging mal, aber das Chrome add-on würde seid letztes Jahr nicht angepasst somit nicht kompatibel.

Profilbild staatsnr2

12.02.2016, 22:48
Antworten

gibts sowas eigentlich auch annerschrum 😉 ? also optisch ins WLAN

Tom (Gast)

18.02.2016, 11:11
Antworten

Geht auch über Laptop!

Tom (Gast)

18.02.2016, 11:12
Antworten

Aber nur über Chrome!

Profilbild Marf92

18.02.2016, 11:54
Antworten

Rein theoretisch kann ich das Ding doch ins Handschuhfach packen und es im Auto betreiben oder?

Profilbild Marf92

18.02.2016, 11:56
Antworten

Bzw. kann ich damit nur von der GoogleMusic APP streamen oder alles was audio betrifft vom Handy? (Telefonate. etc.)

Profilbild Marf92

18.02.2016, 12:02
Antworten

Ok – Gedankenfehler . Wlan ^^

Profilbild staatsnr2

18.02.2016, 13:50
Antworten

pack dir doch noch nen lte WLAN Router rein dann gehts 😀

Profilbild SnivO

22.02.2016, 16:09
Antworten

Gibt ja auch tragbare W-Lan „Router“ für ~15€, welche mit usb – stick bestückt, die darauf befindlichen Daten, im Wlan verfügbar machen. Bräuchte man nur USB – Power für.

Profilbild mexx0312

07.05.2016, 16:52
Antworten

Mit wifi direct vllt…

Llacrzz (Gast)

11.05.2016, 15:43
Antworten

Wie verbinde ich dieses teil mit dem wlan? Kann mir wer helfen?

Bob (Gast)

12.05.2016, 22:41
Antworten

Chromecast anschließen und per pc/phone/etc. folgenden Link aufrufen: http://chromecast.com/setup
Anschließend den Anweisungen folgen.

zwischendenohren (Gast)

24.05.2016, 15:37
Antworten

Um es noch mal klar zu ziehen: kann ich damit jede Internet-Radiostation auf meine Musikanlage bekommen?

Profilbild Mickie0815

24.05.2016, 15:58
Antworten

Ja

Profilbild Carpazo

01.07.2016, 19:05
Antworten

Jetzt mal ehrlich das ding kostet soviel wie der fire TV stick und hat keine Bedienoberfläche (IU), keine beiliegende Fernbedienung.
Wenn ich Musik so streamen möchte wie oben erwähnt (über WLAN, ohne Oberfläche, auf HDMI) installiere ich kodi auf den stick und kore aufs Handy, Funktioniert wunderbar! Warum sollte man sich diesen chrome stick zulegen? Wegen der Klinke, dem optischen Eingang oder 5ghz WLAN?

And (Gast)

02.07.2016, 11:43
Antworten

Warum eine Fernbedienung wenn alle Desktops, Notebooks, Tablets und Smartphones im Haus als Fernbedienung dienen können? Die Oberfläche auf dem Handy reicht mir schon:)

Profilbild Ed von Schleck

12.09.2016, 12:17
Antworten

@Carpazo: mit dem chromecast audio brauch ich nicht extra meinen TV einschalten um Musik über meine Anlage zu hören. Diese ist per Klinke mit dem chromecast audio verbunden, mein Handy oder PC streamt an die Anlage, nicht den Fernseher

Profilbild Ed von Schleck

12.09.2016, 12:19
Antworten

Außerdem wie streamst du Musik über Kore, die nicht lokal auf deinem Handy ist

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)