Angebot
64
Post Thumbnail

[Info] Neckermann ist insolvent

18.07.2012
von: -

Einige werden es auch schon so mitbekommen haben, aber als Schnäppchenblog wollen wir kurz darauf hinweisen: Neckermann hat Insolvenz angemeldet.

Diese kurze Info soll dazu dienen, dass
• evtl. vorhandene Gutscheine noch eingelöst werden
• evtl. Bestellungen nur noch per Rechnung aufgegeben werden

Neckermann ist (war) das zweitgrößte Versandhaus in Deutschland und das viertgrößte in Europa – unser Mitgefühl gilt dabei besonders den 2400 Beschäftigten bundesweit.

P.S.: Wenn ihr was zum Thema zu sagen habt, bleibt bitte höflich und freundlich.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:11
Antworten

krass!

Profilbild boeserbube

18.07.2012, 18:14
Antworten

wieder ein paar arme mehr .hauptsache die vorstaendeund chefs behalten ihre yacht und ihr luxusleben .traurig die dummen sind wiedermal die angestellten!!

Profilbild boeserbube

18.07.2012, 18:15
Antworten

ps: der insolvenzverwalter verdient sich noch ne goldene nase

Profilbild Rudi

18.07.2012, 18:16
Antworten

Und die Schlecker Chefs Oberhæupter haben sich gut was tief getan. Die grõßten Kriminellen sitzen in der Wirtschaft.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:18
Antworten

kacke habe gestern was bestellt.

Profilbild 404

18.07.2012, 18:28
Antworten

Karstadt, Praktiker, Schlecker – jetzt Neckermann. Wahrscheinlich und leider werden auch noch andere folgen. Ich wünsche mir für die Angestellten, dass sie schnell wieder Arbeit finden werden.

Profilbild Daniel

18.07.2012, 18:29
Antworten

Schade, haben uns immer gern Klamotten bei denen bestellt. Ich dachte die hätten vielleicht doch noch die Kurve bekommen, durch die Verbesserung des Online-Shops.

Profilbild MasterChief117

18.07.2012, 18:30
Antworten

lohnt es sich jetzt was großes auf Rechnung zu kaufen und dann darauf zu hoffen dass man es nicht bezahlen muss?

Profilbild spadow

18.07.2012, 18:33
Antworten

ALTER…JETZT BEKOMM ICH KEINE WASCHMASCHINE MEHR UND MUSS MEINE MILCHSHAKES KONVENTIONELL MACHEN…

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:34
Antworten

kaum vorhersehbar oder so

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:36
Antworten

wurde auch zeit das solche altmodischen geschäfte zu machen. sind doch selber schuld. wann bestellt etwas und bekommt erst nach wochen die lieferung. sollten sich mal ein beispiel an amazon nehmen.

Profilbild Marco

18.07.2012, 18:36
Antworten

fragt sich nur wann die Katalog bzw versandhändler wie schwabund Baur folgen werden Quelle ist ja schön lange weg. mir tun nur die normalen Arbeiter leid

Profilbild Marco

18.07.2012, 18:38
Antworten

oh Otto hab ich vergessen …

Profilbild Mimi

18.07.2012, 18:38
Antworten

Schwab und Baur, gehören die nicht eh zu Otto?

Profilbild Juicy

18.07.2012, 18:41
Antworten

heisst das, dass ich die ware, die ich auf raten gekauft habe, eventuell bald nicht mehr abzahlen muss?

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:44
Antworten

Schwab und Baur sind 100-prozentige Töchter der Otto Group.

Profilbild Chiv

18.07.2012, 18:45
Antworten

Ist Neckermann-Reisen davon auch betroffen?

Profilbild Chiv

18.07.2012, 18:45
Antworten

Ist Neckermann-Reisen davon auch betroffen?

Profilbild Eddy

18.07.2012, 18:45
Antworten

Pleite wird ein laden nicht durch wunderhand, zu hohe Kosten und zu wenige Verbraucher die dort einkaufen. Wenn Amazon, eBay etc. Reichen werden müssen andere ärmer werden.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:52
Antworten

Leider muss man glaub ich seine raten weiterbezahlen. Hatte ich damals auch bei Qelle

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 18:54
Antworten

Es tut mir für alle leid auch für die Mitarbeiter ! ihr solltet nicht immer nur an die bösen Chef Sessel denken ihr müsst euch Eeinfach mal Gedanken drum machen wen ihr solche Geschäfte in leben gerufen hätte wäre es eurer Lebens Werk was im.Eimer Ist !

Profilbild The_Sorrow

18.07.2012, 18:59
Antworten

pleite gehen solche firmen wie neckermann auch durch kunden die ihre rechnungen nicht zahlen. oder monatlichen raten. ich finds übrigens meeeega dreist von top deals die klientel die so handelt auch noch drauf aufmerksam zu machen mit dem gedanken zu spekulieren die artikel nicht zahlen zu müssen. sorry… aller aller aller letzte schublade.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 19:07
Antworten

Erstmal tut es mir natürlich für die einfachen Angestellten die jetzt ihren Job verlieren leid.
Das solche Läden aber pleite gehen, wundert mich nicht.
Wer Internet hat, und sich nur ein wenig damit auskennt, wird sicherlich auch schon längst festgestellt haben, das Neckermann, Otto usw. komplett überteuert sind.
Da es genügend seriöse viel preisgünstigere Anbieter gibt, war das nur eine Frage der Zeit.
Gebt doch nur mal irgendeinen Elektronikartikel bei Idealo ein, und zu 99% stehen Neckermann und OTTO auf der letzten Seite.
Ich glaube, das einzige was die Läden so lange bestehen lies, ist die Tatsache das jeder Hans und Franz dort unkompliziert ohne Postident usw. auf Raten kaufen konnte.

Profilbild Glaskran

18.07.2012, 19:07
Antworten

@thesorrow: völliger Quatsch

Profilbild staatsnr2

18.07.2012, 19:16
Antworten

ich hab einmal badschränke bei Neckermann bestellt, die waren von so schlechter quali das ich sie zurückgeschickt hab. 7tage später bekam ich nen 15euro Gutschein was ich eigentlich auch für unnötig empfand, konnt ja Neckermann nix dafür. Aber so macht man auch keinen „gewinn“. schade drum….

Profilbild Index

18.07.2012, 19:18
Antworten

Der Insolvenzverwalter wird die noch offenen Beträge garantiert noch einfordern. Macht Erich da mal keine Hoffnung!

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 19:31
Antworten

natürlich muß. man sein Raten weiter zahlen. Die Frage bei einer Insolvenz heißt nur ob die Lieferer ihre Kohle sehen. manche Leute kommen auf komische Ideen.

Profilbild stefan

18.07.2012, 20:42
Antworten

… unverantwortlich, darauf hinzuweisen, dass man (am besten) nen Bogen um Neckermann machen sollte? Natürlich müssen alle offen stehenden Posten bezahlt werden, aber ich denke, das waren „Troll“-Kommentare…

und Neckermann-Reisen ist nicht betreoffen, da die zu Thomas Cook gehören

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 20:46
Antworten

Das ist nur die Spitze des Eisberges!

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 20:52
Antworten

btw: Solche Firmen gehen Pleite, weil so „Geiz ist Geil-Leute“ wie wir sich den allerbilligsten Preis rauspicken und so eine Abwärtsspirale des Preisdumpings in Gang setzen, die halt Firmen „aussortiert“…

Profilbild Mike+Magic

18.07.2012, 21:01
Antworten

danke td für die info. hab diese sofort an alle bekannten geschickt. finde es super dass ihr auch über solche dinge informiert.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 21:13
Antworten

Da sind die Herren großverdienende Verdi-Funktionäre jedoch nicht gerade unschuldig. Sorgten die doch dafür das die komplette Belegschaft des finanziell am Boden liegenden Unternehmens wegen der Kündigungen tagelang streikten. Damit versetzten sie dem Unternehmen entgültig den Todesstoß und den restlichen Mitarbeiten gleich mit.

Profilbild Markus

18.07.2012, 21:28
Antworten

@chic: Nein, Neckermann Reisen hat damit nichts zu tun.

Profilbild Eddy

18.07.2012, 21:42
Antworten

Ich hoffe nur das die Mitarbeiter schnell einen neuen Job finden.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:08
Antworten

Na ja pliete sind ja nur die Angestellten wie immer warum auch ein deutsches Unternehmen retten Neckermann Reisen Nürnberg Ring doch auch und was sagen die kein Geld da für Hilfen aber grichenland, spanische Banken den müssen wir Geld geben Hallo seht ihr nicht wo das hingeht!!!

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:12
Antworten

Was das Internet mit sich gebracht hat war eine (fast) vollständige Preistransparenz, wie es sie zuvor nicht einmal im Ansatz gegeben hat. Hierauf muss sich der Markt einstellen – und zwar täglich (oder sogar stündlich). Das ist mit 2 Jahreskatalogen einfach nicht zu stemmen. Ich kaufe nicht beim billigsten sondern dort, wo das P/L Verhältnis und Einkaufserlebnis mir entgegenkommt. Und das ist immer häufiger Amazon – so nah an den Wünschen & Bedürfnissen des Kunden ist kein anderes Onlineversandhaus Erst diese Woche wollte ich bei Rechelt, HOH.de, Getgoods & Co bestellen. Ich habe bei allen entnervt aufgegeben, da man entweder keine Packstation eindeutig angeben konnte oder auch nach mehreren Tagen keine Bestellbestätigung eintraf.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:20
Antworten

Schade um Neckermann, weis gar nicht, wo ich jetzt einkaufen soll. Habe mich die letzten Jahre immer gefreut, völlig überteuerte Ware dort kaufen zu können. Ich werds vermissen. Trag ich mein Geld jetzt halt zu Otto, Klingel, oder BonPrix.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:22
Antworten

hätten die leute halt was gescheites gelernt

Profilbild Freak

18.07.2012, 22:26
Antworten

Hab‘ ich es nicht gesagt…

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:33
Antworten

endlich keine Neckermann Emails mehr!

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:46
Antworten

so hart es klingt,neckermann hat den trend verschlafen. die kunden haben sich lieber zu zalando&co geklickt. die bieten mehr und wirken frischer. der kunde,also wir,haben gesprochen. der markt reguliert sich von selbst. schade ist es um die vielen menschen die ohne job sind.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 22:52
Antworten

wir freuen uns jetzt auf gute deals. was noch auf lager ist wird dann sicher günstiger. ich werd zuschlagen.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 23:01
Antworten

was solls,täglich sterben kleine einzelhändler und das unbemerkt. in zwei jahren redet keiner mehr darüber.

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 23:02
Antworten

Leichenfledderer!

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 23:04
Antworten

..und wieder ein Opfer der „Geiz ist geil“ Gesellschaft. Wenig zahlen, am besten umsonst und nix ist der Zeitgeist. Und daran sind „dealsdings, dealsbums und tippitoppideals nicht ganz unschuldig.
Nichts für ungut, dieser Kommentar wird bestimmt gelöscht.
Kontica line

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 23:12
Antworten

Haha

Anonymous (Gast)

18.07.2012, 23:17
Antworten

Der Versandhandel stirbt an den Rücksendequoten.
Der nächste wird Zalando sein.

Der deutsche Geiz-ist-geil Plebs bewirkt die höchsten Rücksendequoten weltweit.
Massig bestellen, benutzen, zurückschicken.

Laut Otto liegen sie bei unfassbaren 60%.
Vieles davon ein Fall für die Tonne oder wird bei Ebay verramscht an dieselbe Subkultur.

Das hirnrissige Verbraucherrecht, das 2013 gottseidank zugunsten der Onlinehändler endlich geändert wird, gibt den Rest.

Neckermann war unschlagbar günstig z.B. bei Waschmaschinen. Polstermöbeln, Schuhen, Bettwaren. Dagegen haben Amazon & Co. Apothekenpreise.

Mir tut’s leid um dieses traditionsreiche Unternehmen des einstigen erfolgreichen Olympia Springreiters.

Hier nur daran zu denken, wie man ein am Boden liegendes Unterbehmen noch weiter ausquetschen oder gar prellen kann, ist erstens an Schamlosigkeit nicht zu überbieten und im zweiten m.E. kriminell.

Mal sehen, was das Bundeskartellamt dazu sagt, wenn Otto im Bereich Kataloghandel nun quasi das Monopol hat . .

Profilbild skandalouz

19.07.2012, 00:05
Antworten

otto wird auch folgen, die haben es von anfang an verpennt, dass ihr kerngeschaeft im internet liegen wird. lassen lieber millionen von katalogen fuer noch mehr millionen euro drucken… und die restlichen omas aus der kataloggeneration haben es nicht rausgerissen. dazu die die tausenden euro außenstaende, wo die kunden ihre viel zu ueberteuerten artikel nicht bezahlen, ergeben das was jetzt passiert ist.

die ruecklaeufer hat amazon auch, aber mit whd gut geloest…

Profilbild STi Prodrive

19.07.2012, 00:09
Antworten

@Petty:Endlich mal jemand der sich mit der Materie beschäftigt hat.

Otto wird so schnell nicht folgen, dazu sind sie zu gut aufgestellt mit über 60 Unternehmen in der ganzen Welt. Die machen schon hunderte Millionen in Ländern wie zB Brasilien, wo manch anderer Riese noch nicht einmal ein Fuß hingesetzt hat. Im Herbst/Winter wird Otto eine Onlineoffensive mit deutlich aggressiveren Preisen starten. Man darf gespannt sein…

Auch bei zalando tut sich einiges, die Retourequoten sind zwar ein Problem, durch die recht hohen Preise und das ständig verbreitete Sortiment wird aber vieles abgepuffert. Notfalls wird verkauft, wäre nicht das erste Unternehmen der Samwer-Brüder, welches so “endet“…

Profilbild HamburgerJung1887

19.07.2012, 00:41
Antworten

hmm mal schauen wer als nächstes untergeht….Saturn, REWE oder vielleicht doch rossmann

Anonymous (Gast)

19.07.2012, 01:43
Antworten

Wir deutschen sind nicht in der Lage im IT Bereich ,mit anderen Ländern mitzuhalten. Überall wo Kreativität gefragt ist ,sind wir noch hinter Angola ,ob Onlineshops, , Social Media, Computer, Konsolenspiele, Internet Allgemein. Woran liegt das ? Warum sind die Amis uns so überlegen ? Warum produzieren die Japaner, Amis, Engländer geile Konsolen PC,Videospiele und wir nur so ein Oberschichtenscheiß wie Siedler, Anno, Gothic.

Profilbild adelie

19.07.2012, 07:08
Antworten

…. und Schuld sind diese apps und Geiz ist Geil…. soll .ch mich dafür entschuldigen, dass ich mir das für dich günstigste Angebot raussuche, Preise Vergleich. dank Internet ist das möglich. viele EinzelHändler sagen, dafür bieten wir Service…das stimmt aber auch nicht. ich guck schon wo ich mein hart verdientes Geld lasse. dadurch dass ich irgenwo mehr bezahle geht es keinen Menschen in EntwicklungsLändern besser, noch irgendeinem Schwein oder Kuh. dazwischen sind zu viele Menschen, die den Gewinn abschöpfen. und altModischen kram, schlechten Service braucht kein Mensch. das ist nicht alles auf N. bezogen. da gibt es auch noch die post, Telekom schlecker, Gaststätten….wo das alles zutrifft.

Anonymous (Gast)

19.07.2012, 07:10
Antworten

Habe mir vor kurzem eine Waschmaschine gekauft. Muss ich mir wegen der Garantie sorgen machen?

Anonymous (Gast)

19.07.2012, 08:11
Antworten

@Daniel: Danke für diesen „sinnvollen“ Kommentar! wenn du sonst keine Probleme mit Deutschland hast außer irgendwelche Computerspiele . . . vielleicht kannst du auch den wirklich sinnvollen Kommentaren hier folgen wenn du 16 wirst . . .

Profilbild evo

19.07.2012, 09:04
Antworten

das stellen eines insolventsantrages, ist nicht unbedingt das ende eines unternehmens. es kann auch ein neuanfang für unternehmen und mitarbeiter bedeuten. und leute, die sowas schreiben wie „wie cool, dann muß ich ja nix mehr zahlen“, denen sei gesagt, dass solch eine zahlungsmoral nicht unschuldig daran ist.

Profilbild meshua

19.07.2012, 10:36
Antworten

Merke:
Garantie=Hersteller
Gewährleistung=Händler (im Beispiel: Neckermann)

Anonymous (Gast)

19.07.2012, 10:47
Antworten

@Phantom:dito
@suny: Siehe meshua´s Kommentar. Neckermann hat mit der Herstellergarantie nichts zu tun.

Anonymous (Gast)

19.07.2012, 12:06
Antworten

@ Ph@ntom
Fakt ist das die anderen Länder kreativer, frischer im IT Bereich sind. Amazon, Ebay, Facebook, Microsoft, Google, Apple, Blizzard, Activision, EA, Yahoo usw.
Sony, Nintendo, Konami, Capcom, usw
Rockstar, Ubisoft, usw.
und was haben wir ? SAP mal ausgenommen ,gar nichts
Nur auf die Industrie zu setzen wird uns irgendwann das Genick brechen.

Profilbild STi Prodrive

19.07.2012, 14:01
Antworten

Du mischst jetzt aber das Firmen- und Länderverhalten. Wie schädlich es ist, wenn ein Land wie USA 40% des BIP aus Finanzdienstleistungen erwirtschaftet, hat man in den letzten Jahren gesehen… Und wenn grosse ausländische Firmen Niederlassungen in Deutschland gründen ist dies sicher nicht schädlich für Deutschland. Am besten du schaust dir mal unsere Wirtschaftskennzahlen im Vergleichzu anderen “tollen“ Ländern an…

Anonymous (Gast)

22.07.2012, 14:32
Antworten

kann man jetzt leichter was auf raten bestellen oder per rechnung

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)