Angebot
20
Post Thumbnail

[Info] XBMC für Android und Raspberry Pi

03.02.2013
von: xbmc.org

Es ist kein wirklicher Deal und wer regelmäßig „Nachrichten“ liest, weiß es eh schon… aber da wir so viele Android-User hier haben und neuerdings auch einige Rasperry Pi’s wollte ich es mir nicht nehmen lassen, Euch über XBMC 12 kurz zu berichten:

Zitat von t3n:
„Das Team um das „Xbox Media Center“-Projekt hat mit der neuen Version 12 allerhand neue Features in die Software integriert. Nach Angaben der offiziellen Ankündigung fungiert „Frodo“ beispielsweise auch als digitaler Videorekorder (PVR) und unterstützt Live TV mit EPG. Darüber hinaus ist nun auch HD-Audio-Unterstützung, inklusive DTS-MA und Dolby True-HD am Start. Hierfür greift XBMC auf eine eigens entwickelte Audio-Engine zurück.

Mit XBMC 12 Frodo steht das Mediacenter nun für folgende Plattformen und Hardware bereit: Windows, OS X, Linux, Android, Raspberry Pi und iOS (Apple TV, iPod touch, iPhone, iPad – Jailbreak vorausgesetzt).“

Wer mit XBMC bisher gar nichts am Hut hatte, kann sich ja mal ein paar Videos bei Youtube anschauen. Meines Erachtens die schönste und effektivste Multimedia-Lösung – die jetzt eben auch noch fürs Tablet (oder Smartphone) vorhanden ist 🙂

Anonymous (Gast)

03.02.2013, 16:30
Antworten

fehlt mir nurnoch ein deal für nen rasbperry pi rev2 🙂 50€ auf ebay sind doch zuviel…

prostituiere mich auch für einen solchen deal!

Anonymous (Gast)

03.02.2013, 17:04
Antworten

cooool, hat ich nicht mitbekommen das die 12er version drausen ist. bei der Rasperry Pi sache finde ich, ist zuviel gebastel. da gibs „schöne“ möglichkeiten einen MediaPlayer zusammen zu bauen mit mehr möglichkeiten.

Profilbild TubiT

03.02.2013, 17:18
Antworten

Was mache ich damit? Einfach zum Streamen nutzen?

Profilbild SGS

03.02.2013, 17:40
Antworten

Geile Lösung, fast eine Eierlegende Wollmilchsau. Macht aus jedem TV mit HDMI einen SmartTV.

Sobald es so was mit (optischem) Digitalausgang gibt, schlag ich zu. Mein Verstärker hat kein HDMI, da wäre ein analoger Mehrkanalausgang der absolute Knaller, um HD-Ton übertragen zu können. leider gibts so was (noch) nicht…

Anonymous (Gast)

03.02.2013, 17:42
Antworten

haust du auf den raspberry und schliesst ihn über hdmi an deinen tv an, dann ne ext. platte dran und filme gucken, musik, bilder, etc. geht zwar auch über den pc direkt (eing. hdmi-grakfikkarte) aber so haste halt ein mediacenter direkt am tv und musst nicht extra den pc laufen lassen… würde das teil mal als Nice-To-Have bezeichnen. werde mir auch eins kaufen wenn der preis stimmt.

Anonymous (Gast)

03.02.2013, 17:44
Antworten

Hi, mal ne frage?
wo bekommt man die addons für dieverse auslandische tv streams?

Profilbild Tobi

03.02.2013, 17:54
Antworten

Was kann ich damit machen? Hab gerade zu viel Input

Profilbild TubiT

03.02.2013, 18:22
Antworten

Wozu jetzt Raspberry? Dachte das Programm ist jetzt auch für Android. Kann ich darauf Navi X installieren und dann auf dem TV per HDMI schauen?

Profilbild Schwaba1970

03.02.2013, 18:58
Antworten

@jetzt… wenn du in München bist, bei schwanthaler-computer.de derzeitfür € 43,–

Profilbild TubiT

03.02.2013, 19:26
Antworten

Alles klar. Etwas rumprobiert, läuft sogar auf dem Smartphone mit 512MB RAM und 1,4 GHz Prozessor 🙂 Super…

Profilbild larry

03.02.2013, 19:38
Antworten

und bei getgoods immer noch fuer 35 € mit dem newsletter gutschein

Anonymous (Gast)

03.02.2013, 20:08
Antworten

getgoods erst in 5-10 tagen lieferbar. solange kann doch niemand warten 🙁

Profilbild larry

03.02.2013, 20:20
Antworten

na ja :-). viel schlimmer ist das mittlerweile versandkosten von knapp 7 € anfallen…also auf den nächsten deal warten 😉

Profilbild ripmsrope710

03.02.2013, 21:54
Antworten

beinhaltet das xbmc auch noch einen Browser zum bisschen surfen?
kann ich damit sich YouTube, VOX-now und co. anschauen?

Anonymous (Gast)

04.02.2013, 08:05
Antworten

Du kannst in Youtube etc. browsen (VOX-Now kA), das funktioniert bei XBMC über die Plugins.
Kann es absolut nur empfehlen, das Programm ist derart mächtig und individualisierbar und das für LAU.

Anonymous (Gast)

04.02.2013, 08:56
Antworten

Anscheinend ist diese Version nicht für Android-Tablets verfügbar. Zumindest schonmal nicht für das Asus Slider (ICS 4.0.1). Dort kommt die Fehlermeldung „This XBMC package ist not for your device“

Profilbild jay

04.02.2013, 12:22
Antworten

hab nen raps pi mit raspbmc im einsatz und er schlägt alle andereb mediaplayerum Längen. wer aich nicht zu schade ist bissel zu basteln oder in foren eine bestimmte Lösung zu recherchieren greift zu. technik/linux scheue würde ich es eher abraten

Profilbild jay

04.02.2013, 12:23
Antworten

mein Kommentar bezieht sich ausschließlich auf die raspbmc Lösung auf den raspberry pi

Anonymous (Gast)

04.02.2013, 12:23
Antworten

hab das Angebot letzte Woche bei Getgoods in Anspruch genommen (RPi) und die können noch nicht liefern^^

Anonymous (Gast)

04.02.2013, 18:49
Antworten

geht mir genauso! getgoods bestellt! nix bekommen ! hatte letzte woche angerufen weil es mir gereicht hat. Oton: der kommt anfang nächste woche rein….mitte der woche sollte er ausgeliefert sein. in zahlen: 4.2 bei getgoods 6.2.13 zuhause. ich bin ja mal gespannt. XBMC ist sowohl für raspberry zuhaben als auch für pc und co ! ausprobieren ! Ist wirklich sehr sehr gut ! kleiner tipp : YATSE remote für android und ihr habt ne fernbedienung für XBMC

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)