Angebot
65
Post Thumbnail

[Info] Neuer Marktplatz von HGWG online

04.04.2013
von: hier-gibts-was-geschenkt.de

Bevor Offtopic-Kommentare in den anderen Deals aufkommen, hier mal kurz ein Info-Deal bzgl. HGWG und dem neuen Marktplatz:

Seit heute morgen ist dieser wieder erreichbar und wie anzunehmen war, sind leider die interessanten Prämien (Amazon-Gutscheine, Ipads unter Idealo-Wert, etc.) rausgenommen worden. Als wäre das nicht genug, sind die neuen Prämien/Preise leider auch alles andere als „Normal“ und haben bei einer stichproben-artigen Suche ca. 30% Aufpreis ggü. marktüblichen Preisen.

Im Moment heißt es seitens HGWG, dass Amazon-Gutscheine NICHT wieder aufgenommen werden und die Prämienauswahl noch vergrößert werden soll. Wer dem Glauben schenken will, spart sich die Coins also noch, allen anderen sei ggf. mal der 50€ Fashion5 – Gutschein ans Herz gelegt – zumindest um teilweise die Coins abzubauen.

Im Übrigen verbreitet sich bei Facebook gerade ein regelrechter „Shitstorm“ bzgl. einer Insolvenz einer alten Holding der EOL Gruppe. Laut offizieller Stellungnahme ist HGWG davon nicht betroffen und daher möchte ich nicht weiter drauf eingehen.

Unterm Strich lässt sich sagen: JA, es wurde viel falsch gemacht, aber immerhin versuchen sie die Angelegenheit zum Guten für Alle zu Ende zu bringen. Zudem haben auch viele schon Ihre Prämien eingesackt, nicht wenige auch noch im drei-stelligen Bereich (mich eingeschlossen).

Ich bitte so oder so um eine halbwegs geordnete, freundliche und sachliche Diskussion in den Kommentaren. Danke.

Profilbild Android

04.04.2013, 14:08
Antworten

Aber über ein Android Tab kann ich mich nicht mehr einloggen, geht mit PC aber problemlos.
Desweiteren finde ich keine Gutscheine von Amazon dort,was mich richtig nervt.
Hat da jemand Info?

Profilbild MasterChief117

04.04.2013, 14:08
Antworten

wie meine Oma schon immer zu sagen pflegte…

w.z.e.w. … was zu erwarten war.

Profilbild lezfez

04.04.2013, 14:11
Antworten

Noch nie von denen gehört und trotzdem bisher überlebt…

Profilbild Ostfunk

04.04.2013, 14:13
Antworten

Android einfach mal richtig lesen

Profilbild Flipper

04.04.2013, 14:14
Antworten

Also die neue Homepage ist noch nicht wirglich Smartphone/Tab freundlich.
Daran soll angeblich schon gearbeitetwerden.

Die Preise sind überteuert.
Manche Artikel werden sogar über dem UVP verkauft oder kommen mit dem Porto (ja das muss man jetzt auch zahlen) über die UVP+ Porto.

Also ich warte bis die endlich mal ein Angebot bringen bzw uns nicht verarschen wollen.

Profilbild downstep

04.04.2013, 14:14
Antworten

klar haben viele ihre Prämien eingesackt. Aber die letzten sind in den A… gekniffen.
Dass das so bei Schneeballsystemem läuft, sollte hinlänglich bekannt sein

Profilbild Robert

04.04.2013, 14:26
Antworten

Hier gibt’s nix geschenkt…

Profilbild Rag

04.04.2013, 14:27
Antworten

Hgwg ist tot, ganz einfach. Ich hoffe nur, dass noch ausstehende Gutscheine versendet werden… Hab zum Glück keine coins mehr bei dem laden und zum Glück nix langfristiges abgeschlossen

Profilbild Axel

04.04.2013, 14:42
Antworten

war doch absehbar dass die EOL group von anfang an auf ein schneeballsystem gesetzt hat und das nicht lange so gut laufen kann!

Profilbild McMuffin

04.04.2013, 14:43
Antworten

selbst schuld, wer sich auf diesen Blödsinn eingelassen hat, um eine Tube Zahnpasta oder so was gratis zu bekommen…

Profilbild frick

04.04.2013, 14:51
Antworten

Mist, der letzte 100 Euro Gutschein stand noch aus, naja immerhin 500 abgegriffen, hat allerdings auch nerven gekostet.

Profilbild windlichtchen

04.04.2013, 14:54
Antworten

Zum heulen,sind mit 2Handyvertraegen drin.die Prämien sind nen Witz.warte auch noch auf bestellten Amazon Gutschein.2sind immerhin jetzt da… =\

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 14:55
Antworten

790 coins Versandkosten für einen kleinen Geschirrspühler ??? Das ist hoffentlich ein Fehler, bei der Berechnung.

Profilbild windlichtchen

04.04.2013, 14:59
Antworten

Das Hgwg Forum wurde auch einfach gelöscht oder wie…???

Profilbild Murato76

04.04.2013, 15:02
Antworten

Finger weg von hgwg

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 15:05
Antworten

@windlichtchen:
Das Forum müsste es noch geben. Ist nur nicht mehr oben im Menü sondern unten links unter Navigation, also ziemlich gut versteckt…

Profilbild Flipper

04.04.2013, 15:13
Antworten

Ich will euch noch auf was aufmerksam machen.
Ihr habt am anfang ein schreiben bekommen dort steht das man die Coins im Marktplatz einsetzen kann oder Amazon.de Gutscheine dafür bekommt.
dort würde ich ansetzen.

Profilbild na_schön

04.04.2013, 15:21
Antworten

Quicker war doch auch von denen

Profilbild Ostfunk

04.04.2013, 15:24
Antworten

Ist es immernoch

Profilbild McMuffin

04.04.2013, 15:26
Antworten

Das lustige ist, geschenkt bekommen hat niemand etwas. Diese Gutscheine usw wurden schön mit Abos und Verträgen, die die Leute jetzt an der Backe haben, gekauft!

Profilbild Apfel Ѽ

04.04.2013, 15:37
Antworten

Tja, Geiz ist Nicht Geil.
Wer noch Ausstände hat, der hat glaube Pech.
Es haben ja genug Leute gewarnt.

Profilbild Steffi0815

04.04.2013, 15:39
Antworten

aber viele abos und Verträge waren sich ohne die Gutscheine gut. blöd natürlich, wenn man einen teuren Gasvertrag abgeschlossen hat und nun doch nicht die Erstattung in Form von Gutscheinen bekommt…

Profilbild John Doe

04.04.2013, 15:41
Antworten

wie heißt es doch so schön: nur bares ist wahres. das scheint sich bei dieser Geschichte ein weiteres mal zu bestätigen.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 15:41
Antworten

Hoffentlich geht auch ein Shitstorm über HGWG, damit die den Quatsch, Amazon-Gutscheine nicht mehr anzubieten, schnell bereuen! In Abwandlung eines bekannten Spruches: Wir sind die Kunden!

Profilbild skandalouz

04.04.2013, 16:09
Antworten

ich muss schon leicht schmunzeln… hab immer gesagt, das man bei dem laden nichts abschließen sollte und schon gar keine handyverträge… die leute, die jetzt den rotz an der backe haben sind selbst schuld.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 16:14
Antworten

Hatte gerade mit einer schnippisch, frechen und unfreundlichen „Dame“ des HGWG-Supports ein wirklich „erfrischendes“ Gespräch. Darin wurde von dieser „Dame“ doch glatt behauptet, dass vor Schließung des Marktplatzes – was lt. Ihrer Auskunft ja auch nur 6 Wochen waren – man seine Coins jederzeit noch in Amazon-Gutscheine hätte einlösen können. Auf meine Antwort, dass dies meinem und dem Account von Bekannten nicht möglich gewesen sei, wurde wieder das Gegenteil behauptet. Ach ja, mit dem Anwalt wurde mir auch gedroht, sollte ich die Behauptung seitens dieser „Dame“ irgendwo im Internet veröffentlichen.
Bei der Versendung der im letzten Jahr bestellten Amazon-Gutscheine ist HGWG auch erst bei den Bestelldaten bis 24.11.12. Fazit: Termin beim Rechtsanwalt steht, lt. Vorabauskunft sehr gute Chancen dieser Firma in die Puschen reinzuhelfen.

Profilbild DocMichi

04.04.2013, 16:21
Antworten

Wir gut, dass ich immer abgewartet und dann vergessen habe, dort Verträge abzuschließen 😀
Wer die Welt der Onlinewährungen kennt, weiß, dass irgendwann der Preisverfall kommen muss – egal ob Coins, Klammlose, Primeras, etc.

Alles der selbe Mist, wo am Ende nur der draufzahlt, der dem Unternehmen die Kohle einbringt!

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 16:31
Antworten

@skandalouz und DocMichi: Geb ich euch recht! Habe Gottseidank bis jetzt – Dank des Netbank-Angebots – nichts draufbezahlt und gehe mit Gewinn aus der Sache raus. Was ich dann mit den Coins die ich noch habe, machen soll? Da halt ich es wie Kostolany: Aktien kaufen, ins Depot und erst mal ne Zeitlang nicht mehr anschauen (in diesem Fall 1 x wöch. schauen, obs nicht doch wieder Amazon-Gutscheine gibt, wovon mittelfristig wieder auszugehen ist). Es geht aber auch ums Prinzip, wie von einer solchen Firma mit Kunden umgegangen wird und man mit sich selber umgehen lässt. Ich muss mir nicht jeden Mist als Wahrheit erzählen lassen, obwohl ich für die unwahren Behauptungen dieser Firma unwiderlegbare Beweise und Zeugen habe. In dem Sinne hoffe ich für alle, die noch auf Ihre Gutscheine warten, dass diese die auch erhalten. Die Deals auf dieser Seite sind größtenteils so gut, dass man eine Firma wie HGWG über kurz oder lang nicht mehr benötigt.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 16:34
Antworten

Tja schade. Ich habe auch die ersten Aktionen von Quicker mitgemacht (und hört mir auf dass dies ja ne andere Sparte ist, dass ist ein Haufen) und bei den ersten gute erfahrungen gemacht, bei den folgenden wurde es dann immer dubioser und ich habe mich dann beim Vorletzten „Großen Deal“ mit Amazon oder Tankgutscheinen (weiß nicht mehr genau) verabschiedet und dies auch meinen Kollegen empfohlen die dem Rat auch gefolgt sind. Und das war wohl auch gut so wenn ich den letzten „Großen Deal“ so sehe wie lange man dort vertröstet wurde.
Von den hier „TOP“ Bewerteten Gas/Strom/Handyerträgen habe ich auch stehts abstand genommen. 12 – 24 monate Bindung und dann den Stress den Quicker schon immer verursacht hat war für meine Nerven einfach zuviel und das Risiko zu hoch – wie man sieht zurecht.

Profilbild Copagrindin

04.04.2013, 16:36
Antworten

Verstehe dieses rumgeplapper von den ganzen Leuten hier nicht, die gehässig posten war ja klar!? Was ich an dem Laden verdient habe darf ich keinem sagen. Die paar Coins die ich noch habe, da ist drauf geschissen ehrlich gesagt!

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 16:43
Antworten

@Copagrindin
Glückwunsch! Ich bin auch mit viel Gewinn gegangen aber es gibt auch sicherlich eine Menge Leute die erst zum ende und vielleicht auf Empfehlungen von uns dazugekommen sind und die nun einfach Pech haben.
Dass es immer ein Risiko war sollte jedem zwar klar sein aber Kundenorientiertes und Transparentes arbeiten kenne ich auch anders.

Profilbild effendi34

04.04.2013, 16:55
Antworten

Das ist der Gipfel des Jahrhunderts! Die Damen an der Hotline haben eine einheitliche Sprachregelung und handeln demnach auch, was gleichbedeutend mit „wir können nichts machen“ ist! Ich habe meine Base Verträge nur abgeschlossen mit der Gutschrift in Amazon Gutscheinen! Mein Anwalt bestätigt mich darin, dass Hgwg damit nicht weit kommen wird! Ich lass mich von denen nicht verarschen und werde mit allen Mitteln dagegen vorgehen! Lasst uns gemeinsam stark sein! Der Verein wird sich wundern! Hier die E-Mail des EOL Leiters oliver.kaufmann@eol.de! Der freut sich bestimmt über liebe Post!

Profilbild SaS

04.04.2013, 17:03
Antworten

Außerdem wurde einfach die Kategorie „Karriere“ einfach rausgenommen, wo man zusätzliche Coins gutgeschrieben bekommen hat, je mehr man angesammelt hat und seine Karriere gesteigert hat.

Profilbild tecja

04.04.2013, 17:08
Antworten

@pusti na ich bezweifel mal das da ein Anwalt noch viel helfen kann.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 17:59
Antworten

Betrug, von 5 Prämien bei der Lichtblickaktion nur die erste bekommen, die restlichen Rechnungen wurden nie bearbeitet… NIE WIEDER, kann euch nur warnen

Profilbild Android

04.04.2013, 18:03
Antworten

300€ in Coins fuer den allerwertesten . Ich wollte was haben was es jetzt nicht mehr gibt.
muß ich halt überteuerten Schrott nehmen bevor ganz dicht ist.

Profilbild Stechmucke

04.04.2013, 18:09
Antworten

Naja schade ist es schon irgendwie habe auch durch diverse Quicker Aktionen knapp 300€ sparen können. Allerdings scheint diese Ära vorbei zu sein :-/

Profilbild Stechmucke

04.04.2013, 18:11
Antworten

Ach ja und bei Lichtblick hatte ich ja seiner Zeit auch in die Kommentare geschrieben das die selber auch schon mal Insolvent waren. Bevor ich den Strom ausgeknipst bekomme bleib ich lieber bei Vattenfall, RWE oder Kevag.

Profilbild Gerd

04.04.2013, 18:25
Antworten

Strom bekommt man nie ausgeknippst, denn notfalls landet man wieder beim Grundversorger.

Profilbild Ostfunk

04.04.2013, 19:25
Antworten

Dafür scheint hier bei einigen des Gehirn ausgeknipst 😛

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 19:36
Antworten

Wer zu spät kommt bestraft das Leben.
Das Portal mit den Angeboten ist einfach Rotze.
– anders kann man es leider nicht nennen.
Verarsche sonst nichts.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 20:27
Antworten

@tecja: Habe d. Zusage meines Rechtsschutzes nach vorheriger Besprechung m. einem Anwalt d. Rechtsschutzes erhalten. Die würden das ja wohl nicht so schnell übernehmen (habe keine Selbstbeteiligung zu übernehmen), wäre die Rechtslage nicht eindeutig. Werde aber auch noch an die Mailadresse v. Kommentar Nr. 32 mailen, um denen d. Gelegenheit zu geben, das ganze auf gütlichem Wege zu regeln. Zu negative Presse schreckt nämlich hoffentlich Kooperationpartner, die mit HGWG demnächst zusammenaebeiten möchten, ab.

Profilbild Mimi

04.04.2013, 20:28
Antworten

wer hätte das gedacht…

Profilbild Hyvin

04.04.2013, 20:34
Antworten

HGWG ist einfach ein Verbrecherladen. Die nächste Insolvenz ist sicher bereits geplant. Und die nächste und nächste und nächste…

Profilbild skandalouz

04.04.2013, 20:36
Antworten

wo ist denn eigentlich jetzt dieser dreckige „hgwg_markus“, der anfangs hier auf kundenfang gegangenen ist…?

aber die haben es schon schlau gemacht, die leute mit amazon Gutscheinen in verträge gelockt und wenn genug beisammen ist, einfach die Prämie ändern. ihr sollte mal die agb lesen, die in eurem Vertrag steht, würde mich interessieren ob die sich da rechtlich abgesichert haben…

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 20:44
Antworten

Ich könnte ausrasten!!!!
Ich bin seit Oktober 2012 Kunde bei Lichtblick. Die Aktion wurde ja von HGWG beworben. Das habe ich gemacht, weil Amazon-Gutscheine angeboten wurden. Und nun? Ich habe bis heute keine Coins gutgeschrieben bekommen. Obwohl ich schon diverse Mails an die geschrieben habe. Antworten waren immer nur Hinhalte-Mails.
Was kann ich machen, um diese Coin zu bekommen?
Wer Rat weiß, bitte antworten.
LG Svenito

Profilbild AssClown

04.04.2013, 21:05
Antworten

Bei all den Kommentaren hier fällt auf, dass niemand den Betreibern von „myTopDeals“ einen Vorwurf macht, die mit ihren als [TOP] gepushten Quicker- und Hgwg-Deals eine Menge Leute dazu bewegt haben, diesem fadenscheinigen und unseriösen Systemen überhaupt beizutreten.
Ich habe mich schon immer gefragt, wie man klaren Verstandes diesen Methoden vertrauen, geschweige denn, sie weiterempfehlen kann.
Auf Schnäppchen und Sonderangebote hinzuweisen ist eine Sache, aber derart Promotion für windige Schneeballsysteme zu machen ist leichtsinnig und unverantwortlich!
Durch diese App habe ich schon viele schöne Schnäppchen gemacht, aber ich würde die Admins doch bitten, etwas mehr Kompetenz und Sachverstand an den Tag zu legen, wenn Deals empfohlen werden, bei denen keinem klar ist, was dahinter steckt.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 21:05
Antworten

Ich bibber jetzt schon seit Monaten um meine 700 € Rabatt und habe bisher auch nur 100 € bekommen. Das sind echt Ganoven und Ihr solltet Euch nicht zu Mittätern machen. Euer Kommentar ist viel zu positiv und damit irreführend. Diese falsche Truppe darf bei Euch nicht mehr erwähnt werden !!!

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 21:31
Antworten

@assclown: selber denken macht klug. Schnaeppchenportale weisen auf möglichkeiten hin, jeder muss selber entscheiden, ob er einen deal eingeht. Es ist unsinn nun diesem oder einem anderen portal einen vorwurf zu machen.

Profilbild frick

04.04.2013, 21:34
Antworten

Wer solche deals annimmt sollte sich den möglichen Konsequenzen, auf sie auch jedes mal hingewiesen wurden auch bewusst sein. Ich sehe da keine schuld bei den Admins und bin froh, dass ich davon erfahren habe.

Wer bei solchen Firmen Verträge mit längerer Laufzeit abschließt, muss halt sich damit rechnen dass es zu Problemen kommt und man dann auf dem Kosten sitzen bleibt.

Zur Lichtblick-Aktion:
Ich habe damals abgeschlossen, meinen Abschlag auf 100€ gesetzt, die Kontoauszüge (zensiert) per Mail zugesandt und mit einigen Shitmails und viel Geduld immerhin 500€ der maximalen 600€ gutgeschrieben bekommen.
keine Ahnung was ihr falsch gemacht habt, dass ihr garnichts bekommen habt.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 21:50
Antworten

Ja, mytopdeals lässt sich auch gerne mal zu solch unseriösen angeboten hinreißen, werde da in Zukunft mehr Vorsicht walten lassen… schade…

Profilbild AssClown

04.04.2013, 22:01
Antworten

@socke @frick
Natürlich entscheidet am Ende jeder für sich selbst.
Die Kritik, die ich in diesem Fall anbringe, beschreibt wirklich nur, dass Schnäppchenportale nicht an der Verbreitung von unseriösen oder auch nur wenig bewährten Geschäftspraktiken teilnehmen sollten.
Mal ehrlich, niemand konnte je das Hgwg-Geschäftsmodell bis ins Letzte verstehen, und es wurde auch hier noch auf „Deals“ dieser Firma hingewiesen, als schon längst massive Kritik und Beschwerden an deren Praxis kursierten.
Wenn ich jemandem einen Deal empfehlen würde, der sich danach als Reinfall entpuppt, müsste ich mir dafür auch berechtigterweise Kritik gefallen lassen. Deswegen galt meine ganz persönliche Bitte an die Admins, sich nicht von undurchsichtigen Geschäftemachern instrumentalisieren zu lassen und denen noch potentielle „Opfer“ zuzutreiben.

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 22:10
Antworten

Geschieht euch allen recht.. überzogen teuren Stromanbieter und eine Schneeballsystem schön reden mit „ich tu ja jetzt was gutes für die Umwelt“.

In dem Shop gibt es eine Menge Gesellschaftsspiele und Kinderspielzeug. Kauft diese und gebt sie an der nächsten sozialen Einrichtung in der Nähe ab. Dann tut ihr nämlich tatsächlich was gutes!

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 22:37
Antworten

ich würde noch weiter gehen ais AssClown… Die Dealbeschreibungen haben aus meiner Sicht eher versucht die negativen Aspekte bei Seite zu wischen. Ich denke, wenn man schon den Schneid hat die User bewusst zum Abschluss solch windiger Verträge zu bewegen, sollte man auch den Arsch in der Hose haben und zugeben den Leuten mist erzählt zu haben!

Beispiele:
* HGWG gehört wie Quicker zur EOL-Gruppe und diese gibt im Moment ordentlich Gas / hat noch einiges vor. Spätestens seitdem alle ihre Quicker-Gutscheine bekommen haben, sollten auch die letzten Zweifel beseitigt sein 😉

++++++++++

Haken:
• HGWG (EOL) könnte pleite gehen, euer Cashback wäre damit weg
[…]
• FAZIT:
Der Aufwand ist gering, das Risiko abschätzbar. Wenn alles gut läuft (wovon natürlich ausgegeangen wird) habt ihr zwei Jahre lang eine Allnet-Flat und das Galaxy S3 für 413,95€ erstanden!

++++++++++++

Und bitte keine wilden Verschwörungstheorien zu EOL… wir weisen Euch nur auf (unserer Ansicht nach) Top Deals hin, was ihr draus macht, ist auch Euch überlassen 😉

Anonymous (Gast)

04.04.2013, 22:51
Antworten

Ja, ich sehe auch eine gewisse Verantwortung bei mytopdeals. Als ich damals auf die mafiösen Strukturen bei einigen Deals hingewiesen habe, wurde ich von sehr vielen Usern als auch von den Betreibern dieser Seite nicht gerade freundlich empfangen! Aber bei den Nutzern wie auch Betreibern stand nur die reine Nutzenmaximierung im Vordergrund.

Profilbild sedi

04.04.2013, 23:16
Antworten

Jeder der im Internet verkündete,das man alle Prämien von HGWG bekommen hat und sehr zufrieden ist,hat für das Portal Werbung gemacht! Genau das ist ja das wichtigste am Anfang eines „Schneeballsystem“.Zufriedene Kunden welche den noch nicht Kunden erzählen,das alles wunderbar funktioniert.DAS ist die beste Werbung,den diese zufriedenen Kunden sind der Hauptbestandteil zum werben neuer Kunden!!

Jeder mit gesundem Verstand wird erstmal stutzen,wenn man ihm sagt für den Abschluss eine Vertrages bekommt er mehrere hundert Euro „geschenkt“.Sieht er allerdings das es bei vielen anderen klappt,wird der Verstand beiseite geschoben und man will auf den Zug aufspringen! Und schon ist man aktives Mitglied und Teil dieses Systems.

Wie gut das dann klappt,sieht man dann ja z.b.am Kommentar von Frick! Anstatt froh zu sein das man noch gut aus der Sache gekommen ist,wirft man anderen,welche nach dem Ende so eines Systems als Verlierer da stehen vor,sie hätten etwas falsch gemacht.

Profilbild tecja

04.04.2013, 23:35
Antworten

Eine Zeitlang wurden hier durch die Admins HGWG-Coins als als reales Cashback dargestellt und ich denke das sie sich das auch ankreiden lassen müssen. Das dies nicht mit Vorsatz geschah steht natürlich ausser Frage und wurde ja aufgrund der vielen negativen Kommentare diesbezüglich auch nichtmehr so bezeichnet. Dennoch gehören Deals wie diese in die Schnäppchenportale wenn auch in Zukunft vielleicht der ein oder andere sich etwas genauer mit den Risiken befassen sollte.

Profilbild stefan

05.04.2013, 00:43
Antworten

Mal außen vor gelassen, dass ich Kommentare von Clown und Heiner zum ersten Mal überhaupt lese (ein Schelm wer böses dabei denkt), hier mal meine ganz persönliche Meinung:

Bis jetzt (!) gibt es keine Insolvenz, kaum offene Marktplatzplatz-Bestellungen und wenige offene Coins-Gutschriften. Bei geschätzten 20.000 Kunden und entsprechend Aktionen können auch mal Fehler passieren – wie wir es jeden Tag in jedem Deal und über fast jeden Händler lesen können. Bis jetzt (!) hat HGWG lediglich die Amazon-Gutscheine rausgenommen, aber die Einlösung von Guthaben geht nach wie vor (wenn auch weitaus schlechter als vorher). Ich persönlich (!) hab bei einigen Aktionen mitgemacht und bis zum Schluss alle Coins bekommen, die letzte Gutschrift automatisch im März für eine Autoversicherung, die sowieso günstiger ist/war als meine vorherige + 750 Coins für eine Tankfüllung. Daneben z.B. auch Gutschriften der Lichtblick-Aktion: Der Strom war minimal teurer als andere Anbieter, dafür habe ich aber 4.000 Coins kassiert – und eben größtenteils noch gegen Amazon-Gutscheine einlösen können -> hier ganz öffentlich meine Punkte: http://www.abload.de/img/unbenanntfdup3.png

Als Admin geschrieben:
Wir haben beinahe in jedem Deal auf die evtl. Gefahren hingewiesen und selbstredend präsentieren wir Deals mit Potenzial. Ob man diese wahrnimmt, muss jeder selber entscheiden inkl. den etwaigen Risiken und diese Grundvoraussetzung sehe ich als gegeben an… oder schließt ihr einen Handyvertrag ab, obwohl ihr im Moment keinen braucht? Diese Diskussion könnte dann bei jedem Deal mit Handyverträgen, SIM-Karten, Ratenzahlungs-Möglichkeiten, etc. von neuem entfacht werden.
Das Geschäftsmodell von HGWG/EOL ist bis zuletzt ein Buch mit sieben Siegeln, aber es wird gerne vernachlässigt, dass es einige tausend Menschen hier und woanders im Netz gibt, die sogar mit „Gewinn“ aus der ganzen Geschichte gegangen sind, wozu ich mich selber zähle. Hätte ich also – um ein Ende zu finden – mir nur selbst diesen Vorteil verschaffen sollen und die Community nicht daran teilhaben lassen sollen?

P.S.: Mir ist durchaus bewusst, dass diese Antwort einigen nicht passen wird, aber ich lass die Diskussion nicht einfach in der Versenkung verschwinden, wie es mir gerne unterstellt werden würde. Ich heiße das Geschäftsgebahren nicht gut, kann aber immerhin sagen: Ein Versuch war es wert und noch ist das Schiff nicht untergegangen

– Stefan

Anonymous (Gast)

05.04.2013, 08:16
Antworten

Also ich habe beim Fussball-Netbank-Konto alle bisher zustehenden Prämien bekommen! Alle Coins immer gleich in Amazon-Gutscheine umgewandelt und sinnlos verprasst. Eine Prämie (Barauszahlung) gabs sogar doppelt 🙂

Profilbild Puma

05.04.2013, 08:53
Antworten

habe bisher auch alle Coins bekommen. Klappt auch alles gut. ärgere micn nur das die Amazon Gutscheine raus sind

Profilbild marquinhos

05.04.2013, 09:34
Antworten

Die Eol-Gruppe hat immer (sehr) hohe Provisionen gezahlt (und macht es auch weiterhin). Da ist es doch verständlich, dass hier von Seite des Team versucht wird, dass ganze noch halbwegs schön zu reden. Nicht umsonst kam in der Vergangenheit bei den Deals regelmäßig die Bitte Verschwörungstheorien (also negative Komentare) zu unterlassen. Großes Kino.

P.S. Schade, dass man admin-Beiträge nicht mehr bewerten kann.

Profilbild Ostfunk

05.04.2013, 09:41
Antworten

Guten morgen Stefan ich stimme deiner Stellungnahme fast komplett zu. Allerdings stimmt es nicht, dass kaum Marktplatzbestellungen offen sind. Da fehlen doch noch einige hundert. Genauso sieht es bei den coingutschriften aus. Auf Mails wird gar nicht mehr geantwortet. Aber auf fb schreib ich hin und wieder mit dem Support, bisher leider erfolglos, da die auch nicht viel machen können. Aber sie teilten mir auch dieser Sachen mit, dass sehr viele auf die gutschriften warten, was allerdings angeblich an den Anbietern liegen soll. In meinen Fall ist es Vodafone.

Anonymous (Gast)

05.04.2013, 09:41
Antworten

ich weiss zwar nicht, warum meinletzter kommentar „rot“ wurde, vielleicht zrklarstellung: ich selber warnie hgwg-kunde, da mir mein gefuhl sagt, dass da etwas nicht stimmen kann. wer diese angebote genutzt hat, der sollte sich jetzt nicht beschweren. die gleiche logik gilt für handy-verträge oder die allseits beliebten shop-fehler. ein schnäppchenportal zeigt nur auf die tür, hindurchgehen muss jeder selber. (oder eben nicht)

Anonymous (Gast)

05.04.2013, 10:49
Antworten

Ich sehe das wie Socke. Allerdings gehöre ich zu den HGWG-Kunden und stecke mit meinem Yourfone-Vertrag drin. Sonst habe ich mit viel Kampf und Krampf mittlerweile alle Prämien erhalten. Ich wollte sowieso eine Allnet-Flat. Wieso dann nicht eine, die ich im besten Fall geschenkt bekomme? Allerdings hätte ich unter anderen Umständen im Leben nicht das EPlus-Netz gewählt. Ich habe nach wie vor meine Allnet-Flat mit Internetverbindung unter aller Sau, muss das aber nun eben selbst zahlen. Müsste ich normalerweise sowieso – der einzige Unterschied wäre eine bessere Internetverbindung. Keiner hat mich dazu gezwungen den Vertrag abzuschließen. Für mich bestand allein das Risiko am Ende auf eigene Kosten mit einem \\\“zu teuren\\\“ Vertrag dazustehen, denn bei O2 hätte ich zum selben Preis mehr Leistung bekommen (Allnet-Flat + BRAUCHBARE INet-Flat). Aber dieses Risiko bin ich ganz bewusst eingegangen. Nur hätte ich im Falle eines Falles gehofft, dass es nicht ganz so schnell eintritt. Mein Pech – was kann MyTopDeals dafür ???

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)