Angebot
42

Info: Amazon Prime Music

28.01.2016
von: amazon.de
Update Amazon hat ordentlich nachgelegt: Es sind seit einigen Tagen auch Künstler der Warner Music Group dabei, z.B. Beatsteaks, Frida Gold, Jennifer Rostock, Kraftwerk, Robin Schulz, etc. Zudem wird Amazon Prime Music nun auch von Sonos und Co unterstützt!

Die Medien sind schon voll mit der Info, jetzt will ich auch selbst noch kurz darüber berichten: Seit gestern können alle Prime-Mitglieder von Amazon auch den neuen Amazon Prime Music Dienst kostenlos nutzen. Damit greift der Online-Riese nicht nur bekannte Dienste wie Spotify, Apple Music oder Deezer an, sondern erweitert auch seine Vorteile für alle, die eine Mitgliedschaft abschließen:

• Gratis: Amazon Prime Music
• Zugriff auf über 1,5 Mio. Musik-Titel
• Inklusive Playlisten und Radio-Sender
• Musik ist auch hier offline verfügbar
• Nur für Prime- bzw. Student-Mitglieder
Amazon Prime 30 Tage gratis testen

DE_ID196_0051_eudmvd_BestPrimePlaylist_Showcase_650x260._V290173192_
Die 1,5 Mio. Titel (ím Vergleich zu über 30 Mio bei Spotify & Co.) mögen erstmal nach wenig klingen: Aber neben bekannten Charts sind auch viele deutsche Künstler vertreten und es findet sich m.E. für jeden Geschmack genügend Auswahl. Passende Apps für Android und iOS sind natürlich auch schon vorhanden, Lieder können auch hier wieder ge-downloaded werden.

Zusammenfassend: Wer sowieso schon Prime hat, probiert es auf jeden Fall mal aus. Alle anderen sollten sich solangsam die Mitgliedschaft für 49€ (Studenten: 24€) pro Jahr defintiv mal überlegen. Wir haben vor einiger Zeit mal die komplette Prime-Mitgliedschaft erklärt im Ratgeber – wer noch unschlüssig ist, kann sich hier alos gerne nochmal einlesen 😉

Profilbild lalelu77

06.11.2015, 10:52
Antworten

Gerade kurz getestet und ich bin wirklich überrascht wieviel gute Lieder einem zur Verfügung stehen, was aber auch immer Geschmackssache ist.
Langsam wird Prime immer besser, Apps, Filme, Musik und Bücher.

teo (Gast)

06.11.2015, 10:59
Antworten

krass. einfach nur krass .. jetzt muss man seine ganzen sensiblen daten nurnoch amazon aushändigen 😀

Profilbild Elliottsche

06.11.2015, 11:05
Antworten

Bleibt abzuwarten wann dann der nächste Schritt in Form von Preiserhöhung für Prime kommt.

Profilbild Andyww84

06.11.2015, 11:06
Antworten

Immer besser? Für die 4 bis 5 Euro im Monat was prime kostet ist es schon lange unschlagbar!

Profilbild Yarmin

06.11.2015, 11:12
Antworten

Ich habe nur Angst vor der baldigen Alternativlosigkeit…

Auch wenn ich selbst Prime- Mitglied bin freue ich mich insgeheim über jeden der sich noch dagegen entscheidet!

Micha (Gast)

06.11.2015, 11:38
Antworten

… Die App braucht Google Play-Dienste, ist das nicht putzig…

Profilbild appnewbie

06.11.2015, 11:41
Antworten

@Yarmin

❔❓

Profilbild olaf

06.11.2015, 11:52
Antworten

Vermutlich wird das genau so wie bei prime instant Video (oder wie das heißt):
am Anfang hab ich mal eine ganze Reihe Filme markiert, die ich mir irgendwann mal anschauen möchte, und dann sah ich vor ein paar Wochen, dass mindestens ein Drittel davon inzwischen nicht mehr inklusive sind, sondern ein Aufpreis verlangt wird.

Wir haben schon ewig prime, die Filme wären und eigentlich egal, wenn da nicht gleichzeitig auch die Preiserhöhung von 29,- auf 49,- gewesen wäre. Dann verlangt man schon was für 20,-

zet (Gast)

06.11.2015, 12:19
Antworten

für 20 Euro im Jahr!!!!!

zet (Gast)

06.11.2015, 12:21
Antworten

für 4 Euro monatlich ist das mehr wie in Ordnung.

icey (Gast)

06.11.2015, 12:25
Antworten

was verlangst du denn für 20€ im jahr? da bekommst du 3 schachteln marlboro oder kannst zu 2t zu mcdonalds. du musst immer überlegen was du dir wirklich erhoffst und ob das realistisch ist. überleg mal von 20€ kannst du nichtmal eine woche deine heizkosten decken.

Profilbild Jerk from Ork

06.11.2015, 12:40
Antworten

Ja, ja! Immer diese Jammereien! Was bei Prime für das wenig Geld geboten wird ist echt genial. Gut nur, daß es nicht verpflichtend ist!

ronny (Gast)

06.11.2015, 12:59
Antworten

Wer hier noch rumjammert, dem ist nicht mehr zu helfen… Was für den Preis alles inklusive ist… Bin sehr zufrieden:))

prima (Gast)

06.11.2015, 13:04
Antworten

Ich finde Prime sich Klasse, vor allem kann ich jetzt Filme sich down flossen und später offline irgendwo anschauen Klasse Sache

Profilbild navian

06.11.2015, 13:16
Antworten

Bin eher mal gespannt, wo sich das hin entwickelt. Mehr Leistung zum gleichen Preis kann nicht lange funktionieren. Entweder kommen Abstufungen oder der Basispreis steigt. Aber erstmal Danke an Amazon. Jetzt fehlt noch die Integration in Raumfeld, sonos etc., da hat der Wettbewerb einfach noch die Nase vorn.

Profilbild Promooo

06.11.2015, 13:48
Antworten

kann nur zustimmen….ich nutze Prime in Form von Bestellungen und Filme. Jetzt auch noch zum Musik hören. Vorallem bei Problemen in Amazonservice sehr Kundenfreundlich. Das beste, ich hatte mal bluetooth Kopfhörer für ca. 80€ gekauft. 6 Monate später waren die nähte leicht offen. Ich rufte an, sie sagten mir, sie schicken mir ein neues, das alte schicke ich erst zurück, wenn das neue da ist. Hammer, wo gibt es dann denn? Am nächsten Tag wars da. Wenn Amazon noch die meisten Angebote zum Tiefpreis hätte, dann würde ich nur noch bei Amazon kaufen

Profilbild Ronin

06.11.2015, 14:08
Antworten

Das einzige wo Aktion m.E. nachgelassen hat ist in den Bereichen DVD-Versand (langsam und teuer geworden, kein FSK 18) und VoD (als langjähriger Kunde kenne ich die Zeiten “Lovefilm-Zeit“, wo wirklich ALLE Filme umsonst waren… nicht nur selektierte)
Werd die Tage mal Prime Music antesten… ☺

Profilbild 0815_007

06.11.2015, 14:19
Antworten

Also als Prime und Spotify Kunde, finde ich hat Spotify eine besser und eine größere Musikauswahl.
Für den der nur die Charts hört, dass was jeder hört, denen kann Amazon das Wasser reichen.
Richtige Musik Spezialisten werden nutzen eher Spotify.

wolle1805 (Gast)

06.11.2015, 14:31
Antworten

Also ich finde das schon toll – bin allerdings dadurch gestern viel zu spät ins Bett gekommen, weil ich immer weitere, längst vergessene Songs gefunden habe. Nicht zu vernachlässigen ist bei Prime diesuperschnelle Zusendung der Bestellungen.

Profilbild waffel

06.11.2015, 15:06
Antworten

Ich habe einige playlisten auf das Handy geladen, um offline hören zu können. Dabei stellte ich fest, dass mein handyspeicher nicht beansprucht wurde. Wird das in der Cloud gespeichert oder wie geht das? Bei Spotify und Co. Waren na gleich diverse MB bzw. GB belegt (je nach download). Weiß jemand mehr? Prime ist jedenfalls eine der besten Entscheidungen meines Lebens gewesen.

Profilbild Flummi

06.11.2015, 15:07
Antworten

Richtige Musik-Spezialisten kaufen sich CDs oder Dateien im flac-Format – so!

Was mir aufgefallen ist: Seitdem ich kein Prime mehr habe, dauert der Versand teils verhältnismäßig lange. Dienstags früh mal Ware, die auf Lager war, bestellt, Freitag wurde geliefert. So nach dem Motto: Selbst Schuld, warum hast du auch kein Prime!

Profilbild Android

06.11.2015, 15:32
Antworten

gibt es da auch eine neue app für? amazon Musik app ?

Franzer (Gast)

06.11.2015, 15:52
Antworten

Amazon Musik App gibt’s schon ewig

Blindwiderstand (Gast)

06.11.2015, 17:15
Antworten

@ Flummi:
Bis zu drei Tage dauert es ohne Prime, also wo ist das Problem?
Und Primekunden stehen ja auch an erster stelle. Ist leider so.

Profilbild Tomb-girl

06.11.2015, 17:36
Antworten

Naja, Prime war aber was den Versand angeht auch schon besser. Ich lese seit längerer Zeit immer öfter Prime mit 2 Tagen Lieferzeit.

Dafür das es mal hieß garantiert am nächsten Tag und somit auch geworben wird empfinde ich das schon als nachgelassen.

Profilbild Gor

06.11.2015, 17:56
Antworten

@olaf Es is korrekt, dass Filme irgendwann aus der Prime-Verfügbarkeit genommen werden, dafür kommen aber ständig Neue hinzu. Ich habe zuletzt mit Maxdome verglichen und m.E. ist Prime hier besser.

Beim Versand habe ich noch keine Verschlechterung festgestellt und zusammen mit der sonstigen Bevorzugung ist Prime ohne Konkurrenz. Und den angesprochenen Service mit Ersatz vor Rücksendung habe ich auch zu schätzen gelernt, ebenso wie Mayday. Insgesamt vorbildlich!

Pete (Gast)

06.11.2015, 20:10
Antworten

Es lebe Amazon!!!

Profilbild Ronin

07.11.2015, 01:37
Antworten

@Olaf : Ist richtig das immer wieder neue Filme “freigeschaltet“ werden… Und wo du maxdome schon erwähnst… Prime Video wird dem leider innert ähnlicher, denn für, vor allem neuere, Filme muss man zahlen…
Wie gesagt, ich bin quasi seit dem Start von Lovefilm dabei und merke das der Preis erhöht aber die Leistungen gesenkt werden!😐

Schade eigentlich, da Amazon ja ansonsten in Sachen Service Top ist!

@Flummi:
Prime-Bestellungen werden per Express verschickt. Diese Versandart kostet mehr… dafür zahlt man ja auch die Prime-Gebühr… 😉

BS-2015 (Gast)

07.11.2015, 02:20
Antworten

Amazon-Prime-Music:
Leider gut und günstig — und Amazon ist wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zum allumfassenden Monopol.

Profilbild _BisKuS_

08.11.2015, 00:04
Antworten

Ich bin der Meinung, dass Amazon den Preis so schnell nicht anheben wird für die Prime-Mitgliedschaft – da könnten ja Gewinne anfallen und damit (irgendwo auf der Welt) Steuern… 😉 Das würde Amazon nie riskieren 😉

Pingipongo (Gast)

28.01.2016, 07:38
Antworten

Was hat sich gegenüber November 2015 geändert?

Profilbild m08

28.01.2016, 07:50
Antworten

Sonos Unterstützung? Schön wäre es…

Profilbild Flummi

28.01.2016, 08:12
Antworten

Noch mal zum Versand: „früher“ ging es auch ohne Prime einfach schneller. Da gibt es andere Anbieter, die auch ohne Aufpreis flotter verschicken als Amazon. Natürlich kann ich damit ohne Probleme leben.

Zu den Streaming-Diensten: So kann man den Markt auch kaputt machen, aber am Ende waren es eh die Bösen Raubkopierer…

typ (Gast)

28.01.2016, 08:17
Antworten

mich nervt am meisten, dass man Instant Video nicht auf den Chromecast schicken kann.
wenn man bei Musik auf Mainstream steht und eh einen Fire Sick oder so hat, ist das Angebot aber auf jeden Fall super

Profilbild GermanGigaDepp

28.01.2016, 08:19
Antworten

Wieso soll Streaming der Musikindustrie schaden? Es ist doch besser, wenn Leute Geld für ein Musik Abo ausgeben, anstatt die Musik nur illegal zu saugen.

Ohne Streaming Dienste wäre das nämlich genau der Fall.

Ich persönlich habe ein Apple Music Abo und kaufe mir die CDs meiner Lieblingsbands im Original.
So unterstütze ich meine Bands und kann trotzdem spontan etwas Streamen.
Wenn mir was gefällt, wird es halt gekauft.

Leonie (Gast)

28.01.2016, 08:50
Antworten

Ich nutze Prime Music schon seit Monaten und bin sehr zufrieden! Die Offline-Funktion klappt ebenfalls ohne Problem.

Profilbild kjp

28.01.2016, 09:40
Antworten

auf der FireTV Box wird die Rubrik Music leider nur sehr stiefmütterlich behandelt. schnell nen Titel per app finden auf dem Smartphone – kein Problem. Aber auf FireTV gibts lediglich vordefinierte Playlists und etwas bestimmtes zu suchen ist echt umständlich bis unmöglich.

Profilbild Blindwiderstand

28.01.2016, 10:15
Antworten

Habe das jetzt auch paar Tage getestet und finde es echt super. Klar kommt Amazon da nicht an Spotify ran.

Wenn der Preis so bleibt, dann ist es doch top. Ich verstehe das gejammere nicht, Amazon bietet viel und ist sehr kulant.

Michael (Gast)

28.01.2016, 18:09
Antworten

da steht was von Sonos Unterstützung…. das muss ein Fehler sein bei mir geht da nüscht

Profilbild ObiWanKenobi

28.01.2016, 18:29
Antworten

@kjp das unterschreibe ich voll und ganz. echt nicht gut umgesetzt.
und was mich persönlich auch noch stört ist das ich Musik per stream nicht auf 2 Geräten gleichzeitig laufen lassen kann.
jetzt kann man natürlich einwenden das ich es auch downloaden könnte, da geht es nämlich, möchte ich aber nicht. Beim streamen von amazon Video gehts ja auch….

Dennoch bin ich mit der gesamten Auswahl die zur Verfügung steht ziemlich zufrieden.

mr k (Gast)

28.01.2016, 19:57
Antworten

seit gestern…

Profilbild theis82

29.01.2016, 14:18
Antworten

wird Teufel raumfeld nun auch unterstützt?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)