Angebot
36

Gratis: 10 Wochen UseNext

27.07.2014
von: usenext.de

Da ja durchaus Interesse besteht, nochmal der Hinweis: Mal ein etwas anderer Deal, aber vielleicht besteht ja Interesse: Zum 10-jährigen Geburtstag von UseNext verschenken die einen 10-wöchigen Zugang komplett umsonst an alle Interessenten und das Abo kann bequem online wieder gekündigt werden. Dies geht auch sofort nach der Anmeldung, weshalb man wirklich keinerlei Verpflichtung eingeht – zum Testen also wirklich optimal:

• 10 Wochen UseNext kostenlos
• 10GB Highspeed Volumen pro Woche
Online Kündigung möglich
• Aktion gültig bis 31.07.2014
• Serverfarmen: 6 weltweit
• Support via Telefon und E-Mail
• 30 Verbindungen zeitgleich möglich
• 256-Bit-SSL-Verschlüsselung
• Viren- und werbefreier Zugang

Wer will, kann sich mal ein wenig in die Erfahrungsberichte einlesen, die ich in den Extras verlinke und wenn jemand aus der Community was dazu sagen kann, wären wir mit Sicherheit ebenfalls alle froh darüber. Ich habe zumindest gerade mal alles durchgespielt (es wird leider eine Bankverbindung benötigt), aber die Kündigung kann sofort rausgeschickt werden. Geht dazu einfach auf „Mein Account“ und klickt anschließend auf „Kündigen“ – das Probe-Abo läuft dann trotzdem volle zehn Wochen lang! Im Fazit des verlinkten Tests heißt es dann noch:

„UseNeXT bietet ein komplettes Paket für alle Internetnutzer, die das Usenet in vollem Umfang ausschöpfen möchten. Besonders positiv ist die Hybridrate, die in der Summe ein derart hohes Downloadvolumen ermöglicht, dass auch die anspruchsvollsten User zufrieden sind. Das Highspeed-Volumen ist sehr praktisch, denn wenn es einmal schnell gehen soll, kann der Turbo hinzugeschaltet werden und auch sehr große Datenmenge finden in kürzester Zeit den Weg auf den eigenen Rechner. Ein bemerkenswertes Alleinstellungsmerkmal im Usenet-Bereich ist der umfassende Support UseNeXT, der bei allen auftretenden Schwierigkeiten und Fragen freundlich und kompetent weiterhilft.“

cbt (Gast)

25.07.2014, 12:13
Antworten

Es wird LEIDER keine Bankverbindung benötigt? Wie schade… 🙂

Profilbild rid0r

25.07.2014, 12:27
Antworten

wird das nicht hauptsächlich für warez genutzt? 😀

schwadde18 (Gast)

25.07.2014, 12:33
Antworten

Kann man direkt auf Kündigen gehen nach der Registrierung unter „mein Account“? Oder hat man dann keinen Zugriff mehr auf UseNext?

Profilbild Dogma

25.07.2014, 12:34
Antworten

Denke ca. 90% der angeboten Downloads dürften sich im Bereich dunkelschwarz bewegen 😉

Bullizei (Gast)

25.07.2014, 12:38
Antworten

Und ganz wichtig sind eure Adresse-Daten! Damit man beim Hoch- und Runterladen direkt weiß wo wir hinfahren müssen und nicht erst über eure IPs gehen müssen 🙂 LG Eure Bullizei

PS: Aber alle die etwas von den 0,001% legalen Daten dort runterladen haben auch nix zu befürchten 🙂

Profilbild adi1981

25.07.2014, 12:41
Antworten

hat jemand Erfahrung damit?

Profilbild N0t

25.07.2014, 12:47
Antworten

Wenn man am Usenet Interesse hat kann ich xlned.com empfehlen. Die bieten Flatrates ab 2,21€ pro Monat an. Benutz ich seit Jahren

Profilbild toxicOne

25.07.2014, 12:47
Antworten

Habe Premiumize me da wird auch usenext unterstützt allerdings unter uns gesagt von meinen monatlichen traffic macht usenext am wenigsten aus…. Nutze es also praktisch faktisch so gut wie nie!

Das muss aber wohl jeder letztendlich selbst für sich entscheiden

Profilbild argonaut

25.07.2014, 13:01
Antworten

“ kritisieren gibt es an der sache nur, dass sich im chat und den bewertungen eine der abstoßendsten eigenschaften der menschheit manifestiert:
einerseits wird -scheinbar grundlos – agressiv gegen die upper gemobbt, andererseits gibt es ein reservoire an speichelleckern, das wohl unerschöpflich ist.“

Besser kann man Use nicht beschreiben.

cu

Profilbild stefan

25.07.2014, 13:05
Antworten

@schwadde: aber die Kündigung kann sofort rausgeschickt werden. Geht dazu einfach auf „Mein Account“ und klickt anschließend auf „Kündigen“ – das Probe-Abo läuft dann trotzdem volle zehn Wochen lang!

Profilbild Alan Harper

25.07.2014, 13:17
Antworten

Ist das ein One Click Hoster wie uploadet, oder wie kann man die Seite verstehen? Bin noch die auf die Seite gestoßen

Profilbild Feddyslim

25.07.2014, 13:17
Antworten

Also ich benutze Usenext seit ca 10 Jahren täglich und hatte nie Probleme mit irgendwas.
Kann ich nur empfehlen. Muss aber gestehen dass ich nichts dafür bezahle obwohl ich highspeed habe.

Profilbild Flow21989

25.07.2014, 13:33
Antworten

@toxicone Wie kann ich denn mit premiumize me usenext nutzen ? Brauch ich da das extra Programm von usenext? Oder über den jd?

Parker (Gast)

25.07.2014, 13:45
Antworten

Usenext speichert keine verbindungsdaten. es wird nur protokolliert wieviel man geladen hat..und nicht was. somit ist usenext seit zig jahren aktiv und noch niemals wurde ein Nutzer strafverfolgt

Profilbild andipag

25.07.2014, 13:55
Antworten

@ alanharper
usenet ist vereinfacht gesagt ein parallelnetz zu internet. in sog. Newsgroups kann man alles finden…

Profilbild Dennis

25.07.2014, 14:07
Antworten

Falsch andipag , man kann eben nicht alles finden! Jedenfalls seit 1 1/2 Jahren nicht mehr

Profilbild psychopunk

25.07.2014, 14:46
Antworten

@ flow: Da empfiehlt premiumize zwei andre Programme/ Browser-Addons. Steht auf der Startseite. JD ist nur für uploeded und Co.
Ich hab’s mal probiert, aber nix Vernünftiges gefunden, sehr unühersichtlich das Usenet

Profilbild Rudi

25.07.2014, 15:15
Antworten

Ist das denn jetzt legal oder nicht?

Profilbild Flow21989

25.07.2014, 15:34
Antworten

Ok danke ich schaus mir mal
an bei Gelegenheit

HandsomeGuy (Gast)

25.07.2014, 15:45
Antworten

Das Usenet selbst ist legal, es kommt darauf an, was du da drin machst bzw runterlädst. Ist vergleichbar mit einem Provider, der dir einen Internet-Zugang zur Verfügung stellt. Ob du dich dort auf den legalen Seiten oder illegalen Seiten bewegst, ist deine Entscheidung. Ähnlich ist es beim Usenet.

Profilbild Reamix

25.07.2014, 15:48
Antworten

@feddysim und wie genau machst du das? 😉

Profilbild ennoyve

25.07.2014, 16:09
Antworten

tipp bei suche uploader ein da hast du die neusten filme . mache das seid jahren .es ist nur strafbar wenn du das zeug weiterverbreitest für dich selbst zum anschauen legal

Profilbild TBS

25.07.2014, 16:18
Antworten

Also Usenext ist nicht das gleiche wie das Usenet auch wenn sie es gerne sein wollen. Jeder der keine Ahnung hat, nutzt Usenext.

Zum Betreiber / Besitzer von Usenext möchte ich mich lieber nicht äußern, aber jeder sollte sich vorher mal darüber informieren. Ist auch nicht so ohne.

Profilbild elacma

25.07.2014, 17:45
Antworten

Man darf grundsätzlich auf legale Medien im Internet zugreifen und Streamen bzw runterladen. Du machst dich nur beim hochladen strafbar. Und wenn du Dateien wie zum Beispiel bei Fileshare Programmen direkt beim download wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung stellst.

Profilbild Sirnord

25.07.2014, 17:48
Antworten

da stimme ich zu, useNEXT ist was für Anfänger, dort findet man nicht wirklich viel und meistens sind die Treffer auf Fakes/viren. Das useNET an sich ist schon klasse, sofern man die richtigen newsgroup Seiten kennt…. aber auch da gibt jede Menge fakes/viren

Profilbild argonaut

25.07.2014, 21:34
Antworten

usenet ist älter als junge www
usenext ist einer von den Zugangs Anbieter
Legal oder Illegal ist das was du draus macht , wie im gesamten Netz
wer wissen möchte um was es geht kann hier ja mal reinschauen http://www.usenetrevolution.info

cu

Profilbild toxicOne

25.07.2014, 23:27
Antworten

Richtig @TBS das ist natürlich ein Unterschied Premiumize me unterstützt auch das gute Usenet…

Pred@toR (Gast)

26.07.2014, 12:45
Antworten

Benutze auch schon Usenext seit über einem Jahr. Da gibts fast wirklich alles an Pc/Xbox etc. Spielen. Filme. Sowie Transformers 4 (2Tage nach Kinostart) in 720p. Und alles an Musik und Programmen (Adobe Photoshop, Virtual Girl, etc. :P)

Hans Solo (Gast)

28.07.2014, 06:51
Antworten

Benutze Usenext seid 3 Jahren. Nie Probleme gehabt und ich bin mit den angebotenen Inhalten zufrieden.

neaeras (Gast)

28.07.2014, 07:58
Antworten

Wie viel gefährliches Falschwissen hier verbreitet wird, ohje ohje…

Profilbild netguru

28.07.2014, 09:05
Antworten

Yep, hier sind nur die cracks unterwegs

Profilbild Spat

28.07.2014, 10:13
Antworten

ähm,… wie bitte – nur der Upload ist illegal? Nope! Up- und Download ist illegal, sofern es sich um urheberrechtlich geschütztes Material handelt. Der große (rechtliche) Unterschied liegt darin, dass Uploading in etwa der Hehlerei gleichgesetzt wird. Downloading
ist dann eher einfaches „klauen“… Usenext gibt es schon seit einer Ewigkeit und konkurriert mit den anderen gängigen Methoden. Wer was dort macht, bleibt jedem selbst überlassen – der Gesetzgeber hat dazu einen interessanten Anhaltspunkt gegeben, die ihr euch gerne als Faustregel notieren dürft: Die Freiheit des einzelnen endet dort, wo die Freiheit des anderen anfängt. Ergo: Ihr habt die Freiheit soviel runterzuladen wie ihr möchtet, sofern ihr nicht die Freiheit des Rechteinhabers verletzt. Amen. 😉

Turanboy (Gast)

29.07.2014, 02:03
Antworten

habt ihr eure richtigen namen bzw konto angeeben oder eher fake?

Profilbild samy2

29.07.2014, 09:23
Antworten

Quatsch upload wird NICHT mit Hehlerei gleich gesetzt. Und der Download ist nur unter bestimmten Voraussetzungen illegal

Profilbild Spat

29.07.2014, 10:13
Antworten

So samy2, kleine Rechtskunde:
§53 Abs.1 UrhG sagt dir dass man davon ausgehen kann, dass der neuste Kinostreifen nicht kostenlos im Netz verfügbar ist; daher illegal – für den Downloader!
§106 UrhG besagt, dass du mit bis zu 3 Jahren oder einer angemessenen Geldstrafe rechnen darfst, wenn du etwas ohne Einwilligung des Rechteinhabers veröffentlichst/vervielfältigst/anderen zugänglich machst (=Upload); im direkten Vergleich dazu beschreibt §259 StGB (Hehlerei) genau den gleichen Tatbestand, mit ‚etwas“ geringeren Strafobergrenzen….
Zivilrechtlich werden diese nach bisherigen gerichtlichen Urteilen gleich behandelt und enden anschließend – im Regelfall – mit einem Vergleich.

Jetzt du.

Profilbild Kirk58

01.08.2014, 21:24
Antworten

Bullizei Träume weiter.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)