Gratis
69

3 Monate Deezer Premium

07.06.2015
von: deezer.com

Nochmal eine Erinnerung, da die Aktion vermutlich bald endet: Wer noch kein Online-Musikdienst nutzt (Napster, Spotify, Google & Co.) oder generell mal was anderes ausprobieren möchte, kann sich gerade drei Monate kostenlos Zugang zu Deezer sichern. Es handelt sich dabei um die Premium Mitgliedschaft, die aber keine Mindestlaufzeit hat – das alles dank einer Kooperation mit Simfy (bzw. deren Übernahme)

• Ca. 30 Millionen Songs verfügbar
• Grenzenlos Musik online streamen
• Musik-Archiv und Playlists erstellen
• Empfehlungen und Services der Redaktion
• Lieblingsmusik am PC offline hören
• Online und offline auf deinem Smartphone

Untitled-1

Ich habe selber bisher nur Erfahrungen mit Spotify gemacht, aber die Dienste schenken sich vermutlich alle nicht viel. Die Mitgliedschaft ist jederzeit online wieder kündbar, d.h. ihr geht keinerlei Verpflichtung ein – und könnt dies auch sofort nach der Anmeldung tun. Unter der Beschreibung gehts auch nochmal zu den Vorteilen der Premium Mitgliedschaft. Wer bereits Erfahrungen gemacht hat -> bitte in die Kommentare damit 🙂

Profilbild Jan-Eric

19.06.2014, 12:58
Antworten

Deezer is gut vergleichbar mit spotify und hat eine riesen auswahl an alten und neuen songs !

Profilbild olaf

19.06.2014, 17:50
Antworten

Ich nutze Deezer nach einem Test nun seit einigen Wochen als zahlender Kunde. Die ersten sechs Monate 4,99 monatlich.
Vorher habe ich auch Spotify, gmxblablubb und … noch irgendwas… getestet.
Bei Deezer bin ich nicht geblieben, weil es mehr Lieder oder so gibt, sondern weil es zum einen eine gute bedienbare Software hat (Spotify auch), und als mein Hauptkriterium sehr gut und schnell meinen Musikgeschmack eingeschätzt hat. Das fand ich wirklich gut.

cosmicbandito (Gast)

20.08.2014, 20:23
Antworten

Vor ein paar Monaten hab ich den passenden Musik-Dienst für mich gesucht, zuerst wollte ich zu Deezer, einmal wegen dem Preis und zum anderen finde ich es angenehm wenn man den Großkonzernen nicht die ganze Marktmacht schenkt.
Letzten Endes bin ich dann doch bei Google gelandet, habe mich mit der umständlichen Bedinung arrangiert und finde aber tatsächlich auch 99,9% der Songs und Bands die ich hören mag. Und da ich fast nur Indie Zeugs höre bringt mir ein günstigeres Angebot nichts bei dem ich nur die Hälfte finde.
Vielleicht bringt die Fusion mit dem Dienst Ampya etwas was das Angebot betrifft.

siless (Gast)

20.08.2014, 21:01
Antworten

wie ist es wenn ich die Lieder offline herunterlade und dann der Premiumacc ausläuft. geht’s dann nicht mehr die Songs anzuhören

Profilbild AMG

20.08.2014, 21:06
Antworten

@admin: ich weiß passt nicht wirklich hierher aber könntest du vielleicht deine Erfahrungen mit simfy kurz mitteilen (vor allem die Smartphone APP und der offline betrieb wären für mich von Interesse)

Profilbild stefan

20.08.2014, 21:13
Antworten

@amg: Wie gesagt nehmen sich die Dienste m.E. alle nix. Zur Zeit bin ich bei Google wegen dem Angebot von neulich. Die App von Simfy fand ich besser, die Auswahl aber bei Google. Offline-Betrieb hab ich nie gebraucht – letztenendes benutz ich es hauptsächlich am PC

Puschelhase (Gast)

20.08.2014, 22:31
Antworten

guten Abend. Ich lade bisher meine Musik und Musikvideos über you-tube-download.com kostenlos herunter. Also auf Smartphone und Tablett. Kann mir bitte jemand erklären was bei Wetter zB anders wäre? Besserer Sound etwa? danke

Profilbild toxicOne

20.08.2014, 23:46
Antworten

Ist aufjedenfall ganz nett!
Wer hätte schon vor Jahren vermutet das man bald mit seinem Telefon ganze Alben Laden kann 😉

RalfS (Gast)

21.08.2014, 07:47
Antworten

Kann man in der App einstellen, dass die offline Musik auf die zusätzliche micro-SD eines Android 4.2.x sowie eines 4.4.x gespeichert wird?

Die spotify-App macht da ja eher Probleme, und es gibt viele Android-Geräte mit nur 4 GB ROM Speicher (mit meist netto nur 2 GB zur Verfügung), die sind dann blitzschnell voll. Und Android 4.4.x ist da als OS offenbar noch einmal verschärft mit der Strategie, dass möglichst alles nur in den eingebauten ROM Speicher soll.

Profilbild Superscooter

22.09.2014, 19:34
Antworten

Top! Vielen Dank, werde ich mir für mein Australien Jahr noch ordentlich was runterladen 🙂

Profilbild bla

22.09.2014, 21:32
Antworten

Einfach online im Benutzerkonto kündigen

Profilbild mactec

23.09.2014, 12:00
Antworten

Na sind schon ein paar mehr Klicks … á la „Wollen Sie wirklich kündigen?“ aber dann isses gekündigt und die verbleibende Restlaufzeit von 3 Monaten bleibt stehen.

MrBrightside (Gast)

07.03.2015, 20:42
Antworten

Super danke

doppelD (Gast)

07.03.2015, 20:45
Antworten

@Puschelhase

dadurch verdienen die Künstler leider keinen Cent. Viele Künstler verdienen sowieso schon viel weniger durch streaming Dienste wie Spotify und Deezer, da muss man nicht noch Piraterie betreiben. Und ja die Qualität ist um einiges schlechter und teilweise wird das Tempo verringert/ angehoben beziehungsweise die Tonlage verändert um der GEMA nicht in die Quere zu kommen

Profilbild solevita

07.03.2015, 20:45
Antworten

Deezer ist mir am liebsten! Schöne app und funktioniert auch super mit chromecast

Profilbild Defybrillator

07.03.2015, 20:54
Antworten

@siless man muss sich in regelmäßigen Abständen mal einloggen ehs startet. schätze mal wöchentlich.

Profilbild Defybrillator

07.03.2015, 20:58
Antworten

offline geht natürlich nur solange der interne Speicher reicht. und ich habe das Gefühl etliche Titel sind verzerrt auch in hq. zb aron chupa Albatros beim Gespreche ^^?

Profilbild Angelo_Merte

07.03.2015, 21:00
Antworten

Die Werbung find ich geil

YMCA (Gast)

07.03.2015, 21:08
Antworten

Die Deezer App legt mein Note 3 hin und wieder lahm. Hat jemand ähnliche Probleme und vllt ein Tipp?

YMCA (Gast)

07.03.2015, 21:08
Antworten

Ansonsten kann ich den Musik Dienst nur empfehlen..

XYZ (Gast)

07.03.2015, 21:14
Antworten

Nur zu empfehlen!

martin (Gast)

07.03.2015, 21:22
Antworten

Was mir aufgefallen ist, Spotify vs deezer

erstmal, ja mir ist klar wir reden über streaming und dementsprechend Datenkompression/Datenmenge „sparen“

Meiner Meinung/Gehörs nach,
Spotify klingt etwas flacher, es fehlt etwas dynamik, Höhen etwas flacher, zugegeben im Direktvergleich.
In diesem Fall Deezer

Profilbild _BisKuS_

07.03.2015, 21:29
Antworten

Ich nutze es als „Junge Leute Extra“ mit menem Vodafonevertrag umsonst. Finde den Dienst absolut klasse – wenn ich mal nicht mehr bei Vodafone bin werde ich wohl zahlender Kunde 🙂

Sven (Gast)

07.03.2015, 21:54
Antworten

Danke 😉

Profilbild kingo

07.03.2015, 21:59
Antworten

Kommt gut da spotify bald abläuft 😀

Profilbild Neophyte

07.03.2015, 22:25
Antworten

Gibts die Möglichkeit aus der App heraus zu kündigen? Oder geht das nur per Browser?

Profilbild Android

07.03.2015, 22:58
Antworten

Wenn die 3 Monate vorbei sind ,sind dann die herunter geladenen Lieder nicht mehr hörbar? kann man Titel die man runter lädt auf andere Geräte wie usb musikplayer hören?

Profilbild Granatenhardy

07.03.2015, 23:51
Antworten

Vielen Dank für den Deal.

layne (Gast)

08.03.2015, 00:52
Antworten

Wo kann man denn online kündigen?

Profilbild Maximuss91

08.03.2015, 01:10
Antworten

Hab den Dienst auch über meinen junge Leute Bonus. Deezer hat meinen Musikgeschmack in kürzester Zeit erkannt. Nutze es am PC sowie am Handy. Bin voll und ganz zufrieden. Klare Empfehlung!

Profilbild Hardy

08.03.2015, 05:26
Antworten

Das mit den ZigMillionen Songs bei Deezer, Spotify und Co. sollte man nicht allzu ernst nehmen. Jeder halbwegs bekannte Song ist nämlich mehrfach in den Archiven vorhanden. Gerade etwas ältere Titel von namhaften Bands tauchen auf etlichen verschiedenen Alben immer wieder auf. Zum Beispiel auf Best Of Alben oder irgendwelchen Party-Compilations, etc. und natürlich auch als Single-Auskopplung. Teilweise gibt es von einem einzigen immer gleichen Song 10 bis 15 verschiedene Duplikate.
Damit relativieren sich die 30 Mio. ganz schnell. Ich denke mal, so 5 bis max. 10 Mio. Titel werden wohl realistisch sein.

Und Musik, die nicht Radio-kompatibel ist, also nicht Mainstream, ist leider bei allen Anbietern dünn gesäht, auch bei Google.

lukas (Gast)

08.03.2015, 09:36
Antworten

Die qualität der Musik von Deezer ist wirklich sehr gut. Mit guten Kopfhörern oder einer guten Anlage, hört man das ziemlich schnell raus. Ich habe meine Musik zuvor vom internet geladen. Mit Deezer ist viel bequemer, Titel eingeben in die Playlist adden und schon ist es da. Was ich auch gut finde ist die Funktion „anhören“ dort höre ich Musik die mir gefallen könnte, basierend auf meiner Playlist (allerdings hört man dort auch oft Sachen die man schon selber in der Playlist hat). Häufiger habe ich mit dieser Funktion was gutes gefunden.

Profilbild FCB

08.03.2015, 10:31
Antworten

Da es mich auch interessierte, habe ich es mal ausprobiert. Sowohl am Smartphone als auch am PC wird die Musik für den offline modus nicht frei angezeigt. Soll heißen: kein Abo, keine Musik.

Lobster (Gast)

08.03.2015, 10:33
Antworten

Hatte schon einmal ein Deezer Probeabo. Weiß jemand ob ich das jetzt nochmal machen kann (vielleicht mit einer anderen email Adresse?)

Profilbild Rag

08.03.2015, 13:49
Antworten

Was bei der deezer app sehr stark stört : es gibt kein „alle runtergeladenen Liedern zufällig“ Funktion uns keine „alle Alben eines Künstlers abspielen“. Sehr schade, hoffe das wird noch gemacht.

Profilbild Rag

08.03.2015, 13:50
Antworten

Und obwohl inzwischen schon 50 Rock, metal und Klassik Alben runter geladen wurden, empfiehlt mir deezer immer noch Ariane Grande und scooter…

Cosmicbandito (Gast)

08.03.2015, 19:58
Antworten

Mittlerweile bin ich zahlender Kunde bei Deezer. Seit ein paar Monaten steht das Angebot an Songs der Konkurrenz in nichts nach.
Die App ist zwar verbesserungswürdig aber Alles in Allem absolut alltagstauglich.

@Hardy mein Musikgeschmack ist meilenweit von Mainstream entfernt -> Folk, Indie, Singer & Songwriter und ich finde alles was ich suche.

@Rag ich like jedes runtergeladene Lied, die werden dann in einer automatischen Playlist gesammelt. Die spiele ich dann einfach random ab. Alternativ eine eigene Playlist und bestehende zusätzlich Playlists da rein kopieren ala „Alle Songs“.
Könnte tatsächlich besser von Deezer gemacht werden.

Philipp (Gast)

08.03.2015, 19:58
Antworten

Hallo, empfehlenswert?? lohnt es sich die 3 monate, oder eher nicht?

Profilbild AsiaStyle

08.03.2015, 23:14
Antworten

Lohnt sich auf jedem Fall

Tom (Gast)

09.03.2015, 07:23
Antworten

Thx

p4trxck (Gast)

09.03.2015, 18:34
Antworten

habe mich vor einigen tagen dort angeldet und wollte die 15 probe tage testen. jetzt wollte ich auf das angebot hier zurückgreifen aber wenn ich auf den link gehe und mich einlogge ist alles wie immer. geh ich dann auf einstellungen und schaue wie lange die gratis mitgliedschaft läuft sind es nur noch 12 tage. bitte um eine antwort.

cosmicbandito (Gast)

10.03.2015, 16:14
Antworten

@p4trxck Das Angebot gilt für Neukunden, da du schon Kunde in einer Testphase bist, kannst du nicht noch ein weiteres Angebot wahrnehmen.

p4tRxck (Gast)

10.03.2015, 16:48
Antworten

vielen dank

Profilbild Jue1990

28.05.2015, 17:33
Antworten

vielen dank 🙂

Profilbild kontor

28.05.2015, 17:57
Antworten

Deezer ist der letzte dreck! 1. Kaum musik, zumindest nicht das, was ich höre bzw. hören wollte. 2. Habe mich angemeldet, über Vodafone, stand auch 3 monate umsonst, aber nach 4 Wochen, hat sich das verlängert und zwar gegen Bezahlung.

Profilbild Pixxel

28.05.2015, 18:23
Antworten

Und nur weil du wohl einen ziemlich speziellen musikgeschmack hast und es wahrscheinlich wegen irgend etwas was du übersehen hast ist es noch lange nicht schlecht

Profilbild DimaGoku

28.05.2015, 18:34
Antworten

kann mir jemand verraten wie man da kündigt ?
also nach der testphase nicht mehr bezahlen muss …

Profilbild FCB

28.05.2015, 19:25
Antworten

@dima: auf jeden fall nur in der desktop App. am handy geht generell nicht. in den Einstellungen ist es leicht zu finden.

Max (Gast)

28.05.2015, 20:11
Antworten

@FCB doch man kann auch in der App kündigen..

Profilbild AK82

28.05.2015, 20:44
Antworten

Weiß jemand wie lange diese Aktion gilt? Meine ersten 3 freimonate sind Mitte Juni weg… Wäre ja n toller Übergang

Profilbild Superscooter

28.05.2015, 21:28
Antworten

Hab beim letzten mal mitgemacht und direkt das Abo gekündigt in dem Glauben das es erst nach den drei kostenlosen Monaten passiert. Nichts da, war nach dem ersten Monat gekündigt. Total schwach.

Profilbild n3ro666

28.05.2015, 22:07
Antworten

Kündigen musst du in den Google Playstore unter Abos.

Profilbild Fladenbrot

28.05.2015, 22:09
Antworten

Danke für den deal

weezy (Gast)

29.05.2015, 06:51
Antworten

Wie kommt ihr auf 3 monate wenn man den link auf die deezer Webseite folgt steht da was von 30 tagen .Hab mich gerade angemeldet da steht auch nur was von 30 tagen bitte um Rückmeldung

Profilbild stefan

29.05.2015, 08:15
Antworten

@weezy: Nur für Neukunden gibts 3 Monate

@All: Man kann sich nur online (Desktop) wieder abmelden… soweit ich weiß aber zu sofort und hat trotzdem drei Monate Laufzeit!

Profilbild dschuebl

07.06.2015, 20:37
Antworten

Österreich leider nur 30 Tage!

Profilbild waffel

07.06.2015, 21:28
Antworten

Kann ich bei deezer wenigstens einzelne offline Songs oder Kuss ich wieder alles löschen wie bei Spotify?

Profilbild Pixxel

07.06.2015, 22:39
Antworten

Jup geht

Jens (Gast)

07.06.2015, 22:50
Antworten

Vorsicht!
Kei App drauf, kein Account aber 10€ bezahlt! Jetzt muss man herausfinden wie das ging!! Also grosse Vorsicht vor der App

Profilbild waffel

07.06.2015, 23:00
Antworten

Danke Pixxel. Spotify Testmonat endet eh in einigen Tagen. Deezer jetzt für weitere drei Monate. Die Option einzelne Alben oder Playlists vom Handy zu löschen ist cool. Das hat mir bei Spotify gefehlt. Cool fand ich da allerdings, dass man dort die Anzahl der „Abspielungen“ (doofes Wort) sieht. Oder ist das bei deezer auch am PC sehen?

Profilbild Pixxel

07.06.2015, 23:39
Antworten

Du meinst wie oft man einen Titel bereits gehört hat? Das gibts so weit ich weiß nicht, aber es gibt nen verlauf alles lieder im Profil und da es auch externe apps gibt bietet da vielleicht jemand was entsprechendes an

Profilbild waffel

08.06.2015, 06:06
Antworten

Nein ich meine wenn ich verschiedene playlisten auf dem Handy heruntergeladen habe, dass ich dann einzelne Alben bzw playlisten vom Handy Speicher löschen kann. Bein Spotify musste man ja immer alles oder nichts löschen falls der Speicher knapp wurde.

Profilbild waffel

08.06.2015, 06:08
Antworten

Das mit der Anzahl meine ich wie folgt. Beim webplayer von Spotify sah man wie oft der Titel bereits abgespielt wurde. Zum Beispiel 17 Mio.

Profilbild CrAzY

08.06.2015, 06:34
Antworten

man kann nur alles mit mal löschen, also keine einzelnen songs oder alben

Profilbild FCB

08.06.2015, 09:47
Antworten

Besten Dank ans Team. Gestern ist mein deezer testabo abgelaufen. Jetzt direkt wieder drei Monate für lau.

Profilbild Rag

08.06.2015, 17:45
Antworten

Doofe app. Ermöglicht es nicht, andere Musik (acdc, rammstein, Onkel, Metallica, Hosen ) vom Handy in den Player aufzunehmen, hat keine „play all“ Funktion und schlägt nur Charts vor, aber nix dem Geschmack entsprechendes. Leider bei mir im Vertrag drin…

Profilbild Rag

08.06.2015, 17:47
Antworten

Ebenfalls ist die sortierfunktion für die Katz. Es gibt nämlich auf dem Handy für die lieblingsaongs(sprich alle, die man sich runter lädt) nur die Sortierung nach download Datum. Viel Spaß bei 1000 Songs einen zu finden. Die Suche funktioniert nur online

me (Gast)

12.06.2015, 20:58
Antworten

Also wenn ich jetzt kündigen würde, endet dann die Premium-Mitgliedschaft zum Monatsende, oder erst in 3 Monaten? Deezer sagt: „Bis zum 08-09-2015 steht dir dein Deezer Premium+….zur Verfügung.“ Habe aber noch nicht gekündigt! Bzw. wann sollte ich kündigen um die 3 Monate komplett ausnutzen zu können? Die Info kam jetzt noch nicht raus für mich. Danke für Eure Hilfe =)

Profilbild Roofjumper

23.06.2015, 11:15
Antworten

einen Tag vor Ende vllt?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)