Angebot
24
Post Thumbnail

Gratis: Zwei Markierungs-Aufkleber für Smartphones, etc. (bei Verlust)

29.03.2013
von: bringmeback.de

Bringmeback hat zu Ostern wieder eine kleine Aktion gestartet: Zwei kostenlose Aufkleber für Notebooks, Smartphones, etc… Wer den Dienst bisher nicht kennt, hier mal der Werbetext:

„BringMeBack?
• alle 35 Sekunden verliert jemand seinen Schlüssel
• alle 34 Minuten verliert jemand sein Notebook
• alle 15 Sekunden verliert jemand ein Gepäckstück

Die Statistiken sprechen für sich. Diese kleine Auswahl zeigt, was tagtäglich verloren wird. Zu 90% liegt es an der fehlenden Zuordnungsmöglichkeit, die verlorengegangenen Gegenstände den Besitzern wieder zurückzuführen. Statistiken zeigen, dass die Menschen von Grund auf ehrlich sind, Ihnen jedoch die Möglichkeiten fehlen, Fundsachen an die Eigentümer zurückzugeben!

Für eine bequeme und leichte Rückführung verlorener Gegenstände gibt es nun BringMeBack! Mit BringMeBack können Gegenstände individuell markiert und bei einem möglichen Verlust dem rechtmäßigen Besitzern zugeordnet und zurückgeführt werden. BringMeBack stellt dir Brücke der Identifizierung da.“

Anonymous (Gast)

29.03.2013, 18:33
Antworten

Versuchen kann man es ja mal. Hoffe zwar dass ich mein Smartphone nie verliere. Aber dann besteht die Hoffnung dass es jemand zurück bringt…

Profilbild caCaRoTt

29.03.2013, 18:34
Antworten

Danke!

Profilbild Vitali Klitschko

29.03.2013, 18:36
Antworten

würde ein gefundenes handy nie zurückgeben

Profilbild ingopopingo

29.03.2013, 18:38
Antworten

Tolle Einstellung 🙁
So geht’s immer weiter bergab…

Profilbild Fiete

29.03.2013, 18:38
Antworten

Das spricht nicht für dich.

Anonymous (Gast)

29.03.2013, 18:42
Antworten

Interessantes Konzept. Ich werde wohl später noch so ein Starterpack für 22 Euro holen. Glaube zwar nicht dass die Menschen „von Grund auf ehrlich“ sind. Aber es gibt doch einige die was zurückgegeben. Und wenn dann noch einen Finderlohn aussetzt dann steigert das die Motivation es zurück zugeben.

Profilbild snips

29.03.2013, 18:43
Antworten

ich habe vor Jahren meine Unschuld verloren 🙁

Profilbild ingopopingo

29.03.2013, 18:44
Antworten

Rektalentjungferung ?

Profilbild Cageli35

29.03.2013, 18:54
Antworten

lauter vollidioten hier….ihr seid hier richtig gesocks….

Profilbild Maxx

29.03.2013, 18:58
Antworten

Recht hast Vorredner

Profilbild Wayyne

29.03.2013, 19:04
Antworten

Wenn ich n Telefon finde das ich zurück bringen will, dann schau ich einfach im Telefonbuch nach… So n Rotz auf s Handy kleben, nein danke!

Profilbild Static

29.03.2013, 19:15
Antworten

Hmmm, es könnte doch durchaus sein,daß bei vielen Leuten das Umweltgewissen überwiegt und sie ein Phone einer gewissen Marke, bei einem Fund, einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen. 😉

Profilbild Vima

29.03.2013, 19:17
Antworten

Hi zusammen ! Es geht um Schnäppchen! oder ?
Und an mein Telefonbuch soll keiner kommen. Android Antivirus mit Diebstahlschutz wäre zu empfehlen. Und ich habe keinen Eintrag . . mit das Handy gehört Vima oder so !

Profilbild moh

29.03.2013, 19:55
Antworten

ich hab mal ein handy gefunden im telefonbuch stand mama hab sie angerufen und gesagt hab das Handy deiner Tochter gefunden (telefon war rosa) Sie haben mir dann auch eine Schachtel Pralinen mitgebrachten beim abholen:) was ich sagen will, wer was zurück bringen will findet eine Möglichkeit.

Profilbild Nina

29.03.2013, 20:00
Antworten

Und was macht man, wenn man nicht ins Adressbuch kommt wegen Pin oder Mustersperre?

Profilbild TuxDerPinguin

29.03.2013, 20:21
Antworten

Meine Freundin hatte auch mal ein Handy gefunden. Konnte man allerdings noch ins Telefonbuch kommen. Kommt man das nicht, kann so ein Aufkleber helfen

Profilbild Wayyne

29.03.2013, 21:34
Antworten

Durch diesen ganzen Mist mit den imei Nummern ist es schon echt kritisch, klauen geht ja schon lange nimmer, ein gefundenes behalten… Kann man sich auch schon einen Strick drauf drehen!

Man hat ja mir noch die Wahl es zurück zu geben, wo bleibt da die Meinungsfreiheit? Ist das erlaubt?

Profilbild krausėblaus

29.03.2013, 21:53
Antworten

@Nina
du könntest das Gerät so lange foltern, bis es dir freiwillig alles erzählt! Klappt echt gut 😉

Profilbild na_schön

29.03.2013, 22:00
Antworten

Mann oh mann die Teile kann man nicht nur aufs Smartphone kleben

Anonymous (Gast)

29.03.2013, 22:14
Antworten

iphon anhand der kartennumer zurückgegeben. bei t-mobile angerufen und nummer durchgegeben. der provider hat den besitzer.

Profilbild Mimi

29.03.2013, 22:43
Antworten

iPhone würd ich auch zurück geben…

Anonymous (Gast)

30.03.2013, 01:14
Antworten

Sollte ich mein Handy verlieren finde ich es unter Garantie allein wieder…. ich erwarte auch nicht das es jemand zurück bringt….heutzutage darf man alles erdenkliche sein… bloß nicht blöd. ..2Topic Kleber meiner Meinung nach nützlicher als gar nichts zu unternehmen und nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul oder so ähnlich. .

Profilbild DiggaT

30.03.2013, 01:22
Antworten

Ich muss sagen ich habe auch ein Handy welches ich gefunden habe. Es war gesperrt. Ich ging zur Polizei, niemand meldet sich. Irgendwann durfte ich es behalten…

Profilbild Hifhoff

30.03.2013, 09:04
Antworten

Auf Rückruf warten, idR versucht der eigentliche Besitzer den Finder zu erreichen..war bei mir jedenfalls so

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)