-14%
39

69,00€ 79,99€

Google Home Mini Speaker im Doppelpack

21.08.2018
von: mediamarkt.de
Update MediaMarkt bietet jetzt wieder das Doppelpack für 69€ an. Damit könntet ihr dann direkt zwei Räume ausstatten.

Wenn ihr Interesse an einem Google Home Mini Lautsprecher habt, dann schaut unbedingt mal bei MediaMarkt vorbei: Ihr bekommt dort nämlich jetzt den Google Home Mini günstig im Bundle zusammen mit dem einem zweiten smarten Sprachassistenten für nur 69€ – aktueller Bestpreis für das Bundleaber nur noch, solange der Vorrat reicht:

• Mit Sprachassistenten von Google
• Geräte im ganzen Haus steuern
• Lampen anmachen, Musik abspielen
• Notizen machen, Wetter erfragen usw.
• Ist kompatibel zum Chromecast 2
• Farben: hellgrau, anthrazit, orange


Wie man sieht ist das Gerät die direkte Konkurrenz zum Amazon Echo und zudem natürlich mit dem Chromecast kompatibel. Da muss jeder selbst entscheiden für welches Ökosystem er sich entscheiden möchte. Die Skills für den Echo sind zu Zeit wohl noch etwas weiter verbreitet, aber ich denke Google wird da ziemlich schnell aufholen. Bei den Tests schneidet der Google Home Mini mit der Note 2,5 ordentlich ab. Hier noch ein Fazit von mobiFlip zum Google Home Mini:

„Der Preis ist in Ordnung, das Design ist in meinen Augen das beste auf dem Markt für smarte Speaker, es gibt drei angenehme Farben, der Google Assistant ist gut und wird immer besser, der Sound ist für die Größe super und von meiner Seite gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

chilltrainer

01.03.2018, 15:42
Antworten

Kann ich in Kombination mit Spotify als Badradio nur empfehlen. Eine tolle Sache, wenn man aus der Dusche lauter machen oder ein Lied überspringen kann.

DerNorddeutsche

01.03.2018, 16:18
Antworten

Ich warte z.Z. auf die Telefoniefunktion wie in den USA schon möglich. DAS ist ein richtiger Mehrwert gegenüber dem Echo Dot.

Ed von Schleck

01.03.2018, 16:20
Antworten

Nicht nur das. Auch die automatische Personenerkennung.

Namen (Gast)

01.03.2018, 16:46
Antworten

bestellt … für DAS Geld kann man doch nicht viel falsch machen, oder?

Gast 123 (Gast)

01.03.2018, 17:12
Antworten

Nach meiner Erfahrung sind die diversen Sprachassistenten derzeit nur ein netter Spass und eher technische Spielerei.
Während der Fahrt im Auto oder bei bestimmten körperlichen Beeinträchtigungen mag die Nutzung gelegentlich sinnvoll sein, ansonsten kann ich kaum einen ernsthaften Nutzen erkennen.
In der Praxis möchte ich z.B. meist nicht nur einen einsilbigen Wetterbericht der nur aus einer Zeile besteht, sondern einen vollständigen Überblick für die kommenden Tage. Die ist mit wenigen Clicks auf dem Smartphone ohne lästige Diskussion Sekunden erledigt.
Die konkrete Suche nach bestimmten Musiktiteln oder Folgen einer TV-Serie gestaltet sich per Sprache oft mühsam und wird bisweilen zur nervigen Geduldsprobe.
Das Einschalten der Beleuchtung ist seit Erfindung der Lichtschalter ebenfalls mühelos in Sekunden erledigt.

Tadzio

01.03.2018, 17:29
Antworten

Geil, ne Wanze mit direkter Leitung zu Google oder zum Maasilein ☠️☠️☠️

Rainermagkeiner

01.03.2018, 17:43
Antworten

@Gast 123: Lichteinschalten funktioniert nur gut, wenn man die Hände frei hat. Aber ich muss dir recht geben : irgendwelche Sprachanweisungen zu geben, berührt mich immer peinlich. Wahrscheinlich bin ich auch zu alt für diese Art der Kommunikation

blauwasser

01.03.2018, 20:58
Antworten

@Tadzio: musste ein Kommentar dieser Art kommen? Ja, er musste..

Rueckspiegel

01.03.2018, 23:31
Antworten

Licht dimmen, oder verschiedene Farben einstellen, geht super entspannt per Sprache.

Wetterberichte oder Nachrichten bekommt man auch detailliert. Will man um 13.23 die Nachrichten hören, weil man es um voll nicht kann oder konnte, kein Problem.

Musikauswahl geht schon recht einfach und da entwickeln sich die Befehle auch noch weiter. Lautstärke einstellen geht ganz easy.

Telefonieren wäre wirklich noch was.

Klar geht es alles auch anders, aber diese Art und Weise ist einfach recht bequem. … Alte Fernseher kamen auch ohne Fernbedienung aus, aber mit ist es halt bequemer.

Schön ein praktisches Gerät. Ist nicht für jeden was, aber definitiv die richtige und konsequente Entwicklung.

NervenSägeHD (Gast)

02.03.2018, 20:09
Antworten

Danke für den Deal. Auf sowas habe ich gewartet. Gleich mal bestellt zum ausprobieren. Warum nicht. Immer offen für was neues sein

Gast (Gast)

02.03.2018, 20:59
Antworten

warum klicken immer die aluhutträger solche deals an und labern was von wanzen und anderem ungeziefer?
habt ihr kein leben? denkt ihr eure meinung sollte jeder wissen und annehmen? wie dumm seid ihr?
hab schon garkein bock mehr sie mit argumenten mundtot zu machen. beleidigen ist einfacher und genauso effektiv!

zündet euch öllampen an, schaut ausm fenster fürs wetter und lauft gefälligst zum tv und schaltet am gerät um, sonst schmorrt ihr in der ewigen verdammnis 😂

lighthammer

08.03.2018, 11:35
Antworten

Ach ich finde auch Art von Spionage sinnvoll, eine Möglichkeit mehr gegen die steigende Zahl von Attentätern in der Nachbarschaft was zu tun.

Und das meine ich nicht ironisch !

thbr (Gast)

28.03.2018, 19:17
Antworten

@Gast 123:
Du hast tatsaechlich den Sinn hinter den Dingern nicht verstanden.
Man soll sich mit denen auch nicht UNTERHALTEN!
SmartHome… Wie der Name schon sagt… soll dein Zuhause Smart machen.
Ich komme heim und sage einfach nur "Hey Google, mache das Licht im Wohnzimmer an.", "Hey Google, Schalte den TV ein und stelle auf RTL." "Mache den TV lauter." "Schalte die Anlage aus." "Ruf im Buero an" usw…
Dinge die man sehen oder lesen sollte, nimmt das Teil dir (noch) nicht ab.

Arni (Gast)

31.03.2018, 18:03
Antworten

Also wir haben früher gegen jegliche Art der Überwachung demonstriert und ihr Einsteins zahlt noch Geld dafür daß euch die Überwachungskonzerne ins Hirn schauen können? Na bravo 👏

DerNorddeutsche

01.04.2018, 09:19
Antworten

Hab das Dingens nun im Auto als Deezer/Spotify Lautsprecher via (Smartphone-) Hotspot zum Laufen gebracht. War nur mit zweitem Smartphone möglich. Mit neuer Firmware sollen BT Lautsprecher funktionieren. Werde es mit der Auto FSE probieren…

christosxx2

11.04.2018, 10:09
Antworten

Kann man damit seine xiaomi yeelights steuern?

Gast (Gast)

11.04.2018, 11:33
Antworten

@christosxx2: ja, kann man!

christosxx2

11.04.2018, 12:01
Antworten

@kool: danke!

Depechem70

11.04.2018, 12:17
Antworten

@Arni gehen eh in Deutschland immer die falschen Leute auf die Straße. Die Mittelschicht ist dann meistens arbeiten oder kümmert sich um seine Kinder. Also hat das auch keine Aussagekraft.

Thomas Kreuzer (Gast)

11.04.2018, 13:38
Antworten

Handy finden, Lichter steuern, TV an- und ausschalten, Timer setzen und Erinnerungen zwischendurch speichern, Raumfeld System steuern, Broadcasts ins ganze Haus und weitere nützliche Funktionen haben das gute Stück zu einem täglichen Begleiter werden lassen… Insgesamt 6 Stück gekauft… Nützlicher für mich als Alexa aktuell

Wahrheit (Gast)

12.04.2018, 08:14
Antworten

Bin schon immer Technik begeistert aber ich kauf mir deswegen keine Wanze für die Groß Konzerne

Gast (Gast)

12.04.2018, 16:14
Antworten

@Wahrheit: dein smartphone ignorierst du aber? passt dir wohl nicht ins gemüt.

lauter morons hier wieder unterwegs..

christosxx2

12.04.2018, 18:04
Antworten

Habe es heute in Betrieb genommen. Yeelight funktioniert (habe noch eins bestellt), aber Musik geht fast nur über Google Musik, kein Amazon, kein tunein usw. Schade…

Gast (Gast)

12.04.2018, 18:33
Antworten

deezer, spotify free und premium und play musik, ja.
in den deals hier gibts gerade wieder ein link für 3 monate play musik als neukunde. vor paar wochen gab es auch deezer 3 monate kostenlos, bei anmeldung zu einem newsletter. auch hier irgendwo in den deals. hatte jetzt 3 monate play musik und bin auf 3 monate deezer umgestiegen. danach tu ich mir wohl spotify free an, bis ich wieder was gratis bekomme 😉 ich hör gaaaanz selten (einmal im monat?) musik, da lohnt sich kein bezahl-abo für mich!

Ed von Schleck

13.04.2018, 19:54
Antworten

@christosxx2: TuneIn funktioniert bei mir prima

christosxx2

13.04.2018, 20:15
Antworten

@Ed von Schleck: meins sagt mir "sorry, that is not available on tunein". Habe tunein pro im Einsatz.

christosxx2

13.04.2018, 20:21
Antworten

@Ed von Schleck: YouTube, Google play music, Spotify and Pandora gibt es bei mir

Ed von Schleck

14.04.2018, 00:26
Antworten

Habe tunein in der free version am laufen und es läuft bestens. Sobald ich einen Radiosender nenne peilt der dass ich Radio hören will. Bin vollends zufrieden.

Omlor

14.04.2018, 14:23
Antworten

Eigentlich macht es doch keinen Unterschied ob man sich von seinem Handy oder von dem Teil abhören lässt.

christosxx2

28.04.2018, 16:15
Antworten

Also bei mir funzt es mit tunein pro leider nicht. Schade auch das ich meine Amazon Musik dadurch nicht steuern kann, hoffentlich wird es die Möglichkeit später geben. Meine beiden xiaomi yeelights aber steuert es problemlos, Sprache habe ich auf Englisch da sonst meistens deutsche Musik kam. Es soll mit einem Update zweisprachig werden… Mal sehen. Ist no h nicht ausgereift und viele Möglichkeiten ungenutzt. Wer weiß, kann ja sein das man die Dinger standardisiert und alle für alles benutzt werden können. Wer jeztz ein Haus baut sollte jedenfalls schon solche "gimmicks" einplanen.

christosxx2

10.05.2018, 14:01
Antworten

25 Euro, schon ein paar mal gekauft. Für 25 wird es die bestimmt wieder geben.

Fabian

10.05.2018, 16:04
Antworten

Habe sie für unter 20,- gekauft als sie bei Otto im Angebot waren (+15 Neukundenrabatt)

warkor

13.06.2018, 11:20
Antworten

Hatte das für 39€ gekauft mit dlink funksteckdose im wert von 33€
Als internetradio auch gut nutzbar

Deutschland (Gast)

13.06.2018, 12:22
Antworten

@DerNorddeutsche
Warun nicht einfach den Google Assistant auf dem Handy nutzen und die Musik vom Handy an eine Box übertragen?

DerNorddeutsche

20.06.2018, 10:51
Antworten

@Deutschland:
Danke für den Hinweis. Werde ich ausprobieren. Wollte aber lieber den Home Mini auf dem Armaturenbrett fest installieren.

Tadzio

21.08.2018, 19:05
Antworten

Nur Idioten stellen sich freiwillig ne Wanze ins Wohnzimmer

Kommentarbild von Tadzio

Tadzio

21.08.2018, 19:06
Antworten

Das Bild war nicht beabsichtigt

Gast (Gast)

22.08.2018, 11:31
Antworten

@Tadzio: nut idioten behaupten, dies sei eine wanze!
nur idioten kommentieren deals, die sie nicht interessieren, ok, könntest auch arbeitslos, ohne freunde, einsam oder sonstwas sein, weil zu viel zeit hast für sowas.
nur vollidioten hängen ein screenshot unbeabsichtigt an.
nur ganz arme verbitterte seelen ohne hirn ignorieren ihr handy (lautsprecher, mikrofon, gps, zig sensoren, kameras, immer dabei) und behaupten ein smart speaker (lautsprecher, mikrofon) sei eine wanze.
schade dass man hier die ganz bescheuerten nicht blockieren kann.. 😎

Nachrechner (Gast)

22.08.2018, 19:56
Antworten

Wanze hin oder her… ist mir egal!
Die vielen Tipps und möglichen Anwendungen hier in den Kommentaren sind für mich wertvoll und ist auch eigentlich das was ich hier lesen möchte!
Anfeindungen und Beschimpfungen bringen mich hier persönlich in der Thematik “Smart Home“ nicht weiter.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.